Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

geb.uni.giessen.de

Untersuchungen zur evidenzbasierten Auswertung therapeutischer ...

Studiendesign/Studienart Kurz-

bezeichnung

Kriterien

Einzelfallbeschreibungen I Narrativer Bericht über einen

Expertenmeinungen,

Editorials, Consensus

Reports

einzelnen Krankheitsfall (eines

Rindes) sowie die gewählte

therapeutische Intervention und

das „Outcome“

J Veröffentlichungen, die

Therapieformen propagieren, ohne

„Beweise“ über die Wirksamkeit

bestimmter Intervention oder

Dosierungen anzuführen; keine

Bezugnahme auf klinische Studien,

Lehrbuch-ähnlicher Stil

Um die Korrektheit der Einteilung der Veröffentlichungen zu sichern, wurde in einem

Peer Review-Verfahren eine Kontrolle von zwei zusätzlichen, unabhängigen

Gutachtern vorgenommen. Bei Abweichungen der Einteilungen wurde die

entsprechende Veröffentlichung erneut bewertet und endgültig einem Studientypen

zugeordnet. Das Ausmaß an Fehleinteilungen durch die Peer Reviewer wurde mit

Hilfe eines Makros statistisch berechnet.

Nach Einteilung der Publikationen in Studientypen beziehungsweise indirekt in

Evidenzstufen erfolgte darüber hinaus eine Bewertung derjenigen Studien, die in die

Studientypen C bis E eingeteilt worden waren. Publikationen, die dem Studientyp F

bis J zugeteilt werden konnten, wurden nicht detaillierter auf Qualitätskriterien hin

untersucht. Die Begründung liegt darin, dass Kohorten-Studien und Fall-Kontroll-

Studien (Studientyp F und G) nicht für Therapiestudien zu nutzen sind. Fallserien und

Einzelfallbeschreibungen (Studientyp H und I) sowie Expertenmeinungen, Editorials

und Consensus Reports (Studientyp J) besitzen keine Kontrollgruppe und weisen

eine hohe Tendenz zu Bias und keine statistische Validität auf. Studientypen A, A2

und B wurden ebenfalls nicht mit den Therapiestudien C, D und E verglichen, da sie

selber Studienergebnisse zusammenfassen. Diese Studientypen wurden erst später

erneut in die Auswertung der verfügbaren Literatur mit einbezogen.

59

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine