Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

UEBER WORTZUSAMMENSETZUNG. 165

{heTlue[-lucem]), im gebundenen Akk., d.h. so, dafs das Kompo-

situm überhaupt nur in Akk.-form vorkommt, in mam basse, das sich

ja nur in der verbalen Wendung _/ü2V^ main basse sur qc. findet i;

endlich kommen vor: subst. Pronomen {quiproquo), Numerale {trisept,

trente-et-qtiarante), Adjektiv (plane -soudanC). Die Formen des

2. Gliedes der Nichtparasyntheta sind noch mannigfaltiger; wir

haben hier, je nach Umständen: Verbalformen, und zwar Imperativ

{chassez-croisez, passe-passe), Indikativ (cauchew(7r); subst. Infinitiv im

Akk. {savoir-faire, laisser-aller); Substantiv im Nom. {ponis et chaussees"^,

usufruit, iohu-bohu), im Gen. [tron-madame), im Akk. {casse-cul, tocsin,

baisemain), im Obl. (croc-en-jambes); subst. Pronomen im Abi. {quiproquo)

; subst. Numerale im Nom. {Ire-sept, trente-et-qtiarante), im Akk.

{chassez-huit); Adjektiv (^z.vcL-bourdon, sang-froid, -^oXysigma, chaude

pisse, branle-bas) ; adj. Numerale (ambesöj) ; adj. Part, praes. {blanc-

soudant); adj. Part. pass6 [chapechute, champart, sole battue, banqueroute,

forfait) ; adj. Präfix {dL&xmrbande, h&xlue, de?,astre, h-äxbonquet), Numeralpräfix

{hevue, hesas); Adverb {boute-kors, ma\-juge', exometre, metagramme);

Präposition {^ovA-barbe, entre-gent, contre-Jour, ä-coup);

präpos. Präfix {predigestion); Verneinungspartikel (non-j7/^). Ein 3.

(eventuell 4.) Glied ergibt sich, sobald das i. und 2. Glied bei

der Namengebung ausdrücklich in Beziehung zu einander gesetzt

oder das 2. Glied noch ausdrücklich näher determiniert wird; die

Form ist dementsprechend entweder die der Konjunktion {arts et

metiers, trente-et-quarante) oder Präposition {lintdmarre, coq-ä-Väne,

wo übrigens auch der Artikel zu beachten, quiproquo, croc-en-jambes),

oder Artikel {coq-ä-Väne, haut-le-corps). Unbeschränkt ist die

Zahl der Glieder natürlich (d. h. so weit, dafs nicht unhandliche

Gebilde entstehen) bei den Bildungen der Kategorie va-te-laver

(S. 162 Z. 7 ff.), und es läfst sich hier auch über den Redeteil-

charakter der Glieder nichts weiter sagen, als dafs er der Syntax

der Sprach(period)en entspricht, welcher die substantivwerdenden

Zitate entstammen. . Tours de passe-passe fällt als Übereinstimmungsname

unter die Kategorie S. 1 63 Z. 1 3 ff., passe-passe enthält natürlich

einen verdoppelten Imperativ.

Zweite Ordnung: Substantivische Pronomina.

Diese Bildungen — es handelt sich dabei um Demonstrativa

aller von Brugmann (Die Demonstr.-pron. S. 9

arten", ferner um Interrogativa, Relativa, Indefinita — jede einzeln

an ihren Ursprung zu verfolgen, kann hier nicht meine Absicht

fi".) konstatierten „Zeig-

sein. Denn einmal ist es bezüglich mancher Wörter, die, wie qui-

conque oder das adjektivische quelconque (Lehnwörter aus lat. quicmnque,

qualiscumque) auf Probleme der urindogermanischen Wortzusammensetzung

zurückführen, trotz erheblicher Voruntersuchungen ^

1 Vgl. S. 141 Anm. i z.'E. — ^ Et ist drittes Glied!

3 Vgl. insbesondere die Erörterung über -que bei Brugmann, Dem.-pron.

S. 63f., ferner dessen Kurze Vergl. Gramm. (KVGr.) S. 664. Meyer-Lübkes

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine