Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

426 J. SUBAK,

lavora' zu vereinigen wäre; daraus wäre negiiit 'desazon', 'quemazon',

'concomio', 'rabanillo' mit Zugrundelegung des Begriffes

'svogliato' oder 'unbehaglich' rückgebildet, negziiiejar 'desazonar'

und iiegueiejai 'angustioso, destrizado' wären Ableitungen von diesem

letzteren. Doch wäre zu berücksichtigen, ob nicht die ganze Reihe

zu nequitiae gehört, dessen Formen sich in Italien wie in Kata-

lonien mit der Endung von delectare und seiner Sippe (it. di-

lettare u. s. \\\ 2838, wozu kat. delit 'vigor, brio', 'placer, gusto',

'anhelo', delitös 'vigoroso', 'bien dispuesto') wegen seiner entgegengesetzten,

schliefslich aber gleichartigen Bedeutung ganz oder

teilweise geschmückt hätten. Die schillernde Bedeutung des lateinischen

Stammes scheint diese Möglichkeit nicht auszuschliefsen,

bezüglich der Laute fehlen Analogien.

6571 kat, no mis 'nur', rum. iiuniai dass. (Letzteres und

andere romanische Formen bei M.-L. III, § 702).

6663 kat. ullada.

6984 Das portg. peidar ist peditare; dazu gehört auch südsardisches

pidäi mit postverbalem Substantiv pidu.

7213 kat. auch pla{h)er, pler.

7347a postremus, a, um: Aufser der M.-L. II, § 561 Ende

erwähnten Umgestaltung von postremus zu postrero nach primero

kann man die einfache Anfügung von -ei-o in portg. postremero

in einer Urkunde Rev. Lus. VII, pag. 65 anführen,

7498 gallego proer, proir. Substantiv aufser 7497 it. pnin'lo,

span. pri'irüo, kat. pru[h)t'tja, portg. pruido, prtirido.

7545 dazu südsard. bruvurhiu 'focone' aus kat. polvori =

foqiieri 'fogon, oido', dessen Bedeutung 'Zündloch' bei 1047a

auditus hinzuzufügen sein wird; zu br- stimmt hrabäina 'propaggine',

vgl, auch abbiirzäi neben appulsäi und burzera neben

purzera. Es wird 3870 a neben \\.. focone, span. _/

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine