Mikron mit Umsatzwachstum und wieder ausgeglichenen Ergebnissen

mikron

Mikron mit Umsatzwachstum und wieder ausgeglichenen Ergebnissen

Mikron Gruppe – Medienmitteilung

Biel, 11. März 2011, 07:00 (mit Sperrfrist)

Resultate der Mikron Gruppe für das Geschäftsjahr 2010

Seite 1 von 6

Mikron Holding AG

Mühlebrücke 2

CH-2502 Biel

Telefon +41 32 321 72 00

Fax +41 32 321 72 01

www.mikron.com

Mikron mit Umsatzwachstum und wieder ausgeglichenen

Ergebnissen

Mikron erreichte im Geschäftsjahr 2010 ein leicht positives Unternehmensergebnis von

CHF 0.4 Mio. (Vorjahr CHF - 32.8 Mio.) und einen EBIT von CHF 1.5 Mio. (Vorjahr CHF

- 31.8 Mio.). Damit konnte Mikron am deutlichen Wiederaufschwung der Maschinen- und

Anlagenbauindustrie partizipieren. Beide Divisionen der Mikron erzielten einen positiven

EBIT. Der Bestellungseingang von CHF 219.8 Mio. (+ 69.5%) und der Umsatz von CHF

182.5 Mio. (+ 21.6%) erhöhten sich dank guten Verkaufserfolgen deutlich.

Der erfreuliche Auftragsbestand von CHF 84.2 Mio. (+ 64.5%) sowie die anhaltend gute

Nachfrage nach den Produkten und Lösungen von Mikron sichern eine gute Auslastung

der Kapazitäten im neuen Geschäftsjahr. Für das Jahr 2011 rechnet die Mikron Gruppe

mit einem Umsatz von rund CHF 200 Mio. Die weitere Verbesserung der Ertragskraft hat

hohe Priorität. Mit schlanken Strukturen und unter der Annahme eines

durchschnittlichen Wechselkurses zum Euro von 1.30 wird für das Jahr 2011 eine EBIT-

Marge von 3 bis 4% angestrebt. Eine Verschlechterung des Wechselkursverhältnisses

zum Euro würde die Erreichung dieses EBIT-Zieles allerdings gefährden.

EBIT

Der EBIT erreichte zum ersten Mal seit 2007 wieder einen leicht positiven Wert von CHF 1.5

Mio. und zeigt gegenüber dem Vorjahreswert von CHF - 31.8 Mio. eine deutliche Verbesserung.

Am stärksten dazu beigetragen hat Mikron Machining mit einem EBIT von CHF 3.2 Mio.

gegenüber CHF - 24.8 Mio. im Vorjahr. Erreicht wurde das positive Resultat dank einer

deutlichen Umsatzsteigerung, einem günstigen Produkt-Mix sowie dank erheblichen

Produktivitätsgewinnen. Ebenfalls einen positiven Beitrag zum EBIT leistete Mikron Automation,

die mit CHF 1.3 Mio. wieder einen operativen Gewinn erzielte (Vorjahr CHF -3.0 Mio.). Auf


Corporate-Stufe konnten die Kosten vor allem dank tieferem Personalaufwand um 24.4% auf

CHF 2.9 Mio. reduziert werden.

Unternehmensergebnis

Das Unternehmensergebnis verbesserte sich von einem Vorjahresverlust von CHF - 32.8 Mio.

auf einen kleinen Gewinn von CHF 0.4 Mio.

Geldfluss

Der Geldfluss aus betrieblicher Tätigkeit und vor Veränderung des Nettoumlaufvermögens

verbesserte sich als Folge der operativen Verbesserungen von CHF -18.9 Mio. auf positive CHF

8.1 Mio. Dank guten Anzahlungen von Kunden an laufende Projekte konnte trotz deutlich

gesteigertem Umsatz das Nettoumlaufvermögen um CHF 6.8 Mio. gesenkt werden.

Für betriebliche Investitionstätigkeiten wurden netto CHF 1.9 Mio. verwendet (Vorjahr CHF 2.0

Mio.) und CHF 23.1 Mio. in kurzfristige Finanzanlagen investiert (Vorjahr CHF 4.0 Mio.

Devestition). Der Free cash flow vor Investitionen in Finanzanlagen betrug CHF 13.0 Mio.

(Vorjahr CHF -0.6 Mio.).

Bilanz per 31.12.2010

Mikron verfügt über eine solide Bilanz und ist faktisch schuldenfrei: CHF 51.2 Mio. liquiden

Mitteln bzw. kurzfristigen Finanzanlagen stehen verzinsliche Schulden von CHF 13.5 Mio.

gegenüber. Die Eigenkapitalquote konnte gegenüber dem Vorjahr leicht auf 68.2% gesteigert

werden.

Mikron Machining

Die Division Mikron Machining ist ein führender Anbieter hochproduktiver Fertigungslösungen

(Maschinen und Schneidwerkzeuge) für die Herstellung komplexer, hochpräziser

Metallkomponenten. Ein erheblicher Teil des Geschäftsvolumens wird mit der

Automobilzulieferindustrie sowie der Schreibgeräteindustrie erzielt.

Dank der Erholung der europäischen Automobilindustrie erhöhte sich der Umsatzanteil von

Mikron Machining in diesem Marktsegment auf 36%. Während des Geschäftsjahres konnten

auch erste Projekte mit chinesischen Automobilzulieferern realisieret werden. Das Geschäft mit

Maschinen für die Schreibgeräteindustrie profitierte im 2010 deutlich vom Wachstum in Asien

und erreichte einen Umsatzanteil von 31%. Zahlreiche Neukunden aus anderen Industrien

konnten gewonnen werden

Seite 2 von 6


Mit CHF 3.2 Mio. erreichte Mikron Machining nach dem grossen Verlust im Krisenjahr 2009

wieder einen positiven EBIT. Grundlage für diese erfreuliche Entwicklung waren die

Umsatzsteigerung von 53.6%, der günstige Produkt-Mix sowie die umfangreiche Verschlankung

der Strukturen und die Reduktion der Kostenbasis.

Ausblick

Ins neue Geschäftsjahr startet Mikron Machining mit einem guten Auftragsbestand. Erwartet

wird eine weiterhin gute Nachfrage aus Asien, insbesondere China. Aus Europa wird mit einer

stabilen Nachfrage gerechnet, sofern sich die Situation um den starken Schweizer Franken

nicht weiter verschärft. Mit einer vorsichtigen Erhöhung der Kapazitäten wird der gestiegenen

Nachfrage begegnet.

Aufgrund des guten Arbeitsvorrats und der erzielten Verbesserungen wird für 2011 mit einer

weiteren Umsatz- und Margensteigerung gerechnet. Zusätzlich zur Bearbeitung der

bestehenden Märkte werden speziell die Aktivitäten in Asien weiter verstärkt. Hohe Priorität

haben die Programme zur nachhaltigen Verbesserung der Ertragskraft sowie zum Ausbau des

Servicegeschäftes.

Mikron Automation

Die Division Mikron Automation ist ein führender Anbieter von kundenspezifischen,

leistungsfähigen Automatisierungslösungen (Anlagen und Systeme) für die Montage von bis zu

handgrossen Produkten in hoher Präzision. Der grösste Teil des Umsatzes (69%) stammt von

Kunden aus der Pharma- und Medizinalindustrie.

In der Pharma- und Medizinalindustrie befindet sich die Investitionstätigkeit weiterhin auf einem

guten Niveau. In allen weiteren Branchen wurde eine wieder erhöhte Investitionsbereitschaft der

Kunden verzeichnet, insbesondere auch von der europäischen Automobilzulieferindustrie.

Mit einem EBIT von CHF 1.3 Mio. erzielte Mikron Automation nach einem Verlust im Krisenjahr

2009 wieder ein positives Resultat.

Ausblick

Ins neue Geschäftsjahr startet Mikron Automation mit einem guten Auftragsbestand. Für Europa

wird ein unverändertes Bestellvolumen erwartet. Die neu entwickelte Produktplattform Mikron

EcoLine ergänzt das Sortiment von Mikron Automation um einfachere und kostengünstigere

Lösungen und erschliesst neue Marktpotentiale und Anwendungen in Asien und Europa.

Seite 3 von 6


Für die USA wird eine Nachfrage auf stabilem Niveau erwartet. Hier ist die derzeitige

Auslastung gut. In Asien wird mit einem weiterhin starken Wachstum gerechnet. Der Ausbau

der noch relativ kleinen Standorte in Asien wird deshalb beschleunigt weitergeführt. Wegen des

auch im 2011 noch verhältnismässig kleinen Umsatzanteils hat das starke Wachstum in Asien

erst einen begrenzten Einfluss auf Umsatz und Profitabilität.

Für 2011 wird mit einer weiteren Verbesserung des Ergebnisses gerechnet. Am Standort

Boudry hat der Wechselkurs des Euro zum Schweizer Franken allerdings einen gewichtigen

Einfluss auf die Ertragsfortschritte.

Änderung der Informationspolitik

Die Mikron Holding AG berichtet künftig halbjährlich über die Finanzergebnisse sowie den

aktuellen Geschäftsgang der Mikron Gruppe. Damit soll die Aussagekraft und Verständlichkeit

der Berichterstattung erhöht und besser an den Rhythmus des langfristigen Projektgeschäfts

angepasst werden. Eine angemessene Aktualität und Transparenz ist dadurch weiterhin

gewährleistet. Kursrelevante Ereignisse werden gemäss der Ad-hoc-Publizitätspflicht der SIX

Swiss Exchange veröffentlicht.

Seite 4 von 6


Schlüsselzahlen 2010 der Mikron Gruppe

Divisionsfinanzzahlen vor Konsolidierung

CHF Mio. 2010 2009 +/-

Bestellungen 219.8 129.7 69.5%

- Machining 121.2 59.5 103.7%

- Automation 99.6 70.3 41.7%

Umsatz 182.5 150.1 21.6%

- Machining 103.4 67.3 53.6%

- Automation 79.9 83.2 -4.0%

Auftragsbestand 84.2 51.2 64.5%

- Machining 37.2 21.8 70.6%

- Automation 46.6 29.1 60.1%

Personalbestand 902 959 -5.9%

- Machining 464 537 -13.6%

- Automation 432 415 4.1%

EBIT 1.5 -31.8 n.a.

- Machining 3.2 -24.8 n.a.

- Automation 1.3 -3.0 n.a.

Unternehmensergebnis 0.4 -32.8 n.a.

Betrieblicher Cash-Flow 14.9 1.4 964.3%

Bilanzsumme 205.2 210.9 -2.7%

Eigenkapitalquote 68.2% 67.1% -1.1%

Veröffentlichung des Jahresabschluss 2010

Gleichzeitig mit dieser Medienmitteilung erscheint der Jahresabschluss

als Geschäftsbericht 2010: www.mikron.com/reports

Seite 5 von 6


Zusätzliche Auskünfte

Bilanzmedienkonferenz: heute 11. März 2011,10.00 Uhr

SIX Swiss Exchange, ConventionPoint, Selnaustrasse 30, CH-8021 Zürich

www.conventionpoint.ch

Mikron Management AG, Patrick Brisset, Coordinator Corporate Communications

Telefon +41 32 843 12 64, irb.mho@mikron.com

www.mikron.com/media

Investor Relations Kalender

07.04.2011 16:00 – Generalversammlung 2011

18:00 – Medienmitteilung „Generalversammlung 2011“

22.07.2011 07:00 – Medienmitteilung „Halbjahresergebnis 2011“

07:00 – Publikation Halbjahresbericht 2011

Except for the historical information contained herein, the statements in this media release are

forward-looking statements that involve risks and uncertainties.

Mikron ® is a trademark of Mikron Holding AG, Biel (Switzerland)

Seite 6 von 6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine