2. Medienresonanz

bsfh.info

2. Medienresonanz

Strukturdaten • Medienresonanz • Besucherbefragung GaLaBau 2010

1. Strukturdaten

(In Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

Gesamt Deutschland International

Aussteller 1.078 (983) 890 (836) 188 (147)

Ausstellungsfläche brutto in m² 95.000 (97.800)

Ausstellungsfläche vermietet in m² 48.885 (50.348) 41.305 (43.765) 7.580 (6.583)

Sonderschaufläche brutto in m² 5.000 (5.000) 5.000 (5.000) - (-)

Besucher 60.127 (61.929) 53.513* (56.975*) 6.614* (4.954*)

* durch Fachbesucherbefragung repräsentativ ermittelt

2. Medienresonanz

328 Journalisten aus 12 Ländern

970.353 Seitenzugriffe (Page Impressions) auf www.galabau.info-web.de von Juni bis September 2010, aus

93 Ländern

52.000 Exemplare der Messezeitung wurden gedruckt

3. Ausgewählte Ergebnisse der Besucherbefragung

(In Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

3.1 Herkunft der Besucher

International 11% (8%)

Deutschland 89% (92%)

Europäische

Union

79% (83%)

Übersee

7% (8%)

Übriges Europa

14% (9%)

100% (100%)

Nord/West

33% (37%)

Ost

11% (11%)

Süd

56% (52%)

Zusammensetzung International Zusammensetzung Deutschland


Besucherbefragung GaLaBau 2010

Ranking der Top-Besucher-Länder International

1. Österreich

2. Italien

3. Tschechische Republik

4. Schweiz

5. Polen

3.2 Internationalität der Besucher

Die Besucher kamen aus 67 (65) Ländern zur GaLaBau 2010.

3.3 Branchenzugehörigkeit

Unternehmen des Garten-, Landschaftsund

Sportplatzbaus 46% (50%)

Behörden der Kommunen und

Landkreise, aus Gartenbau-, Sport-,

Friedhofs- und Straßenbauamt 10% (10%)

Landschaftsarchitekt,

sonstiger Architekt 10% (9%)

Sonstige bauausführende Betriebe 5% (5%)

Straßenbau, Hochbau, Tiefbau 5% (5%)

6. Frankreich

7. Niederlande

8. Ungarn

9. Dänemark

10. Großbritannien/Nordirland

Behörde des Bundes/der Länder 3% (3%)

Golfplatzbetreiber, -manager,

-architekt, GreenKeeper 3% (2%)

Bau und Wohnungswirtschaft 2% (2%)

Schulen, Universitäten 2% (2%)

Betreiber und Planer von

Freizeitanlagen und Sportstätten 1% (2%)

Sonstiger Bereich 9% (7%)

Industrie 4% (3%) 100% (100%)

3.4 Stellung der Besucher im Betrieb

Selbstständiger Unternehmer,

Teilhaber, freier Beruf 35% (32%)

Geschäftsführer, Vorstandsmitglied

Behördenleiter 5% (4%)

Meister 8% (7%)

Sonstiger Angestellter 9% (12%)

Facharbeiter 12% (12%)

Sonstige 19% (21%)

Hauptabteilungsleiter, Prokurist,

Abteilungsleiter, Gruppenleiter 12% (12%) 100% (100%)

3.5 Beschaffungskompetenz

86% (84%) der Besucher sind in Beschaffungsentscheidungen ihres Betriebes einbezogen.


Besucherbefragung GaLaBau 2010

3.6 Besuchsgrund (Mehrfachnennungen)

Informationen über Neuheiten 58% (63%)

Weiterbildung, Wissenserweiterung 37% (44%)

Allgemeine Marktorientierung 31% (38%)

Erfahrung/Informationsaustausch 31% (34%)

Geschäftskontakte pflegen 22% (25%)

Vorbereitung für Investitions- und

Einkaufsentscheidungen 20% (17%)

Geschäftskontakte anbahnen 16% (18%)

Einfluss auf Produktenwicklung 8% (11%)

Konkurrenzbeobachtung 7% (9%)

Vertragsabschluss/Kauf 6% (7%)

3.7 Hauptinteresse an folgenden Angebotssegmenten (Mehrfachnennungen)

Baumaschinen, Baugeräte 45% (48%)

Baustoffe, Stoffe und Bauteile

für Bau und Pflege 39% (44%)

Pflanzen, Pflanzenteile 35% (40%)

Pflegemaschinen, Pflegegeräte 33% (33%)

Spielplätze, Freizeitanlagen,

Sportplätze 21% (25%)

Transport 19% (17%)

Urbane Gestaltung 16% (19%)

3.8 Zufriedenheit der Besucher mit dem Angebot

Baustellen, Bauhöfe 16% (18%)

Spezielle Arbeitsgebiete 12% (14%)

Arbeitsorganisation, Verwaltung,

Dienstleistungen 9% (10%)

Verbände, Organisationen 8% (9%)

Bau, Pflege und Management

von Golfplatzanlagen 8% (8%)

Verwertung, Entsorgung, Umweltschutz

in Betrieben und auf Baustellen 7% (7%)

97% (95%) der Besucher waren mit dem Angebot der GaLaBau 2010 sehr zufrieden/zufrieden.

3.9 Beurteilung der aktuellen Branchenkonjunktur

(zum Messezeitpunkt September 2010 vs. 2008)

Starkes

Anziehen

14% (12%)

Leichtes

Anziehen

42% (33%)

Gleichbleibend

35% (37%)

Leichte

Abschwächung

7% (14%)

Deutliche

Abschwächung

2% (4%)


Ausstellerbefragung GaLaBau 2010

4. Ausgewählte Ergebnisse der Ausstellerbefragung

(In Klammern die Werte der Vorveranstaltung)

(* wurde 2008 anders abgefragt)

4.1 Zugehörigkeit zu folgenden Angebotssegmenten (Mehrfachnennungen)

Baustoffe, Stoffe und Bauteile

für Bau und Pflege 20% (17%)

Baumaschinen, Baugeräte 17% (18%)

Pflegemaschinen, Pflegegeräte 17% (17%)

Spielplätze, Freizeitanlagen,

Sportplätze 10% (10%)

Spezielle Arbeitsgebiete 10% (9%)

Urbane Gestaltung 10% (8%)

Pflanzen, Pflanzenteile 7% (7%)

4.2 Zielgruppengenauigkeit

Transport 6% (7%)

Arbeitsorganisation, Verwaltung,

Dienstleistungen 4% (6%)

Bau, Pflege und Management

von Golfplatzanlagen 4% (5%)

Verbände, Organisationen 4% (2%)

Verwertung, Entsorgung, Umweltschutz

in Betrieben und auf Baustellen 2% (2%)

Baustellen, Bauhöfe 1% (2%)

97% (97%) der Aussteller konnten ihre wichtigsten Zielgruppen während der GaLaBau 2010 erreichen.

4.3 Beurteilung der fachlichen Qualifikation der Besucher

96% (95%) der Aussteller lobten die fachliche Qualifikation/Kompetenz der Besucher am Stand.

4.4 Ziele der Messebeteiligung (Mehrfachnennungen)

Gewinnung neuer Kunden 91% (90%)

Allgemeine Information

über das Angebot 89% (87%)

Imagepflege, Repräsentation 84% (80%)

Kundenpflege 81% (79%)

Informationen über Neuheiten 78% (74%)

Erfahrungsaustausch 62% (60%)

Beobachtung der Mitbewerber 60% (56%)

Direktabschlüsse 57% (54%)


Ausstellerbefragung GaLaBau 2010

4.5 Die Aussteller hatten Besuch aus den Bereichen (Mehrfachnennungen)

Unternehmen des Garten-,

Landschafts- und Sportplatzbaus 75% (73%)

Garten- und Landschaftsarchitekt,

sonstiger Architekt 48% (47%)

Grünbaufachleute aus Behörden der Kommunen

und Landkreise, aus Gartenbau-,

Sport-, Friedhofs- und Straßenbauamt 41% (44%)

Weitere bauausführenden Betriebe 31% (31%)

Grünbaufachleute aus Behörden

des Bundes und der Länder 29% (30%)

Schulen, Universitäten, Auszubildende 19% (19%)

Betreiber von Freizeitanlagen

und Sportstätten 19% (17%)

Straßenbau-, Hochbauund

Tiefbauingenieure 18% (21%)

Planer von Freizeitanlagen

und Sportstätten 18% (19%)

Grünbaufachleute aus Verbänden

und Organisationen der

Grün- und Freiraumgestaltung 15% (19%)

Golfplatzbetreiber 11% (12%)

Greenkeeper 10% (11%)

Grünbaufachleute der Bau- und

Wohnungswirtschaft 9% (10%)

Grünbaufachleute aus der Industrie 9% (9%)

Wohnungsbaugesellschaft 9% (8%)

Golfplatzmanager 5% (7%)

Golfplatzarchitekt 5% (7%)

Betreiber von Campingplätzen 5% (4%)

Betreiber von Hotels 2% (2%)


Ausstellerbefragung GaLaBau 2010

4.6 Gesamterfolg der Messebeteiligung

95% (95%) der Aussteller beurteilen ihre Messebeteiligung an der GaLaBau 2010 positiv.

4.7 Neue Geschäftsverbindungen

94% (94%) der Aussteller konnten neue Geschäftsverbindungen knüpfen.

4.8 Nachmessegeschäft

91% (*) der Aussteller erwarten aufgrund ihrer Kontakte während der Veranstaltung ein spürbares Nachmessegeschäft.

4.9 Zufriedenheit mit Organisation und Service der Messe

93% (93%) der Aussteller waren mit der Organisation und den Serviceleistungen sehr zufrieden/zufrieden.

4.10 Beurteilung der aktuellen Branchenkonjunktur

(zum Messezeitpunkt September 2010 vs. 2008)

Starkes

Anziehen

6% (5%)

Leichtes

Anziehen

52% (29%)

Gleichbleibend

29% (34%)

Leichte

Abschwächung

6% (22%)

Deutliche

Abschwächung

1% (3%)

Keine

Angabe

6% (7%)


Sonstiges GaLaBau 2010

5. Sonstiges

Die repräsentativen Befragungen wurden durch ein neutrales Marktforschungsinstitut durchgeführt.

Die Strukturdaten werden von der FKM , Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen,

Berlin, zertifiziert. Informationen zur FKM finden Sie unter www.fkm.de.

Die Veranstaltungsanalyse liegt auch in Englisch vor.

Weitere Detailergebnisse der Befragungen sind über NürnbergMesse, Abteilung Marktforschung,

Tel +49(0)911.8606-0, Fax +49(0)911.8606-8228, info@nuernbergmesse.de erhältlich.

11. Oktober 2010

NürnbergMesse GmbH

- Marktforschung -

Ähnliche Magazine