Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

KAT. BRIEF UND BEILAGE D. ARBOREA-SAMMLUNG IN CAGLIARE. 443

8. Terbum.

Pc. Pr. resp. Ger. von f-Verben auf -ini statt -ent: prometint,

corrint, vehtnt, dünt; nur ein einziges Mal die richtige Endung in

eniendent.

Die 3. P. Sgl. Pr. Ind. der inchoativen z-Klasse einmal auf -ix

statt -etx resp. -ex: concedixy

Die 3. P. PI. Perf. Ind. der a- Klasse auf -aro7i statt -areti:

€7icomensaron, der /-Klasse auf -ieren statt -ireti: fimereit (oder finaren

von finar).

Starkes Perfekt: trahes statt iragues (oder trasques). Umgekehrt

ist der starke Stamm im Altkat. unerhört in der 2. PL Pr. Ind.

pogueis statt podeis, s. oben unter (c) und dazu die Note 4.

Pc. P. P. convint (= ital. convinto) statt conveymit. — Pc. P. P.

ß = ital. ///o.

Als vereinzelte Fehlgriffe sind noch hervorzuheben die als

3. P. Sgl. Pr. Ind. gebrauchte Form vuä (die altkat. unter allen

Umständen nur für die 1. P. Sgl. = *vöko stehen kann) statt vo/

= *völet und die Form siets (= ital. siete, s. oben unter (a) und (c)

statt sots. Auch diya (3. Sgl. Ipf. Ind.) statt deya kann als falsch

bezeichnet werden. Wegen der Imperfektformen desitjavats, veyan^

ploravan s. oben S. 438 und wegen der Pcc. vingut, Ungut s. oben

I unter Qualität der vortonigen Vokale.

Seltsam berührt endlich auch in einer Urkunde, die altkatalanisch

sein will, die Häufigkeit der Anwendung des zusammen-

gesetzten Perfekts in solchen Fällen, wo die alte Sprache entschieden

die einfachen Bildungen vorgezogen haben würde. Vgl.

z. B. ha embiai (für envia), ha ohservat {observa), hau aparellat [apa-

rellaren), E Alaronj es partit {parti sen), e depuix a vuyt dies es

mort {mori). Ein bezeichnendes Licht fällt aber auf diese Vorliebe

für das zsgs. Perfekt aus der Tatsache, dafs auch im heutigen

Algherisch das einfache Pf. so gut wie ausgestorben ist, um den

umschriebenen Formen Platz zu machen. Vollends aber deckt

sich die Sprache unserer „altkatalanischen'- Urkunden mit dem

modernen Gebrauch in dem Satze tenlo ligat al roncy {^ligavit

illum^), wo bereits genau wie im Neualgherischen als Auxiliare

^teneo'' statt ^ habeo' gewählt ist.'^

III. Wortbildung.

Partikeln.

Die im Altkat. nach ihrer Bedeutung streng unterschiedenen

Adverbia assi („hier"), aqui („dort") und axi („so")3 erscheinen

' Das Snffix der inchoativen j-Verba ist noch heute in Alghero

Morosi 122; Guarnerio n. 142.

' Vgl. Morosi 123; Guarnerio n. 143. 148.

2 Noch neualgh. aii ^ ,,so", vgl. Morosi 63.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine