Aufrufe
vor 4 Jahren

Geschichte der Universität Heidelberg im ersten Jahrzehnt nach der ...

Geschichte der Universität Heidelberg im ersten Jahrzehnt nach der ...

jur miffteren unb

jur miffteren unb neueren ©efc^ic^te Q3egrünbef oon (£. "SKard^ unb ©icfrtc^ 6c^äfcr Äerau^geget)en »on ^arl Äam^e unb Äermann Onden ^1^^=^=^=^ Äeft 38 ^^==^^ @eiMte der HniMtütät ^eiielliero im erften ^aljrgefjnt narf) ber Steorganifation hnxä) £arl ^riebrid) (1803-1813) SSon ^ranj 3(^nciber ^tet§j(^rift ber 6orJ)§=^ttebia=®ttftuttg Äeibelberg 1913 ßarl ^inter'^ HniiDerfität^t)uc^|)ant)tung «eilafl§.9it. 925

  • Seite 1 und 2: STORAGE-ITE^I MAIN LIBRARY LP9-H16E
  • Seite 3: Digitized by the Internet Archive i
  • Seite 9 und 10: 3n!^a(t^t)er5ei(^m^. ^anb[(i)riftli
  • Seite 11 und 12: enbgüttige fvaffung 172. ^Jublüat
  • Seite 13 und 14: f^anbfc^tiftlic^e Duelten. VII 1.
  • Seite 15 und 16: (Einleitung: ^ie Uniöerfitöt in p
  • Seite 17 und 18: @rünbe für haä QuxMhUihen. 3 @(f
  • Seite 19 und 20: (Sinöedetbung ber ^amerolfc^ule.
  • Seite 21 und 22: ^urfürft 9)^05 ^ofepl). 7 §ilfe Q
  • Seite 23 und 24: ßi'eoeje; onentaIi[d)e 2prad)eu. 9
  • Seite 25 und 26: 3Mxal; £ird)enge|d)ic^te; ^aftoral
  • Seite 27 und 28: ßtüeite reformierte ^rofe[[ur. 13
  • Seite 29 und 30: ©eiftlirfieä medjt 15 in Waini be
  • Seite 31 und 32: (2prud)foneg{um. S0ceb{5inifd)e ^-a
  • Seite 33 und 34: Ie:^rte Srjte ol^ne pra!tif(^e (grf
  • Seite 35 und 36: 9JJebi5ini[d)e ^nftitute. 21 gestel
  • Seite 37 und 38: 9fJaturn)if[en[c{)aften; mat^emaül
  • Seite 39 und 40: @efd}icf)te. Sammlungen. 25 §err]d
  • Seite 41 und 42: (5taat6iüirticf)aftlid)e f)of)e Sc
  • Seite 43 und 44: 2ecf)nifd)e tyädier; nationalöfon
  • Seite 45 und 46: Uniüer[ität!§üertualtung. Sa^ 3
  • Seite 47 und 48: ^-requens. 33 ber Ogger^l^etmer unb
  • Seite 49 und 50: ^ßerbtnbungen. 35 gegenftönbe an
  • Seite 51 und 52: ©tubentenleben. rechnet tüurbe. g
  • Seite 53 und 54: 1. ^a^ttet. Sleuorgauifation. 1. Un
  • Seite 55 und 56:

    (Sd^en!ung üon ©tiftägefällen.

  • Seite 57 und 58:

    3Büu[(f)e ber Umöer[ität. 43 Sie

  • Seite 59 und 60:

    9?at[c^täge üon ^anfon. 45 bebaue

  • Seite 61 und 62:

    Gntn)urf 5?rauer§. 47 tpeift il]r

  • Seite 63 und 64:

    Gnttüurf SSrauerä. 49 ber § 13 b

  • Seite 65 und 66:

    ©nttüurf 93rauerg. 51 t)altcn. ^i

  • Seite 67 und 68:

    Crganifation^ebÜt. 53 im Sinne be^

  • Seite 69 und 70:

    £)rgani[ation§ebi!t. $rofei)oren

  • Seite 71 und 72:

    Drganifationgebüt. 57 gemä^eg Hon

  • Seite 73 und 74:

    SSebeutung be^ OrgamfationäebiftS.

  • Seite 75 und 76:

    93erufung6t)or[cf)Iäge SSrauerä.

  • Seite 77 und 78:

    Gbel^^eim Seiter ber Unit)er[ität^

  • Seite 79 und 80:

    33efuc^ ^axi ^-riebric^ä in |)eibe

  • Seite 81 und 82:

    einricf)tung be§ ^uratelamt§. 67

  • Seite 83 und 84:

    ^irc^Iirfie (5e!tton: Äatl^olifd^e

  • Seite 85 und 86:

    ^at()oIiic^e^ Eirc^enrec^t. 71 f(f)

  • Seite 87 und 88:

    Sutf)erifc^e ^ogmatt!. 73 fonnte er

  • Seite 89 und 90:

    @taat5red)tlic^e 3e!tion: D^ömifc^

  • Seite 91 und 92:

    ©taatsrecfit. 77 gerne ben Se^rftu

  • Seite 93 und 94:

    5irätlid)e Se!tion. 79 fcfiltegen

  • Seite 95 und 96:

    5lnatomie; Steraraneüunbe. 81 Ite^

  • Seite 97 und 98:

    9^ationaIö!onomi[c^e gäc^er. 83 S

  • Seite 99 und 100:

    fie feine Einstellung tro^ ber gür

  • Seite 101 und 102:

    Pt)fi!; 8taü[ti!; ^atuxQe\d}id)ie.

  • Seite 103 und 104:

    93tlbenbe @e!tion. (lTgebnif[e. 89

  • Seite 105 und 106:

    Drgan{[ationgre[!rtpt. 91 3n bem ^f

  • Seite 107 und 108:

    ^ir(f)Iirf)e @e!tion. 93 neuen SSer

  • Seite 109 und 110:

    Sut^erif(f)e ^ogmati!. 95 Statoren

  • Seite 111 und 112:

    ^rote[tQnti[(f)e§ £irdE)enrecf)t.

  • Seite 113 und 114:

    (Staatgtt)irt[(i|aftltcf|e ©e!tion

  • Seite 115 und 116:

    (Srgebmffe. 101 biefer tnit bem „

  • Seite 117 und 118:

    SSorlel'ungen. 103 (fjen ©egenpanb

  • Seite 119 und 120:

    Saotgnt)^ 2)en![(f)rtft. 105 3n ber

  • Seite 121 und 122:

    ©aöignt)^ ^enf[rf)rift. ben, ein

  • Seite 123 und 124:

    £irii)Iic^e 6e!tion: prote[tanti[c

  • Seite 125 und 126:

    ^roteftanti[(f)e Tlotal 111 gnügte

  • Seite 127 und 128:

    (BtaaiäxedjÜidje @e!tton. 113 t)e

  • Seite 130 und 131:

    116 (Btaat^xtdit man eg bod) öor^o

  • Seite 132 und 133:

    118 ^roseBpraytg. au^geftattet toie

  • Seite 134 und 135:

    120 (Btaat§tviit\d). (5e!tion: ^am

  • Seite 136 und 137:

    122 Singemeine ©eftion: ^Berufung

  • Seite 138 und 139:

    124 «ßl^tlofop^^ie. er ftellen iD

  • Seite 140 und 141:

    126 tft^etif. ab, trorauf ber notü

  • Seite 142 und 143:

    128 SSerufung ton SSoB. nüttlung B

  • Seite 144 und 145:

    130 SSeitere Päne 9^ei^en[tein§.

  • Seite 146 und 147:

    132 aJlebiäinifd^e ^nftitute. tpur

  • Seite 148 und 149:

    134 5tn!auf be5 S)omint!aner!Io[ter

  • Seite 150 und 151:

    136 entbtnbung§{)au§. ^anjtnufüe

  • Seite 152 und 153:

    138 Stationäre Mnil ^ran!e geiDöl

  • Seite 154 und 155:

    140 Stnatomie. au^Sufe^en. S3or all

  • Seite 156 und 157:

    142 93otanif(f)e ©arten. Ser Qu^ge

  • Seite 158 und 159:

    144 ©(^lo^garten. Unterl^alt. ©ta

  • Seite 160 und 161:

    146 Unit)erfität^&ibIiotl)e!. eini

  • Seite 162 und 163:

    148 Uniüer[ität§bibliot^e!. gu f

  • Seite 164 und 165:

    160 Uniüer[itätsgebäube. geböub

  • Seite 166 und 167:

    162 UniDerfität^gebäube. Wann gel

  • Seite 168 und 169:

    154 Uuioerfität^buc^^anblungen. be

  • Seite 170 und 171:

    166 Sit^oflung f on @cf)tDan & ®ö

  • Seite 172 und 173:

    158 Cse"fliic^c Siteroturäeilung;

  • Seite 174 und 175:

    160 Organifierung be§ Senate. I)ä

  • Seite 176 und 177:

    162 S>or[(^Iäge SBebefinb^. tJcrbo

  • Seite 178 und 179:

    164 SSorfc^Iäge SSebeÜnbö. er f

  • Seite 180 und 181:

    166 SSorfd^läge SSebeÜnb^. ®efei

  • Seite 182 und 183:

    168 eroängenbc ©utad^ten. !Die ^O

  • Seite 184 und 185:

    170 (&:0änäeiibe ©utac^tett, erf

  • Seite 186 und 187:

    172 enbgiltige Jöffung ^oferä. SS

  • Seite 188 und 189:

    174 ©nbgiltige (Raffung §oferl. r

  • Seite 190 und 191:

    176 ©ene^imigung burd^ Äarl %ikbx

  • Seite 192 und 193:

    178 OberpoU§et!ommt[fioTt. 26. Wai

  • Seite 194 und 195:

    180 .SSorfd^Iag SSebeünb^. 5lmty3e

  • Seite 196 und 197:

    1Ö2 ©rgänsenbe ©utac^ten. S^re

  • Seite 198 und 199:

    1S4 ^Norfcfiriften ü6er ha^ (Spruc

  • Seite 200 und 201:

    186 35Dr[c^riften über ^rii)atbo§

  • Seite 202 und 203:

    188 Geltung beä Crgonifation^ebift

  • Seite 204 und 205:

    190 ©utad^ten jur ergänäung ber

  • Seite 206 und 207:

    192 &vitaditen gur (Srgänjung ber

  • Seite 208 und 209:

    194 (streit ber pl^ilofopl^ifd^en u

  • Seite 210 und 211:

    196 2]^eoIogi[c^e (Bettion. Jn ber

  • Seite 212 und 213:

    198 «P^tIo[opf)t[cf|e ©e!tion. §

  • Seite 214 und 215:

    200 ®örre§ ^riüatbosent. feine

  • Seite 216 und 217:

    202 SfJeuorganifation be^ ^uratelam

  • Seite 218 und 219:

    204 SSerfe^ung ber !ot{)oIi[d^en ge

  • Seite 220 und 221:

    206 S)en!)c^rift Ü^ei^enftein^ üb

  • Seite 222 und 223:

    208 fyolgen ber ©d^Iad^t bei ^ena.

  • Seite 224 und 225:

    210 2)enf[(f|rift 9lei^enfteinä. t

  • Seite 226 und 227:

    212 2)en![(f|rift 9ieifeen[teing. 3

  • Seite 228 und 229:

    214 X^eologifd^e ©eftion; iuri[ti[

  • Seite 230 und 231:

    216 5tu^fid^t ber ©rmerbung Saüig

  • Seite 232 und 233:

    218 ^^ilofopl^ifc^e @e!tion. ^^^ebe

  • Seite 234 und 235:

    220 SSiberfprud^ üon ^o^. bebingt,

  • Seite 236 und 237:

    222 ^rioatboäenten. 511» eben bie

  • Seite 238 und 239:

    224 Siterarifd^e SStöttcr. (Stnltt

  • Seite 240 und 241:

    226 Suri^biftion. anlasten 3Sed)feI

  • Seite 242 und 243:

    228 Söefreiung SBebefinbä öon be

  • Seite 244 und 245:

    230 5lmt^nieberlegung 9?ei^enftein!

  • Seite 246 und 247:

    Xl^eologift^e ga!ultät: ©|)e!ulat

  • Seite 248 und 249:

    234 Suriftifcfie fyafultät. freie

  • Seite 250 und 251:

    236 ©trafred^t. betont, !eine§tt)

  • Seite 252 und 253:

    238 ^rd^enredfit. bcnflid)er @eift

  • Seite 254 und 255:

    240 9SitoIi§mu5. tnad^enbe 3Senbun

  • Seite 256 und 257:

    242 «P^üofop^ifc^e ^-afultät: ^f

  • Seite 258 und 259:

    244 2lnt^ro^oIogifc^e S5ernunft!rit

  • Seite 260 und 261:

    246 5(Itertum§tt)i[fen[d^aft. gor[

  • Seite 262 und 263:

    248 Seut[(f|e ^l^ilologie; @e[(f)ic

  • Seite 264 und 265:

    250 9?ationaIö!onomie. 2)te ^tftor

  • Seite 266 und 267:

    262 9)lat]^ematif. oud^ @(f)elt)er,

  • Seite 268 und 269:

    25^ 3. ^a^itel. SBeiterentttiitflut

  • Seite 270 und 271:

    256 Streit ätüifd^en ber allgemei

  • Seite 272 und 273:

    268 S5orfrf)Iäge ^lüberg. fd^aft

  • Seite 274 und 275:

    260 ©egenüorfc^Iäge 95enäel=@te

  • Seite 276 und 277:

    262 ^Jroteft bet Uniüerfität. ber

  • Seite 278 und 279:

    264 ^nxMnai}me ber 35efci^Iü[[e. f

  • Seite 280 und 281:

    266 ^ampf um bie Se'^rfret^ett. sun

  • Seite 282 und 283:

    268 ^rinsipielle (SrHärung be§ ^o

  • Seite 284 und 285:

    270 9Sor[(f)r{ftcn für bie mebiäi

  • Seite 286 und 287:

    272 9feuorbnuiig ber babifc^en ©ta

  • Seite 288 und 289:

    274 ^lüberä Uniüerfität^etat. t

  • Seite 290 und 291:

    276 ST^eoIogifd^e Seftion; juriftif

  • Seite 292 und 293:

    278 9?eorgani[ationäbeftreI)ungen

  • Seite 294 und 295:

    280 ÄIo[fi[(f)e ^l^ilologie. einl

  • Seite 296 und 297:

    282 Seljrförper nad) ber Entfernun

  • Seite 298 und 299:

    284 3?erlu[t Sreuger^. inel)rcrc ^I

  • Seite 300 und 301:

    286 3?or[(f)Iäge üon ^o^ für ein

  • Seite 302 und 303:

    288 SBiHen 93ibIiotf)eBb{re!tor. $r

  • Seite 304 und 305:

    290 ^eibelberger ^a^rbüd^er. (Bo W

  • Seite 306 und 307:

    292 ^eibelberger ^a^tbüd^er. anerf

  • Seite 308 und 309:

    294 9?euorbnung ber ©epiter. ungei

  • Seite 310 und 311:

    296 Üiücfberufuno Sreugcr^. feit

  • Seite 312 und 313:

    298 %ot> üon Buccarini. $roreftor

  • Seite 314 und 315:

    300 2l!Qbemi[(^e ®e[e^e lation mit

  • Seite 316 und 317:

    302 ^rittäipien ber ®e[e^e. ^^^^3

  • Seite 318 und 319:

    304 SfJeuorganifation ber ©taatä

  • Seite 320 und 321:

    306 Übertragung bcr ^iläiplinarge

  • Seite 322 und 323:

    308 ©tubententumult. auäj in S3ru

  • Seite 324 und 325:

    310 (Srfe^ung beö a!abemi[(^en ©e

  • Seite 326 und 327:

    312 @efe^ Qegen ©tubentenöerbinbu

  • Seite 328 und 329:

    314 Erneuerung ber a!at>emifc^en ®

  • Seite 330 und 331:

    316 £e^r!örper. änbcrungen. (Snb

  • Seite 332 und 333:

    318 ißcriufte bei ber ©inrid^tung

  • Seite 334 und 335:

    320 aSerufung Don ^anluä. fc^on fe

  • Seite 336 und 337:

    322 $8eförberungen. tpa» if)m Bew

  • Seite 338 und 339:

    324 93e[trebungen ttad^ einem Älin

  • Seite 340 und 341:

    326 S^rontüedjfel. fie()re „gans

  • Seite 342 und 343:

    828 3?erluft ^ean\)ex§. öerl^inbe

  • Seite 344 und 345:

    330 9}lebisimf(f)e Seftion. in §ei

  • Seite 346 und 347:

    332 Sd^led^te per[önlici^e SSe^ie^

  • Seite 348 und 349:

    334 9tnnQ^me @rbg dg ^riöotboäent

  • Seite 350 und 351:

    336 Steuer ©treit mit ber p^ilofop

  • Seite 352 und 353:

    338 ^^ilofop'^il'd^e 8e!tion. bQ§

  • Seite 354 und 355:

    340 ^Ibgang ^aftner^. 3ufid^erung 5

  • Seite 356 und 357:

    342 5tbgang ©d)reiber^. gu übertr

  • Seite 358 und 359:

    344 ©örtnerg, foba§ Matterer in

  • Seite 360 und 361:

    346 2)ie ©tubentenfd^aft beim ^ufa

  • Seite 362 und 363:

    348 2)a§ nationale erlebniö öon

  • Seite 364 und 365:

    350 ^ürmann 198. SSuttmann 317. 6a

  • Seite 366 und 367:

    352 Sung=(Stming 72, 73, 94^-96, 10

  • Seite 368 und 369:

    354 9iubotpf)i 157, 263. sRübel 11

  • Seite 370:

    356 9?amenüerseid^niä. ^acftariä

  • Seite 375:

    UNIVERSITY OF B.C. LIBRARY 3 9424 0

Geschichte der Stadt Pressburg. Hrsg. durch die Pressburger Erste ...
Versuch einer Geschichte der theatralischen Vorstellungen in ...
Forschungen zur brandenburgischen und, preussischen Geschichte
Geschichte des Satans : Sein Fall, seine Anhänger, seine ...
Handbuch der Geschichte Oesterreichs von der ältesten bis ...
Wilhelmine Schröder-Devrient. Ein beitrag zur geschichte des ...
Forschungen zur brandenburgischen und, preussischen Geschichte
Forschungen zur brandenburgischen und, preussischen Geschichte
Das Zeitalter der Revolution: Geschichte der Fürsten und Völker ...
Geschichte der deutschen National-Literatur, zum Gebrauche an ...
Geschichte der Juden im ehemaligen Fürstenthum Ansbach. Mit ...