Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

668 H. SUCHIER,

IV.

Karl der Kahle bestätigt die Schenkung des Vivianus, wodurch

dieser Cunault den Mönchen vo7i Saint-Filibert zu eigen gibt.

Gegeben zu Tours im Martin skl oster am 27. Dezember 845

[im VI. Jahre der Regierang Karls].

Vgl, Pancarte Noire S, 475 Anm, i Böhmer Regesta S. 150

N. 1587.

Ausg. Chifflet S. 202 Juenin, Preuves S. 83—84 Bouquet Rec.

VIII, 483.

Die Mönche von Noirmoutier, der Abtei die Sankt Filibert

selbst gegründet hatte, wo er auch 684 gestorben war, llüchteten vor

den Normannischen Horden die Reste ihres Heiligen von Kloster

zu Kloster. Vivianus gab ihnen 845 Treves-Cunault bei Saumur

zu eigen. Zweiunddreifsig Jahre lang hatte die Klostergemeinde

weder einen festen Wohnsitz noch einen festen Namen: sie nennen

sich in dieser Zeit bald die Mönche von Noirmoutier bald die

Mönche von Deas, von Saint-Filibert oder von Cunault. ^ Zuletzt

liefsen sie sich dauernd in Tournus nieder.

V.

Karl der Kahle bestätigt aufs Neue die für die Alcnsa der

Kanonilier zur Verfügutig stehendeji Einkünfte.

Gegeben zu Tours im Martinskloster am 2"]. Dezember 845.

Vgl. Pancarte Noire N. LXVI.

Ungedruckt.

VI.

Karl der Kahle bestätigt auf Ersuchen des Vivianus die von

seinen Vorgängern auf detn Thron dem Martinskloster beivilligten

Vorrechte.

Gegeben zu Tours im Martinskloster am 27. Dezember 845

[im Jahre VI der Regierung Karls].

Vgl. Pancarte Noire N. XXI Böhmer Regesta S. 150 N. 1586.

VII.

Vivianus, der sich hier Aht von Sainl-Mariin und Marnioutier

nennt, ordnet auf Ersuchen des Priesters Ebrenus an, dafs die der

fungfrau Maria geweihte Krypta"^ mit Hilfe von Eittkünften, die

diesen Zweck haben sollen, wieder aufgerichtet und in Stand erhallen

werde?

* Vgl. Maiire in der Bibl. de l'ifecole des charles LIX, S. 233, und Cure,

Saint-Philibert de Tournus, Paris 1905.

^ Gewöhnlich la ctiapetle des Sept Dormants genannt.

2 Andre Salmon, Recueil de chroniques de Touraine, Tours 1854, S. 397,

hat einen Text des XVI. Jahrhunderts abgedruckt, der Vivianus ins Jahr 71 1

setzt, und fügt noch den Irrtum hinzu, dafs er diesen S. CXLVI Vivoin nennt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine