Antibiotika-haltige Knochenzemente: In vitro Untersuchungen der ...

geb.uni.giessen.de

Antibiotika-haltige Knochenzemente: In vitro Untersuchungen der ...

Ergebnisse 61

Palacos R und VersaBond ohne Antibiotika zeigten keine antimikrobielle Wirkung.

Prüfzylinder und Eluat waren nach 24 und 48 Stunden dicht bewachsen.

Bei den Antibiotika-haltigen Knochenzementen war nach 24 Stunden weder im Eluat noch

auf den Prüfzylindern bakterielles Wachstum nachweisbar. Nach 48 Stunden waren je nach

Bakterienstamm und Knochenzement unterschiedlich Bakterien im Eluat und teilweise auch

auf den Prüfzylindern gewachsen.

Der Clindamycin-haltige Knochenzement verhinderte bakterielles Wachstum über deutlich

längere Zeit als Gentamicin-haltiger Knochenzement.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine