Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

Weitere kleine Nachträge zu Körting, Lateinisch-romanisches

Wörterbuch/

329 kat. esliu 'Sommer', 'sommerlich', neuprov. estieu.

345a afflgo, ere anheften, anschmieden: kat. afegir = unir,

apegar 'afiadir, pegar, unir, juntar, soldar', auch 'aumentar', sogar

'exagerar', schliefslich 'acotar, notar'; zum Vokal vgl. fregir, wo-

rüber M.-L. II, % 122. Ital. affiggere.

760 Von der Bedeutung „hinzufügen" ausgehend: kat. aplegar

'recoger, coger, allegar', 'atropar', davon (7 rr^/»/^^«/- 'recoger, juntar,

allegar', de terra 'alzar del suelo', aplegadura 'allegamiento, coleccion',

aplegador = qui demana almoyna (auch 'plegador'), 'em-

l)orio', aplegadis 'allegadizo, gregal', aplega, apiegada und aplech

'corro, reunion de gente, acogida, asiento de estomago' (also auch

„Anhäufung"), sogar 'romeria', also etwa zu span. llegar.

790 kat. alarb, span. alarbe, ärabe 'barbaro, salvaje'.

993

kat. taller = obrador = taulell ü oficina 'taller, oficina'.

1251 und 10009 ^«'t- bcisca 'Ohnmacht, Sorge, Brechreiz';

span. auch 'Schwüle' und daraus südsard. hasca 'caldo, caldo

eccessivo', hascas de sa viorte 'angoscie della morte', baschitla 'cal-

duccio', bascosu 'caloroso', logu bascosu 'caldino'; die ursprüngliche

1 Vgl. Ztschr. XXVIII, 357 ff. [Bedauerlicherweise beschränkt sich

M. Roques (Rom. XXXIII, 623) darauf, die „Nachtr." ohne Diskussion der

Vorschläge mit ,, quelques bonnes observations noyees dans beaucoup de remaraques

oiseuses" abzutim, wogegen doch wohl, den nicht bewiesenen Fall

des Mutwillens abgerechnet, an der Berechtigung von Besserungsvorschlägen

gerade in der gewählten Form zu einem Werke wie dem Körtings festzuhalten

ist. Korrekturnote.] Die auf S. 360 gegebene Ergänzung 7078a

enthält die vielleicht zu lakonische Bemerkung ,,pertineo -ere

dafür kviK. peria>i}'er[se)"; die Heranziehung der kat. Form geschah aus zwei

Gründen; I. ist in der Präfixbildung eine Einwirkung des Stichwortes auf das

sonst aul

tangere

dem provenzalischen

zu sehen; 2. besteht

Sprachgebiete für ,,sich schicken" übliche

neben pertanyefit ' perteneciente, pertinentc,

proprio' auch ein Rest von *per teuere in pertanent d. i. psrtsncti mit gleicher

Bedeutung und graphischer Anlehnung daran , neben welchem dann pettinent

und pertinencia spätere Entlehnungen sind, ersteres = 'perteneciente', letzteres

aufser 'Befugnis' {acciö drei de algü ä la propietat) auch = addiciö span.

'apendice'.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine