Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

geb.uni.giessen.de

Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

al. (1999) verglichen als einzige die Wirkung eines Therapeutikums mit einem

Placebo (Natriumchloridlösung). Die therapeutischen Ansätze bei der Therapie der

Ovarialzysten des Rindes in den gefundenen Studien waren nicht vergleichbar und

somit wurde keine weitere Analyse vorgenommen.

Therapeutische Interventionen der Therapie- und der Kontrollgruppen bei der

Hypocalcämie post partum wurden in allen Veröffentlichungen beschrieben. Doch

auch diese Therapiestudien nannten häufig lediglich den Wirkstoff Kalzium als

Therapeutikum, nicht jedoch den Handelsnamen des Produktes. Der Einsatz

verschiedener Kalzium-, Magnesium- und Phosphor-Lösungen wurde in

unterschiedlichen Kombinationen und stark voneinander abweichenden Dosierungen

getestet. Die Studien waren somit nicht ohne weiteres miteinander vergleichbar. Eine

übergreifende Auswertung dieser Studien war entsprechend den Studien zur

Therapie der Ovarialzysten nicht möglich. Verblindete Studien untersuchten die

therapeutische Wirkung des Therapeutikums Astra 2045 (Nurmio und Alanko, 1973)

und verschiedener Kalziumdosierungen (Alanko et al., 1975). Keiner der Autoren

verglich die Wirkung des Therapeutikums mit einem Placebo. Die therapeutischen

Ansätze der Studien mit hohem Qualitätsstandard zur Therapie der Hypocalcämie

post partum des Rindes waren inhaltlich nicht miteinander vergleichbar und somit

wurde keine weitere Analyse vorgenommen.

Sämtliche Veröffentlichungen zum Thema der Therapie der Nachgeburtsverhaltung

des Rindes beschrieben die therapeutischen Interventionen ihrer Therapie- und

Kontrollgruppen. Es wurden unterschiedliche Antibiotika-Therapien miteinander

verglichen. So kamen Tetracyclin, Oxytetracyclin, Chlortetracyclin, Ampicillin,

Ceftiofur, Cloxycillin und Nitrofurazon in unterschiedlichen Dosierungen und

unterschiedlichen Applikationsformen (systemische oder lokale Gaben intra uteri)

zum Einsatz (Mutiga et al., 1977; Hickey et al., 1984; Dutta et al., 1988; Cairoli et al.,

1993; Callahan et al., 1988; Stevens et al., 1995; Königsson et al., 2002; Risco et al.,

2003; Scott et al., 2005; Drillich et al., 2006 I; Goshen et al., 2006). Es wurden

Versuche mit und ohne gleichzeitiger manueller Abnahme der Nachgeburt

durchgeführt (Drillich et al., 2003, 2005; Drillich und Heuwieser, 2004; Drillich et al.,

2006 II). Häufig wurde eine systemische Antibiotikagabe nur bei Auftreten von Fieber

verabreicht. Es wurden darüber hinaus die therapeutischen Wirkungen von Neo-

101

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine