Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

geb.uni.giessen.de

Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

Referenz

Eiler

et al. (1993)

Eulenberger

et al. (1987)

Fecteau

et al. (1996)

Franz

et al. (1979)

Einschlußkriterien

klinische

Diagnose

Kontroll-

Gruppe

ja, nur

kranke Tiere

(induzierte

NGV oder

spontan)

keine Angabe ja, keine

Angaben ob

gesund oder

kranke Tiere

Placentome

werden

extrahiert, in

vitro Studie

keine, Anwendungmetaphylaktisch,

keine

Therapie-

Randomisierung

Verblindung

Therapie/

Dosis Therapieerfolg

Gruppe 3:

30 ml

Terramycin + 20

ml H20, Tag 2-4:

20 ml

Terramycin + 20

ml H20

nein nein 200.000 U

Collagenase

Puder in 30 ml

Flaschen + 500

mg CaCl2 +

nein nein

ja ja nein

NaHCO3

Gruppe 1:

3 Ursocyclin-

Schaumstäbe

Gruppe 2:

3 Ursocyclin-

Schaumstäbe +

2,5 ml

Depotocin i.m.

85% der normalen NGV

und 71% der induzierten

NGV-Kühe konnten

innerhalb 36 h die

Nachgeburt ausstoßen

Rastzeit bei beiden

Gruppen 68 d,

Erstbesamungserfolg und

Konzeptionsindex

signifikant höher bei

Gruppe 2, auch

Trächtigkeitsindex und

Zwischenkalbezeit war in

Gruppe 2 günstiger

Gruppe 1: Oxytetracycline

Kontrolle (NaCl) verhindert generell nicht

Gruppe 2: die Wirkung von

1.200 U/ml Kollagenase in bovinen

Collagenase Placeomen in vitro

Gruppe 3-5:

1.200 U/ml

Collagenase +

1,0 mg/ml

Oxytetracyclin; +

0,1 mg/ml

Oxytetracyclin; +

0,01 mg

Oxytetracyclin

Gruppe 6-8:

1,0 mg/ml; 0,1

mg/ml; 0,01

mg/ml Oxytetracyclin

+ NaCl-

Lösung

ja ja nein Gruppe 1:

5 ml Neo-

Ergotin s.c. ( =

2,5 mg

Ergometrinbimaleinat

Unterschiede des

klinischen Puerperalverlaufes

konnten

zwischen beiden

Gruppen nicht ermittelt

werden; Ovaraktivität

197

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine