Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

NACHTRAGE ZU KÖRTING, LAT.-ROM. WÖRTERBUCH. 42 I

'granoso' (von randza 'granello' grany-), neben grassti das Ad-

jektiv rassu und als Substantiv äbile.

4450a haereo, ere und haeresco, ere; letzteres wurde zu

log. arrhrhere mit Präfixtausch oder genauer mit Anlehnung an

die vielen Wörter mit arr-\ die Bedeutung 'fermare, ritenere, speziell

attraversare' und wie bei südsard. languhsiri, languidlssiri 'inde-

bolire, far divenir languido' auch 'arrestarsi, speziell attaccarsi',

wozu südsard. ftliri 'fendere, fendersi' herangezogen werden mag,

ist leicht verständlich. Das hat mit Spano's relre (nicht vielmehr

rhre^) non mi poio

— das Primitiv ist

reere 'non posso stare in piedi' nichts zu tun:

arrire mit gleicher Bedeutung, das analogisch

zu seinem etwa sedere nachgebildeten (noch bestehendem sessu}

entsprechenden) Partizip arressu 'fermato, arrestato' gekommen

ist; zur Bedeutung ist der spezielle Fall arrhsu faeddende 'impuntato'

zu erwähnen, zu welchem das Präsens orrhresi faeddende

'impuntare, arrestarsi smarrirsi' lautet; dieses ist ebenso wie die

konkurrierende Form arrlghere eine analogische Bildung, da neben

krere, kreere die Endung bewahrt oder neu einführt und ebenso

in reghere neben rere \reere\ Zur Bedeutung noch: arrhre vi

lula far nodo, fermare nella gola'. Südsardisch entspricht arrhciri

'attaccare, incagliare' -m sti ludu 'ammelmare, impantare' mit dem

Partizip (log. arreschidu = arressu) arrhciu 'attaccato, incagliato,

ammelmato', als Substantiv 'incaglio, intoppo, difficolta, ostacolo ',

wofür auch arrescimentu 'attaccamento, ostacolo'. Dem lateinischen

hie haerei aqua vergleicht sich südsardisch innoi est s'arresciu 'qui

e dove giace nocco'. Als Primitiv erscheint hier arrUri 'ritenere,

fermare', 7ion arrliri segreiu 'non mantener secreto' etwa wie cr^iri

von credere. Der Verkennung des Anlautes (des scheinbar mit rezusammengesetzten

Verbs) entspringt die Neubildung eines vermeintlichen

Simplex mit neuer Präfigierung von ad-: aeschere, das Spano

seiner Herleitung von esca zuliebe aufser mit 'fermare nella gola'

auch durch 'inescare' glossiert, worauf er hinzufügt: Dicesi quando

entra qualche frammento nel canale aereo della gola, che fa

tossire. Übertragen: Custu fhat ad hchere 'in cio non vi riuscirete',

bei der gegebenen Herleitung von haerere leicht verständlich. Nuor.

ovveschere, zu obvta??i gestellt.

4622 horloge bedeutet nicht blofs „Turmuhr"; vgl. horloge

solaire, horloge de sable, horloge d'^eaii.

4706 kat. anyorar 'echar [de] menos' 'vermissen', anyorarse

'encariiiarse, no hallarse' 'ersehnen, sich sehnen', anyorajisa, anyorament

'deseo, anhelo, nostalgia' 'Begierde'; a- ist enweder

graphische oder wirkliche Präfixvertauschung mit ad-; ny aus gn

wie Ikfiya aus llgna, pimy aus pügnu, penyora aus pign-orare

statt pignerare penyorar, das 7142 nebst ital. ijnpegnare = altprov.

enpenhar fehlt, wovon wieder impegno, anyell aus agnellu,^ pren-

1 Danach ist Nr. 368 dahin richtig zu stellen, dafs agnu portug., gallego

ist, agnellu kat. besteht und span., portg. und gallego durch Suffixtausch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine