Frequent String Mining in mehreren Datenbanken

ai.cs.uni.dortmund.de

Frequent String Mining in mehreren Datenbanken

Überblick

Einführung: Was, warum und wie?

Datenstruktur und Basisalgorithmus

Speicherplatzeffiziente Erweiterung des Basisalgorithmus

Ergebnisse

Einführung: Was, warum und wie?

Problemdefinition ( ” Was?“)

Motivation ( ” Warum?“)

Grundidee ( ” Wie?“)

Datenstruktur und Basisalgorithmus

Struktur in den Daten

Datenstruktur

Der Basisalgorithmus

Speicherplatzeffiziente Erweiterung des Basisalgorithmus

Gemeinsame Sortierung berechnen

Partnersuche

Schneiden

Ergebnisse

Peter Fricke Frequent String Mining in mehreren Datenbanken

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine