Leistungsregelung stufenlos

partnerlogin.loos.de

Leistungsregelung stufenlos

Betriebsanleitung

Leistungsregelung stufenlos

Lastanforderung über stetiges Signal oder Lastanforderung über 3-

Punkt-Signal mit Stellungsregler

Zweiflammrohrkessel mit Flammrohreinzelbetrieb

für Großwasserraum-Heißwassererzeuger G339

Ausgabe 2 (08/10)

Die im Folgenden dargestellten Bilder können (vor allem in den aufgehellten Bereichen) nur beispielhaft sein. Das genaue

Bild auf Ihrem LBC-Touch-Panel hängt vom bestellten Lieferumfang ab.

7.1 Leistungsregelung

Die folgenden Abbildungen zeigen die Auswahl der Leistungsregelung:

Abbildung 2: Auswahl Leistungsregelung Leistungsregelung

Funktionsinformationen (Zeile 2):

Feld 1: Aktuelle Brennerlast Brenner 1, z.B. 60 %, falls Laststellungsrückmeldung im Auftrag enthalten

Feld 2: Aktuelle Lastvorgabe durch die Steuerung, z.B. 10%

Feld 3: Aktuelle Brennerlast Brenner 2, z.B. 0 %, falls Laststellungsrückmeldung im Auftrag enthalten

Feld 4: Aktuelle Außentemperatur, z.B. 10 °C, falls Außertemperaturaufschaltung im Auftrag enthalten

Feld 5: Aktuelle Vorlauftemperatur, z.B. 74 °C

Feld 6: Sollwert mittlere Vorlauftemperatur, z.B. 90 °C (Bei Betrieb von ZLT mit Vorgabe einer externen mittleren

Vorlauftemperatur wird dieser Wert von der ZLT aus vorgegeben.)

Eingaben:

TVM1: Mittlere Vorlauftemperatur in °C (1. Sollwert), Grundeinstellung für den Normalbetrieb

TVM2: Mittlere Vorlauftemperatur in °C (2. Sollwert)

Feld links: Manuelle Lastvorgabe, z.B. 10%. Die Steuerung fährt den hier eingegebenen Wert an und behält ihn so lange

bei, bis der Ausschaltpunkt des Brenners erreicht wird oder bis die Vorgabe von Hand geändert wird.

Aktionen:

Solange auf das Feld getippt wird: Manuelles Auffahren des Brennerstellmotors mit der

Geschwindigkeit 1% Laständerung pro Sekunde

Aktivieren der Betriebsart Automatik

Seite 5 von 11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine