KÖLNER

resources21.kb.nl

KÖLNER

HELPT FLJCH SFLRST I

• •

IEDER EINZELNE KOLNER, der in dieser Stunde der Not

bereit ist, zur schnellsten Beendigung des Kriegs und

^ des N. S. Terrors beizutragen


MUSS JETZT HANDELN.

IHR MUSST mit Entschiedenheit der Schreck-Propaganda der

Reichsführung entgegentreten. Diese Propaganda

ist die Vorbereitung des Regimes für die geplante

zwangsweise Verschleppung der gesamten Kölner

Zivilbevölkerung. Der einfache Bürger Kölns aber

hat von den alliierten Truppen nichts zu befürchten,

••

IHR MUSST im entscheidenden Augenblick die noch intakten

stadtischen Betriebe — Gas, Wasser, Elektrizitat und

Verkehr — vor der mutwilligen Zerstörung schützen.

Köln braucht seine lebenswichtigen Betriebe auch

nach dem Einmarsch der Alliierten.

IHR MUSST Euch die Namen derer merken, die sich Greueltaten

zuschulden kommen Hessen, — sei es gegen deutsche

Anti-Nazis und Gegner der Kriegsverlangerung oder

sei es gegen Nicht-Deutsche und auslandische

Zwangsarbeiter.

»•

IHR MUSST beim Einmarsch der Alliierten durch Eure Selbstdisziplin

dabei mithelfen, dass unter der Militar Regierung

normale Lebensverhaltnisse so schnell wie möglich

wiederhergestellt werden können.

KÖLNER

HELFT ËUCH SELBST.


MANNER UND FRAUEN DES

RHEINISGHEN INDUSTRIEGEBIETS!

Nach vorliegenden Berichten ergibt sich folgendes Bild :

lm Ruhrgebiet und in den Rheinisch-Westphalischen Industriegebieten

plant die nationalsozialistische Führung nicht nur allen

Parteifuriktionaren zur Flucht zu verhelfen, sondern darüber hinaua

die

Raumung dieser Cebiete

dfürch Zwangsevakuierung

grosser Teile der Bevölkerung oder gar der gesamten Zivilbevörkerung.

Dieser Versuch unbeteiligte Ziviipersonen von ihren Wohnsitzen

zu verschieppen, — der Versuch, sie mit den zurückweichenden

Armeen immer tiefer nach Deutschland zu treiben KANN NUR

EINE FOLGE HABEN :

Er wird das Massen-Elend des beginnenden sechsten Kriegswinters

ins Ungeheuerliche steigern ! Er wird die Brutalitat und den

Umfang des nationalsozialistischen Terrors weiter verscharfen.

MANNER UND FRAUEN DES RHEINISCH-

WESTPHALISCHEN INDUSTRIEGEBIETS !

In Eurem eigenen Interesse, im Interesse Eurer Familien und

Eurer Heimat : Entzleht Euch allen derartigen Raumungsbefehlen !

Wenn sich die Front Euren Wohnorten nahert, so sucht Schutz und

Unterkunft, entweder in sicheren Kellem oder unmittelbar ausserhalb

der Stadtzone im Freien. Erwartet in Sicherheit den Einmarsdjt

der alliierten Truppen und rettet so den Zusammenhalt Eu^P

Familien.

WIR WARNEN :

Auf Grund rein nülitörischer Notwendigkeit wird die Militar Regierung

in den besetzten deutschen Gebieten die Freizügigkeit aufheben

und eine cdlgemeine Reisesperre verhangen.

Was heisst das? Das heissts Wer sich von den NS-Behörden

verschieppen lasst, kann selbst nach Vertreibung der deutschen

Streitkralte aus den Empfangsgebieten auf lange Zeit nicht an seinen

Heimatort zurückkehren.

Mit anderen Worten.

N.S. ZWANGSRAUMUNG HEISST:

DER VATER BUDDELT DAHEIM SCHUTZENGRABEN.

DIE MUTTER IN SACHSEN. DIE KINDER IN MECKLENBURG.

WG 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine