Aufrufe
vor 4 Jahren

Geodäsie: eine Darstellung der Methoden für die Terrainaufnahme ...

Geodäsie: eine Darstellung der Methoden für die Terrainaufnahme ...

Geodäsie: eine Darstellung der Methoden für die Terrainaufnahme

.cc o IE EKB XXIlI.T

  • Seite 2: ^M^ '^kr. JJ^vriu^
  • Seite 7 und 8: G E () 1 ) Ä S 1 1] KINi: DAKSTKLI
  • Seite 9 und 10: V(n*\v()rl. Verfasser hatte die Bea
  • Seite 11 und 12: Iiiliallsvcr/ciclmis. Seite Einleit
  • Seite 13: Hi'ätiuiniuug der Distanz und dos
  • Seite 16 und 17: 2 Einleitung 1, 2. ^-raphische Dars
  • Seite 18 und 19: 4 Einleitung 3, 4. Ebene abbilden l
  • Seite 20 und 21: 6 Einleitung 4. im westlichen Teile
  • Seite 22 und 23: 8 Einleitung 4. d.i. 1 : 14400 stat
  • Seite 24 und 25: 10 Einleitung 4, 5. Punkte zweiter
  • Seite 26 und 27: — 12 Die Schraube (J, 7. Holze, a
  • Seite 28 und 29: 14 Klemiiiun«^ und Feinbewegung 8.
  • Seite 30 und 31: 16 Klemmunf? und Feinbewegung 8. is
  • Seite 32 und 33: 18 Mikrometerschr.iiibe 9. Dieifdß
  • Seite 34 und 35: 20 Stative 11. zu erfüllen ist, be
  • Seite 36 und 37: 22 Stative 11. (laß die Kugeln in
  • Seite 38 und 39: 24 Achsen 12. Fiff. 28. hartem Stah
  • Seite 40 und 41: 26 Linsen 14. und zwar bikonvexe, p
  • Seite 42 und 43: '28 Linsen 14. •Gegenstand von //
  • Seite 44 und 45: 30 Seilen mit freiem Auf^e 15. (als
  • Seite 46 und 47: 32 Das Mikroskop !< geodätischen I
  • Seite 48 und 49: 34 Das Fernrohr l^S. punkt der mitt
  • Seite 50 und 51: 36 Küllimationsfehler des Fernrohr
  • Seite 52 und 53:

    38 Lichtstärke. Helligkeit 20. Str

  • Seite 54 und 55:

    40 Mikroint-ter 21. Einstellung auf

  • Seite 56 und 57:

    42 Mikrometer 22. Der Beobachter ko

  • Seite 58 und 59:

    44 Transversalmaßstäbe, Nonien 24

  • Seite 60 und 61:

    46 Das Schraubenmikroskop 'iö. 80

  • Seite 62 und 63:

    48 Das Schraubeniuikioskop 25. Ist

  • Seite 64 und 65:

    50 Berichtigung des Mikroskops 2ß.

  • Seite 66 und 67:

    52 Das gebrochene Fernrohr '2 Hierb

  • Seite 68 und 69:

    54 Senkel 28. Richtung zu reguliere

  • Seite 70 und 71:

    56 Fernrohrlotapparat 2s. der Zentr

  • Seite 72 und 73:

    o8 Klitometer 29. jetzt gemachte Le

  • Seite 74 und 75:

    60 Hängebogen "Jl». Kanalwage 30.

  • Seite 76 und 77:

    62 Libelle 31. um durch denselben d

  • Seite 78 und 79:

    64 Libellenprüfer 3:1. gleiche Tei

  • Seite 80 und 81:

    66 Rektifikation der Libelle 33. Mi

  • Seite 82 und 83:

    68 Rektifikation der Libelle 3:}. F

  • Seite 84 und 85:

    70 Signale 35. oder bleibend ..daue

  • Seite 86 und 87:

    72 Signale 35. höfe usw. werden eb

  • Seite 88 und 89:

    74 Der Heliotrop J{. des Heliotrope

  • Seite 90 und 91:

    76 Der Heliotrop :Hi. Meßlatten 37

  • Seite 92 und 93:

    78 Basisapparate 38. Spitzen und in

  • Seite 94 und 95:

    80 Basisapparate 3.S. Keilhreiten m

  • Seite 96 und 97:

    82 Basisapparate 39. 39. Basisappar

  • Seite 98 und 99:

    84 Basisapparate 39. Distanzmesser

  • Seite 100 und 101:

    86 Distanzmesser oline Latte 40. Ge

  • Seite 102 und 103:

    88 Distanzmesser mit Latte 41. um s

  • Seite 104 und 105:

    90 Anallatischer Distanzmesser 41.

  • Seite 106 und 107:

    92 Distanzmesser 41. Auf die besond

  • Seite 108 und 109:

    94 Winkelmessung 42. Strahlen, bild

  • Seite 110 und 111:

    96 Kompali 43, Winkelkreuz 44. der

  • Seite 112 und 113:

    98 Winkellineal, Winkelspifgel 45.

  • Seite 114 und 115:

    100 Spiegelkreuz 45. Winkelprisraa

  • Seite 116 und 117:

    102 Prisuienkreuz 4(5. Si)ic'gelsex

  • Seite 118 und 119:

    104 Spiegelsextant 47. Stab befesti

  • Seite 120 und 121:

    106 Prismenkreis 47. setzt. Diese I

  • Seite 122 und 123:

    108 Feldbussole 48. würden sich de

  • Seite 124 und 125:

    110 Theodolit 4K. Bei den Bussoleni

  • Seite 126 und 127:

    112 Universalinstrument 48. kalen U

  • Seite 128 und 129:

    114 Zenitdistanzmessung 49. gefunde

  • Seite 130 und 131:

    116 ümlegevorrichtung 50. welchem

  • Seite 132 und 133:

    118 Repetitionstheoflfjlit .»1. ü

  • Seite 134 und 135:

    120 Durchgangsinstrument 52. entste

  • Seite 136 und 137:

    122 Nivellieren ö4. kreise; ein Be

  • Seite 138 und 139:

    124 Nivellierinstrumente 54. Aufste

  • Seite 140 und 141:

    126 Nivellierinstrumente 54. „kle

  • Seite 142 und 143:

    128 Nivellierinstrumente öl. Boden

  • Seite 144 und 145:

    130 Nivellierinstrumente öi. (Libe

  • Seite 146 und 147:

    132 Berichtigung der Nivellierinstr

  • Seite 148 und 149:

    134 Die Latten 56. Über dem Pflock

  • Seite 150 und 151:

    136 Latten 50. Baroin(!ter 57. acht

  • Seite 152 und 153:

    138 Aneroide 57. Welle n, so daß h

  • Seite 154 und 155:

    140 Thermobarometer 58. Temperatur

  • Seite 156 und 157:

    142 Tachymetrie 59. eigenen Namens

  • Seite 158 und 159:

    144 Logarithmische Latte 51). Hat m

  • Seite 160 und 161:

    146 Tachymeter 59. Eine etwas kompl

  • Seite 162 und 163:

    148 Stangenzirkcl, Transporteur 60.

  • Seite 164 und 165:

    150 Winkeliibertragung mittels Sehn

  • Seite 166 und 167:

    152 Der Meßtisch (>1. in zwei aufe

  • Seite 168 und 169:

    154 Kippregel 62. bei dieser Versel

  • Seite 170 und 171:

    156 Kippregel 02. sichtbare .Schrau

  • Seite 172 und 173:

    158 Kippregel 62. berichtigt werden

  • Seite 174 und 175:

    160 Pantograph 63. der zweite in de

  • Seite 176 und 177:

    162 Linearplanimeter 64. von 1825 b

  • Seite 178 und 179:

    164 Polarplanimeter 4. In der Regel

  • Seite 180 und 181:

    166 Hj ä: b' M' 80 wird \cc Fig. 1

  • Seite 182 und 183:

    168 Photogrammetrie (iö. y-{-i zü

  • Seite 184 und 185:

    170 Photogrammetrif; 05. wf'lchcr d

  • Seite 186 und 187:

    172 Der Pliototheodolit (J6. Visur.

  • Seite 188 und 189:

    174 Entwickeln, Fixieren 67. Exposi

  • Seite 190 und 191:

    176 Das Log, der Stroniquadiant &i.

  • Seite 192 und 193:

    178 Pegel C9. Schraube ohne Ende vo

  • Seite 194 und 195:

    180 Der Pendel 70. Da aber sämtlic

  • Seite 196 und 197:

    182 Uhren, Chronometer 71. abgehalt

  • Seite 198 und 199:

    184 Uhren, Chronometer 71. sie steh

  • Seite 200 und 201:

    186 Skizzieren 72. Ausarbeitung- de

  • Seite 202:

    188 Skizzieren 72, 73. um gleich Be

  • Seite 205 und 206:

    Auspriocki'n 74. l'*l B. Vorbereite

  • Seite 207 und 208:

    Ausstecken Vdii Winkeln 7(». 193 H

  • Seite 209 und 210:

    Trassieren von Kichtunj^en und Krei

  • Seite 211 und 212:

    infan-^siiR-tliiiili': Sjiriii^^sti

  • Seite 213 und 214:

    Si'itwärtseinsclineidt'ü sl. 109

  • Seite 215 und 216:

    Kiitk\värtstMnsclinei. drei 'rrian

  • Seite 217 und 218:

    Ft'lilenlrt'ifck s:j. 203 verständ

  • Seite 219 und 220:

    Fehlerdreieck, Lelnuannsche Sätze

  • Seite 221 und 222:

    FfliU'rdreieck sii. 207 Man wird da

  • Seite 223 und 224:

    doppeltes Kiickwiirtscinsclinriden

  • Seite 225 und 226:

    so ist Bcispiol: Ks sei gepeilt: in

  • Seite 227 und 228:

    •Stafieliuessui);' S7. 213 an ein

  • Seite 229 und 230:

    Aiis^rleichuutr vun FoliU-rn ss. 21

  • Seite 231 und 232:

    Fliichennivt»lleiiiont. Lungen- un

  • Seite 233 und 234:

    Au.sfi'rtij,'en dt-r riiim-, Höht'

  • Seite 235 und 236:

    Photograiuuu'trit- *Xi. 221 Zentime

  • Seite 237 und 238:

    Phuto^Taiiiiiietiio *Xi. 223 der Li

  • Seite 239 und 240:

    Distnnzmossunir \H. Winkelinessunir

  • Seite 241 und 242:

    Toilungsfehler 90. 227 starker Keil

  • Seite 243 und 244:

    Kx/.tntrizit;it der Kreise 97. 229

  • Seite 245 und 246:

    Du mm a = I - /„ ist, so kann man

  • Seite 247 und 248:

    Neigung uml Kolliinationsft'lili'r

  • Seite 249 und 250:

    Neigung mni Kiilliiii.itiuii-it'.-l

  • Seite 251 und 252:

    Exzentrisches Fornrolir JM). 237 f

  • Seite 253 und 254:

    Exzentrisolies Fernrohr W. 239 Vrr^

  • Seite 255 und 256:

    Hepetitiousbeobaflitungeu, Satzboob

  • Seite 257 und 258:

    Satzlii'obachtnngcn 101. 243 Bei Sa

  • Seite 259 und 260:

    Zenfiii'ren iler llorizontiilwinki'

  • Seite 261 und 262:

    Terrestrische Refraktion 103. 247 m

  • Seite 263 und 264:

    Zouitdistaiizfii; Kniivt-rgenz der

  • Seite 265 und 266:

    Zfiitrieren der Vcrtikalwinkel 1(»

  • Seite 267 und 268:

    punkte Ji = Höhcnwiiiki'l mit dem

  • Seite 269 und 270:

    llölii-nwinkol zur See 107. 25i F

  • Seite 271 und 272:

    In- 7/ = 73 134 Arar = —207 Ii;i8

  • Seite 273 und 274:

    Nivt'Ilciiirul iiiil 1 ;iiii:('iitr

  • Seite 275 und 276:

    BarouictrischL-s H> .1 111 261 aus

  • Seite 277 und 278:

    ~= log: »•der. -• und 3 von Qu

  • Seite 279 und 280:

    li.tuniietrischcs Hölunims^in II;?

  • Seite 281 und 282:

    wirtl AiUliiions- mul Subtiaktiun.s

  • Seite 283 und 284:

    Triangulation llö l.'i. Lu it r^ci

  • Seite 285 und 286:

    daher tolirlioh Oller J_ rrtililt'i

  • Seite 287 und 288:

    ebenso erhält iiuiii aus der /ucit

  • Seite 289 und 290:

    olilfiu i\v\- aolit l'mikti' IlM».

  • Seite 291 und 292:

    Vi sin {^ u. , + (l SIU ( /*3 + ff-

  • Seite 293 und 294:

    Kounlinatenboivchniinircn 121. 2 <

  • Seite 295 und 296:

    Aiisgleichunfr t-im-s Ttilx lmih/h/

  • Seite 297 und 298:

    Alislt'ckou \(iii KrL'isliogi'ii ^'

  • Seite 299 und 300:

    III. ABTEILUNG. IlöheiT Geodäsie.

  • Seite 301 und 302:

    Roiliiktinii der li.isis aiit li.is

  • Seite 303 und 304:

    Nt'tzl»eilinguii^sj.'l»'icliiin':

  • Seite 305 und 306:

    St'iteiiirlcirliiiiiirtii l-(». Di

  • Seite 307 und 308:

    B:isisi,'lcicliiinj,'t'n 1*2(5. 293

  • Seite 309 und 310:

    Sphäiisclirr Fv/i'i; 1>>T 2l,*5 lO

  • Seite 311 und 312:

    (JruniltoniK'ln dor sphürisclirn T

  • Seite 313 und 314:

    S('it('iil)t'n'climinu' ulie fregeh

  • Seite 315 und 316:

    Lo^endr' Tl r-in 1-_»1» 801 (also

  • Seite 317 und 318:

    AtMitaiiicntcniiit'thode, Sohnondrc

  • Seite 320 und 321:

    306 Geographische Koordinaten 130.

  • Seite 322 und 323:

    308 BreitenbestimmuDg 131. 131. Bes

  • Seite 324 und 325:

    310 Zeit- und Längenbestimmung 131

  • Seite 326 und 327:

    312 AziimitbestiinmunfT 132. Beo])a

  • Seite 328 und 329:

    314 Azimutbestimmun^ Vi'i. oder auc

  • Seite 330 und 331:

    316 Aziinutbestimiimni' 133. Als Be

  • Seite 332 und 333:

    318 Rechtwinklige sphärische Koord

  • Seite 334 und 335:

    320 licchtwinklige sphärische Koor

  • Seite 336 und 337:

    322 Rechtwinklige sphärische Koord

  • Seite 338 und 339:

    324 Distanz und Richtungswinkel aus

  • Seite 340 und 341:

    326 Geodätische Übertragung 137.

  • Seite 342 und 343:

    328 Geodätische Übertragung 137.

  • Seite 344 und 345:

    330 Gradmessnn^en 138. Parallelen,

  • Seite 346 und 347:

    332 Die Figur der Erde 139. achse*

  • Seite 348 und 349:

    334 Die F\gur der Enle 131). ausfü

  • Seite 350 und 351:

    336 Geographische, geozentrische, r

  • Seite 352 und 353:

    338 Geographische, geozentrische, r

  • Seite 354 und 355:

    340 Länge des Bogens im Meridian u

  • Seite 356 und 357:

    342 GradmessuDgen 142. Die Länge d

  • Seite 358 und 359:

    344 Bestimmung der Erdabplattung au

  • Seite 360 und 361:

    346 Geodätisches Dreieck 143. das

  • Seite 362 und 363:

    348 Geodätisches Dreieck und sphä

  • Seite 364 und 365:

    350 Geodätisches Dreieck und sphä

  • Seite 366 und 367:

    352 Geadätisches Dreieck und sphä

  • Seite 368 und 369:

    354 Geodätisches Dreieck und sphä

  • Seite 370 und 371:

    356 Geodätische Übertragung 144.

  • Seite 372 und 373:

    358 Geodätische Übertragung 144.

  • Seite 374 und 375:

    360 Distanz und Azimute aus den geo

  • Seite 376 und 377:

    362 Der Vertikalschnitt 146. log ,S

  • Seite 378 und 379:

    364 Der Vertikalschnitt 146. SO wer

  • Seite 380 und 381:

    366 Der Vertikalschnitt U«. zwei a

  • Seite 382 und 383:

    368 Lotabweichiingen 147. (f).,'.

  • Seite 384 und 385:

    870 Das Gcoiü 117. welelie sich ei

  • Seite 386 und 387:

    372 ' Äfjuilatitiulon und Äquilon

  • Seite 388 und 389:

    374 Lotstürungen in Breite, Länge

  • Seite 390 und 391:

    376 Die Größe der .Sclnveikraft 1

  • Seite 392 und 393:

    378 ist, so wird OS ist U:>o — Oo

  • Seite 394 und 395:

    380 Präzisionsnivellement 150. Die

  • Seite 396 und 397:

    382 Polhöhenschwankungen 151. sond

  • Seite 398 und 399:

    384 Anhang: Ausrüstung für Forsch

  • Seite 400 und 401:

    386 Anhang: Beobachtungen auf Forsc

  • Seite 402 und 403:

    388 Anhang: Beobachtungen auf Forsc

  • Seite 404 und 405:

    390 Anhang: Vorläufige Reduktionen

  • Seite 406 und 407:

    302 Anhang: A'orläufige Reduktione

  • Seite 408 und 409:

    394 Anhang: Vorläufige Reduktionen

  • Seite 411 und 412:

    Tafel I. Käiiirc der KiM^ishoiroii

  • Seite 413:

    Tali 1 I. Läiiirr «Irr Kreishou:

  • Seite 416 und 417:

    402

  • Seite 418 und 419:

    404 e,o° 0' Tafel II. Sehueutafel.

  • Seite 420 und 421:

    406 C" Tafel III. Siedepuuktstatel.

  • Seite 422 und 423:

    408 vn» Tafel ly. H.vpsoinetrische

  • Seite 425 und 426:

    Tafel V. Geortjitisclie Vbertraguii

  • Seite 427 und 428:

    Alilesoiuikroskoi) 47 Absti'ckiMi v

  • Seite 429 und 430:

    K">Konipjiratnron "^0 Koiiipali Vt"> K

  • Seite 431 und 432:

    Taii'Tfiitcnsoliraiibo zum Nivollio

  • Seite 434 und 435:

    ^6° Herz , Geodäsie loß'H Ki)lcj

  • Seite 438 und 439:

    Herz , Geodäsie Vertag Ton Finanz

  • Seite 442 und 443:

    Herz , Geodäsie . Yejia^i wu Fraii

  • Seite 446 und 447:

    '''"'^''m^:

Darstellung einiger wichtiger Methoden der Kontaktlinguistik
Darstellung von Methoden zur Untersuchung und ... - INDINA
Open Space: Darstellung der Methode
8. Methoden der klassischen multivariaten Statistik 8.1. Darstellung ...
Bauzeichnungen - Methoden der Darstellung - HB-Beckstein-Bau
7 2. Darstellungs- und Untersuchungsmethoden 2.1 Methoden zur ...
5.1. Methoden zur Darstellung von Nucleosiden Vergleicht ... - KOPS
Prozessmodellierung - Methoden und Darstellungen (718kb) - Xardal
1 Vergleichende Darstellung der Ritz- und Galerkin-Methode
Grafische Darstellung Zeitabhängiger Wettkampfdaten in einem ...
NUMERISCHE METHODEN IN DER PHYSIK Dritte¨Ubung WS 2013 ...
Darstellung und Auswertung bulgarischer ... - Thomas Zastrow
Darstellung, Verarbeitung und Erwerb von Wissen - TU Dortmund
Anwendung von Methoden des Virtual Engineering auf automotive ...
Methoden zur Erhöhung des visuellen Realismus für die Simulation ...
Methoden des Maschinellen Lernens zur Vorhersage von Peak ...
Mathematische Methoden für das Lehramt ... - Institut für Physik
Darstellung von α,α-disubstituierten α-Aminosäuren über neue ...
Übungen – 1 (mit Lösungen) M5B – 2009/10 1. Von drei Punkten A ...