Aufrufe
vor 4 Jahren

Manner

Manner

History Unternehmen

History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende Separate family names for all products Nachteile: Hoher Werbeaufwand Positive Synergieeffekte können k nnen nur innerhalb der Untergruppen genutzt werden Ansoff-Matrix Ansoff Matrix Markt alt Markt neu Produkt alt Produkt neu Marktdurchdringung Markterschließung Markterschlie ung Weiße Wei e Dragee-Keksi Dragee Keksi Produktentwicklung Diversifikation 2003 Einführung weiße Dragee-Keksi Trend zur weißen Schokolade Dragee-Keksi in anderen Geschmacksrichtungen bereits auf dem Markt Umsatzsteigerung von 10% In den letzten Jahren Verkaufszahlen rückläufig History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende Manner Welche Markenstrategie verfolgt Manner? Manner Ansoff-Matrix Ansoff Matrix Separate family names for all products Marktdurchdringungsstrategie derzeitig am Markt befindliche Produkte -> größeren Marktanteil gewinnen Produktentwicklungsstrategie Neues Produkt -> auf bestehenden Markt Marktentwicklungsstrategie Neue Märkte -> mit bestehenden Produkten Diversifikation Neue Märkte -> neue Produkte Weiße Wei e Dragee-Keksi Dragee Keksi Neueinführung Neueinf hrung der weißen wei en Dragee-Keksi Dragee Keksi Strategie? Produktentwicklungsstrategie 4

History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende Konsumgüter Konsumg ter Güter ter für f r den persönlichen pers nlichen Gebrauch oder Verbrauch durch den Endverbraucher Güter ter des täglichen t glichen Bedarfs (convenience ( convenience goods) goods Suchgüter Suchg ter (shopping ( shopping goods) goods Sonderprodukte und Spezialitäten Spezialit ten (speciality ( speciality goods) goods Unbekannte oder Unerwünschte Unerw nschte Güter G ter (unsought unsought goods) goods Convenience goods Kennzeichnung: Häufiger ufiger Kauf Wenig Planung Kaum Preisvergleich (Impuls- (Impuls oder Spontankäufe) Spontank ufe) Niedriger Preis Speciality goods Kennzeichnung: Besondere Marken Markenpräferenz Markenpr ferenz und Markentreue beim Käufer K ufer Sehr hoher Preis History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende History Unternehmen Produktmix Markenfamilie Ansoff-Matrix Konsumgüter Schichtenmodell Markenstrategien Line Filling Grenzen Line Filling Ende Convenience goods Unterteilung: a) Regelmäß Regelmäßiger iger Bedarf b) Gelegentlicher und Ungeplanter Bedarf c) Dringender Bedarf in Sondersituationen Beispiele: a) Ketchup, Zahnpasta, Brot b) Schokolade, Kaugummi c) Tabletten, Pflaster Shopping goods Kennzeichnung: Seltener Kauf Geplanter Kauf Preisvergleiche Höherer herer Preis Unsought goods Kennzeichnung: Käufer ufer kennt Angebot und Alternativen kaum Wenig bis kein Interesse an dem Produkt Preisunabhängig Preisunabh ngig (Geld ist kein Kriterium) Bsp.: Versicherungen, Grabsteine 5

Mann oh Mann! - Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit
DAS HAT UNS GEFALLEN - Selbst ist der Mann
Das WunDer mann
Männer MIT STIl - Prolit Verlagsauslieferung GmbH
Doch wieder ein Mann?
orientierungsjahr – sorry, nur für männer. ab 16 - Kann Mann
Männer und Frauen Männer und Frauen - klett-langenscheidt.de
starke Männer - Die Landwirtschaftliche Sozialversicherung
Fachkauffrau/-mann (HWK) Ausbildereignung
PROFI- Thema Müllers Mühle - Selbst ist der Mann
Männer mit Vision - Jugend-, Missions
von Profis - Mann und Magar GmbH
Garten & Freizeit - Selbst ist der Mann
Frauen und Männer die sich der SS widersetzten
Genitalherpes - Mann-O-Meter
Frauen und Männer am Arbeits- und Ausbildungsmarkt
Das MANN-FILTER Sorglos-Paket
Wie ticken Männer? - Active Beauty
BREIT GESCHNITTEN - Selbst ist der Mann
Untitled - Mann-O-Meter