Module konkret Paivi Lukkari

akd.ekbo.de

Module konkret Paivi Lukkari

Modelle der Teamerschulung

Fortlaufende Module


Fortlaufende Module

Modul I: Rolle der TeamerInnen

Modul II: Kommunikation

Modul III: Glaube

Modul IV: Zu berücksichtigen

Modul V: Gruppendynamik

Modul VI: Praktisches


Fortlaufende Module

I ~ Rolle der TeamerInnen

AE I: Ich – meine Stärken

AE II: Teamerfähigkeiten

AE III: Teamer im Teamerteam

AE IV: Konfliktsituationen


Fortlaufende Module

II ~ Kommunikation

AE I: Gefühle

AE II: Aggression und

Selbstbeherrschung

AE III: Zuhören

AE IV: Kommunikationsebenen


Fortlaufende Module

III ~ Glaube

AE I: (Was) Muss ein/e TeamerIn glauben?

AE II: Grundkenntnisse über die Bibel

AE III: Gottesdienst

AE IV: Gebet


Fortlaufende Module

IV ~ Zu berücksichtigen

AE I: Aufsichtspflicht

AE II: Drogenkunde

AE III: Sexualethik in der Konfiarbeit


Fortlaufende Module

V ~ Gruppendynamik

AE I: Lebensphasen einer Gruppe

AE II: Rollen in der Gruppe und TeamerIn-

Rollen

AE III: Vorbereitung einer Gruppenstunde

AE IV: Wenn die Gruppe nicht funktioniert...?


Fortlaufende Module

VI ~ Praktisches

AE I: Eine Andacht vorbereiten

AE II: Freizeit auf dem Konficamp / auf

Konfifahrten

AE III: Abendprogramm und Spielanleitung

AE IV: Teameraufgaben in der Konfiarbeit


Fortlaufende Module

~ Checkliste ~

Angebot: 3 – 4 Module / Jahr

Modul: ein Wochenende oder

zwei Samstage oder

ein Samstag und zwei Nachmittage

Erste Erste-Hilfe Hilfe-Kurs Kurs zusätzlich als Pflicht

Teilnahme an ? Modulen als Bedingung für

Teamertätigkeit

Durch die JuLeiCa kann man die Module II, IV, V

ersetzen


Fortlaufende Module

~ Checkliste ~

Mindestens 20 TeilnehmerInnen, die sich

verbindlich für die Schulung anmelden

Mindestens zwei MitarbeiterInnen

Jugendliche können an einem Modul auch mehrfach

teilnehmen

sie können Verantwortung für einzelne

Arbeitsschritte übernehmen und sich dadurch

weiter qualifizieren

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine