Aufrufe
vor 5 Jahren

NewsInternational Juli 2013 - Deutsch-Thailändische Handelskammer

NewsInternational Juli 2013 - Deutsch-Thailändische Handelskammer

unerwartet robust.

unerwartet robust. Getragen wird die Dynamik in erster Linie von Pkw-Verkäufen, die laut dem Verband CAAM im Vergleich zum Vorjahresquartal um 17,2% auf 4,42 Mio. Einheiten zulegten. Der Nutzfahrzeugabsatz lag hingegen leicht im Minus. Beobachter sind optimistisch, dass die Kfz-Nachfrage 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 10% auf 22 Mio. Fahrzeuge expandieren wird. China, VR Chemiefasern in der VR China unter Druck Shanghai (gtai) - Die in den vergangenen Jahren von zweistelligen Umsatzzuwächsen verwöhnten chinesischen Chemiefaserhersteller müssen sich auf ein zusehends schwächeres konjunkturelles Umfeld einstellen. In der Folge schrumpften die Umsätze im 1. Quartal 2013 im Vergleich zur Vorjahresperiode nach Angaben der "China Chemical Industry News" (CCIN) um 3,7%; bei den Exporten wurde im Zeitraum Januar bis Mai ein Minus von 6,6% auf 683 Mio. US$ gemeldet. (Kontaktanschrift) China, VR VR Chinas Nahrungsmittelbranche setzt auf Modernisierung Berlin (gtai) - Die chinesische Nahrungsmittelbranche bleibt krisensicher. Auch 2013 dürfte sie um rund 20% zulegen. Dabei steigen Weiterverarbeitungsgrad und Wertschöpfung. Die Verbraucher fordern zunehmend Lebensmittelqualität und - sicherheit. Branchenfirmen haben daher in den vergangenen Jahren kräftig investiert, 2013 dürften die Investitionen nicht mehr so stark zunehmen. Bereits 2012 gingen die Importe in vielen Maschinensegmenten aufgrund mäßigerer Gesamtkonjunktur und inländischer Konkurrenz zurück. China, VR Lebensmittelsicherheit in der VR China auf dem Prüfstand Berlin (gtai) - Immer wieder haben Skandale das Vertrauen der chinesischen Verbraucher in die heimische Lebensmittelbranche erschüttert. Die Regierung reagiert mit erhöhten Standards für die Produktion und den Lebensmittelvertrieb. Viele führende Unternehmen investieren infolgedessen in die Modernisierung und Erweiterung ihrer Produktionsfakultäten. Es gilt, das Vertrauen der Verbraucher für sich zu gewinnen, denn dies dürfte mittelfristig über Marktanteile im größten Lebensmittelmarkt weltweit entscheiden. China, VR Getränkeindustrie in der VR China wächst dynamisch Berlin (gtai) - Chinas Getränkemarkt wächst kontinuierlich weiter. Die Nachfrage vor allem nach Fruchtsäften sowie Softdrinks steigt ungebrochen. Deren Produktion konnte in den ersten vier Monaten 2013 um 25 respektive 15% zulegen und erreichte damit Höchststände. Dagegen leidet die Herstellung vor allem hochprozentiger Alkoholika inzwischen unter Überkapazitäten. Für Weinimporte bleibt der chinesische Markt hingegen sehr attraktiv. Ihr Marktanteil dürfte Branchenkennern zufolge bis 2015 auf 40% steigen. China, VR Branche kompakt - Chemie-, chemische Industrie - VR China, 2013 Shanghai (gtai) - Die hohen Wachstumsraten des chinesischen Marktes für chemische Erzeugnisse der vergangenen Jahre sind offensichtlich vorbei. Mit einem Plus von 30,5% im Vergleich zum Vorjahr auf 1.105 Mrd. US$ wurde 2011 der Zenit überschritten. Die Steigerungsrate ging 2012 auf 9,9% zurück. Das 4

Marktvolumen erreichte 1.215 Mrd. US$. Zur Jahresmitte 2013 steht für die meisten Beobachter fest, dass im Gesamtjahr eine Zunahme um allenfalls 10% auf 1.340 Mrd. US$ erwartet werden kann. Deutschland Schwache Nachfrage nach Möbeln in Westeuropa Bonn (gtai) - Die deutsche Möbelbranche ist mit schwacher Konjunktur in das Jahr 2013 gestartet. Weltweit genießen Möbel aus deutscher Produktion einen guten Ruf. Im Auslandsgeschäft macht jedoch vor allem die geringere Nachfrage auf den wichtigen Märkten in Westeuropa Sorgen. Die Lieferungen nach Frankreich, Österreich und in die Niederlande sind rückläufig. Positiv entwickeln sich dagegen die Exporte nach Osteuropa, Nordamerika und Asien. China wird zum wichtigsten Abnehmerland außerhalb Europas. Dschibuti, Kenia, Ruanda, Tansania, Uganda Estland Lettland Litauen Ostafrika setzt verstärkt auf Geothermie Nairobi (gtai) - Kenia hat viele Jahrzehnte gebraucht, um seine ersten Geothermie-Projekte auf die Beine zu stellen, Tansania, Dschibuti und Ruanda wollen das alles nun ganz schnell schaffen, weil sie dringend Strom brauchen und der mit der Erdwärme erzeugte Strom preiswert ist. Die internationale Gebergemeinschaft ist bereit, solche Projekte zu fördern, und internationale Investoren finden Geschmack daran, sich mit Geld und Know-how zu beteiligen. Deutsche Unternehmen sind dabei. (Kontaktanschriften) Gute Konjunktur belebt den Immobilienmarkt in den baltischen Staaten Tallinn (gtai) - Die Nachfrage nach Büros, Ladenflächen und Gewerbehallen steigt in allen drei baltischen Staaten. Die in der Wirtschaftskrise sehr hohen Leerstände gehen zurück und im Zuge dessen ziehen auch die meisten Mieten in den Hauptstädten Tallinn, Riga und Vilnius wieder moderat an. Dieser Trend soll sich in fast allen Segmenten fortsetzen, wenngleich in jedem Zentrum auch neue Objekte auf den Markt kommen. EU EuGH entscheidet über ausschließliche Gerichtsstandklausel Köln (gtai) - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheidet über die Auslegung der Verträge und die Handlungen der Organe, Einrichtungen oder sonstigen Stellen ohne jede Ausnahme. Dies schließt auch die Richtlinie 93/13/EWG über missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen ein. Die Prüfung, ob in einem konkreten Sachverhalt die Kriterien einer Richtlinie erfüllt sind, ist dann Aufgabe des nationalen Gerichts. Frankreich Luft- und Raumfahrttechnik in Frankreich bleibt dynamisch Paris (gtai) - Die französische Luft- und Raumfahrtindustrie setzt ihren Aufwärtstrend fort. Das Umsatzvolumen der Branche erhöhte sich nach Angaben des Fachverbandes GIFAS 2012 um 16% auf 42,5 Mrd. Euro, wovon drei Viertel im Export erwirtschaftet wurden. Bei bereits hohem Auftragsbestand lassen die umfangreichen Bestellungen im Rahmen der Luftfahrtschau in Le Bourget im Juni 2013 eine weiterhin lebhafte Konjunktur erwarten. Mehrere Regionen fördern die Branche aktiv mit Cluster-Initiativen. 5

BMELV-Unternehmerreisen 2013 - Deutsch-Thailändische ...
Mobilität als Milliardending - der Deutschen Handelskammer in ...
Die - Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer
Die - Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer
Ländervergleich Deutschland - der Deutschen Handelskammer in ...
Das Ländle zu Gast in Wien - der Deutschen Handelskammer in ...
Auto-Absatzstau - der Deutschen Handelskammer in Österreich ...
eltefa 2007 - der Deutschen Handelskammer in Österreich
ITB Berlin - der Deutschen Handelskammer in Österreich
Zwei Weltmeister am Werk - der Deutschen Handelskammer in ...
WIRTSCHAFT Juli/August 2006 - Industrie- und Handelskammer ...
Generalversammlung 2010 - der Deutschen Handelskammer in ...
IFA 2011 - der Deutschen Handelskammer in Österreich
conhIT-Kongress 2010 - der Deutschen Handelskammer in ...
Informationen zur Berufsbildung Ausgabe 1/2013 - Handelskammer ...
Kontakter 2011 - Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer
Auszug Ausgabe Juli / August 2013 - Deutscher Marinebund
Download - Deutsch-Dänische Handelskammer
Unsere Wirtschaft 10/2003 - Industrie und Handelskammer zu Coburg
Saksan alkeet sijoittajille - Deutsch-Finnische Handelskammer
bauwirtschaft estland - Deutsch-Baltische Handelskammer in ...
Wirtschaft - Industrie und Handelskammer zu Coburg
Unsere - Industrie und Handelskammer zu Coburg
transport und logistik - Deutsch-Baltische Handelskammer in ...
S. 26 - Industrie und Handelskammer zu Coburg
Editorial November 2009.indd - Industrie- und Handelskammer ...
Unsere - Industrie und Handelskammer zu Coburg
Wilfried Prewo - Deutsch-Finnische Handelskammer
„Made in Germany“? - Industrie und Handelskammer zu Coburg
Basel III - Industrie und Handelskammer zu Coburg