Zeitschrift für romanische Philologie

scans.library.utoronto.ca

Zeitschrift für romanische Philologie

Pejorative Bedeutungsentwicklung im Französischen.

Mit Berücksichtigung allgemeiner Fragen der

Semasiologie.

ZWEITER TEIL.

Bedeutungsverschiebung.

(Forlsetzung, s. Bd. XXVII, 25—71.)

B, Von der Form oder der Herkunft der Wörter

ausgehende Bedeutungsverschiebung.

Vor einigen Jahren — es war kurz nach Faschoda, in Frankreich

blühte der Engländerhafs — wohnte ich im Velodrom von

Auteuil einem Velorennen bei. Unter den Mitfahrenden schien

ein Engländer Vorsprung zu gewinnen. Plötzlich hörte ich hinter

mir den Ruf: Regardez le rosbif. Wie kam der Mann aus dem

Volke, der sich so ausdrückte, dazu, das Wort roshif zur Bezeichnung

eines Engländers zu verwenden? Das Beispiel ist so

charakteristisch, dafs es sich wohl lohnt, es etwas näher zu untersuchen.

Dem Manne war der Engländer offenbar unsympathisch,

es war ihm unangenehm, dafs der im Wettkampfe siegen sollte.

Um ihn zu bezeichnen, suchte er nach einem Worte, das ihn

möglichst ungünstig darstellte. Als solches bot sich rosbif nicht

etwa nur, weil das Roastbeef nach der Auffassung des Sprechenden

das Nationalgericht des Engländers ist, sondern haupsächlich deswegen,

weil das Wort, wie der Engländer, von da drüben, von

jenseits des Kanals, herkam und deshalb für unsern Mann einen

ungünstigen Gefühlswert besafs. Daraus ergeben sich zwei Tatsachen:

I. Da der begriffliche Inhalt von rosbif vollständig indifferent

ist, konnten die Gefühle, die der Zuschauer im Velodrom damit

verband, nur von der englischen Form oder von der englischen

Herkunft des Wortes verursacht sein. Allgemein: Nicht nur der

begriffliche Inhalt, sondern auch die Form, resp. die Herkunft

eines Wortes kann dazu führen, dafs sich ein ungünstiger

Gefühlswert mit ihm verbindet.

1 Vgl. Sarcey, Le mot et la chose p. 6: ,,On ne peut nier que les termes

ne se sentent du Heu oü ils sont nes. Les uns sortent d'une elable, et gardent

comme une odeur de furnier; d'autres ont vu le jour dans les salons de la

1

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine