Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

geb.uni.giessen.de

Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

Fallbeschreibungen und Fallserien wichtige Informationsquellen, insbesondere wenn keine andere Evidenz existiert. Expertenmeinungen beruhen weitgehend auf subjektiven Erfahrungen und sind ebenso wie Editorials und Consensus-Reports kritisch zu hinterfragen (Greenhalgh, 2003). Beobachtungs- Studien Explanatorische Studien Kohorten-Studie Fall-Kontroll- Studie Querschnitts- Studie Experimentelle Studien Randomisierte, kontrollierte, klinische Studien „andere kontrollierte klinische Studien“ Primäre Studien Deskriptive Studien Fallserien Einzelne Fallbeschreibungen Abbildung 2: Organigramm der Primären Studien-Typen nach Cockcroft und Holmes (2003) Der Begriff Studienqualität bezieht sich auf das Design, sowie die Durchführung, die Analyse der Studienergebnisse, die Qualität der Berichterstattung und die klinischen Relevanz (Jüni et al., 2001). Je nach Einschätzung ihrer internen Validität können Studien zu medizinischen Themen nach Bassler und Antes (2000) in vier Evidenzstufen eingeteilt und entsprechend hierarchisch geordnet werden (Tabelle 1). Dabei werden Studien mit 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine