Expeditions-Seereisen - Baumann Cruises

baumann.cruises.com

Expeditions-Seereisen - Baumann Cruises

2013/2014

Expeditions-Seereisen

GRÖNLAND

SPITZBERGEN

ANTARKTIS

EUROPA


Privat-Foto: Michael Miller

Willkommen bei Hurtigruten

Mit 120 Jahren maritimer Erfahrung bietet Hurtigruten Ihnen Reisen, die weit über

klassische Kreuzfahrterlebnisse hinausgehen. Das in dieser Zeit gesammelte

Wissen bildet die Grundlage für unsere Expeditions-Seereisen, die immer wieder

die Erwartungen unserer Passagiere übertreffen.

Begleiten Sie uns an Bord von MS Fram zu den entlegensten und ursprünglichsten

Küsten der Welt, zum Beispiel nach Grönland, Spitzbergen oder in die Antarktis.

Unsere unvergesslichen Reisen führen Sie zu atemberaubenden Landschaften mit

einer aussergewöhnlichen Tierwelt und faszinierenden Kulturen. Sie erreichen Orte,

die in ihrer langen Geschichte abgesehen von einigen Forschern und Entdeckern

bis heute nur von wenigen Menschen besucht wurden. Selbstverständlich achten

wir unterwegs immer darauf, unsere Reiseziele so unberührt und sauber zu verlas-

sen, wie wir sie vorgefunden haben. Umweltbewusstsein zu Wasser und an Land

hat bei Hurtigruten höchste Priorität.

Während Ihres Aufenthaltes an Bord können Sie ganz entspannt loslassen und

einfach nur die atemberaubende Kulisse geniessen, während Ihr Hurtigruten Schiff

lautlos durch das Wasser gleitet. Sie sind natürlich auch herzlich eingeladen, den

informativen Vorträgen unseres sachkundigen Expeditionsteams zuzuhören.

In den Frühjahrs- und Herbstmonaten führt die Route der Fram an die schönsten

Küsten Europas. Geniessen Sie landschaftliche Vielfalt und Historie auf unseren

Entdeckungsreisen entlang der Iberischen Halbinsel, nach Grossbritannien oder

zu den Ostseemetropolen. Gönnen Sie sich zudem eine ganz besondere Reise-

Verlängerung und begleiten Sie MS Fram auf ihren Atlantiküberquerungen, be-

vor es im Spätherbst in die Antarktis oder im Frühjahr wieder nach Europa geht.

Im neuen Expeditions-Seereisen Katalog finden Sie jede Menge Anregungen für

Ihr nächstes Abenteuer mit Hurtigruten. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie Ihr

Reisebüro an.

FRÜHBUCHER-ANGEBOT:

Sparen Sie bis zu 20 % bei frühzeitiger Buchung *

* Auf den Seereisepreis (An- und Abreisepakete, Charterflüge und zusätzliche Hotelübernachtungen ausgenommen).

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG:

Bei Kombination zweier aufeinanderfolgender Reisen erhalten Sie bis zu

5 % Ermässigung auf den zweiten Reisepreis (siehe jeweilige Preistabelle).

Hurtigruten – Faszination Seefahrt seit 1893


4

MS FRAM UNTERWEGS AUF DEN WELTMEEREN

NORDAMERIKA

PAZIFISCHER

OZEAN

GRÖNLAND

ATLA NTISCHER

OZEAN

SÜDAMERIKA

ANTARKTIS

MAI – JULI/

SEPTEMBER

APRIL – MAI/

SEPTEMBER – OKTOBER

MÄRZ

JULI –

SEPTEMBER

P O L A R K R E I S

6 6 ° 3 3 ' N

OKTOBER/

NOVEMBER

ATLA NTISCHER

OZEAN

NOVEMBER – MÄRZ

SPITZB E R GEN

EUROPA

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

NORWEGEN

A FRIKA

A SIEN

INDISCHER

OZEAN

MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUGUST SEPTEMBER

Atlantiküberfahrt

Europa

Grönland

Europa

Grönland Grönland

Spitzbergen Spitzbergen

Grönland

Spitzbergen

Europa


REISEN 2013/2014

ATLANTIK-

ÜBERFAHRTEN SEITE MONAT REISETERMIN TAGE REISE

Atlantiküberfahrt 66 – 67 März 12.03.13 17 Buenos Aires bis Las Palmas – Von Kontinent zu Kontinent

Atlantiküberfahrt 66 – 67 Oktober/November 18.10.13 17 Las Palmas bis Buenos Aires – Von Kontinent zu Kontinent

EUROPA SEITE MONAT REISETERMIN TAGE REISE

Europa (Frühling) 50 – 51 April 03.04.13 10 Westeuropa – Europa in den schönsten Farben

Europa (Frühling) 52 – 53 April 12.04.13 9 Norwegische Fjorde – Frühlingserwachen im Norden

Europa (Frühling) 54 – 55 April 22.04.13 10 Norwegische Fjorde & Schottland – Natur und Geschichte

Europa (Frühling) 56 – 57 Mai 01.05.13 12 Westeuropa – Rund um Grossbritannien

Europa (Frühling) 58 – 59 Mai 12.05.13 12 Ostsee – Schätze der Ostsee

Europa (Frühling) 60 – 61 Mai 23.05.13 9 Inseln im Nordatlantik – Im Kielwasser der Wikinger

Europa (Herbst) 62 – 63 September 18.09.13 13 Inseln im Nordatlantik – Nordisches Herbstgeflüster

Europa (Herbst) 64 – 65 Oktober 04.10.13 15 Westeuropa – Kurs Süd

GRÖNLAND SEITE MONAT REISETERMIN TAGE REISE

Grönland 18 – 19 Mai/Juni 31.05.13 11 Südgrönland & Diskobucht – Von Gletschern und Eisbergen

Grönland 20 – 21 Juni 09.06.13 9 Diskobucht – Im Herzen Grönlands

Grönland 20 – 21 Juni 16.06.13 9 Diskobucht – Im Herzen Grönlands

Grönland 20 – 21 Juni 23.06.13 9 Diskobucht – Im Herzen Grönlands

Grönland 20 – 21 Juni/Juli 30.06.13 9 Diskobucht – Im Herzen Grönlands

Grönland 22 – 23 Juli 07.07.13 12 Diskobucht & Südgrönland – Von Gletschern und Eisbergen

Grönland 24 – 25 September 04.09.13 15 Ostgrönland – Expedition Nordmeer

SPITZBERGEN SEITE MONAT REISETERMIN TAGE REISE

Spitzbergen 28 – 29 Juli 24.07.13 9 Westküste Spitzbergen – Erlebnis Spitzbergen

Spitzbergen 28 – 29 Juli/August 31.07.13 9 Westküste Spitzbergen – Erlebnis Spitzbergen

Spitzbergen 28 – 29 August 07.08.13 9 Westküste Spitzbergen – Erlebnis Spitzbergen

Spitzbergen 30 – 31 August 14.08.13 9 Rund um Spitzbergen – Im Land der Eisbären

Spitzbergen 30 – 31 August 21.08.13 9 Rund um Spitzbergen – Im Land der Eisbären

Spitzbergen 30 – 31 August/September 28.08.13 9 Rund um Spitzbergen – Im Land der Eisbären

ANTARKTIS SEITE MONAT REISETERMIN TAGE REISE

Antarktis 36 – 37 November 04.11.13 19 Falkland-Inseln, Südgeorgien & Antarktis – Auf den Spuren

grosser Entdecker

Antarktis 40 – 41 Dezember 01.12.13 19 Falkland-Inseln, Südgeorgien & Antarktis – Die grosse

Antarktis-Expedition

Antarktis

42 – 43 Dezember/Januar 19.12.13 17 Falkland-Inseln, Südgeorgien & Antarktis – Antarktische

Weihnachtsexpedition

Antarktis 38 – 39 Januar 04.01.14 10 Antarktische Halbinsel – Expedition Antarktis

Antarktis 38 – 39 Januar 13.01.14 10 Antarktische Halbinsel – Expedition Antarktis

Antarktis 44 – 45 Januar/Februar 22.01.14 13 Antarktische Halbinsel – Expedition Südpolarkreis

Antarktis 38 – 39 Februar 15.02.14 10 Antarktische Halbinsel – Expedition Antarktis

Antarktis 46 – 47 Februar/März 24.02.14 19 Antarktis, Südgeorgien & Falkland-Inseln – Auf den Spuren

grosser Entdecker

OKTOBER NOVEMBER DEZEMBER JANUAR FEBRUAR MÄRZ

Atlantik-

überfahrt

Europa

Antarktis Antarktis Antarktis 2014 Antarktis 2014 Antarktis 2014

5


6

120 JAHRE

ENTDECKUNGSREISEN

mit Hurtigruten

„Peter auf dem Eis, vor dem Schiff“ – fotografi ert von Fridtjof Nansen im Jahr 1894. Aus dem Buch „Fotos der norwegischen Polarhelden“

1888 – 1889

Fridtjof Nansen

überquert als erster

Mensch das Inlandeis

Grönlands.

Foto: Nasjonalbiblioteket

1893 – 1896

Fridtjof Nansen unternimmt

mit der Fram

die erste Expedition

ins Nordpolarmeer.

1893

Kapitän Richard With

richtet eine Dampfschiffverbindung

zwischen

Nord- und Südnorwegen

ein – Hurtigruten.

1896

Hurtigruten nimmt die

„Sportman’s Route“

zwischen Hammerfest und

Spitzbergen in Betrieb.

1896

Kapitän With verschifft

Baumaterial

für sein Hotel an

Bord des Dampfschiffes

„Raftsund“

von Trondheim

nach Spitzbergen.

1903 – 1906

Roald Amundsen

befährt mit dem

kleinen Schiff Gjøa

als erster Mensch die

Nordwestpassage.

1885 1890 1895 1900 1905

1910

1898 – 1902

Die Fram unternimmt

ihre zweite

Expedition unter

der Führung von

Otto Sverdrup.

Foto: Nasjonalbiblioteket

1910 – 1912

Roald Amundsen fährt auf

der Fram ins Rossmeer

und setzt als erster Mensch

seinen Fuß auf den geografi

schen Südpol.


1934 – 1965

DS Lyngen segelt

regelmäßig nach

Svalbard mit

Trappern, Fracht

und auch Touristen

an Bord.

Foto: Nasjonalbiblioteket

1994

Die Sommer-Expressverbindung

nach

Spitzbergen wird

wieder aufgenommen,

dieses Mal mit

MS Nordstjernen.

Foto: Fridtjof Nansen / Nasjonalbiblioteket

GESCHICHTE

Als die norwegische Regierung eine Schiffsverbindung

zwischen dem Norden und Süden

des Landes plante, übernahm Kapitän Richard

With zusammen mit seinem Freund Anders

Holthe die Kartografi e der Küstengewässer

Norwegens. Im Jahre 1893 stellte Richard With

sein Dampfschiff Vesteraalen in den Dienst des

ersten Linienverkehrs entlang der norwegischen

Küste und gründete Hurtigruten.

1896 eröffnete Richard With eine Route zum Svalbard-Archipel,

auf dem er zugleich ein Hotel einweihte. 120 Jahre später

ist es heute unser Expeditionsschiff MS Fram, das mit seinen

Gästen Spitzbergen, Grönland und die Antarktis bereist.

Forschung und purer Wissensdurst waren um die vorletzte

Jahrhundertwende der Ansporn in damals unerforschte

Gebiete – „Terrae incognitae“ – vorzudringen. Die erste Fram

war das berühmteste Schiff ihrer Zeit. Die Forschungsleistung

ihrer drei Expeditionen ist beispiellos. Sie war das erste Schiff,

das mit der Eisdrift den gesamten Arktischen Ozean überquerte.

Auf der zweiten Expedition erkundete Kapitän Otto

Sverdrup das kanadische Territorium Nunavut. Niemals zuvor

war ein solch grosses Gebiet erforscht worden. Am berühmtesten

ist die Antarktis-Forschungsfahrt von Roald Amundsen.

Er reiste mit der Fram zum Ausgangspunkt seiner Südpol-

Expedition. Heutzutage gehen Sie im Geiste dieser grossen

Entdecker auf Reisen. Für die Entdecker war die alte Fram

ein Schiff, das die Sicht auf die Welt erweiterte – genau wie

MS Fram heute für Sie.

2002

Hurtigruten veranstaltet

erstmals

Expeditionsreisen

auf die Antarktische

Halbinsel.

1995

Der Reiseveranstalter

„Spitsbergen Travel“

mit Sitz in Longyearbyen

wird gegründet.

2007

Die neue Fram fährt

im Sommer Grönland

an, bevor es in die

Antarktis geht.

2010

MS Fram reist erstmals

nach Spitzbergen,

114 Jahre nach

der Fahrt auf der

„Sportman’s Route“.

1995 2000 2005 2010

2008

MS Fram überquert

den nördlichen

und den südlichen

Polarkreis.

7


8

WILLKOMMEN AN BORD

MS Fram

MS Fram bringt Sie in nur selten bereiste Regionen

Unsere Mannschaft wird Ihnen eine unvergessliche Reise bereiten Natur vom Whirlpool aus erleben

Foto: Backpack Foto

Foto: Sandra Walser


Entdecken Sie mit Hurtigruten einmalige Kulturen, Ökosysteme und Relikte vergangener Zeiten. Die

Inspiration für den Bau der Fram im Jahre 2007 war, unsere Gäste ganz nahe an unvergessliche Kultur-

erlebnisse heranzubringen. Entspannen Sie einfach im Panorama-Salon oder besuchen Sie den gut

ausgestatteten Fitnessraum. Geniessen Sie unvergessliche Momente in einem unserer Whirlpools an

Deck, während turmhohe Eisberge an Ihnen vorbeiziehen.

MS Fram wurde nach höchsten Sicherheitsstandards speziell für polare Gewässer konstruiert. Sie ver-

bindet die ideale Grösse für optimale Navigierbarkeit mit Komfort. Mit höchstens 318 Gästen bietet die

Fram eine familiäre Atmosphäre, in der Kontakte zu Mitreisenden geknüpft werden können. Teilen Sie

atemberaubende Natureindrücke und unvergessliche Erinnerungen.

SCHON GEWUSST?

Inuit freuen sich immer

über Gäste, die ein paar

Worte der Landessprache

kennen. Um es einfach

zu machen: „Guten Tag“

heisst „aluu“ und „Auf

Wiedersehen“ heisst „baaj“.

WILLKOMMEN AN BORD 9

Privat-Foto: Jesper Nielsen


10

UNSER EXPEDITIONSTEAM

Gewinnen Sie an Begeisterung und Wissen

Unser Expeditionsteam kennt alle besuchten Regionen

Mit den Polarcirkel-Booten zu Orten, die anders nicht zu erreichen wären

Foto: Gian-Rico Willy

Anja Erdmann wird Ihnen Grönlands Geschichte näherbringen

Foto: Stein Lillebo


Präsentationen und Vorträge unseres Expeditionsteams auf der gesamten Reise geben Ihnen tiefe

Einblicke in Geschichte, Flora, Fauna sowie Geologie Ihrer Expeditionsziele. Zum Team gehören

Experten auf den Gebieten Ornithologie, Mammalogie, Historie und Geologie, die Ihnen jederzeit

gerne Ihre Fragen beantworten. Gemeinsam mit der Mannschaft macht unser Expeditionsteam Ihre

Zeit sowohl an Bord als auch an Land zu einem unvergesslichen Erlebnis. Alle Mitglieder wurden

sorgfältig ausgewählt, kennen die Reiseziele aus jahrelanger Erfahrung und werden ihr Wissen, die

grenzenlose Begeisterung sowie Neugier auf alle Expeditionsziele an Sie weitergeben.

Möchten Sie unser Expeditionsteam kennenlernen?

Verfolgen Sie die faszinierenden Reisen der Fram hautnah auf dem Blog unseres Expeditionsteams:

http://mvfram.blogspot.com.

SCHON GEWUSST?

Die extremen, niederschlagsfreienWitterungsbedingungen

in den antarktischen

Trockentälern

sind denen auf dem Mars

so ähnlich, dass die NASA

ihre Mars-Missionen hier

testete.

UMWELT 11

Privat-Foto: Brian Wong


12

Alle Reisen werden unter grösster Rücksicht auf die sensible Natur und lokale Kulturen mit ihren Relikten durchgeführt

Erleben Sie spektakuläre Landschaften, interessante Menschen und eine atemberaubende Tierwelt.

Natürlich wollen wir diese Lebensformen in ihrer Ursprünglichkeit bewahren. Sowohl an Bord als

auch an Land werden Sie ausgeprägtes Umweltbewusstsein erfahren.

IAATO UND AECO

Hurtigruten ist Vollmitglied der International Association of

Antarctica Tour Operators, die für sichere und umweltbewusste

Reisen in die Antarktis eintritt. Ausserdem sind Hurtigruten und

Spitsbergen Travel Vollmitglieder der Organisation Association

of Arctic Expedition Cruise Operators, die sicherstellt, dass

Tourismus in der Arktis mit grösstmöglicher Rücksicht auf Natur,

einheimische Kulturen und historische Stätten durchgeführt wird.

Für entsprechende Sicherheitsmassnahmen ist sowohl an Bord als

auch an Land gesorgt. Die Mitgliedschaft in diesen Organisationen

beinhaltet Verantwortlichkeiten und Vorschriften, die für Hurtigruten

als Veranstalter und auch für Sie als Gast gelten.


Nehmen Sie unvergessliche Eindrücke mit

UND HINTERLASSEN SIE

NUR IHRE FUSSSPUREN

SAUBERES SPITZBERGEN

Alle Spitzbergen-Besucher sind eingeladen, ihren Beitrag zum

Programm „Clean up Svalbard“ zu leisten. Dies ist eine Regierungsinitiative,

die die Küsten Spitzbergens von Umweltverschmutzungen

und Schiffsmüll befreit. Wir rufen jeden Gast auf, sich bei

ausgewählten Anlandungen an diesem Programm zu beteiligen.

SVALBARD ENVIRONMENTAL PROTECTION FUND

Touristen, die Spitzbergen besuchen, entrichten eine geringe

Umweltgebühr, die zum Schutz der Umwelt und des kulturellen

Erbes verwandt wird. Dies ist eine verpfl ichtende Abgabe, die

in der Luftverkehrsabgabe enthalten ist und ohne Abzug dem

Fonds zugutekommt.

MS FRAM UND DAS ARCTOS-NETZWERK

Auf einigen unserer längeren Reisen in die Arktis geben wir einem

Netzwerk von Meeresbiologen die Möglichkeit, MS Fram als

Forschungsbasis zu nutzen. Wir werden MS Fram auch zukünftig

für Projekte zur Verfügung stellen und uns so für Bewahrung

und Erforschung des Nordpolargebiets engagieren. Hurtigruten

ist ausserdem Komitee-Mitglied von „The Arctic Tipping Point“,

einem EU-Forschungsprojekt.

SVALBARD ENVIRONMENTAL

PROTECTION FUND

Die Priorität von Hurtigruten ist die Erhaltung der Natur in ihrem unberührten Zustand.

UMWELT 13

Foto: Leslie A. Kelly


14

Unverfälschte Erlebnisse in

EINZIGARTIGEN

GEWÄSSERN

Auf Reisen in polare Gebiete werden Sie wunderschöne Eisberge in verschiedenen Formen sehen, wie hier auf Grönland

SCHON GEWUSST?

Die Eisfl äche dehnt sich

im antarktischen Winter

um 100’000 km 2 pro

Tag aus, so dass sich

die Gesamtfl äche der

Antarktis in dieser

Jahreszeit verdoppelt.

Bereisen Sie mit uns ferne Küsten, deren natürliche Schönheit nur noch von der

Vielfalt an Flora und Fauna übertroffen wird. Lassen Sie sich von Geschichte,

Landschaft und Lebensart der selten besuchten Reiseziele in den Bann ziehen.

Selten sind Begegnungen mit einer fernen Kultur und Lebensart so eng mit atemberaubenden Naturerlebnissen

verwoben wie auf Grönland. Seien Sie Gast im Land der Inuit mit seinen beeindruckenden

Berglandschaften, Gletschern und Eisbergen.

Spitzbergen, das Königreich des Eisbären, besticht durch eine immense Vielfalt landschaftlicher Höhepunkte

wie die Eislandschaften der arktischen Tundra und emporragende Gletscher.


Foto: Thomas Haltner

Die Inuit-Gemeinden sind bekannt für ihre farbenfrohen Häuser

Antarktis – beobachten Sie Pinguine aus nächster Nähe

Erleben Sie Tiere in wunderschöner Umgebung auf Spitzbergen

Erkunden Sie abgelegene Bergbausiedlungen, Forschungsstationen, Fjordlandschaften und Eisberge,

deren zackige Spitzen Ihnen eine atemberaubende Kulisse bieten.

Der antarktische Kontinent ist von einer Kaltwasserströmung umgeben und umfasst eine gigantische

Landmasse, in die Frankreich, Deutschland und Spanien gleich zehnmal hineinpassen. Die endlos weisse

Wildnis der Antarktis zeigt Natur in ihrem Ursprung – erhaben und bewegend.

In den Frühjahrs- und Herbstmonaten schlägt die Fram den Kurs in Richtung Europa ein. Besuchen Sie

auf unseren Europareisen einige der bedeutendsten geschichtlichen Schauplätze der nördlichen Halbkugel.

Europas Küste bietet alles, was Sie von einer Reise durch Kulturen und deren Geschichte erwarten.

SCHON GEWUSST?

Auf Spitzbergen scheint

die Sonne im Sommer

24 Stunden lang. Auf dem

Breitengrad 74° N dauert

die Zeit der Mitternachtssonne

99 Tage, während

auf 81° N das Phänomen

141 Tage anhält.

Privat-Foto: Birgit Ohlin

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Linda Drake

ERLEBNISSE 15


16

ERLEBNIS GRÖNLAND

Einzigartige Kultur und atemberaubende Natur

SCHON GEWUSST?

Viele Häuserruinen nordländischer

Siedler sind

noch heute sichtbar und

gern besuchte Relikte,

die Einblicke in die

Wikinger-Ära vermitteln.

Typische Inuit-Siedlung mit farbenfrohen Häusern, umgeben von grossartiger Natur

Grönland, Land der Kontraste, besticht durch gigantische, unglaublich geformte

Eisberge und das Inlandeis – eine Eisfl äche, die mehrere Kilometer dick ist.

Die grösste Insel der Welt steht jedoch auch für grüne Berglandschaften, lange

Fjorde, schroffe Klippen, heisse Quellen und wilde Blumen. Wale, Seehunde,

Rentiere, Moschusochsen und Eisbären fi nden hier einen idealen Lebensraum vor.

Extreme Lebensbedingungen, aber auch die fantastische Naturkulisse prägen die Einwohner Grönlands.

Das Leben als Robbenfänger oder Jäger in kleinen isolierten Gemeinden spiegelt sich auch in Sprache,

Musik, Mythen, Kleidung, Essen und Architektur wider.


Foto: Simon Bottomley

N O R D

8 0 °

Nuuk

Qaanaaq (Thule)

GRÖNLAND

Ilulissat

Sisimiut Kangerlussuaq

Tasiilaq

Daneborg

Ittoqqortoormiit

6 6 ° 3 3 ' N

P O L A R K R E I S

GRÖNLAND

Lernen Sie das Leben und die faszinierende Kultur der Inuit kennen

Die Kultur der Bewohner und ihre faszinierende Lebensart werden am besten von den Inuit selbst

vermittelt. Die heissen Sie herzlich willkommen und laden zu einem traditionellen „kaffemik“ bei sich

zu Hause ein. Auch ohne Worte erhalten Sie einen Einblick in das Leben der Bewohner.

Hurtigruten legt grossen Wert auf gute Kooperationen mit den Gemeinden Grönlands, die Anlaufpunkte

unserer Expeditionen sind. Nachhaltigkeit ist in unserer Funktion unabdingbar und Voraussetzung

dafür, dass unsere Gäste die bestmöglichen Eindrücke vermittelt bekommen.

SCHON GEWUSST?

Das „kaffemik“ ist für

die Inuit eine gesellige

Möglichkeit, Neuigkeiten

auszutauschen. Lernen

Sie bei Kaffee, Tee und

selbstgemachtem Kuchen

das grönländische Familienleben

kennen.

Foto: Thomas Haltner

GRÖNLAND 17


11 TAGE • SÜDGRÖNLAND & DISKOBUCHT • GRÖNLAND

18

Südgrönland & Diskobucht

VON GLETSCHERN UND EISBERGEN

REISEVERLAUF

Der Kangerlussuaq-Fjord ist 75 km lang und 700 m tief

Vom isländischen Reykjavík aus nimmt die Fram südwestlichen Kurs in Richtung Grönlands Südspitze.

Erleben Sie Sunde, Fjorde, kleine abgelegene Inuit-Siedlungen sowie die Hauptstadt Nuuk,

bevor es gen Norden in das Gebiet der Diskobucht geht, das zu dieser Jahreszeit von der Mitternachtssonne

beschienen wird.

31.05.: Reykjavík, Island

Die Mischung aus kleinen, beschaulichen

Häuschen und moderner Architektur

verleiht der Hauptstadt Islands einen

besonderen Kleinstadtcharme.

01.06.: Dänemarkstrasse

Auf der Fahrt durch die Dänemarkstrasse

folgen Sie den Spuren der berühmten

Siedler, die vor über 900 Jahren die Küsten

Islands und Norwegens auf der Reise ins

„grüne Land“ verliessen.

02.06.: Nunap Isua (Kap Farvel), Grönland

Geniessen Sie die atemberaubende Kulisse

des Prins-Christian-Sunds. Sollte dieser von

Eisbergen blockiert sein, werden wir Nunap

Isua (Kap Farvel) umrunden.

03.06.: Qaqortoq und Hvalsey, Grönland

Qaqortoq heisst wörtlich „das Weisse“ und

wurde 1775 vom Norweger Anders Olsen

gegründet. In Hvalsey fi nden Sie die am

besten erhaltenen Ruinen aus der norwegischen

Zeit wie das ehemalige „Austurbrygd“,

das im Jahr 1408, ca. 500 Jahre nach seiner

Entstehung, verlassen wurde.

04.06.: Qassiarsuk, Grönland

Wir erreichen den Eriksfjord und planen

eine Anlandung in Qassiarsuk, einer 56-Einwohner-Gemeinde,

die vor allen Dingen

als einstige Heimat des Wikingers Erik des

Roten bekannt ist.

05.06.: Nuuk, Grönland

Die Hauptstadt Grönlands zählt rund

15’000 Einwohner und ist das politische

und gesellschaftliche Zentrum des Landes.

Hier trifft Alt auf Neu, wie die pittoresken

alten Häuser im „Kolonihaven“ auf

die neuen Gebäude der grönländischen

Verwaltung.

06.06.: Sisimiut, Grönland

Sisimiut ist die zweitgrösste Gemeinde

Grönlands. Hier treffen Sie auf Fischkutter,

eine Werft und eine geschäftige Fischfabrik.

Besuchen Sie die Kunsthandwerker am

Pier. Bei ihnen können Sie Souvenirs kaufen

und zusehen, wie traditioneller Schmuck

hergestellt wird.


07.06.: Ilulissat, Grönland

Ilulissat ist das grönländische Wort für

Eisberge, und dafür steht auch diese Stadt.

Der Sermeq Kujalleq, der produktivste

Gletscher der nördlichen Hemisphäre, kalbt

riesige Eisberge in den Ilulissat-Fjord.

Dieses Gebiet gehört daher zum UNESCO-

Weltnaturerbe.

08.06.: Itilleq, Grönland

Diese isoliert gelegene Siedlung ganz nah am

Polarkreis ist die Heimat von ca. 130 Einwohnern,

die ihr Leben mit Jagd und Fischfang

bestreiten. Itilleq heisst uns stets herzlich

willkommen, die Lebensart seiner Einwohner

auf unverfälschte Weise kennenzulernen.

09.06. – 10.06.: Kangerlussuaq, Grönland/

Kopenhagen, Dänemark

Um 1960 wurden 27 Moschusochsen in

Kangerlussuaq ausgesetzt. Heute können

Sie mit etwas Glück bei einem gemütlichen

Landspaziergang einen ihrer über 10’000

Nachfahren bewundern. Rückfl ug am Abend.

Ankunft in Kopenhagen am Morgen.

Foto: Thomas Haltner

Eisberge berühren bei Ilulissat

Eisberge aus nächster Nähe

Foto: Michael Hall

Foto: Stein J. Bjørge

N O R D

8 0 °

Sisimiut

Nuuk

GRÖNLAND

Ilulissat

Kangerlussuaq

SÜD-

GRÖNLAND

D Ä N E M A R K S T R A S S E

6 6 ° 3 3 ' N

P O L A R K R E I S

Qaqortoq

Qassiarsuk Reykjavík

Prins-Christian-Sund

ISLAND

VON GLETSCHERN UND EISBERGEN AB CHF 5595

Reise-Code:

CENGRE1301

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

31.05.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

5595

6715

8955

10915

6060

7295

9765

11930

6060

7295

9765

11930

6520

7875

10575

12940

6985

8450

11385

13955

8375

10185



8990

10960



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 18 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Im Kielwasser der Wikinger“ und sparen Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Reykjavík – Kangerlussuaq

(9 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Transfers und Ausflug in Kangerlussuaq

Charterflug von Kangerlussuaq nach Kopenhagen

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen

sind abhängig von Wetter- und

Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Rollstühle sind aufgrund der Ausschiffung

mit Polarcirkel-Booten

nicht möglich.

Suiten-Gäste fliegen auf dem Flug

Kangerlussuaq – Kopenhagen je

nach Verfügbarkeit in der Business-

Klasse.

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Vorprogramm Island siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Reykjavik/Rückreise von Kopenhagen

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

GRÖNLAND 19


9 TAGE • DISKOBUCHT • GRÖNLAND

20

Diskobucht

IM HERZEN GRÖNLANDS

Sermeq Kujalleq ist einer der schnellsten und aktivsten Gletscher der Welt

Auf dieser Expedition entlang der Westküste Grönlands lernen Sie die faszinierende Heimat und

Kultur der Inuit kennen. Kleine Dörfer, nur mit dem Schiff erreichbar, vermitteln Ihnen einmalige

Alltagseindrücke vom Leben in Grönland. Und dazu geniessen Sie die spektakuläre Naturkulisse

unter der Mitternachtssonne.

REISEVERLAUF

1. Tag: Kopenhagen, Dänemark/

Kangerlussuaq, Grönland

Ihre Reise beginnt mit einem Charterfl ug

von Kopenhagen nach Kangerlussuaq, dem

Tor nach Grönland. Hier, in der wüstenähnlichen

Natur an der Grenze des ewigen

Eises, das mehr als 80 Prozent Grönlands

bedeckt, leben nur etwa 600 Menschen.

2. Tag: Sisimiut, Grönland

Sisimiut ist die zweitgrösste Gemeinde

Grönlands. Hier fi nden Sie Fischkutter, eine

Werft und eine geschäftige Fischfabrik.

Besuchen Sie die Kunsthandwerker am Pier.

Bei ihnen können Sie Souvenirs kaufen

und ihnen zusehen, wie sie traditionellen

Schmuck herstellen.

3. Tag: Qeqertarsuaq, Grönland

In Qeqertarsuaq befi ndet sich die Arktis-

Station der Universität Kopenhagen zur

Erforschung von Flora, Fauna und Klima.

Geniessen Sie einen Strandspaziergang,

der von Eisbergen fl ankiert wird, oder

machen Sie eine Wanderung ins Blæsedalen,

das Tal der Winde, mit seiner vielfältigen

hoch-arktischen Pfl anzenwelt.

4. Tag: Uummannaq/Ukkusissat, Grönland

Die Stadt Uummannaq liegt in wunderschöner

Umgebung am Fusse eines 1.170

Meter hohen, herzförmigen Bergs. Hier

können Sie an einer Wanderung teilnehmen

oder auf eigene Faust dieses schöne

Städtchen erkunden. Abends erreichen

Sie Ukkusissat, eine alte Fischer- und

Jägersiedlung mit ca. 190 gastfreundlichen

Einwohnern.

5. Tag: Eqip Sermia, Grönland

Die fünf Kilometer breite Gletscherfront

des Eqip Sermia kalbt unaufhörlich Eisberge.

Hier haben Sie die Gelegenheit, einen

Gletscher in seiner ganzen Pracht zu erleben.

6. Tag: Ilulissat, Grönland

Ilulissat ist das grönländische Wort für

Eisberge, und dafür steht auch diese Stadt.

Der Sermeq Kujalleq, der produktivste

Gletscher der nördlichen Hemisphäre, kalbt

riesige Eisberge in den Ilulissat-Fjord.

Dieses Gebiet gehört daher zum UNESCO-

Weltnaturerbe.

7. Tag: Itilleq, Grönland

Diese isoliert gelegene Siedlung ganz

nah am Polarkreis ist die Heimat von

ca. 130 Menschen, die ihr Leben mit Jagd

und Fischfang bestreiten. Sie heissen


Sie herzlich willkommen, ihre Lebensart

näher kennenzulernen.

8. Tag – 9. Tag: Kangerlussuaq, Grönland/

Kopenhagen, Dänemark

Um 1960 wurden 27 Moschusochsen in

Kangerlussuaq ausgesetzt. Heute können Sie

mit etwas Glück einen ihrer über 10’000

Nachfahren entdecken. Rückfl ug am Abend.

Ankunft in Kopenhagen am Morgen.

ILULISSAT-EISFJORD, UNESCO-

WELTNATURERBE

Der an der Westküste Grönlands gelegene

Eisfjord ist das Gletschertor des

Sermeq Kujalleq, eines der wenigen

Gletscher, durch die der grönländische

Eisschild das Meer erreicht. Sermeq

Kujalleq ist zudem einer der aktivsten

und schnellsten Gletscher der Welt.

Die gewaltige Eisplatte, die mit

ohrenbetäubendem Lärm im reissend

schnellen Eisstrom in den Fjord kalbt,

gehört zu den dramatischsten und

unvergesslichsten Naturphänomenen

der Welt.

Quelle: unesco.org

Foto: Thomas Haltner

Inuit-Mädchen in traditioneller Tracht

Moschusochsen sind hier heimisch

Foto: Marc Schmidt

Foto: Shutterstock

N O R D

DISKOBUCHT

GRÖNLAND

P O L A R K R E I S

D Ä N E M A R K S T R A S S E

IM HERZEN GRÖNLANDS AB CHF 6410

Reise-Code:

CENGRE1302

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

09.06.13,

16.06.13,

2

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

6410

7500

6815

8005

6815

8005

7230

8525

7745

9165

8280

9840

8515

10125

23.06.13,

30.06.13

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

9675

11580

10385

12465

10385

12465

11110

13370

12005

14495





FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 17 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Kopenhagen nach Kangerlussuaq und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Kangerlussuaq – Kangerlussuaq

(7 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Transfers und Ausflug in Kangerlussuaq

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Rollstühle sind aufgrund der Ein-/

bzw. Ausschiffung mit Polarcirkel-

Booten nicht möglich.

Suiten-Gäste fliegen auf den Flügen

Kopenhagen – Kangerlussuaq und

zurück je nach Verfügbarkeit in der

Business-Klasse.

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Kopenhagen

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

GRÖNLAND 21

ISLAN


12 TAGE • DISKOBUCHT & SÜDGRÖNLAND • GRÖNLAND

22

Diskobucht & Südgrönland

VON GLETSCHERN

UND EISBERGEN

REISEVERLAUF

Der Ilulissat-Eisfjord bietet grossartige Fotomotive

Diese Reise führt von den Höhepunkten der Diskobucht über die wenig besuchten Gebiete

Südgrönlands bis nach Island. Unterwegs erleben Sie ursprüngliche Inuit-Siedlungen und

historische Stätten der Wikingerzeit, die grönländische Hauptstadt Nuuk sowie Südgrönlands

beeindruckende Berglandschaft.

07.07.: Kopenhagen, Dänemark/

Kangerlussuaq, Grönland

Unser Charterfl ug bringt Sie von Kopenhagen

nach Kangerlussuaq, dem Tor nach

Grönland. Der Ort liegt ganz in der Nähe

des majestätischen Inlandeises, das mehr

als 80 Prozent Grönlands bedeckt.

08.07.: Qeqertarsuaq, Grönland

Qeqertarsuaq liegt auf der Diskoinsel, die

aus Basaltgestein besteht. Geniessen Sie

einen Strandspaziergang, der von Eisbergen

fl ankiert wird, oder machen Sie eine Wanderung

ins Blæsedalen.

09.07.: Ilulissat, Grönland

Ilulissat ist das grönländische Wort für

Eisberge, und dafür steht auch diese Stadt.

Der Sermeq Kujalleq, der produktivste

Gletscher der nördlichen Hemisphäre, kalbt

riesige Eisberge in den Ilulissat-Fjord.

Dieses Gebiet gehört daher zum UNESCO-

Weltnaturerbe.

10.07.: Sisimiut, Grönland

Sisimiut ist die zweitgrösste Gemeinde Grönlands.

Der Hafen beherbergt Fischkutter,

eine Werft und eine geschäftige Fischfabrik.

Besuchen Sie die Kunsthandwerker am

Pier. Bei ihnen können Sie Souvenirs kaufen

und zusehen, wie traditioneller Schmuck

hergestellt wird.

11.07.: Nuuk, Grönland

Die Hauptstadt Grönlands zählt rund 15’000

Einwohner und ist das politische und

gesellschaftliche Zentrum des Landes. Hier

trifft Alt auf Neu, wie die pittoresken alten

Häuser im „Kolonihaven“ auf die neuen

Gebäude der grönländischen Verwaltung.

12.07.: Ivittuut, Grönland

Ivittuut, eine alte, verlassene Bergbausiedlung,

war einst das Zentrum der Kryolithproduktion.

Im Sommer werden die alten Häuser

am Ufer von einigen Grönländern bewohnt.

13.07.: Narsaq und Qassiarsuk, Grönland

Narsaq liegt in einem riesigen Fjordgebiet.

Nahe Qassiarsuk liegt auch die Siedlung

Brattahlid, die Heimat Eriks des Roten, der

die erste skandinavische Siedlung in Grönland

im Jahr 982 gründete.

14.07.: Hvalsey und Qaqortoq, Grönland

In Hvalsey fi nden Sie die am besten erhaltenen

Ruinen der Wikingerzeit wie das

ehemalige „Austurbrygd“, das im Jahr 1408


Foto: Gian-Rico Willy

verlassen wurde. Von hier aus geht es nach

Qaqortoq, das 1775 vom norwegischen

Händler Anders Olsen gegründet wurde

und heute rund 3’400 Einwohner zählt.

15.07.: Prins-Christian-Sund, Grönland

Im 45 km langen Sund treiben oft Eisberge.

Falls die Eisverhältnisse eine Durchfahrt

verhindern sollten, werden wir stattdessen

Nunap Isua (Kap Farvel) umrunden.

16.07.: Dänemarkstrasse

Auf dem Weg durch die Dänemarkstrasse

nehmen Sie die umgekehrte Route der

nordischen Siedler, die vor über 900 Jahren

die Küsten Islands und Norwegens auf der

Reise ins „grüne Land“ verliessen.

17.07.: Grundarfjördur, Island

Grundarfjördur liegt auf der Snæfellsnes-

Halbinsel, die wegen der verschiedenartigen

Landschaften auch „Island in Miniatur“

genannt wird.

18.07.: Reykjavík, Island

Die nördlichste Hauptstadt der Welt ist

umgeben von atemberaubender Landschaft.

Hier endet Ihre Seereise.

Grönlandhunde gehören zu den Polarhunden

Eisbergtürme über Qeqertarsuaq

Foto: Stein Lillebo

Privat-Foto: Les Cowley

N O R D

8 0 °

Ivittuut

Sisimiut

Nuuk

GRÖNLAND

Qeqertarsuaq

Ilulissat

Kangerlussuaq

Qaqortoq

Qassiarsuk

SÜD-

GRÖNLAND

D Ä N E M A R K S T R A S S E

6 6 ° 3 3 ' N

P O L A R K R E I S

Reykjavík

Prins-Christian-Sund

ISLAND

Grundarfjördur

VON GLETSCHERN UND EISBERGEN AB CHF 6915

Reise-Code:

CENGRE1303

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

07.07.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

6915

8410

11395

14010

7450

9075

12325

15175

7450

9075

12325

15175

7980

9740

13260

16340

8515

10410

14190

17505

9710

11905



10245

12570



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 19 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Kopenhagen nach Kangerlussuaq

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Kangerlussuaq – Reykjavík

(11 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Transfers in Kangerlussuaq

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des

Programms und des Reiseverlaufs

sind ausdrücklich vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Rollstühle sind aufgrund der Einschiffung

mit Polarcirkel-Booten

nicht möglich.

Suiten-Gäste fliegen auf dem Flug

Kopenhagen – Kangerlussuaq je nach

Verfügbarkeit in der Business-Klasse.

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Flugplanbedingt ist bei Abreise

eine Zusatzübernachtung in

Reykjavík notwendig bzw. empfehlenswert.

Nachprogramm Island siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Kopenhagen und Rückreise von Reykjavik Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

GRÖNLAND 23


15 TAGE • OSTGRÖNLAND • GRÖNLAND

24

Ostgrönland

EXPEDITION NORDMEER

REISEVERLAUF

Geniessen Sie majestätische Berge und Gletscher im Alpefjord

Begeben Sie sich auf eine aussergewöhnliche Expedition zu den drei arktischen Inseln Spitzbergen,

Grönland und Island. Höhepunkt Ihrer Reise ist der Nationalpark im Nordosten Grönlands.

Er ist der grösste der Welt und gleichzeitig mit nur 500 Touristen jährlich auch der am wenigsten

besuchte. Sie haben auf dieser Reise die einmalige Gelegenheit, die Arktis im Herbst zu erleben,

kurz bevor der Winter diesen Teil des Planeten nahezu unpassierbar macht.

04.09.: Anreise/Longyearbyen, Spitzbergen

Charterfl ug am Abend nach Longyearbyen.

Transfer und Übernachtung im Hotel.

05.09.: Longyearbyen und Barentsburg,

Spitzbergen

Longyearbyen ist das Verwaltungszentrum

Spitzbergens. Die lebendige kleine Stadt

liegt inmitten einer fantastischen arktischen

Landschaft. Im russischen Barentsburg fi nden

Sie eine exotische Mischung russischer

Artefakte und russischer Architektur.

06.09.: Kongsfjord –

Nordwest-Nationalpark, Spitzbergen

Die Königsbucht ist nicht nur Nationalpark,

sondern auch der grösste Fjord an der Nord-

westküste Spitzbergens. Hier wechseln

sich weite Tundra-Ebenen mit hohen Berggipfeln

und ins Meer kalbenden Gletschern

ab. In Ny-Ålesund betreiben verschiedene

Länder Forschungsstationen, die besonders

im Sommer aktiv sind. Als der Holländer

Willem Barents die Insel 1596 entdeckte, gab

er ihr wegen der typischen hohen und steilen

Berge den Namen „Spitzbergen“. Im Magdalenefjord

können Sie ein wichtiges Kulturerbe

Spitzbergens besuchen: eine historische

Walfangstation aus dem 16. Jahrhundert.

07.09.: Moffen, Spitzbergen/Seetag

Moffen ist ein Paradies für Walrosse und

Vögel. Ihre Atollform machte die kleine

Insel am 80. Breitengrad zu einem sicheren

Hafen für die alten Walfänger und schützte

sie vor schwerer See.

08. – 14.09.: Nordostgrönland-

Nationalpark, Grönland

Sie verlassen die wärmeren Gewässer des

Golfstroms und tauchen in den Kaltwasserstrom

ein, der entlang Ostgrönlands Küste

fl iesst. Hier nimmt MS Fram Kurs Süd und

fährt Sie in das Gebiet des Nordostgrönland-

Nationalparks, des grössten seiner Art

weltweit. Das Meer ist übersät mit grossen

Eisbergen. In den wilden Tälern der Hochgebirgszüge

sind die Moschusochsen zu

Hause. An Bord Ihres Schiffs führt Sie die

Reise zu einigen der entlegensten Orte der

Welt. Erfahrene Lektoren werden Sie kompetent

begleiten – sowohl auf unseren

Ausfl ügen als auch während der Vorträge

über unsere Besuchsziele.


Foto: Sandra Walser

15.09.: Ittoqqortoormiit (Scoresbysund),

Grönland

Ittoqqortoormiit oder Scoresbysund,

so heisst die einsamste Stadt Grönlands

am Ende des grössten Fjordsystems der

Welt. Die Fallensteller, die hier leben,

sind die Einzigen, die im Nordostgrönland-

Nationalpark jagen dürfen.

16.09.: Isafjördur, Island

Isafjördur blickt auf eine lange Handels-

und Fischereitradition zurück. Schlendern

Sie durch das Städtchen mit seinen Holzhäusern,

die von wohlhabenden Händlern

im 18. Jahrhundert erbaut wurden.

17.09.: Grundarfjördur, Island

Grundarfjördur ist ein Ort voller unwirklicher

Schönheit und einer der wenigen

weltweit, wo die „Unsichtbaren“ oder Elfen

offi ziell von den Behörden anerkannt sind.

18.09.: Reykjavík, Island

Man nennt die nördlichste Hauptstadt

auch „die kleinste Grossstadt der Welt“.

Ihre Umgebung besticht durch Gletscher,

Wasserfälle, Geysire und Berglandschaften.

R ü c k fl u g .

Erkunden Sie Island

Eisbär – König der Arktis

Foto: Cecilia Malmström

Foto: Tori Hogan

Mørkefjord

Reykjavík

Daneborg

Kaiser-Franz-Joseph-Fjord

D Ä N E M A R K S T R A S S E

Ella Ø

Alpefjord

Scoresbysund

GRÖNLAND

Isafjördur

8 0 °

Grundarfjördur

N O R D

Danmarkshavn

Alabama

Myggbukta

ISLAND

Moffen

P O L A R K R E I S

6 6 ° 3 3 ' N

Ny-Ålesund

Longyearbyen

Barentsburg

SPITZBERGEN

EXPEDITION NORDMEER AB CHF 9280

Reise-Code:

DEGRE1304

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

04.09.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

9280

11150

14995

18270

10145

12230

16505

20160

10145

12230

16505

20160

10730

12965

17535

21445

11150

13485

18265

22355

12445

15110



12850

15615



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 18 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Düsseldorf nach Longyearbyen und Linienflug

zurück von Reykjavík

Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer

Hurtigruten Expeditions-Seereise Longyearbyen – Reykjavík

(13 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

1 Ü/F in Longyearbyen

Transfers in Longyearbyen und Reykjavík, Stadtrundfahrt in

Longyearbyen

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Flugplanbedingt ist bei Abreise

eine Zusatzübernachtung in

Reykjavík notwendig bzw. empfehlenswert.

Wenn es die Eisverhältnisse

zulassen, erreichen wir Moffen.

Nachprogramm Island siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Düsseldorf und Rückreise von Frankfurt

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

GRÖNLAND 25


26

SPITZBERGEN

Dort, wo der König der Arktis zu Hause ist

SCHON GEWUSST?

60 % des Svalbard-

Archipels bestehen aus

Gletschermasse. Alle

Siedlungen, Wetterforschungsstationenausgenommen,

liegen auf

der Insel Spitzbergen.

Spitzbergen – Heimat des Eisbären, König der Arktis

Abgelegen, geheimnisvoll und extrem – die Insel Spitzbergen gilt als Krone der

norwegischen Arktis. Am südlichen Rand des ewigen Eises gelegen, wird das

Land geprägt von Eis, Wind und See. Bestaunen Sie sowohl unberührte Weiten

als auch eine reiche Artenvielfalt. Der Eisbär, König der Arktis, steht an der

Spitze der natürlichen arktischen Nahrungskette.

Spitzbergen und seine Nachbarinseln des Svalbard-Archipels liegen im Arktischen Ozean auf halber

Strecke zwischen dem norwegischen Festland und dem Nordpol. Dort, wo der warme Golfstrom auf

kalte Luft- und Wasserströmungen aus dem Norden trifft, werden Sie eine unvergessliche Zeit erleben.


Foto: Shutterstock

SPITZBERGEN

K O N G S F J O R D

Ny Ålesun Ålesund

I C E F JJ J OO O RR R DD

D

B E L L S U N D

Moffen

HH OO RR NN SS UU NN D D

S P I T Z B E R G E N

Longyearbyen

Barentsbur Barentsburg

Sørkapp

S T O R F J O R D E N

8 0 °

N O R D

Nordaustlandet

Barentsøya

Edgeøya

Tusenøyane

Auf Anlandungen erleben Sie die faszinierende Wildnis Spitzbergens

Jeden Sommer nisten Tausende von Seevögeln auf den Klippen, die als ideale Futterstätten dienen.

Unsere Lektoren erläutern Ihnen auf vielen erlebnisreichen Anlandungen die arktische Tierwelt und

begleiten Sie zu verlassenen Walfangstationen. An einigen Orten werden Sie zudem noch Hütten aus

einer Zeit vorfi nden, in der nordnorwegische Bauern hier ihr Glück als Pelzjäger versuchten.

Ein Höhepunkt Ihres Spitzbergen-Abenteuers mit Hurtigruten ist der Besuch der charakteristischen

Siedlungen wie Barentsburg, Longyearbyen oder Ny Ålesund, die alle eine individuelle Atmosphäre

verbreiten. Die Gemeinsamkeit aller Siedlungen ist jedoch ihr Pioniergeist, der ihnen in abgeschiedener

Lage ein gesundes Selbstvertrauen beschert.

SCHON GEWUSST?

Der Name Svalbard

wurde erstmals in isländischen

Texten des

zwölften Jahrhunderts

erwähnt. Der altnordische

Name „Svalbarð“

heisst wörtlich „kalte

Küste“.

Privat-Foto: Renate Schmidt-Vogt

SPITZBERGEN 27


9 TAGE • WESTKÜSTE SPITZBERGENS • SPITZBERGEN

28

Westküste Spitzbergens

ERLEBNIS SPITZBERGEN

REISEVERLAUF

Atemberaubende Ausblicke auf Berge und Gletscher im Kongsfjord

Gehen Sie auf grosse Entdeckerfahrt entlang der Westküste Spitzbergens, durch Landschaften mit

atemberaubenden Fjorden, riesigen Gletschern und schroffen Berggipfeln. Sie erleben eine

erstaunlich vielfältige Tierwelt und historische Stätten, die Ihnen faszinierende Einblicke in die

Geschichte der frühen Polarforscher erlauben.

1. Tag: Longyearbyen, Spitzbergen

Flug am Abend nach Longyearbyen. Ankunft

in der Arktis und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Longyearbyen und Barentsburg,

Spitzbergen, Norwegen

Entdecken Sie Longyearbyen und Umgebung

auf einer Busrundfahrt vor Einschiffung.

Die lebendige kleine Stadt liegt in

einer fantastischen arktischen Landschaft

und wird oft als Hauptstadt Spitzbergens

bezeichnet. Der erste Halt auf der Seeroute

ist die russische Bergarbeitersiedlung

Barentsburg. Hier fi nden Sie eine exotische

Mischung russischer Artefakte und russischer

Architektur. Diese „Fabrikstadt“ wurde

1932 am Eingang einer Kohlenmine gebaut.

3. Tag: Hornsund, Spitzbergen, Norwegen

Die Fram bringt Sie sicher in den 25 km

langen Hornsund. Die Landschaft des Fjords

ist geprägt von Bergen, aus denen der majestätische

Hornsundtinden steil herausragt.

4. Tag: Bellsund, Spitzbergen, Norwegen

Im Bellsund werden wir entweder auf der

Halbinsel Ahlstrand oder in Calypsobyen

anlanden. Später erreichen wir die schöne

Bucht „Vårsolbukta“, benannt nach dem

Schiff „Vaarsol“, das 1914 bei der norwegischen

Svalbard-Expedition zum Einsatz kam.

5. Tag: Kongsfjord, Spitzbergen,

Norwegen

Die Königsbucht ist der grösste Fjord an der

Nordwestküste Spitzbergens, in dem sich

viele kleine Inseln befi nden. Die Landschaft

wechselt zwischen Tundra-Ebene und Bergformationen

mit überwältigenden

Gletschern, die ins Meer kalben. Auf dem

78. Breitengrad liegt Ny-Ålesund, die

nördlichste ständig bewohnte Siedlung der

Welt. Zahlreiche Länder unterhalten hier

Forschungsstationen.

6. Tag: Woodfjord und Liefdefjord,

Spitzbergen, Norwegen

Diese grossen Fjorde im Nordwesten Spitzbergens

beeindrucken mit ihrer vielfältigen

Landschaft. Sie fahren zum Monacogletscher,

vorbei an kleinen Inseln, auf denen im

Sommer die Eiderenten brüten. Mit Glück

können wir einen Eisbären auf der Suche

nach Eiern erspähen.


7. Tag: Nordwest-Spitzbergen-

Nationalpark, Spitzbergen, Norwegen

Wenn es die Eisbedingungen zulassen,

werden wir den 80. Breitengrad überqueren

und eine Anlandung am nordwestlichen

Rande Spitzbergens planen. Mit Glück können

Sie Walrosse, Wale und Eisbären entdecken,

die diese Gewässer als Jagdgebiete

nutzen. Wir planen die Insel Moffen auf dem

80. Breitengrad anzufahren, die eine Walross-Kolonie

sowie ein Vogelschutzgebiet

beheimatet. In der Vergangenheit bot die

atollförmige Insel Walfängern bei schlechtem

Wetter einen idealen Zufl uchtsort.

8. – 9. Tag: Isfjord und Longyearbyen,

Spitzbergen, Norwegen

Der Isfjord ist das grösste Fjordsystem im

Zentrum von Spitzbergen. Einer der markantesten

Berge in der Umgebung ist der

„Alkhornet“, auf dem im Sommer Tausende

Dickschnabellummen brüten. Am Nachmittag

suchen wir eine geeignete Bucht für

eine letzte Anlandung, bevor wir als krönenden

Abschluss ein Abschiedsfest feiern.

Die Fram wird Longyearbyen nach Mitternacht

erreichen, wo unsere Reise endet.

Rückfl ug am frühen Morgen.

Foto: Camille Seaman

Ein männlicher Eisbär misst bis zu 3 m

Liefdefjord, Heimat des Monacogletschers

Foto: Stein J. Bjørge

Foto: Camille Seaman

Ny-Ålesund

S P I T Z B E R G E N

N O R D

Nordaustlandet

ERLEBNIS SPITZBERGEN AB CHF 5200

Reise-Code:

DESPI1302

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

24.07.13 ,

31.07.13,

07.08.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

5200

6070

7910

9435

5635

6615

8680

10390

5635

6615

8680

10390

6050

7130

9395

11290

6570

7785

10315

12435

7140

8495



7510

8955



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 17% auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Düsseldorf nach Longyearbyen und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer

Hurtigruten Expeditions-Seereise Longyearbyen – Longyearbyen

(7 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

1 Ü/F in Longyearbyen

Transfers und Stadtrundfahrt in Longyearbyen

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Wenn es die Eisverhältnisse zulassen,

erreichen wir den 80. Breitengrad.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Düsseldorf

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

SPITZBERGEN 29


9 TAGE • RUND UM SPITZBERGEN • SPITZBERGEN

30

Rund um Spitzbergen

IM LAND DER EISBÄREN

REISEVERLAUF

Der Eisbär, das grösste an Land lebende Raubtier der Welt

Erleben Sie unglaubliche Landschaften in den entferntesten Regionen Spitzbergens. Auf dieser

Umrundung zaubert die Mitternachtssonne Farbspiele auf Eis, Gletscher und Wasseroberfl äche. Ein

Streifzug durch das Land der Eisbären ist eine unvergessliche Erfahrung für jeden Arktis-Reisenden.

1. Tag: Anreise/Longyearbyen,

Spitzbergen, Norwegen

Flug am Abend nach Longyearbyen.

Ankunft in der Arktis und Transfer zum

Hotel.

2. Tag: Longyearbyen und Barentsburg,

Spitzbergen, Norwegen

Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt

durch die norwegische Siedlung, den

Hauptort Spitzbergens. Die quirlige kleine

Stadt liegt inmitten einer fantastischen

arktischen Landschaft. Einschiffung auf

MS Fram. Sie besuchen die russische Bergbausiedlung

Barentsburg. Hier fi nden

Sie eine exotische Mischung russischer Artefakte

und russischer Architektur. Diese

„Fabrikstadt“ wurde 1932 am Eingang einer

Kohlenmine errichtet.

3. Tag: Kongsfjord, Spitzbergen, Norwegen

Die Königsbucht ist der grösste Fjord an

der Nordwestküste Spitzbergens. Die Landschaft

wechselt von weiten Tundra-Ebenen

zu alpinen Berglandschaften mit ins Meer

kalbenden Gletschern. Ny-Ålesund, 78° 55’ N

gelegen, ist die nördlichste ständig bewohnte

Siedlung der Welt. Hier betreiben

verschiedene Länder Forschungsstationen –

und besonders im Sommer sind die Forscher

tätig. Im Magdalenefjord können Sie

ein wichtiges Kulturerbe Spitzbergens besuchen:

eine ehemalige Walfangstation aus

dem 16. Jahrhundert.

4. Tag: Nord-Spitzbergen, Norwegen

Im Inneren des weitläufi gen Woodfjord-Systems

befi ndet sich der imposante Monacogletscher.

Vor dieser beeindruckenden

Kulisse bietet das Gemisch aus Süss- und

Salzgewässer einen idealen Futterplatz

für Seevögel. Die aussergewöhnlichen

Jotunkjeldane-Thermalquellen in einem

anderen Teil des Fjordsystems sind die

nördlichsten Quellen ihrer Art auf der Welt.

5. Tag: Naturreservat

Nordost-Spitzbergen, Norwegen

Den spektakulären, mehrere Kilometer

langen Vogelfelsen am Alkfjellet nennt man

manchmal auch das New York City der

Seevögel. Seine 350 m hohen Felsnadeln,

die direkt aus dem Meer ragen, bieten

ideale Nistplätze.

6. Tag: Naturreservat

Südost-Spitzbergen, Norwegen

Edgeøya ist die drittgrösste Insel Svalbards.

Hier fi nden Sie historische Spuren aus

allen Forschungsperioden der Inselgruppe.

Im Storfjord geniessen Sie spektakuläre

Ausblicke auf die Ostküste mit Hunderten


von Gletschern und Bergen. Mit etwas Glück

begegnen Sie auch einigen der Meeresbewohner

Spitzbergens, wie z. B. Robben und

Walrossen.

7. Tag: Nationalpark Süd-Spitzbergen,

Hornsund, Spitzbergen, Norwegen

In der Berglandschaft des Hornsunds sehen

Sie einige ungewöhnliche Berge wie den

Bautaen, auf Deutsch „Obelisk“, der, aus

dem richtigen Winkel betrachtet, wie ein

riesiges Wikingerschwert in die Luft ragt.

Lassen Sie Ihre Gedanken in dieser wunderschönen

Umgebung schweifen.

8. – 9. Tag: Isfjord und Longyearbyen,

Spitzbergen, Norwegen

Der Isfjord ist das grösste Fjordsystem

im Zentrum von Spitzbergen. Am Alkhornet,

einem der höchsten Berge der Gegend,

brüten im Sommer Tausende von Dickschnabellummen.

Am Nachmittag suchen wir

eine geeignete Bucht für unsere letzte Anlandung,

bevor wir als krönenden Abschluss

ein Abschiedsfest feiern. Die Fram wird

Longyearbyen nach Mitternacht erreichen,

wo unsere Reise endet. Rückfl ug am

frühen Morgen.

Privat-Foto: Jostein Myre

Anlandungen mit unseren Polarcirkel-Booten

Das Walross ist leicht zu erkennen

Foto: Nina Helland

Foto: Linda Drake

Ny-Ålesund

Sjuøyane

S P I T Z B E R G E N

N O R D

Nordaustlandet

IM LAND DER EISBÄREN AB CHF 6155

Reise-Code:

DESPI1303

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

14.08.13 *,

21.08.13,

28.08.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

6155

7265

9580

11520

6710

7960

10560

12740

6710

7960

10560

12740

7150

8510

11325

13700

7705

9200

12295

14915

8295

9940



8685

10425



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 18 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Düsseldorf nach Longyearbyen und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer

Hurtigruten Expeditions-Seereise Longyearbyen – Longyearbyen

(7 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

1 Ü/F in Longyearbyen

Transfers und Stadtrundfahrt in Longyearbyen

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Wenn es die Eisverhältnisse zulassen,

erreichen wir den 80. Breitengrad.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Düsseldorf

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

* An diesem Datum auch Gruppenreise mit GLUR-Reiseleitung ab/bis Zürich. Weitere Informationen auf Anfrage.

SPITZBERGEN 31


32

ANTARKTIS

Ursprüngliche Stille auf dem weiten

weissen Kontinent

SCHON GEWUSST?

In der Antarktis wachsen

zwei Pfl anzenarten: die

Schmiele und die Perlwurz.

Nur wenige Wochen

im antarktischen Sommer

lassen das Wachstum

dieser Pfl anzenarten zu.

Die Antarktis ist der trockenste, kälteste und sauberste Kontinent der Erde

Die Antarktis – der letzte unberührte Kontinent der Erde. Sie zu bereisen

bedeutet das unvergessliche Erlebnis von endlosen weissen Weiten in einer

ursprünglichen Stille. Ihre See ist Heimat unzähliger Vogelarten und Meerestiere.

Ihre unwirklichen Landschaften sind atemberaubend.

Einzigartige Eindrücke warten in der endlosen weissen Wildnis der Antarktis. Im Kielwasser der grossen

Polarpioniere beginnen Sie Ihre Reise in Argentinien. Auf diesen historischen Spuren bestaunen Sie

unveränderte, abgeschiedene und ehrfurchtgebietende Landschaften, so wie es damals bereits die

grossen Entdecker taten. Erleben Sie letzte unberührte Gebiete von Bord der Fram aus, unseres

hochentwickelten Expeditionsschiffs.


Foto: Leslie A. Kelly

C H I L E

A R G E N T I N I E N

Kap Horn

D R A K E - P A S S A G E

Süd-Shetland-Inseln

Ushuaia

P O L AAAAA RR KK R E I S

B E A G L E - K A N A L

LL LL EE EE MM MM AA AA II II RR RR EE EE -- -- KK KK AA

AA

N A L

Falkland-Inseln

Elephant Island

Südgeorgien

Süd-Orkney-Inseln

ANTARKTIS

Die Krabbenfresserrobbe

Da es in der Antarktis keine dauerhaft von Menschen bewohnten Siedlungen gibt, bleibt dieser Erdteil

der Wissenschaft und der Stille vorbehalten. Der Kontinent ist nicht nur der südlichste, sondern auch

der kälteste, trockenste, höchste und sauberste der Welt. Trotz der Schnee- und Eismassen fi nden hier

Millionen Pinguine und Tausende Robben im antarktischen Sommer einen idealen Lebensraum vor.

Während der Überfahrt wird Sie unser Expeditionsteam mit Vorträgen auf die Antarktis einstimmen.

Kurz bevor wir die antarktische Halbinsel erreichen, gleiten bereits gigantische Tafeleisberge vorbei,

Pinguingruppen schwimmen zur Krilljagd auf das Meer hinaus und Seeleoparden suchen die Küste nach

Beute ab. Hurtigruten bietet fünf verschiedene Reisen in die Antarktis an. Wir freuen uns, mit Ihnen

eine einzigartige Reise zu erleben.

SCHON GEWUSST?

„Arktis” kommt vom

griechischen „arktikos“

und heisst „nördlich“.

Antarktis wurde aus

dem griechischen Wort

„antarktikos“ abgeleitet

und heisst „der Arktis

gegenüber“.

Foto: Linda Drake

ANTARKTIS 33


34

ANLANDUNGEN

IN DER ANTARKTIS

Polarcirkel-Boote im Lemaire-Kanal

In der endlos weiten Wildnis der Antarktis zeigt sich die Natur von ihrer erhabensten und grossartigsten

Seite. Auf dieser beeindruckenden Reise folgen Sie den Spuren der grossen Entdecker

und erleben ehrfurchtgebietende Landschaften, die heute noch genauso aussehen wie damals,

als die ersten Menschen sie erblickten.

Wetter-, Wind- und Eisbedingungen bestimmen

Programm und Zeitplan Ihrer

Reise. Sicherheit hat stets oberste Priorität,

daher legt der Kapitän den genauen Kurs

erst während der Reise fest. So ist jede

Expedition ein einmaliges Erlebnis und jede

Reiseroute nur eine vorläufi ge. Nachfolgend

fi nden Sie eine Auswahl von möglichen

Zielen für Anlandungen in der Antarktis.

Einige von ihnen werden wir, abhängig vom

Wetter und von den lokalen Bedingungen,

versuchen anzusteuern.

DECEPTION ISLAND,

SÜD-SHETLAND-INSELN

Deception Island ist einer der Höhepunkte

der Süd-Shetland-Inseln. Ihre charakteristische

Ringform verdankt sie einer zum

Teil eingestürzten vulkanischen Caldera,

Pinguin-Kolonie auf Half Moon Island

Foto: Marsel van Oosten

in der ein natürlicher Hafen entstand. Hier

liegt Whalers Bay mit seiner verlassenen

Walfangstation und einer verfallenen

britischen Forschungsstation.

HALF MOON ISLAND,

SÜD-SHETLAND-INSELN

Diese Insel mit ihrer spektakulären antarktischen

Landschaft ist umwerfend fotogen.

Half Moon Island ist ein glitzernder

Edelstein unter den Schätzen der Inselgruppe.

Ihre gezackten und zerklüfteten

Klippen beheimaten eine grosse Kolonie

Zügelpinguine. Ausserdem beobachten

Sie Antarktis-Seeschwalben, Dominikanermöwen,

Weissgesicht-Scheidenschnäbel,

Buntfuss-Sturmschwalben und zahlreiche

Robbenarten.

YANKEE HARBOUR,

SÜD-SHETLAND-INSELN

Die früheren Robbenjäger der Region nutzten

den geschützten, natürlichen Hafen

von Yankee Harbour auf Greenwich Island

als Basislager. Relikte aus diesen längst

vergangenen Tagen sind immer noch zu

sehen, aber die eigentliche Attraktion ist

eine Eselspinguin-Kolonie mit geschätzten

4.000 Brutpaaren.

CUVERVILLE ISLAND

Cuverville Island im Errera-Kanal ist die

Heimat der grössten bekannten Kolonie

von Eselspinguinen. Der enge Errera-Kanal

bietet eine spektakuläre Passage nach

Cuverville, denn viele Eisberge laufen in

diesen seichten Gewässern auf Grund.

Sehen Sie dabei zu, wie MS Fram vorsichtig

zwischen den Eisbergen hindurchnavigiert

wird. Das ist genauso aufregend wie das

lebendige Durcheinander der brütenden

Pinguine am Strand.

NEKO HARBOUR

Umgeben von hohen Bergen und den

riesigen Gletscherwänden der Halbinsel

schmiegt sich Neko Harbour mit seiner

Eselspinguin-Kolonie und einer kleinen

argentinischen Rettungshütte in die

Andvord Bay. Benannt nach einem alten

Walfangschiff, ist Neko einer der wenigen

Orte, wo Sie auf dem antarktischen Festland

anlanden.

Neko Harbour

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Mark McDermott


P O L A R K R E I S

Zügelpinguin auf Peterman Island

SÜD-SHETLAND-INSELN

Cuverville Island

Port Lockroy Wilhelmina Bay

Peterman Island

Neko Harbour

Paradise Bay

LEMAIRE-KANAL

PARADISE BAY

Nicht nur der Name ist paradiesisch, sondern

genauso der Reichtum an fantastischen Eindrücken.

Durch die Gerlache-Meerenge

geschützt, bietet Paradise Bay die seltene

Gelegenheit, an Land zu gehen und einige

spektakuläre Ausblicke zu geniessen. Hier

fi nden Sie die argentinische Forschungsstation

Almirante Brown, die chilenische Forschungsstation

González Videla, aber auch

Kolonien von Pinguinen in der Nachbarschaft.

LEMAIRE-KANAL

Dieser 11 Kilometer lange und 1,6 Kilometer

breite Kanal gehört zu den schönsten

Passagen der Antarktis. Er vermittelt Ihnen

einen Eindruck von der Faszination dieser

überwältigenden Landschaft. Sie ist gleichzeitig

imposant und erhaben, zerbrechlich

und gewaltig, einladend und ungastlich.

PETERMAN ISLAND

Ihre Lage in der malerischen Penola Strait

macht Peterman Island zum idealen Beobachtungsposten

für Eisberge sowie Wale

und bietet einen grandiosen Ausblick auf

die Antarktische Halbinsel.

ANTARKTISCHE HALBINSEL

Foto: Nina Helland

Yankee Harbour

Deception Island,

Whalers Bay

Half Moon Island

WEDDELL-MEER

PORT LOCKROY

Die britische Forschungsstation auf Goudier

Island in Port Lockroy wurde 1941 errichtet

und 1962 aufgegeben. 1996 wurde sie vom

Antarctic Heritage Trust in ein Museum

umgewandelt. Heute ist es einer der meistbesuchten

Orte der Antarktis und zeigt

das Leben in einer Forschungsstation der

1950er Jahre.

WILHELMINA BAY

Die Berge und die riesigen Gletscher rund

um Wilhelmina Bay bilden eine dramatische

Kulisse mit bizarren Eisformationen. Robben

und Wale fi nden hier einen idealen Futterplatz

vor – ein Grund, warum Walfänger hier

früher oft auf Jagd gingen.

ANTARCTIC SOUND

Das gigantische Schelfeis des antarktischen

Kontinents lässt kilometerlange

tafelförmige Eisberge entstehen. In den

starken Strömungen des Weddell-Meeres

treiben diese massiven, fl achen Eisberge

nach Norden in den Antarctic Sound

am nordöstlichen Ende der Antarktischen

Halbinsel.

Arctowski

ANTARCTIC SOUND

Brown Bluff

Antarctic Sound

BROWN BLUFF

Brown Bluff liegt an der Küste des Antarctic

Sounds an der Spitze der Antarktischen Halbinsel.

Wie der Name verrät (Bluff = Klippe),

wird die Landschaft von einer steil aufragenden,

745 Meter hohen Klippe beherrscht.

Die turmhohe, rostfarbene Klippe ist vulkanischen

Ursprungs, und der Strand ist mit

„Lavabomben“ übersät. Adelie- und Eselspinguine

brüten hier. Weddell-Robben sind

oft gesehene Besucher.

Die ehemalige britische Forschungsstation in Port Lockroy ist heute Museum und Postamt

Foto: Karsten Bidstrup

Foto: Karsten Bidstrup

ANTARKTIS 35


19 TAGE • FALKLAND-INSELN, SÜDGEORGIEN & ANTARKTIS • ANTARKTIS

36

Falkland-Inseln, Südgeorgien & Antarktis

AUF DEN SPUREN

GROSSER ENTDECKER

REISEVERLAUF

Königspinguine in der Fortuna Bay

Im Kielwasser der grossen Entdecker reisen Sie von Argentinien zu den entfernten Falkland-Inseln

und der überwältigenden Landschaft Südgeorgiens. Sie haben genug Musse, sich mit diesen

wenig besuchten Orten vertraut zu machen und ihre Geschichte zu entdecken. Anschliessend bringt

Sie MS Fram noch weiter nach Süden zur Natur und Tierwelt der Antarktischen Halbinsel.

04.11.: Buenos Aires

Entdecken Sie das Paris Südamerikas und

fi nden Sie heraus, wie temperamentvoll der

Geburtsort des Tangos ist. MS Fram legt

am Mittag ab.

05. – 07.11.: Seetag

Lernen Sie das Schiff und Ihre Mitreisenden

kennen. Besuchen Sie die Vorträge,

geniessen Sie die Seeluft an Deck oder

entspannen Sie im Panorama-Salon.

08.11.: Auf See/Falkland-Inseln

Das subarktische Ökosystem der Inseln beheimatet

mehr als 70 Tier- und Vogelarten.

Erleben Sie majestätische Landschaften und

lauschige Strände, wenn Sie gegen Abend

die Nordwest-Falklands erreichen.

09. – 10.11.: Falkland-Inseln

Entdecken Sie den nordwestlichen Teil der

Falklands. Anschliessend geht es weiter nach

Port Stanley, der Inselhauptstadt – idealer

Ausgangspunkt für verschiedene Ausfl üge.

Sie können an einer optionalen Exkursion

teilnehmen oder die Stadt selbst erkunden.

11. – 12.11.: Seetag

Auf dem Weg nach Südgeorgien erfahren

Sie mehr über die Geschichte und das Tierleben

der Insel, die man auch „Serengeti des

südlichen Ozeans“ nennt.

13. – 14.11.: Südgeorgien

Das bergige Südgeorgien beherbergt eine

so grosse Zahl verschiedenster Tierarten,

dass selbst der erfahrenste Besucher ins

Staunen gerät. Die grösste Königspinguin-Kolonie

der Welt lebt einträchtig

neben beeindruckenden Pelzrobben und

See-Elefanten-Gruppen. Hier können Sie

auch lange verlassene Walfangstationen

erkunden und das Grab des berühmten

Sir Ernest Shackleton besuchen.

15. – 16.11.: Seetag

Auf dem Weg zum südlichsten Kontinent

bereiten Sie interessante Vorträge auf das

faszinierende Land des ewigen Eises vor.

17. – 19.11.: Antarktis

Die Antarktis übertrifft alles, was Sie bisher

gesehen haben. Auf dem Kontinent der

Wissenschaft und des Friedens, am südlichen

Ende der Welt, erwarten Sie kristallklare

Luft, Eisberge und endlose weisse Gebirgszüge.

Wenn Sie den „weissen Kontinent“ betreten,

fehlen Ihnen die Worte, um dieses

grossartige Gefühl zu beschreiben.


Eis, Wind und Wetter diktieren das Leben

in der Antarktis – und auch Ihre Reiseroute.

Jede Expeditionsreise ist einmalig, denn

die endgültige Entscheidung über die Route

wird erst während der Reise vom Kapitän

getroffen. Eine Liste möglicher Anlandungsziele

fi nden Sie auf den Seiten 34 – 35.

20. – 21.11.: Drake-Passage

Mit dem Bug nach Norden und unvergesslichen

Eindrücken und Erinnerungen bringt

die zuverlässige Fram Sie heimwärts durch

die berühmte Drake-Passage.

Privat-Foto: Richard Marshall

22.11.: Ushuaia/Buenos Aires

Gegen Morgen erreichen Sie Ushuaia,

die südlichste Stadt der Welt und Provinzhauptstadt

von Feuerland. Hier endet

Ihre Antarktis-Reise mit einem Charterfl ug

zurück nach Buenos Aires.

Unzählige Fotomotive

See-Elefant in Stromness Harbour

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Marsel van Oosten

C H I L E

Buenos Aires

A R G E N T I N I E N

Ushuaia

D R A K E - P A S S A G E

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

Falkland-Inseln

B E A G L E - K A N A L

Südgeorgien

Antarktische Halbinsel

AUF DEN SPUREN GROSSER ENTDECKER AB CHF 6615

Reise-Code:

CENANT1301

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

04.11.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

6615

8115

11115

13740

7865

9680

13305

16480

7865

9680

13305

16480

8830

10880

14990

18585

9560

11795

16270

20185

11435

14145



12690

15710



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 19 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Von Kontinent zu Kontinent“ und sparen Sie 2 % auf der zweiten Reise

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Buenos Aires – Ushuaia (18 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Transfers in Ushuaia

Charterflug von Ushuaia nach Buenos Aires

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Vor-/Nachprogramm siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Buenos Aires

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

Wir empfehlen Ihnen, unbedingt je 1 Nacht vor und nach der Schiffsreise in Buenos Aires einzuplanen.

Preis siehe S. 71.

ANTARKTIS 37


10 TAGE • ANTARKTISCHE HALBINSEL • ANTARKTIS

38

Antarktische Halbinsel

EXPEDITION ANTARKTIS

REISEVERLAUF

Fantastische Formen majestätischer Eisberge in der Antarktis

Die Antarktis ist der letzte unberührte Kontinent der Erde, und Sie können ihn mit einem der

modernsten Expeditionsschiffe der Welt entdecken. Auf Ihrer Reise durch die Drake-Passage werden

Sie von Albatrossen und Sturmvögeln begleitet, bevor die magische weisse Landschaft in Sichtweite

rückt. Der antarktische Sommer verwöhnt Sie mit seiner unglaublichen Tierwelt wie Robben,

Pinguinen und Walen.

1. Tag: Buenos Aires/Ushuaia

Sie fl iegen am Morgen von Buenos Aires

nach Ushuaia und haben hier die Gelegenheit,

die südlichste Stadt der Welt zu erkunden,

bevor Ihre Reise am Nachmittag

von Feuerland aus losgeht. Um 16:00 Uhr

beginnt die Einschiffung auf MS Fram.

2. – 3. Tag: Drake-Passage

Sir Francis Drake stand Pate für diesen

sagenumwobenen Teil des Ozeans zwischen

Südamerika und der Antarktischen Halbinsel.

Die ausserordentliche Seetauglichkeit

von MS Fram verspricht eine sichere und

bequeme Überfahrt. Jetzt können Sie sich

mit interessanten Vorträgen auf Ihr Reiseziel

vorbereiten.

4. – 7. Tag: Antarktis

Sobald wir die antarktische Konvergenz

am 50. Breitengrad überquert haben, spüren

Sie, wie die Luft klarer und kälter wird. Jetzt

werden Sie die ersten Pinguine im Wasser

sehen und nach den ersten Eisbergen Ausschau

halten. Menschen leben hier nicht

dauerhaft, dafür aber Millionen von Pinguinen

und Tausende von Walen. Der riesige

weisse Kontinent wird Ihnen die Sprache

verschlagen. Hier herrschen nur die Gesetze

von Wind, Wetter und Eis. Sie schreiben

auch unsere Route vor, die der Kapitän erst

während der Reise festlegt. So wird jede

Reise einzigartig, und unsere erfahrene

Mannschaft sorgt dafür, dass sie unvergesslich

wird. Eine Liste möglicher Anlandungsziele

fi nden Sie auf den Seiten 34 – 35.

8. – 9. Tag: Drake-Passage

Sie gehen wieder auf Nordkurs und haben

Zeit, sich Ihre unbeschreiblichen Sinneseindrücke

aus der Antarktis noch einmal

zu vergegenwärtigen.

10. Tag: Ushuaia/Buenos Aires

Nach Ihrer einzigartigen Reise mit ihren

unzähligen kostbaren Momenten machen

Sie wieder in der südlichsten Stadt der Welt

fest und fl iegen vom Flughafen Ushuaia

zurück nach Buenos Aires.


Eselspinguin

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Nina Helland

Zwei Adeliepinguine

Krabbenfresserrobbe

Foto: Dominic Barrington

Foto: Hurtigruten Archiv

C H I L E

Buenos Aires

A R G E N T I N I E N

Ushuaia

D R A K E - P A S S A G E

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

Falkland-Inseln

B E A G L E - K A N A L

Antarktische Halbinsel

EXPEDITION ANTARKTIS AB CHF 5955

Reise-Code:

CENANT1302

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

04.01.14,

13.01.14,

15.02.14

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

5955

7130

9470

11525

6750

8120

10860

13260

6750

8120

10860

13260

7275

8775

11775

14405

7775

9405

12660

15505

9085

11040



9925

12090



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 18 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Ushuaia – Ushuaia (9 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Transfers und Orientierungsfahrt in Ushuaia

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Vor-/Nachprogramm siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Buenos Aires

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

Wir empfehlen Ihnen, unbedingt je 1 Nacht vor und nach der Schiffsreise in Buenos Aires einzuplanen.

Preis siehe S. 71.

ANTARKTIS 39


19 TAGE • FALKLAND-INSELN, SÜDGEORGIEN & ANTARKTIS • ANTARKTIS

40

Falkland-Inseln, Südgeorgien & Antarktis

DIE GROSSE

ANTARKTIS-EXPEDITION

REISEVERLAUF

Bewundern Sie die unterschiedlichsten Eisformationen der Antarktis

Begleiten Sie uns auf einer facettenreichen Reise zu den Falkland-Inseln, nach Südgeorgien und

zu den Süd-Orkney-Inseln, bevor es zum „weissen Kontinent“ geht. Artenreiche Fauna und einzigartige

Landschaften auf den südatlantischen Inseln erwarten Sie.

01.12.: Buenos Aires/Ushuaia

Sie fl iegen am Morgen von Buenos Aires

nach Ushuaia und haben hier die Gelegenheit,

die südlichste Stadt der Welt zu erkunden,

bevor Ihre Reise am Nachmittag

von Feuerland aus losgeht. Die Einschiffung

auf MS Fram beginnt um 16:00 Uhr.

02.12.: Seetag

Lernen Sie Schiff und Mitreisende kennen.

Für entspannte Abwechslung sorgen unsere

Vortragsreihen an Bord. Geniessen Sie die

frische Seeluft an Deck, entspannen Sie im

Wellnessbereich oder Panorama-Salon,

während sich die Fram auf Kurs Süd begibt.

03. – 04.12.: Falkland-Inseln

Dank des subarktischen Ökosystems sind

die Inseln vor allem für ihre artenreiche

Fauna bekannt. Mehr als 70 Tierarten bevölkern

u. a. die majestätischen Klippen.

Im Gegensatz zur Landschaft haben die

Siedlungen typisch britisches Flair.

05. – 06.12.: Seetag

Auf dem Weg nach Südgeorgien erfahren

Sie mehr über die Geschichte und das

Leben der Tiere auf der Insel, die man auch

„Serengeti des südlichen Ozeans“ nennt.

07. – 08.12.: Südgeorgien

Die gebirgige Insel wird jeden noch so

weitgereisten Besucher mit einer artenreichen

Fauna begeistern. Die grössten

Königspinguin-Kolonien der Welt werden

fl ankiert von zahlreichen Pelzrobben und

See-Elefanten. Die Geschichte Südgeorgiens

ist allgegenwärtig. Besuchen Sie

verlassene Walfangstationen sowie

das Grab von Sir Ernest Shackleton, für

viele Besucher der Höhepunkt ihres Südgeorgien-Aufenthaltes.

09.12.: Seetag

Je näher die Süd-Orkney-Inseln rücken,

desto klarer und kälter wird die Luft. Die Antarktis

ist schon jetzt zu spüren. Beobachten

Sie majestätische Albatrosse, die den Aufwind

des Schiffes für ihre Flugkünste nutzen.

Halten Sie zudem Ausschau nach Walen.

10.12.: Süd-Orkney-Inseln

Die einsamen Inseln 600 km nordöstlich

der Antarktischen Halbinsel wurden

1821 entdeckt und dienten schon oft als

Basislager internationaler Expeditionen.

11.12.: Seetag

Wir passieren die Washington Strait und Coronation

Island, bevor wir Kurs auf Elephant

Island und den „weissen Kontinent“ halten.


12. – 16.12.: Antarktis

Glasklare Luft, gigantische Eisberge sowie

endlose weisse Gebirgszüge werden Sie

überwältigen. Der Antarktic Sound und

die Süd-Shetland-Inseln sind Hauptziele

unserer Reise und halten eine faszinierende

Vielfalt bereit, die von immensen Tafeleisbergen

aus dem Weddell-Meer über

Inseln aus Vulkangestein bis hin zu grossen

Pinguin-Kolonien reicht. In der Antarktis

herrschen die Gesetze von Wind, Wetter und

Eis. Sie schreiben auch unsere Route vor, die

der Kapitän erst während der Reise festlegt.

Jede Reise wird somit einzigartig und dank

unserer erfahrenen Crew ein unvergessliches

Erlebnis. Eine Liste möglicher Anlandungsziele

fi nden Sie auf den Seiten 34 – 35.

17. – 18.12.: Drake-Passage

Mit dem Bug nach Norden und mit unvergesslichen

Eindrücken und Erinnerungen

bringt die zuverlässige Fram Sie heimwärts

durch die berühmte Drake-Passage.

19.12.: Ushuaia/Buenos Aires

Nach einer Reise mit unzähligen Eindrücken

erreichen Sie die südlichste Stadt der Welt

und fl iegen zurück nach Buenos Aires.

Foto: Marsel van Oosten

Königspinguine

Seehunde aus nächster Nähe

Foto: Arnau Ferrer

Foto: Arnau Ferrer

C H I L E

Buenos Aires

A R G E N T I N I E N

Ushuaia

D R A K E - P A S S A G E

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

Falkland-Inseln

Südgeorgien

B E A G L E - K A N A L

Süd-Orkney-Inseln

Antarktische Halbinsel

DIE GROSSE ANTARKTIS-EXPEDITION AB CHF 7270

Reise-Code:

CENANT1303

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

01.12.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

7270

8770

11770

14395

8525

10335

13960

17135

8525

10335

13960

17135

9485

11540

15645

19240

10215

12450

16925

20840

12090

14800



13345

16365



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 19 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Ushuaia – Ushuaia (18 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Transfers und Orientierungsfahrt in Ushuaia

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Vor-/Nachprogramm siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Buenos Aires

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

Wir empfehlen Ihnen, unbedingt je 1 Nacht vor und nach der Schiffsreise in Buenos Aires einzuplanen.

Preis siehe S. 71.

ANTARKTIS 41


17 TAGE • FALKLAND-INSELN, SÜDGEORGIEN, ANTARKTIS • ANTARKTIS

42

Falkland-Inseln, Südgeorgien & Antarktis

ANTARKTISCHE

WEIHNACHTSEXPEDITION

REISEVERLAUF

Unsere Polarcirkel-Boote bringen Sie in die weisse Wildnis

Begleiten Sie uns auf einer Reise von Feuerland über die Falkland-Inseln und Südgeorgien in die

Antarktis. Eine facettenreiche Tierwelt, südamerikanische Freundlichkeit, einzigartige Landschaften

sowie unvergessliche Weihnachtstage auf Südgeorgien erwarten Sie.

19.12.: Buenos Aires/Ushuaia

Sie fl iegen am Morgen von Buenos Aires

nach Ushuaia und haben hier die Gelegenheit,

die südlichste Stadt der Welt zu

erkunden, bevor Ihre Reise am Nachmittag

von Feuerland aus losgeht. Die Einschiffung

auf MS Fram beginnt um 16:00 Uhr.

20.12.: Seetag

Lernen Sie Schiff und Mitreisende kennen.

Für entspannte Abwechslung sorgen unsere

Vortragsreihen an Bord. Geniessen Sie die

frische Seeluft an Deck oder entspannen Sie

in unserem Panorama-Salon, während sich

die Fram auf Kurs Süd begibt.

21.12.: Falkland-Inseln

Dank des subarktischen Ökosystems sind

die Inseln vor allem für ihre artenreiche

Fauna bekannt. Mehr als 70 Tierarten bevölkern

u. a. die majestätischen Klippen.

Im Gegensatz zur Landschaft haben die

Siedlungen typisch britisches Flair.

22. – 24.12.: Seetag

Auf dem Weg nach Südgeorgien erfahren

Sie mehr über die Geschichte und das

Leben der Tiere auf der Insel, die man auch

„Serengeti des südlichen Ozeans“ nennt.

25. – 28.12.: Südgeorgien

Die gebirgige Insel wird jeden noch so weitgereisten

Besucher mit einer artenreichen

Fauna begeistern. Die grössten Königspinguin-Kolonien

werden fl ankiert von zahlreichen

Pelzrobben und See-Elefanten.

Auch die Geschichte Südgeorgiens ist sehr

gegenwärtig. Besuchen Sie schon lange

verlassene Walfangstationen sowie das Grab

von Sir Ernest Shackleton, für viele Besucher

der Höhepunkt ihres Südgeorgien-Aufenthaltes.

In Grytviken, dem einzigen Ort der

Insel, werden Sie einen ganz besonderen

Weihnachtsgottesdienst erleben. Die

restaurierte „Whalers Church“ wurde einst in

Einzelteilen von Norwegen nach Grytviken

gebracht und genau vor 100 Jahren zum

Weihnachtsfest 1913 geweiht.

29.12.: Seetag

Auf dem Weg zum südlichsten Kontinent

werden Sie durch interessante Vorträge auf

das Land des ewigen Eises vorbereitet.

30.12. – 01.01.: Antarktis

Glasklare Luft, gigantische Eisberge sowie

endlose weisse Gebirgszüge werden Sie

überwältigen auf einem Kontinent, der für

Frieden und Wissenschaft steht. Der Antarktic

Sound und die Süd-Shetland-Inseln

sind Hauptziele unserer Reise und halten


eine faszinierende Vielfalt bereit, die von

immensen Tafeleisbergen aus dem Weddell-

Meer über Inseln aus Vulkangestein bis hin

zu grossen Pinguin-Kolonien reicht. In der

Antarktis herrschen die Gesetze von Wind,

Wetter und Eis. Sie schreiben auch unsere

Route vor, die der Kapitän erst während der

Reise festlegt. Jede Reise wird somit einzigartig

und dank unserer erfahrenen Crew

zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eine

Liste möglicher Anlandungsziele fi nden Sie

auf den Seiten 34 – 35.

02. – 03.01.: Drake-Passage

Mit dem Bug nach Norden und mit unvergesslichen

Eindrücken und Erinnerungen

bringt die zuverlässige Fram Sie heimwärts

durch die berühmte Drake-Passage.

04.01.: Ushuaia/Buenos Aires

Nach einer Reise mit unzähligen Eindrücken

erreichen Sie die südlichste Stadt der Welt

und fl iegen zurück nach Buenos Aires.

Foto: Arnau Ferrer

Junge Königspinguine

Kirche von Grytviken

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Helfried Weyer

C H I L E

Buenos Aires

A R G E N T I N I E N

Ushuaia

D R A K E - P A S S A G E

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

Falkland-Inseln

Südgeorgien

B E A G L E - K A N A L

Antarktische Halbinsel

ANTARKTISCHE WEIHNACHTSEXPEDITION AB CHF 9245

Reise-Code:

CENANT1304

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

19.12.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

9245

11240

15225

18715

10355

12630

17175

21150

10355

12630

17175

21150

11285

13790

18795

23180

12210

14950

20420

25210

13880

17035



15180

18655



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 19 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Ushuaia – Ushuaia (16 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Transfers und Orientierungsfahrt in Ushuaia

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Vor-/Nachprogramm siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Buenos Aires

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

Wir empfehlen Ihnen, unbedingt je 1 Nacht vor und nach der Schiffsreise in Buenos Aires einzuplanen.

Preis siehe S. 71.

ANTARKTIS 43


13 TAGE • ANTARKTISCHE HALBINSEL • ANTARKTIS

44

Antarktische Halbinsel

EXPEDITION SÜDPOLARKREIS

REISEVERLAUF

Antarktis – Heimat zahlreicher Pinguin-Kolonien

Das Erreichen des 66. Breitengrads ist ein Privileg, das unseren Gästen auf dieser besonderen Reise

zuteilwird. Es erwartet Sie eine Welt voller erhabener Schönheit. Entdecken Sie ein Gebiet der

Antarktis, das nur wenige Menschen zuvor gesehen haben. Nachdem wir die südliche Antarktische

Halbinsel erkundet haben, werden wir, sofern es Wetter und Eis zulassen, den südlichen Polarkreis

überqueren.

22.01.: Buenos Aires/Ushuaia

Sie fl iegen am Morgen von Buenos Aires

nach Ushuaia und haben hier die Gelegenheit,

die südlichste Stadt der Welt zu erkunden,

bevor Ihre Reise am Nachmittag

losgeht. Die Einschiffung auf MS Fram

beginnt um 16:00 Uhr.

23. – 24.01.: Drake-Passage

Sir Francis Drake stand Pate für diesen

sagenumwobenen Teil des Ozeans zwischen

Südamerika und der Antarktischen Halbinsel.

Die ausserordentliche Seetauglichkeit

von MS Fram garantiert eine sichere Reise.

Jetzt können Sie sich mit interessanten

Vorträgen auf Ihr Reiseziel vorbereiten.

25. – 31.01.: Antarktis

Sobald wir die antarktische Konvergenz erreichen,

werden Sie merken, dass die klare

Luft kälter wird. Erste Pinguine begegnen

Ihnen im Wasser und Eisberge rücken in

Sichtweite. Es geht Richtung Marguerite Bay,

Fish Island, The Gullet und Stonington Island,

die versteckt im tiefen Süden der Antarktischen

Halbinsel liegen. Aufgrund ihrer

Abgelegenheit sind Besuche dieser Orte

selten, da Anlandungen nur unter bestimmten

Voraussetzungen durchführbar sind.

Menschen leben hier nicht dauerhaft, dafür

aber Millionen von Pinguinen und Tausende

von Walen. Dieser Kontinent ist dem Frieden

und der Wissenschaft gewidmet. Worte

können nicht ausdrücken, was es heisst,

den „weissen Kontinent“ zu bereisen. Die

Gesetze von Wind, Wetter und Eis schreiben

auch unsere Route vor. Jede Reise wird

somit einzigartig und dank unserer Crew zu

einem unvergesslichen Erlebnis. Eine Liste

möglicher Anlandungsziele fi nden Sie auf

den Seiten 34 – 35.

01. – 02.02.: Drake-Passage

Wir lassen den „weissen Kontinent“ hinter

uns und gehen wieder auf Kurs Südamerika.

03.02.: Ushuaia/Buenos Aires

Gegen Morgen erreichen wir Ushuaia, die

südlichste Stadt der Welt und Provinzhauptstadt

von Feuerland, südlich der Magellanstrasse.

Hier endet Ihre Antarktis-Reise mit

einem Charterfl ug zurück in die Wirklichkeit,

nach Buenos Aires.


Zügelpinguin

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Marsel van Oosten

Seeleopard bei Fish Island

Anlandung Fish Island

Foto: Karsten Fricke

Foto: Camille Seaman

C H I L E

Buenos Aires

A R G E N T I N I E N

Ushuaia

D R A K E - P A S S A G E

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

B E A G L E - K A N A L

Antarktische Halbinsel

EXPEDITION SÜDPOLARKREIS AB CHF 7910

Reise-Code:

CENANT1305

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

22.01.14

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

7910

9570

12890

15800

9105

11065

14985

18415

9105

11065

14985

18415

9780

11905

16160

19885

10585

12915

17570

21645

12260

15010



13450

16495



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 19 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Ushuaia – Ushuaia (12 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Transfers und Orientierungsfahrt in Ushuaia

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Vor-/Nachprogramm siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Buenos Aires

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

Wir empfehlen Ihnen, unbedingt je 1 Nacht vor und nach der Schiffsreise in Buenos Aires einzuplanen.

Preis siehe S. 71.

ANTARKTIS 45


19 TAGE • ANTARKTIS, SÜDGEORGIEN & FALKLAND-INSELN • ANTARKTIS

46

Antarktis, Südgeorgien & Falkland-Inseln

AUF DEN SPUREN

GROSSER ENTDECKER

REISEVERLAUF

Eine aussergewöhnliche Begegnung mit Walen

Von Feuerland aus begeben Sie sich auf Kurs Antarktische Halbinsel, die Sie mit ihren fantastischen

Szenerien in den Bann ziehen wird. Erfahren Sie die bewegende Geschichte des „weissen

Kontinents“, der Lebensraum für eine artenreiche Fauna bietet. Auf der anschliessenden Reise

nach Buenos Aires erleben Sie die landschaftliche Schönheit Südgeorgiens und der Falkland-Inseln.

24.02.: Buenos Aires/Ushuaia

Sie fl iegen am Morgen von Buenos Aires

nach Ushuaia und haben hier die Gelegenheit,

die südlichste Stadt der Welt zu erkunden,

bevor Ihre Reise am Nachmittag

von Feuerland aus losgeht. Die Einschiffung

auf MS Fram beginnt um 16:00 Uhr.

25. – 26.02.: Drake-Passage

Sir Francis Drake stand Pate für diesen

sagenumwobenen Teil des Ozeans zwischen

Südamerika und der Antarktischen Halbinsel.

Die ausserordentliche Seetauglichkeit

von MS Fram verspricht eine sichere und

bequeme Überfahrt. Jetzt können Sie sich

mit interessanten Vorträgen auf Ihr Reiseziel

vorbereiten.

27.02. – 01.03.: Antarktis

Sobald wir die antarktische Konvergenz

am 50. Breitengrad überquert haben,

spüren Sie, wie die Luft klarer und kälter

wird. Jetzt werden Sie die ersten Pinguine

im Wasser sehen und nach den ersten Eisbergen

Ausschau halten. Menschen leben

hier nicht dauerhaft, dafür aber Millionen

von Pinguinen und Tausende von Walen.

Der riesige weisse Kontinent wird Ihnen die

Sprache verschlagen. Hier herrschen nur

die Gesetze von Wind, Wetter und Eis. Sie

schreiben auch unsere Route vor, die der

Kapitän erst während der Reise festlegt.

So wird jede Reise einzigartig, und unsere

erfahrene Mannschaft sorgt dafür, dass

sie unvergesslich wird. Eine Liste möglicher

Anlandungsziele fi nden Sie auf den

Seiten 34 – 35.

02. – 03.03.: Seetag

Auf dem Weg nach Südgeorgien erfahren

Sie mehr über die Geschichte und das

Leben der Tiere auf der Insel, die man

auch „Serengeti des südlichen Ozeans“

nennt.

04. – 05.03.: Südgeorgien

Die gebirgige Insel wird jeden noch so

weitgereisten Besucher mit einer artenreichen

Fauna begeistern. Die grössten

Königspinguin-Kolonien werden fl ankiert

von zahlreichen Pelzrobben und See-

Elefanten. Besuchen Sie schon lange verlassene

Walfangstationen sowie das

Grab von Sir Ernest Shackleton, für viele

Besucher der Höhepunkt ihres Südgeorgien-Aufenthaltes.


Foto: Manuel Marin

06. – 07.03.: Seetag

Wir halten Kurs auf die Falkland-Inseln.

Die Inselgruppe zählt zwei grosse sowie

um die 700 kleine Inseln, die 772 Kilometer

nördlich von Kap Horn sowie 1’600 Kilometer

nördlich der Antarktis liegen.

08. – 09.03.: Falkland-Inseln

Die Inselhauptstadt Port Stanley bietet einen

idealen Ausgangspunkt für verschiedene

Ausfl üge. Sie können an einer optionalen

Exkursion teilnehmen oder die Stadt selbst

erkunden. Auch werden wir den landschaftlich

sehr reizvollen nordwestlichen Teil der

Falklands erleben.

10. – 13.03.: Seetag

Während der Bug der Fram wieder gen Norden

zeigt, können Sie die unvergesslichen

Eindrücke von Antarktis, Südgeorgien und

den Falkland-Inseln nochmals Revue passieren

lassen.

14.03.: Buenos Aires

Freuen Sie sich auf den temperamentvollen

Rhythmus des Tangos, der in Buenos Aires

seinen Ursprung hat. In den Morgenstunden

endet unsere Reise.

Felsenpinguin

Genießen Sie aufregende Anlandungen

Foto: Marsel van Oosten

Foto: Marsel van Oosten

C H I L E

Buenos Aires

A R G E N T I N I E N

Ushuaia

D R A K E - P A S S A G E

6 6 ° 3 3 ' S

P O L A R K R E I S

Falkland-Inseln

B E A G L E - K A N A L

Südgeorgien

Antarktische Halbinsel

AUF DEN SPUREN GROSSER ENTDECKER AB CHF 6660

Reise-Code:

CENANT1306

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

24.02.14

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

6660

8160

11160

13785

7915

9725

13350

16525

7915

9725

13350

16525

8875

10930

15035

18630

9605

11840

16315

20230

11480

14190



12735

15755



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 19 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Charterflug von Buenos Aires nach Ushuaia

Flughafen- und Sicherheitsgebühren

Hurtigruten Expeditions-Seereise Ushuaia – Buenos Aires (18 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Transfers und Orientierungsfahrt in Ushuaia

Wind- und regenabweisende Jacke

Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord

und an Land

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam,

das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Alle geplanten Anlandungen sind

abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Gummistiefel können an Bord gegen

eine Gebühr geliehen werden.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

Vor-/Nachprogramm siehe S. 70.

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Buenos Aires

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 114.– (Stand: Juni 2012)

Wir empfehlen Ihnen, unbedingt je 1 Nacht vor und nach der Schiffsreise in Buenos Aires einzuplanen.

Preis siehe S. 71.

ANTARKTIS 47


48

EUROPA ERLEBEN

Faszinierende Küsten und Kulturen

SCHON GEWUSST?

Drei lange Schwerter

sollen an die Schlacht

von Hafrsfjord im Jahr

872 erinnern, als König

Harald Haarfagre alle

norwegischen Fürstentümer

unter eine Krone

stellte.

Entdecken Sie mit MS Fram Europas Küstenlinie und Flüsse. Dieses Bild zeigt MS Fram in Ulvik, Norwegen

Erleben Sie historische Kulturgüter und bewegende Seefahrtsgeschichte auf

einer unserer fünf Europareisen. An Bord von MS Fram werden Sie die faszinierendsten

Häfen der Atlantikküste, den Charme der Kanalinseln oder die bezauberndsten

Hafenstädte der Ostsee kennenlernen.

Geniessen Sie den Frühling entlang der Küste Westeuropas und lernen Sie die faszinierendsten Hafenstädte

der Atlantikküste kennen. Anschliessend besucht die Fram ihre geistige Heimat, die norwegischen

Fjorde, bevor es weiter zu den historischen Relikten Schottlands geht. Im Kielwasser der Wikinger

nimmt sie Kurs auf Grönland.


Foto: Tori Hogan

GRÖNLAND

EUROPA

KANARISCHE

INSELN

ISLAND

IRLAND

PORTUGAL

MAROKKO

SCHOTTLAND

SPANIEN

FRANKREICH

NORWEGEN

DEUTSCH-

LAND

FINNLAND

SCHWEDEN

POLEN

RUSSLAND

ESTLAND

Die Geschichte des Schlosses von Edinburgh geht zurück ins Jahr 850 v. Chr.

Unsere Reiseroute im Herbst startet in Reykjavík und führt Sie zu den entlegenen Inseln des Nordatlantiks,

die noch heute durch die Wikinger-Kultur geprägt sind. Auf unserer letzten Europareise der Saison gleitet

die Fram allmählich in südliche Gefi lde.

Bei Ankunft in Las Palmas auf den Kanarischen Inseln, dem Endpunkt der Europareisen, haben unsere

Gäste Kulturstätten und historische Relikte von aussergewöhnlicher Vielfalt gesehen.

SCHON GEWUSST?

Im Weinbaugebiet von

Bordeaux gibt es ca.

10’000 Weingüter und

13’000 Weinbauern.

Foto: Shutterstock

EUROPA 49


10 TAGE • WESTEUROPA • EUROPA

50

Westeuropa

EUROPA IN DEN

SCHÖNSTEN FARBEN

Cabo da Roca, Portugal – der westlichste Punkt des europäischen Festlands

Auf Ihrer Reise entlang der Küsten Westeuropas erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in

Kultur und Geschichte. Begleiten Sie MS Fram auf dieser Frühlingsreise zu acht Häfen in fünf

verschiedenen Ländern. Die Reise führt Sie entlang der wunderschönen Küste Portugals Richtung

Norden durch Spanien, Frankreich und Grossbritannien bis nach Hamburg zu einem der grössten

Häfen Europas.

REISEVERLAUF

03.04.: Lissabon, Portugal

Der Charme einer langen Geschichte erwartet

Sie in Lissabon, einer der ältesten

Städte der Welt. Besuchen Sie den Belém-

Turm und das Jeronimo-Kloster, die beide

zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören,

oder entdecken Sie die Stadt auf eigene

Faust, bevor Sie am Nachmittag an Bord

von MS Fram gehen.

04.04.: Leixões (Porto),

Portugal

Heute besuchen Sie Porto, dessen Altstadt

ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe

gehört. Bummeln Sie durch die historische

Altstadt und probieren Sie den berühmten

Portwein von den Weingütern entlang des

Douro, der durch Porto fl iesst.

05.04.: La Coruña, Spanien

Heute erreicht die Fram La Coruña, auch

die „Kristallstadt“ genannt, weil die zahlreichen

weissen Glasfensterhäuser im Licht

funkeln. Von hier aus können Sie an einem

optionalen Ausfl ug nach Santiago de

Compostela teilnehmen. Die imposante

Kathedrale der Hauptstadt Galiziens ist

jedes Jahr Ziel für Tausende Pilger.

06.04.: Der Golf von Biscaya

Der Golf von Biscaya ist Lebensraum zahlreicher

Wal-, Delfi n- und Seevogelarten

und bietet sehr gute Möglichkeiten für

Tierbeobachtungen.

07.04.: Bordeaux, Frankreich

Heute laufen Sie die Weinhauptstadt der

Welt an. Besuchen Sie einige der vielen

Weingüter und Châteaus. Kosten Sie bei

einer Weinprobe von herausragenden

Weinen.

08.04.: Seetag

Auf der Fahrt zu den Kanalinseln können

Sie den interessanten Vorträgen unserer

Lektoren lauschen. Geniessen Sie zudem

die frische Luft an Deck oder entspannen

Sie einfach in unserem Panorama-Salon.

09.04.: Sark und Guernsey,

Grossbritannien

Entdecken Sie die charmante autofreie

kleine Insel Sark mit ihrer atemberaubenden


Foto: Shutterstock

Natur. Weiter nördlich besuchen Sie die

quirlige Hafenstadt St. Peter Port mit

ihrem Stilmix verschiedener Architekturen.

10.04.: Honfl eur, Frankreich

Die beschauliche Stadt Honfl eur, an der

normannischen Küste gelegen, ist berühmt

für ihren pittoresken Hafen, der zu den

schönsten Europas zählt und jedes Jahr

zahlreiche Besucher anlockt.

11.04.: Seetag

Die Vorträge unserer Lektoren vermitteln

Ihnen Eindrücke der Geschichte und Kultur

Ihrer Reiseziele. Sie können aber auch

einen entspannenden Tag an Deck oder im

Wellnessbereich verbringen.

12.04.: Hamburg, Deutschland

In Hamburg, Deutschlands zweitgrösster

Stadt, endet Ihre Reise. Die als „Tor zur Welt“

berühmte Metropole an der Elbe verbindet

maritimen Charme mit einer lebendigen

Kunst- und Kulturszene sowie einer über

1’200-jährigen Geschichte. Nehmen Sie

sich nach Ihrer Ausschiffung Zeit für eine

Entdeckungstour.

Besuchen Sie ein Weingut in Bordeaux

La Coruña in Galizien, Spanien

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

GOLF VON

BISKAYA

SPANIEN

FRANKREICH

DEUTSCHLAND

EUROPA IN DEN SCHÖNSTEN FARBEN AB CHF 2105

Reise-Code:

CENEUR1302

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

03.04.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

2105

2630

3685

4605

2560

3200

4480

5600

2560

3200

4480

5600

2955

3695

5170

6465

3320

4150

5810

7260

4125

5155



4510

5635



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Frühlingserwachen im Norden“ und sparen Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Lissabon – Hamburg

(9 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Lissabon und Rückreise von Hamburg

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung (Prämie abhängig vom Reisepreis)

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

EUROPA 51


9 TAGE • NORWEGISCHE FJORDE • EUROPA

52

Norwegische Fjorde

FRÜHLINGSERWACHEN

IM NORDEN

Sognefjord – der grösste Fjord Norwegens und der zweitgrösste der Welt

Begleiten Sie uns auf einer Frühlingsreise nach Norwegen, wenn die Blumen blühen und die im

Winter gefrorenen Wasserfälle wieder die mächtigen Felswände herabstürzen. Auf dieser

besonderen Reise entdecken Sie die beeindruckende Westküste mit ihren Fjorden, die zu den

spektakulärsten der Welt gehören.

REISEVERLAUF

12.04.13: Hamburg, Deutschland

Ihre Reise beginnt in Hamburg, der zweitgrössten

Stadt Deutschlands mit dem

drittgrössten Hafen Europas. Eine lebendige

Metropole, die Touristen aus aller

Welt anzieht.

13.04.13: Seetag

Geniessen Sie das komfortable Bordleben,

während die Fram Kurs auf Norwegen hält.

Unser Expeditionsteam wird Sie mit interessanten

Vorträgen auf die weitere Reise

einstimmen.

14.04.13: Lysefjord und Stavanger,

Norwegen

Östlich von Stavanger ragen die berühmten

Wände des Preikestolen-Felsenturms

beeindruckende 604 Meter über den

Lysefjord. Trotz seines vielleicht nicht unbedingt

schmeichelhaften Beinamens

„Ölstadt“ bietet Stavanger eine charmante

Mischung aus beschaulicher Architektur

des 17. Jahrhunderts und modernen Geschäftsgebäuden.

Das Zentrum wird von

Norwegens ältester Kathedrale geprägt,

und der Hafen besticht durch eines der

ältesten Holzhaus-Viertel Europas.

15.04.13: Rosendal und Ulvik, Norwegen

Obwohl die charmante Kleinstadt Rosendal

nicht einmal 1.000 Einwohner hat,

beherbergt sie eines der wichtigsten Museen

Westnorwegens: die Baronie Rosendal.

Die Kommune Ulvik ist besonders um diese

Jahreszeit einen Besuch wert, da das

Zentrum des Apfelanbaus dann mit zahllosen

Blüten bezaubert.

16.04.13: Eidfjord im Hardangerfjord,

Norwegen

Der Eidfjord ist berühmt für den beeindruckenden

Vøringsfossen, einen 183 m

hohen Wasserfall. Im Städtchen Eidford

informiert ausserdem das Besucherzentrum

über den Hardangervidda Nationalpark.

Am Nachmittag verlässt die Fram Eidfjord

wieder über den Hardangerfjord, den

zweitlängsten Fjord Norwegens.

17.04.13: Flåm und Balestrand

im Sognefjord, Norwegen

Flåm ist das Mekka der Eisenbahnfans. Hier

fi nden Sie die berühmteste Eisenbahnstrecke

Norwegens mit der steilsten Trasse

der Welt. Danach fahren wir in den Sognefjord,

Norwegens längsten Fjord, wo Sie

das idyllische Dorf Balestrand besuchen.


18.04.13: Ålesund, Geiranger, Geirangerfjord,

Norwegen

Heute besuchen Sie Ålesund, die farbenfrohe

Stadt mit ihrer berühmten Jugendstil-Architektur,

bevor es weiter in den grossartigen

Geirangerfjord geht. Dieser gehört seit 2005

zum UNESCO-Weltnaturerbe.

19.04.13: Olden, Nordfjord, Hyenfjord,

Norwegen

Geniessen Sie die Aussicht auf den spektakulären

Jostedalsbreen, den grössten

europäischen Festlandgletscher, während

wir nach Olden fahren. Von hier aus schlängelt

sich ein hübsches Tal bis zum Jostedalsbreen;

es wird von Berggipfeln fl ankiert, die

eine Höhe von bis zu 1‘700 Metern erreichen.

Olden beheimatet zwei Kirchen: eine

aus dem Jahr 1759, während die Holzkonstruktion

der Stabkirche von Olden etwa aus

dem Jahr 1300 stammt. Abends Weiterfahrt

nach Hyenfjord.

20.04.13: Bergen, Norwegen

Besonders berühmt ist das bildschöne

Viertel Bryggen, das von der UNESCO zum

Weltkulturerbe ernannt wurde.

Foto: iStockphoto

ISLAND

Preikestolen ragt 604 m aus dem Meer

Foto: Shutterstock

Privat-Foto: Roger Coates

SCHOTTLAND

GROSS-

BRITANNIEN

Das historische Bryggen in Bergen

NORWEGEN

DÄNEMARK

DEUTSCHLAND

FRÜHLINGSERWACHEN IM NORDEN AB CHF 2495

Reise-Code:

CENEUR1303

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

12.04.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

2495

3120

4365

5455

2865

3580

5015

6265

2865

3580

5015

6265

3235

4045

5660

7075

3605

4510

6310

7890

4445

5550



4815

6015



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Europa in den schönsten Farben“ und sparen Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Hamburg – Bergen (8 Nächte)

in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Hamburg und Rückreise von Bergen

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 53


10 TAGE • NORWEGISCHE FJORDE UND SCHOTTLAND • EUROPA

54

Norwegische Fjorde und Schottland

NATUR UND GESCHICHTE

Wegen seiner berühmten Universität wird Edinburgh auch das „Athen des Nordens“ genannt

Auf dieser Reise werden Sie atemberaubende Natur ebenso erleben wie Kulturstätten mit einer

lange zurückreichenden Historie. Geniessen Sie fulminante Ausblicke im Hardanger- und Sognefjord

sowie Besuche in beschaulichen Dörfern, bevor es über die Nordsee geht. Die Häfen der Shetland-

und Orkney-Inseln haben bereits in der Wikinger-Ära eine grosse Rolle gespielt. Über Edinburgh

und Newcastle geht es nach London, wo unsere Reise endet.

REISEVERLAUF

22.04.: Bergen, Norwegen

Bergen steht für internationales Flair mit

Kleinstadtcharme. Das historische und

bildschöne Viertel Bryggen wurde von der

UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

23.04.: Ulvik und Ullensvang, Hardangerfjord,

Norwegen

Am Morgen erreichen wir Ulvik, das Zentrum

des Apfelanbaus, das für seinen Apfelsaft

und Cider bekannt ist. Die romantische, beschauliche

Kommune Ullensvang liegt auf

der anderen Seite des Fjordes und beherbergt

Norwegens schönstes Freilichtmuseum

„Agatunet“ mit 30 historischen Gebäuden,

die teilweise bis ins Jahr 1250 zurückreichen.

24.04.: Flåm und Luster, Sognefjord,

Norwegen

Flåm ist Ausgangspunkt der berühmten

Flåmbahn nach Myrdal – eine der steilsten

und beeindruckendsten Bahnstrecken

der Welt. Die Kommune Luster bietet eine

wunderschöne Vielfalt von Wasserfällen,

Berggipfeln, Seen und Wäldern. Hier befi ndet

sich die älteste Stabkirche Norwegens

aus dem Jahr 1150, die zugleich UNESCO-

Weltkulturerbe ist.

25.04.: Balestrand, Norwegen/Seetag

Eine der Sehenswürdigkeiten Balestrands

ist das Kviknes Hotel aus dem Jahr 1877,

das mit einer imposanten Fassade im

Schweizer Chalet-Stil hervorsticht. In vielen

Räumen des Hotels sind Werke bekannter

Künstler ausgestellt.

26.04.: Lerwick, Shetland-Inseln, Schottland

Das lebendige Lerwick ist die nördlichste

Stadt Schottlands. In dieser reizvollen Umgebung

fi nden Sie eine Vielzahl historischer

Stätten vor, wie zum Beispiel Europas besterhaltenen

Broch, eine eisenzeitliche Turmart.

Bestaunen Sie zudem zwei komplette

Siedlungen, ebenfalls aus der Eisenzeit.

27.04.: Kirkwall, Orkney-Inseln, Schottland

Kirkwall ist die Hauptstadt der Orkney-

Inseln. Das Stadtbild wird von der berühmten

St.-Magnus-Kathedrale dominiert. Erste

Hinweise auf eine Besiedlung gibt eine Saga

von 1046.


28.04.: Leith (Edinburgh), Schottland

In Edinburgh treffen verwinkelte Gassen

und elegante Strassenzüge auf ein schier

unerschöpfl iches Angebot von Läden, Bars

und Restaurants. Besuchen Sie das berühmte

Schloss von Edinburgh und geniessen Sie

den fulminanten Ausblick auf die weltoffene

Stadt in einer märchenhaften Umgebung.

29.04.: Newcastle, England

Gerade in der jüngsten Zeit hat sich die sehr

populäre Stadt zu einem kulturellen und

wissenschaftlichen Zentrum gemausert.

Diese Entwicklung zusammen mit der wunderschönen

Umgebung ist der Grund dafür,

dass sich Newcastle auch immer grösserer

Beliebtheit bei Touristen erfreut.

30.04. – 01.05.: Greenwich (London),

England

Weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie Big

Ben, St Paul’s Cathedral und Westminster

Abbey machen die englische Metropole zu

einem der beliebtesten Reiseziele Europas.

Übernachten Sie noch an Bord, bevor Sie am

folgenden Morgen ausschiffen.

Foto: Shutterstock

Die Flåmbahn

Urnes Stabkirche wurde um 1130 erbaut

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

Newcastle

GROSS-

BRITANNIEN

London

NORWEGEN

Balestrand

NATUR UND GESCHICHTE AB CHF 2635

Reise-Code:

CENEUR1304

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

22.04.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

2635

3295

4610

5760

3025

3785

5295

6620

3025

3785

5295

6620

3420

4275

5980

7475

3810

4765

6665

8335

4690

5865



5085

6355



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Rund um Grossbritannien“ und sparen Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Bergen – London

(9 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

Ulvik

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Bergen und Rückreise von London

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 55


12 TAGE • WESTEUROPA • EUROPA

56

Westeuropa

RUND UM GROSSBRITANNIEN

Die Ha’penny-Brücke wurde 1816 erbaut und führt über den Fluss Liffey in Dublin

Begleiten Sie uns zu den verborgenen Schätzen des Vereinigten Königreichs. Auf dieser abwechslungsreichen

Reiseroute, die in London beginnt, liegen quirlige Metropolen, nahezu tropische Inseln

sowie historische Stätten. Sie werden unvergessliche Tage in ursprünglicher Landschaft auf den

Hebriden verleben. Die Orkney-Inseln bilden den nördlichen Wendepunkt Ihrer Reise, die über

Schottlands Hauptstadt Edinburgh nach Hamburg führt.

REISEVERLAUF

01.05.: Greenwich (London), England

Weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie Big

Ben, St Paul’s Cathedral und Westminster

Abbey machen die englische Metropole zu

einem der beliebtesten Reiseziele Europas.

02.05.: Portsmouth, England

In Portsmouths historischen Docks wurden

einst Schiffe wie die Mary Rose und HMS

Victory auf Kiel gelegt. Auch sind die Kathedralen

der Stadt, das Schloss Southsea sowie

die Gunwharf Quays einen Besuch wert.

03.05.: Isles of Scilly, England

Abseits der Südwestspitze Grossbritanniens

liegt die wunderschöne Inselgruppe der

Isles of Scilly mit kilometerlangen weissen

Sandstränden, ursprünglichen Landschaften

und einer faszinierenden Vergangenheit.

04.05.: Cobh (Cork), Irland

Auch Cork kann eine abwechslungsreiche

Geschichte vorweisen. Im 19. Jahrhundert

war die Stadt vor allem als wichtigster

Auswanderungshafen des Landes bekannt.

05.05.: Dublin, Irland

Dublin ist historische Kulturhauptstadt der

Republik Irland und modernes Zentrum für

Bildung, Kunst, Wirtschaft und Industrie

zugleich. Die pulsierende Stadt hat dennoch

ihre gemütliche Atmosphäre bewahrt.

06.05.: Douglas, Isle of Man, Grossbritannien

Die Insel besticht durch eine atemberaubende

Landschaft, ursprüngliche Strände

und eine entspannte Lebensart. Die Inselhauptstadt

Douglas ist zugleich Urlaubsort,

Finanzzentrum und geschäftige Hafenstadt.

07.05.: Iona und Staffa, Hebriden, Schottland

Die Insel Iona war vier Jahrhunderte lang

Zentrum des irischen Mönchtums. Heutzutage

wird die Insel für ihre Ruhe und

natürliche Schönheit geschätzt. Die Basaltfelsen

und Höhlen der Insel Staffa sind

besonders interessant für Wissenschaftler.

08.05.: Portree, Isle of Skye, Hebriden,

Schottland

Portree, die grösste Stadt der Inneren

Hebriden, wurde einst um einen Naturhafen

herum erbaut und wartet heute mit einem

geschäftigen Hafen und einem vielseitigen

Kulturangebot auf.


09.05.: Kirkwall, Orkney-Inseln,

Schottland

Das Bild von Kirkwall, Hauptstadt der Orkney-

Inseln, wird von der berühmten St.-Magnus

Kathedrale geprägt. Eine erste Siedlung

wurde bereits im Jahr 1046 in einer Saga

erwähnt.

10.05.: Leith (Edinburgh), Schottland

In Edinburgh treffen verwinkelte Gassen und

elegante Strassenzüge auf ein schier unerschöpfl

iches Angebot von Läden, Bars und

Restaurants. Besuchen Sie das berühmte

Schloss von Edinburgh und geniessen Sie

den fulminanten Ausblick auf die weltoffene

Stadt in einer märchenhaften Umgebung.

Foto: Shutterstock

11.05.: Seetag

Wir verlassen Schottland und begeben uns

auf Kurs Südost. Geniessen Sie die Seeluft

an Deck, während die Fram unseren Zielhafen

Hamburg ansteuert.

12.05.: Hamburg, Deutschland

Geniessen Sie die Fahrt über die Elbmündung

fl ussaufwärts, bevor wir Deutschlands

zweitgrösste Stadt erreichen, wo unsere

Reise zu Ende geht.

Die Isles of Scilly, bekannt für ihre Ruhe

Die Fluchtburg in Douglas, Isle of Man

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

Iona und

Staffa

IRLAND GROSS-

BRITANNIEN

FRANKREICH

NORWEGEN

DÄNEMARK

DEUTSCH-

LAND

RUND UM GROSSBRITANNIEN AB CHF 3820

Reise-Code:

CENEUR1305

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

01.05.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

3820

4775

6685

8350

4380

5470

7660

9575

4380

5470

7660

9575

4865

6085

8515

10645

5355

6690

9370

11710

6510

8140



7005

8755



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Natur und Geschichte“ oder „Schätze der Ostsee“ und sparen Sie 5 %

auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise London – Hamburg

(11 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach London und Rückreise von Hamburg

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 57


12 TAGE • OSTSEE • EUROPA

58

Ostsee

SCHÄTZE DER OSTSEE

REISEVERLAUF

Der Katharinenpalast, einst Sommerresidenz der russischen Zaren, liegt 25 km südöstlich von St. Petersburg

Begleiten Sie uns zu den bezauberndsten Ostsee-Häfen. Durch den Nord-Ostsee-Kanal führt diese

Reise über Stralsund nach Gdynia. Auch Tallinn ist ein Reise-Höhepunkt, ebenso wie die russische

Perle an der Ostsee, St. Petersburg. Besuchen Sie das moderne Helsinki, das charmante Mariehamn

und das mittelalterliche Kalmar, bevor die Fram wieder Hamburg ansteuert.

12.05.: Hamburg, Deutschland

Nachmittags geht es elbabwärts in Richtung

Kanalschleuse von Brunsbüttel.

Abends Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal.

13.05.: Stralsund, Deutschland

Stralsunds Geschichte reicht in die ruhmreiche

Ära der Hanse und des Handels

zurück. Zudem wurden drei Hurtigruten

Schiffe in der Stralsunder Volkswerft

gebaut.

14.05.: Gdynia, Polen

Das ehemals verschlafene Fischerdörfchen

Gdynia hat sich heute in eine lebendige

Hafenstadt gewandelt. Der quirlige Hafen

ist ein guter Ausgangspunkt für einen

Stadtspaziergang.

15.05.: Seetag

Neben reichen Fischvorkommen bietet

die Ostsee auch noch andere Schätze.

Besonders an ihren südlichen Ufern ist noch

heute Bernstein zu fi nden. Die Verarbeitung

von Holz, Teer, Flachs, Hanf und Fellen

hat in den Ostsee-Anrainerländern bereits

während der Römerzeit zu einem regen

Handel geführt.

16.05.: Tallinn, Estland

Tallinn war einst ein wichtiger Hafen

der Hanse. Dänen, Deutsche und Russen

haben hier ihre Spuren hinterlassen. Die

Atmosphäre des 14. und 15. Jahrhunderts

lebt noch immer in den mittelalterlichen

Strassen und pittoresken Häuserzügen

weiter.

17.05. – 18.05.: St. Petersburg, Russland

Auch wenn sich der Name der Stadt schon

oft geändert hat, der Charme und die

Schönheit der Metropole am Fluss Newa

sind stets geblieben. St. Petersburg ist

auch heute noch ein lebendiges Denkmal

Peters des Grossen. Schon immer gedieh

hier ein reiches Kulturleben, das auch

durch Grössen wie Puschkin, Dostojewski,

Pawlowa, Nijinski und Fabergé geprägt

wurde.

19.05.: Helsinki, Finnland

Helsinki bezaubert mit einer Mischung

aus historischer und moderner Architektur.

Weitläufi ge Strassen wechseln sich mit

Gärten und Parks ab. Jugendstil-Architektur

steht neben modernen Gebäuden des

Funktionalismus, zu denen die Finlandia-

Halle zählt.


20.05.: Mariehamn, Finnland

Mariehamn wurde 1861 gegründet, als Finnland

noch zum Russischen Reich gehörte.

Bewundern Sie die Linden-Promenade, die

sich von Westen bis Osten und von einem

zum anderen Hafen erstreckt.

21.05.: Kalmar, Schweden

Schon im Mittelalter spielte die Stadt Kalmar

eine bedeutende Rolle. Hier wurde im

Jahre 1397 die Kalmaer Union besiegelt,

die die Königreiche Dänemark, Norwegen

und Schweden vereinigte. Die Geschichte

lebt noch heute in den liebevoll renovierten

Strassenzügen.

22.05.: Seetag/Nord-Ostsee-Kanal

Am späten Abend durchfährt MS Fram

abermals den Nord-Ostsee-Kanal, der Nord-

und Ostsee verbindet und eine der

meistbefahrenen Binnenwasserstrassen

der Welt ist.

23.05.: Hamburg, Deutschland

Auf der Elbe fährt die Fram in Richtung

Hamburg, zweitgrösste Stadt Deutschlands.

Hier fi ndet unsere Reise einen schönen

Abschluss.

Foto: Shutterstock

Altstadt von Tallin, Estland

Helsinki, Hauptstadt Finnlands

Foto: Shutterstock

Foto: Val Muhin

NORWEGEN

DÄNEMARK

DEUTSCHLAND

SCHWEDEN

POLEN

FINNLAND

ESTLAND

RUSSLAND

SCHÄTZE DER OSTSEE AB CHF 3820

Reise-Code:

CENEUR1306

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

12.05.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

3820

4775

6685

8350

4380

5470

7660

9575

4380

5470

7660

9575

4865

6085

8515

10645

5355

6690

9370

11710

6510

8140



7005

8755



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Rund um Grossbritannien“ oder „Im Kielwasser der Wikinger“ und sparen

Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Hamburg – Hamburg

(11 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach/Rückreise von Hamburg

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 59


9 TAGE • INSELN IM NORDATLANTIK • EUROPA

60

Inseln im Nordatlantik

IM KIELWASSER DER WIKINGER

REISEVERLAUF

Lerwick wurde 1708 Hauptstadt der Shetland-Inseln

Folgen Sie den Spuren der Wikinger in das wunderschöne Edinburgh und die Granitstadt Aberdeen,

bevor sich die Fram in Richtung Shetland- und Orkney-Inseln begibt, die bekannt für ihre bewegte

Wikinger-Historie sind. Über Tórshavn auf den Färöern, eine der vermutlich ältesten Hauptstädte

der Welt, erreichen Sie das ehemalige „Königreich“ der Wikinger – Island!

23.05.: Hamburg, Deutschland

Die Geschichte der Stadt an der Elbe reicht

1.200 Jahre zurück. Hier beginnt am Nachmittag

unsere Reise.

24.05.: Seetag

Geniessen Sie die Seeluft an Deck, während

die Fram die Nordsee überquert.

Interessante Vorträge unserer Lektoren

über Geschichte, Flora und Fauna stimmen

Sie auf die Reise ein.

25.05.: Leith (Edinburgh), Schottland

In Edinburgh treffen verwinkelte Gassen

und elegante Strassenzüge auf ein schier

unerschöpfl iches Angebot von Läden,

Bars und Restaurants. Besuchen Sie das

berühmte Schloss von Edinburgh und

geniessen Sie den fulminanten Ausblick

auf die weltoffene Stadt in einer märchenhaften

Umgebung.

26.05.: Aberdeen, Schottland

Lebte Aberdeen früher vom Teehandel, so

bildet heutzutage die Ölförderung den

Hauptwirtschaftszweig der schottischen

Stadt. Wandeln Sie auf den Spuren der Geschichte,

die in den Schlössern Schottlands

allgegenwärtig sind, oder besuchen Sie

eine der berühmten Whisky-Destillerien.

27.05.: Kirkwall, Orkney-Inseln,

Schottland

Kirkwall ist die Hauptstadt der Orkney-

Inseln. Das Stadtbild wird von der berühmten

St.-Magnus-Kathedrale dominiert.

Erste Hinweise auf eine Besiedlung gibt

eine Saga von 1046.

28.05.: Lerwick, Shetland-Inseln,

Schottland

Das lebendige Lerwick ist die nördlichste

Stadt Schottlands. In dieser reizvollen

Umgebung fi nden Sie eine Vielzahl historischer

Stätten vor, wie zum Beispiel Europas

besterhaltenen Broch, eine eisenzeitliche

Turmart. Bestaunen Sie zudem zwei

komplette Siedlungen, ebenfalls aus der

Eisenzeit.

29.05.: Tórshavn, Färöer, Dänemark

Die Färöer bestehen aus 18 Inseln im

Nordatlantik auf halber Strecke zwischen

den Shetland-Inseln und Island. Das bereits

im 10. Jahrhundert gegründete

Tórshavn ist vermutlich die älteste Hauptstadt

Nordeuropas. Die Stadt bezaubert

mit einer Mischung aus Geschichte und

Modernität.


30.05.: Seetag

Die Fram hält Kurs auf Reykjavík, den

Endpunkt unserer Reise. Entspannen Sie

an Deck oder besuchen Sie unsere interessanten

Lektorenvorträge.

31.05.: Reykjavík, Island

Reykjavík war einst die erste Wikinger-

Siedlung und ist heute die moderne

Hauptstadt Islands. Die Umgebung

der Stadt wird Sie begeistern. Geysire

wechseln sich hier mit Bergzügen und

Gletschern ab. Wir werden Reykjavík

um die Mittagszeit erreichen.

Foto: Shutterstock

Earl’s Palace in Kirkwall

Tórshavn, Hauptstadt der Färöer

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

Reykjavík

ISLAND

GROSS-

BRITANNIEN

FRANKREICH

NORWEGEN

DÄNEMARK

DEUTSCH-

LAND

IM KIELWASSER DER WIKINGER AB CHF 2460

Reise-Code:

CENEUR1307

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

23.05.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

2460

3075

4305

5385

2715

3395

4755

5940

2715

3395

4755

5940

2970

3710

5195

6495

3225

4030

5640

7050

3985

4980



4325

5405



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Schätze der Ostsee“ oder „Von Gletschern und Eisbergen“ und sparen

Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Hamburg – Reykjavík

(8 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Hamburg und Rückreise von Reykjavík

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 61


13 TAGE • INSELN IM NORDATLANTIK • EUROPA

62

Inseln im Nordatlantik

NORDISCHES

HERBSTGEFLÜSTER

Der Strokkur-Geysir ist einer der wenigen Geysire, die regelmässig ausbrechen

Reisen Sie mit zu Inseln, die ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben. Wir werden versuchen auf

den Westmännerinseln anzulanden, bevor es in Richtung Färöer-, Orkney- und Shetland-Inseln

geht, die mit wilder Schönheit bezaubern. Erkunden Sie die Hebriden und besuchen Sie das

schöne Edinburgh. Über die Nordsee führt diese unvergessliche Reise ins norwegische Bergen.

REISEVERLAUF

18.09.: Reykjavík, Island

Die einstige Wikinger-Siedlung ist heute

die moderne Hauptstadt Islands. Die

Umgebung der Stadt wird Sie begeistern.

Geysire wechseln sich hier mit Bergzügen

und Gletschern ab.

19.09.: Heimaey, Westmännerinseln, Island

Wenn es Witterung und See erlauben,

werden wir Heimaey, die grösste Insel

der Inselkette, besuchen. Das Bild dieser

faszinierenden Insel aus Vulkangestein wird

geprägt von imposanten Vogelfelsen.

20.09.: Seetag

Auf dem Weg zu den Färöer-Inseln geniessen

Sie einen entspannten Seetag mit

interessanten Vorträgen.

21.09.: Tórshavn, Färöer-Inseln, Dänemark

18 Inseln umfasst die Färöer-Inselgruppe.

Tórshavn ist eine der kleinsten Hauptstädte

der Welt – aber auch eine der ältesten

in Nordeuropa. Denn sie wurde schon im

10. Jahrhundert gegründet.

22.09.: Lerwick, Shetland-Inseln, Schottland

Lerwick ist der Haupthafen der Shetland-

Inseln und die nördlichste Stadt Schottlands.

23.09.: Stornoway, Hebriden, Schottland

Tiefe Schluchten und Fjorde dominieren die

Isle of Lewis. Schon zu Wikingerzeiten war

der gut geschützte Naturhafen von Stornoway

von grossem Nutzen.

24.09.: Oban, Schottland

Oban ist auch bekannt als „Tor zu den

Inseln“. Die geschäftige Hafenstadt

bietet eine grosse Vielfalt an Läden und

Sehenswürdigkeiten. Der steile Anstieg

auf einen der Berge wird mit einem grandiosen

Ausblick über die Bucht belohnt.

25.09.: Iona and Staffa, Hebriden,

Schottland

Die Insel Iona war vier Jahrhunderte lang

Zentrum des irischen Mönchtums. Die Basaltfelsen

und Höhlen der Insel Staffa sind

besonders interessant für Wissenschaftler.

26.09.: Portree, Isle of Skye, Hebriden,

Schottland

Portree, die grösste Stadt der Inneren Hebri

den, wurde einst um einen Naturhafen

herum erbaut und wartet heute mit einem

geschäftigen Hafen und einem vielseitigen

Kulturangebot auf. Im Stadtzentrum ist die

gälische Geschichte allgegenwärtig.


27.09.: Kirkwall, Orkney-Inseln, Schottland

Die grösste Stadt der Inselgruppe wird von

der berühmten St.-Magnus-Kathedrale

dominiert. Erste Hinweise auf eine Besiedlung

fi nden sich in einer Saga von 1046.

Heute leben 8.500 Einwohner in dieser

schönen und gut erhaltenen Kleinstadt.

28.09.: Leith (Edinburgh), Schottland

Das UNESCO-Weltkulturerbe im Stadtzentrum

von Edinburgh umfasst die mittelalterliche

Altstadt, die georgianische Neustadt

und preisgekrönte Bauwerke der Moderne.

29.09.: Seetag

Geniessen Sie den Komfort auf MS Fram

auf ihrem Weg Richtung Bergen. Unser

Expeditionsteam unterhält Sie mit interessanten

Vorträgen über Geschichte, Flora

und Fauna Ihrer Reiseroute.

Foto: Shutterstock

30.09.: Bergen, Norwegen

Willkommen in Bergen, der zweitgrössten

Stadt und Kulturhauptstadt Norwegens.

Das wohl berühmteste Fotomotiv der Stadt

ist das alte Viertel Bryggen, das auch

UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Portree, Isle of Skye

Kloster auf der Insel Iona

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

Heimaey

Reykjavík

ISLAND

Iona und

Staffa

GROSS-

BRITANNIEN

FRANKREICH

NORWEGEN

NORDISCHES HERBSTGEFLÜSTER AB CHF 3885

Reise-Code:

CENEUR1308

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

18.09.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

3885

4855

6795

8490

4705

5880

8235

10290

4705

5880

8235

10290

5530

6910

9675

12090

6350

7940

11115

13890

8205

10250



9025

11280



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Reykjavík – Bergen

(12 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Reykjavík und Rückreise von Bergen

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 63


15 TAGE • WESTEUROPA • EUROPA

64

Westeuropa

KURS SÜD

REISEVERLAUF

04.10.: Hamburg, Deutschland

Hamburgs Geschichte reicht 1.200 Jahre

zurück – vom kleinen Fischereihafen

über die mächtigste Stadt der Hanse bis

zur Metropole des Nordens.

05.10.: Seetag

Interessante Vorträge über Geschichte,

Kultur, Flora und Fauna stimmen Sie auf

die Reise ein.

06.10. – 07.10.: Rouen, Frankreich

Sie fahren auf der Seine nach Rouen, der

charmanten Hauptstadt der Normandie.

Der Turm von Belém wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt

Erleben Sie auf Ihrer Reise von Hamburg nach Las Palmas viele interessante, historische Schauplätze

Westeuropas, eingetaucht in die Farben des Herbstes. Sie fahren die Seine hinauf und besuchen

Rouen. Anschliessend geht es über Nantes in den Golf von Biskaya Richtung Spanien und La Coruña.

In Portugal besuchen Sie Lissabon und Portimão, bevor Sie unsere Route nach Afrika führt. Hier

entdecken Sie Casablanca und Agadir und setzen dann zu den Kanaren über.

08.10.: Seetag

Geniessen Sie die Aussicht aus unserem

grosszügigen Panorama-Salon, baden Sie

im Whirlpool an Deck oder hören Sie

interessante Vorträge unserer Lektoren.

09.10.: Nantes, Frankreich

Die Strassen von Nantes werden von wunderschönen

Steinhäusern gesäumt. Die

fantastische Gegend ist berühmt für ihre

vielen Parks und Schlösser.

10.10.: Seetag

Der Golf von Biskaya ist als ein rauer Abschnitt

der Atlantikküste bekannt. Halten

Sie Ausschau nach Walen, Delfi nen

und Seevögeln oder hören Sie sich die

Vorträge an Bord an.

11.10.: La Coruña, Spanien

Den funkelnden, galerieartigen Glasfassaden

der Hafengebäude verdankt die Stadt

auch den Spitznamen „Kristallstadt“.

12.10.: Leixões (Porto), Portugal

Wir laufen Leixões am Ufer des Douro an.

Gegenüber liegt Porto, die zweitgrösste Stadt

Portugals. Berühmt ist sie unter anderem

durch die vielen grossen Portwein-Kellereien.

13.10.: Lissabon, Portugal

Lissabon ist eine Metropole mit einer jahrhundertealten

Geschichte. Sie liegt

auf sieben Hügeln an den Ufern des Tejo.

14.10.: Portimão, Portugal

Portimão ist ein beliebter Urlaubsort an


der Algarve. Das Wetter gehört mit über

300 Sonnentagen pro Jahr zum besten, was

Europa zu bieten hat.

15.10.: Casablanca, Marokko

In Casablanca, der traditionsreichen

„weissen Stadt“ an der Atlantikküste, leben

verschiedene Kunstrichtungen, Kulturen

und Brauchtümer friedlich nebeneinander.

16.10.: Agadir, Marokko

Die Sandstrände, das moderne Flair und

Dutzende von Hotels ziehen europäische

Urlauber besonders während der Wintermonate

an.

17.10.: Arrecife, Lanzarote, Spanien

Willkommen im Land der Berge und Vulkane,

Strände und Wälder, winzigen Dörfer

und atemberaubenden Aussichten.

18.10.: Las Palmas, Gran Canaria,

Spanien

Ihre Reise endet auf der drittgrössten

Kanarischen Insel.

Foto: Shutterstock

Die Kathedrale von Rouen

Die Moschee von Agadir

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

KANARISCHE

INSELN

MAROKKO

GOLF VON

BISKAYA

SPANIEN

FRANKREICH

DEUTSCH-

LAND

KURS SÜD AB CHF 3465

Reise-Code:

DEEUR1309

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

Superior

Innen

FJ

KABINENKATEGORIE

Superior

Aussen

Aussen

N U F M

Suite

MG

04.10.13

2

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

3465

4330

6060

7575

3985

4985

6975

8720

3985

4985

6975

8720

4510

5635

7890

9860

5030

6290

8805

11005

6600

8250



7295

9120



FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Von Kontinent zu Kontinent“ und sparen Sie 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Hamburg – Las Palmas

(14 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension

an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das

auch Vorträge hält

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Hamburg und Rückreise von Las Palmas

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung Multi Trip Jahresversicherung CHF 104.– (Stand: Juni 2012)

EUROPA 65


17 TAGE • LAS PALMAS BIS BUENOS AIRES • EUROPA

66

Las Palmas bis Buenos Aires

VON KONTINENT

ZU KONTINENT

Geniessen Sie den Blick auf weite See und Sonnenuntergang am Horizont

Diese Reise ist mal etwas ganz anderes. Dieser Teil der Überführung der MS Fram auf die südliche

Halbkugel führt Sie von Las Palmas auf den Kanarischen Inseln in 17 Tagen über den Atlantik

nach Buenos Aires. Der Schwerpunkt dieser Reise ist pure Entspannung. Geniessen Sie das

Gefühl, dass ringsherum nichts als weiter Ozean ist.

REISEVERLAUF

1. Tag: Las Palmas, Gran Canaria, Spanien

Ihre Reise beginnt auf Gran Canaria. Ihren

Spitznamen „Miniatur-Kontinent“ verdankt

die Insel ihren verschiedenen Klimazonen

und den unterschiedlichsten Landschaften.

Gran Canaria steht als Biosphärenreservat

unter dem Schutz der UNESCO. Viele Urlauber

bevorzugen den südlichen Teil der

Insel für ihren Aufenthalt, da dieser sonniger

und trockener als der Norden ist. Bevor

Ihr Schiff am Abend in See sticht, sollten Sie

die charmante Stadt Las Palmas und ihre

wunderschöne Umgebung erkunden.

2. – 16. Tag: Atlantiküberquerung

Zu Beginn Ihrer transatlantischen Reise von

der nördlichen auf die südliche Halbkugel

werden Sie sich fragen, ob Sie die einzigen

Passagiere an Bord sind. Tatsächlich sind

im Vergleich zu anderen Seereisen viel

weniger Mitreisende an Bord – aber gerade

diese Erfahrung macht Ihre Atlantiküberquerung

unvergesslich. So werden Sie zum

Beispiel feststellen, dass die Mannschaft

keine Uniformen mehr trägt und dass die

Stimmung an Bord entspannt und gelöst

ist. Sie können viel Zeit an Deck verbringen

und die Sonne geniessen. Sie können den

Ozean beobachten, der sich von Horizont

zu Horizont zieht, endlich die Bücher anfangen,

die Sie immer schon einmal lesen

wollten, oder vielleicht in unserer Sauna

und im Whirlpool entspannen. Währenddessen

wird die Mannschaft fast unbemerkt

im Hintergrund das Schiff aufklaren

und auf die kommende Antarktissaison

vorbereiten. Diese freien Tage sind ideal,

um grundlegende Wartungsarbeiten

durchzuführen, die während des normalen

Alltags liegen bleiben müssen. Sie können

aber sicher sein, dass unsere Mannschaft

sich so professionell und zuvorkommend

wie immer um Sie kümmert. Und auch der

Spass am Tag und abends kommt nicht zu

kurz. Eine besondere Feier ist die Äquatortaufe.

Neptun und seine Frau erwarten

die „Erstüberquerer“ zur Taufe an Deck.

Ein anderes Mal wird der Chefkoch sein

legendäres Spontan-Barbecue auf Deck 7

veranstalten – dafür ist er bekannt. MS Fram

wird ausserdem zum Stadion für Olympische

Spiele ganz eigener Art umfunktioniert:

Tischtennis, Tischfussball und sogar Luftgewehrschiessen

gehören zu den Disziplinen.

Und da es an Deck meist nicht viel zu

sehen gibt, wird jedes kleinste Lebenszeichen

als grosse Neuigkeit über die Schiffslautsprecher

verbreitet. Gegenstand


der Nachrichten können Seevögel wie

Sturmschwalben, Maskentölpel oder andere

Tiere sein. Wenn Sie schliesslich in Buenos

Aires ankommen, werden Sie unvergessliche

Erinnerungen mitnehmen.

17. Tag: Buenos Aires, Argentinien

Heute ist Ihr letzter Tag. Buenos Aires ist

eine der faszinierendsten Städte Südamerikas.

Erleben Sie die unglaublich reiche

Kultur vom Strassenleben bis zu den Tango-

Tanzpalästen. Die Tatsache, dass die Stadt

auch die Wiege des Tangos genannt wird,

gibt bereits Aufschluss über ihre Bewohner.

Kaufl ustige fi nden hier wundervolle

Weihnachtsgeschenke, Naturliebhaber entdecken

im Flussdelta des Paraná ihr Paradies.

Verwöhnen Sie sich selbst mit einem

einzigartigen Reiseerlebnis und begleiten

Sie uns auf dieser familiären Atlantiküberquerung.

Hinweis: Der Reiseverlauf beschreibt die

Atlantiküberquerung im Oktober. Die Reise

im März verläuft in umgekehrter Richtung.

Foto: Backpack Foto

NORTH

AMERICA

Las Palmas, Kanarische Inseln

PACIFIC OCEAN

Strassen-Tango in Buenos Aires

Foto: Shutterstock

Foto: Michael Marczok

ATLANTISCHER OZEAN

SÜD-

AMERIKA

A R C T I C C I R C L E

EUROPA

ÄQUATOR

6 6 ° 3 3 ' S

6 6 ° 3 3 ' N

ATLANTISCHER OZEAN

A N T A R C T I C C I R C L E

VON KONTINENT ZU KONTINENT AB CHF 1975

Reise-Code:

CENEUR-

1310/11

Belegung

2 = Doppelbelegung

1 = Einzelbelegung

Innen

I

ANTARCTICA

KABINENKATEGORIE

Superior

Superior

Aussen

Innen

Aussen

FJ N U F M

Suite

MG

12.03.13,

2

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

1975

2470

2520

3150

2520

3150

3065

3830

3610

4510

5240

6550

5955

7460

18.10.13

1

Frühbucher-Preis ab

Katalog-Preis

3455

4320

4410

5510

4410

5510

5360

6700

6315

7895





FRÜHBUCHER-PREIS

Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 20 % auf den ausgewiesenen Katalog-Preis sparen.

Der Frühbucher-Preis gilt für ein limitiertes Angebotskontingent. Ist das Angebotskontingent

ausgeschöpft, gelten die Katalog-Preise.

Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung

der Schiffsabfahrt orientiert.

Bei Buchungsabschluss wird der endgültige Frühbucher-Preis festgelegt.

KOMBINATIONS-ERMÄSSIGUNG

Kombinieren Sie diese Reise mit „Kurs Süd“ oder „Auf den Spuren grosser Entdecker“ und sparen Sie

bis zu 5 % auf der zweiten Reise.

LEISTUNGEN

Hurtigruten Expeditions-Seereise Las Palmas – Buenos Aires

oder umgekehrt (16 Nächte) in der gebuchten Kabinenkategorie

inkl. Vollpension an Bord

Wind- und regenabweisende Jacke

Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam

Tee und Kaffee an Bord

Suiten bieten Ihnen besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose

Getränke zu den Mahlzeiten und ein Willkommensgeschenk

(siehe S. 73 für weitere Informationen).

NICHT INBEGRIFFEN

Anreise nach Las Palmas und Rückreise von Buenos Aires oder umgekehrt

Auftragspauschale CHF 50.–

Annullierungskosten-Versicherung (Prämie abhängig vom Reisepreis)

HINWEISE

Preise in CHF pro Person

Änderungen des Programms und

des Reiseverlaufs sind ausdrücklich

vorbehalten.

Medizinischer Fragebogen obligatorisch

(siehe S. 76 für weitere

Informationen).

Einzelkabinen nach Verfügbarkeit

EUROPA 67

EUR

AFR


68

Verlängern Sie Ihren Urlaub

VOR- UND

NACHPROGRAMME

Die Wasserfälle von Iguazú, eines der neuen sieben Naturwunder sowie UNESCO-Weltkulturerbe. Blick von der argentinischen Seite

Die Blaue Lagune, ein Thermalbad auf Island

Foto: iStockphoto

Farbenfrohe Häuser in La Boca, bekannter Stadtteil von Buenos Aires

Foto: Shutterstock


Geniessen Sie noch eine Extraportion Urlaub mit aufregenden Vor- und

Nachprogrammen oder zusätzlichen Hotelaufenthalten zu Ihrer Reise.

Bleiben Sie noch ein paar Extranächte in Buenos Aires und lassen Sie sich von dieser lebensfrohen Stadt

inspirieren. Oder fahren Sie landeinwärts zu den mächtigen Iguazú-Wasserfällen. Besuchen Sie Reykjavík,

die nördlichste Hauptstadt der Welt, und erleben Sie die berühmten Geysire des Goldenen Kreises –

oder nehmen Sie ein Bad in der Blauen Lagune. Nutzen Sie unsere Vorschläge für ausgewählte Routen

oder wählen Sie eines der ausgesuchten Hotels in Buenos Aires, Lissabon, Hamburg, London, Las Palmas,

Bergen, Kopenhagen oder Reykjavík.

SCHON GEWUSST?

Island wurde im 9. oder

10. Jahrhundert als

letztes europäisches

Land besiedelt, nachdem

skandinavische Seefahrer

es entdeckt hatten.

VOR- UND NACHPROGRAMME 69

Foto: Shutterstock


70

Verlängern Sie Ihren Urlaub

VOR- UND NACHPROGRAMME

Wir freuen uns, Ihnen mit interessanten Vor- und Nachprogrammen oder zusätzlichen Hotelaufenthalten

eine ideale Ergänzung zu Ihrer Seereise anbieten zu können. Alle Programme und Hotels

sind von uns mit grösster Sorgfalt ausgesucht worden.

IGUAZÚ-WASSERFÄLLE

Spektakulär und atemberaubend – es gibt keine bessere Beschreibung für

diese schäumenden, herabstürzenden Wassermassen. Die Iguazú-Wasserfälle

zählen zu den beeindruckendsten der Welt.

Verlängerung Iguazú-Wasserfälle buchbar zusammen mit Antarktis-Reisen

und der Atlantiküberquerung

VORPROGRAMM Routenverlauf

11 TERMINE VOM 31.10.13 BIS 08.03.14

1. TAG: BUENOS AIRES

Übernachtung im NH Hotel.

2. TAG: BUENOS AIRES – IGUAZÚ

Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguazú. Besuch der brasilianischen

Seite der Fälle. Folgen Sie dem Pfad entlang der Wasserfälle und geniessen

Sie die beeindruckende Aussicht. Übernachtung in einem Mittelklasse-Hotel.

3. TAG: IGUAZÚ-WASSERFÄLLE

Besuch der argentinischen Seite mit dem berühmten „Teufelsschlund“,

einem der höchsten Wasserfälle der Welt. Übernachtung.

4. TAG: IGUAZÚ – BUENOS AIRES

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Buenos Aires.

Transfer zum NH Hotel in Buenos Aires.

NACHPROGRAMM Routenverlauf

11 TERMINE VOM 04.11.13 BIS 15.03.14

1. TAG: BUENOS AIRES – IGUAZÚ

Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguazú. Besuch der brasilianischen

Seite der Fälle. Folgen Sie dem Pfad entlang der Wasserfälle und geniessen

Sie die beeindruckende Aussicht. Übernachtung in einem Mittelklasse-Hotel.

2. TAG: IGUAZÚ-WASSERFÄLLE

Besuch der argentinischen Seite mit dem berühmten „Teufelsschlund“,

einem der höchsten Wasserfälle der Welt. Übernachtung.

3. TAG: IGUAZÚ – BUENOS AIRES

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Buenos Aires.

Transfer zum NH Hotel in Buenos Aires und Übernachtung.

4. TAG: BUENOS AIRES

Frühstück im Hotel.

IGUAZÚ-WASSERFÄLLE

Buchungs-Code Vorprogramm: CENIGR03

Buchungs-Code Nachprogramm: CENIGR04

Zeitraum

31.10. – 30.12.2013 /

04.01. – 15.03.2014

31.12.2013 –

03.01.2014

DZ 1390 1572

EZ 1905 2240

Preise in CHF pro Person inklusive einer Übernachtung in Buenos Aires und zwei Übernachtungen

inkl. Frühstück in Iguazú. Transfers und Ausflüge laut Reiseverlauf, Hin- und Rückflug in Economyklasse

zwischen Buenos Aires und Iguazú, inkl. Steuern und Gebühren. Transfers von/zum Ezeiza Internatio-

nal Flughafen sind Teil des An- und Abreisepaketes oder können individuell hinzugebucht werden.

Foto: Shutterstock

ISLAND

Entdecken Sie diese ganz eigene Insel mit ihren Wasserfällen, Geysiren,

weiten Lavafeldern und kristallklaren Seen.

Verlängerung Reykjavík buchbar zusammen mit nachfolgenden Reisen:

VORPROGRAMM Routenverlauf

29.05. – 31.05.2013 Südgrönland und Diskobucht – Von Gletschern und Eisbergen

16.09. – 18.09.2013 Inseln im Nordatlantik – Nordisches Herbstgeflüster

1. TAG: REYKJAVÍK

Übernachtung im Radisson Blu Saga Hotel.

2. TAG: REYKJAVÍK, GOLDENER KREIS

Ganztagesausflug zum Goldenen Kreis. Reisen Sie in die Welt der heissen

Quellen und der Geysire, die regelmässig ausbrechen. Anschliessend

besuchen Sie den mächtigen Gullfoss, den König der Wasserfälle Islands,

bevor Sie zum Thingvellir-Nationalpark weiterfahren. Übernachtung.

3. TAG: REYKJAVÍK, BLAUE LAGUNE

Morgens Transfer zur berühmten Blauen Lagune vor den Toren Reykjavíks.

Entspannen Sie in mineralhaltigem Wasser und nutzen Sie alle Annehmlichkeiten.

Rückkehr zum Hotel am Nachmittag zur Einschiffung auf MS Fram.

NACHPROGRAMM Routenverlauf

31.05. – 02.06.2013 Inseln im Nordatlantik – Im Kielwasser der Wikinger

18.07. – 20.07.2013 Diskobucht und Südgrönland – Von Gletschern und Eisbergen

18.09. – 20.09.2013 Ostgrönland – Expedition Nordmeer

1. TAG: REYKJAVÍK, BLAUE LAGUNE

Morgens Transfer zur berühmten Blauen Lagune vor den Toren Reykjavíks.

Entspannen Sie in mineralhaltigem Wasser und nutzen Sie alle Annehmlichkeiten.

Rückkehr zum Hotel und Übernachtung.

2. TAG: REYKJAVÍK, GOLDENER KREIS

Ganztagesausflug zum Goldenen Kreis. Reisen Sie in die Welt der heissen

Quellen und der Geysire, die regelmässig ausbrechen. Anschliessend besuchen

Sie den mächtigen Gullfoss, den König der Wasserfälle Islands, bevor

Sie zum Thingvellir-Nationalpark weiterfahren. Übernachtung.

3. TAG: REYKJAVÍK

Frühstück im Hotel.

ISLAND

Buchungs-Code Vorprogramm: CENREK04

Buchungs-Code Nachprogramm: CENREK05

Zeitraum 29.05. – 20.09.2013

DZ

EZ

Preise in CHF pro Person inklusive zwei Übernachtungen in Reykjavík und Frühstück, Transfers

laut Reiseverlauf, Ganztagesausflug Goldener Kreis (inkl. Mittagessen), Hin- und Rücktransfer

Blaue Lagune und Eintritt. Transfers von/zum Flughafen sind Teil des An- und Abreisepaketes

oder können individuell hinzugebucht werden.

475

645

Foto: Shutterstock


SCANDIC NEPTUN HOTEL

BERGEN

Bewundern Sie im Scandic Neptun Hotel eine

von Bergens grössten Sammlungen moderner

Kunst. Das Hotel im Stadtzentrum liegt nur

einen kurzen Fussweg entfernt vom traditions-

reichen Viertel Bryggen, das von der UNESCO

zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die Zimmer

haben eine Grösse von 15 bis 20 m 2 und sind

mit Bad ausgestattet. Alle Zimmer verfügen

über Föhn, TV, Internet-Anschluss sowie einen

Schreibtisch.

Zeitraum DZ EZ

01.04. – 20.05.2013 120 193

21.05. – 30.09.2013 134 202

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

RADISSON BLU SAGA HOTEL

REYKJAVÍK

Das Hotel liegt in einem ruhigen Viertel Reykjavíks,

nur einen kurzen Fussweg vom Stadtzentrum

entfernt. Der Flughafen von Keflavík ist 45 Fahrtminuten

entfernt. Die modernen Zimmer sind

mit Bad oder Dusche, Telefon, TV, Minibar und

Föhn ausgestattet. Im 8. Stock befindet sich das

stilvolle Grill-Restaurant mit einem fantastischen

Blick über Reykjavík. Der Wellnessbereich bietet

Fitnesscenter, Whirlpool sowie eine Sauna.

Zeitraum DZ EZ

29.05. – 31.05.2013/

16.09. – 20.09.2013

NH CITY HOTEL

BUENOS AIRES

107 179

01.06. – 20.07.2013 128 213

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

Das NH City Hotel liegt in der Altstadt von

Buenos Aires. Die geschmackvoll eingerichteten

Zimmer sind mit Klimaanlage, Schreibtisch,

Telefon, Minibar, Safe, Dusche oder Bad, TV

und WLAN ausgestattet. Besuchen Sie das berühmte

Teatro Colón, erkunden Sie die Tango-

säle in den Strassen von San Telmo, flanieren

Sie an der Plaza de Mayo oder bewundern Sie

die Kunstwerke im Museo Metropolitano.

Zeitraum DZ EZ

15.10.2013 – 31.03.2014 122 244

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

HILTON AIRPORT

KOPENHAGEN

Das Hotel liegt komfortabel am Flughafen von

Kopenhagen. Das Stadtzentrum mit Sehenswürdigkeiten

wie den Tivoli-Gärten, dem Nyhavn

und der kleinen Meerjungfrau ist mit der Metro

in zwölf Minuten zu erreichen. Alle Zimmer sind

mit Bad oder Dusche, Telefon, TV, WLAN und

Klimaanlage ausgestattet. Gäste können zwischen

drei hauseigenen Restaurants wählen und im

Wellnessbereich entspannen. Fitnessraum und

Schwimmbad gehören ebenfalls zur Hotelanlage.

Zeitraum DZ EZ

08.06. – 19.07.2013 122 204

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

HOTEL SOFITEL

HAMBURG ALTER WALL

Nahe der Alster liegt das Hotel Sofitel im historischen

Herzen der schönen Stadt Hamburg.

Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Safe, Minibar,

Radio, TV, WLAN, Bad oder Dusche ausgestattet.

Gäste können im hauseigenen Wellness- und

Spa-Bereich entspannen.

Zeitraum DZ EZ

10.04. – 12.04.2013 169 203

12.04. – 14.04.2013/

02.10. – 04.10.2013

REAL PARQUE HOTEL

LISSABON

144 178

10.05. – 12.05.2013 187 220

12.05. – 25.05.2013 153 187

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

Das Real Parque Hotel liegt im Herzen Lissabons

nahe dem schönen Park „Eduardo VII.“, in einem

der Geschäftsviertel der Stadt. Auch das berühmte

Kaufhaus „El Corte Inglés“ liegt nur einen kurzen

Fussweg entfernt. Die insgesamt 153 geschmackvoll

eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage,

TV, Minibar, Safe und Föhn. Das Hotelrestaurant

Conzinha do Real gilt als Geheimtipp

unter den Kennern der portugiesischen Küche.

Zeitraum DZ EZ

01.04. – 05.04.2013 102 169

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

HOTEL SERCOTEL CRISTINA

LAS PALMAS

Das Hotel liegt gegenüber vom Stadtstrand

Las Canteras, im Herzen des Geschäftszentrums

und nur wenige Meter vom Hafen entfernt. Bis

zur Altstadt „Vegueta“ sind es vier Kilometer. Das

Hotel verfügt über insgesamt 274 komfortabel

eingerichtete Zimmer und 36 Suiten. Alle Zimmer

sind mit Klimaanlage, Bad, TV, Minibar und Safe

ausgestattet. Neben zwei Bars bietet das Hotel

auch ein Restaurant mit grossartigem Meerblick.

Der beheizte Aussenpool lädt zum Entspannen ein.

Zeitraum DZ EZ

26.03. – 30.03.2013 124 222

16.10. – 20.10.2013 112 200

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

NOVOTEL LONDON

GREENWICH

UNTERKUNFT

Das Hotel liegt im historischen Greenwich, ganz

in der Nähe des National Maritime Museums.

Royal Observatory und Canary Wharf können

bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

erreicht werden. Auch die Themse und der

Greenwich Park liegen nur einen kurzen Fussweg

entfernt. Die 151 modern eingerichteten Zimmer

sind mit Minibar, TV, Bad oder Dusche, Radio

und Safe ausgestattet. Gäste können die internationale

Küche des Restaurants „Elements“

geniessen oder im Fitnessbereich entspannen.

Zeitraum DZ EZ

29.04. – 03.05.2013 180 338

Preise in CHF pro Person/Nacht inkl. Frühstück

VOR- UND NACHPROGRAMME 71


72

DAS LEBEN AN BORD

Geräumige Decks bieten einen einzigartigen Blick auf unberührte Landschaften

MS Fram ist speziell für komfortable Reisen in polaren Gewässern gebaut. Freuen Sie sich auf viele

Annehmlichkeiten und eine Reise, die Sie ganz nah an Natur und Tierwelt heranbringt. Geniessen

Sie die legere Bordatmosphäre ohne Zwang oder Kleiderordnung, während ständig wechselnde

Landschaften an Ihnen vorbeigleiten.

PANORAMA-SALON

Qilak ist grönländisch für „Himmel“, und so

heisst auch der Salon mit Bar und Bibliothek.

In Ihrem grossen, gemütlichen Sessel sitzend,

sehen Sie durch riesige Panoramafenster

die sich ständig verändernde Landschaft

vorbeiziehen.

BAR-SERVICE

Die Bar des Panorama-Salons ist einer

Speerspitze der Inuit nachempfunden.

Die Barkeeper servieren Ihnen Ihr Wunschgetränk,

während Sie es sich in einem

der komfortablen Sessel gemütlich machen

und die majestätische Landschaft bewundern.

RESTAURANT & KÜCHE

Imaq, grönländisch für „Ozean“, heisst unser

Restaurant, das eine wunderbare Aussicht

von jedem Tisch aus bietet. Die freie

Platzwahl beim Frühstück und Mittagsbuffet

schafft eine lockere Atmosphäre. Die

frischen Zutaten und saisonalen Produkte

für Ihre Menüs kommen, wenn möglich,

aus der Region und werden Ihren durch

die frische Seeluft angeregten Appetit aufs

Feinste zufriedenstellen.

BIBLIOTHEK

Ihr Schiff verfügt über eine kleine Bibliothek

mit einer feinen Buchauswahl, die Ihnen

kostenlos zur Verfügung steht. Sie können

auch Spiele und Puzzles ausleihen.

FITNESSRAUM, WHIRLPOOL UND

SAUNA

Kann es einen schöneren Ort geben,

um sich sportlich zu betätigen, als einen

Fitnessraum mit Blick auf den Ozean?

Auf Deck 7 fi nden Sie einen modernen

Fitnessraum und eine behagliche Sauna.

Oder nehmen Sie ein warmes Bad in einem

unserer Freiluft-Whirlpools.

SHOP

Im Bordshop fi nden Sie eine kleine Auswahl

warmer Kleidung, regionale Souvenirs und

Postkarten. Ausserdem halten wir einige

Kosmetikartikel und Produkte für Ihren persönlichen

Bedarf bereit.

INFORMATION UND SERVICE

Auf Deck 4 befi ndet sich die Rezeption, an

der unsere Mitarbeiter für Ihre Fragen zur

Verfügung stehen. In diesem Bereich fi nden

Sie auch ein Internet-Café, die Lobby mit

WLAN-Zugang und die Vortragsräume.

AUSSENDECKS

MS Fram verfügt über grosszügige Aussenbereiche.

Auf dem Sonnendeck fi nden Sie

Liegestühle für die perfekten stillen Momente,

in denen Sie mit einer Decke über

den Knien und einem heissen Getränk

in der Hand den Blick bis zum Horizont

gleiten lassen können.

UNTERHALTUNG

Entspannung und Entdeckung stehen im

Mittelpunkt Ihrer Reise. Die Natur ist Programm,

auf Showprogramme wird an Bord

weitestgehend verzichtet. Unser Ziel ist es,

Sie in einzigartige Regionen zu begleiten

und Ihnen aussergewöhnliche Erlebnisse zu

ermöglichen. Gelegentlich bieten wir eine

musikalische Unterhaltung am Abend an.

POLARCIRKEL-BOOT-ANLANDUNGEN

Diese robusten Boote ermöglichen Ihnen

sowohl Erkundungen auf dem Wasser als

auch sichere Anlandungen in normalerweise

unzugänglichen Gebieten. Sie können ganz

unbesorgt mitfahren, müssen allerdings einigermassen

beweglich sein, um einzusteigen.


Die Mannschaft wird Sie instruieren, so dass

die Abläufe Ihnen schnell vertraut sind.

LANDAUSFLÜGE

Vorab können Sie bereits eine Reihe von

Ausfl ügen an Land buchen. Informationen

erhalten Sie von Ihrem Reisebüro. Ausserdem

erfahren Sie alle Details inklusive

der Preise auch an Bord. Die Exkursionen

sind abhängig von einer Mindest- bzw.

Maximal-Teilnehmerzahl, dem Wetter und

den Bedingungen vor Ort.

KABINEN

Eine grosse Auswahl komfortabler Kabinen

wartet an Bord auf Sie. Wählen Sie zwischen

der Standard-Innen- oder -Aussenkabine

mit zwei Betten oder einer grösseren Kabine

mit Doppelbett. Oder Sie gönnen sich eine

der wunderbaren Suiten (einige mit Balkon)

mit dem besonderen Suiten-Service.

SUITEN-SERVICE

Unser vorzüglicher Suiten-Service auf

MS Fram bietet Ihnen besondere Annehmlichkeiten

wie ein Willkommensgeschenk,

kostenlose Getränke zum Mittag- und

Abendessen inklusive einer Karaffe mit

gekühltem und gefi ltertem Wasser. In Ihrer

Suite stehen Ihnen ein Wasserkocher sowie

Kaffee, Tee, Zucker oder Süssstoff und Sahne

zur Verfügung. Bei Ihrer Ankunft erwartet

Sie eine kleine kostenlose Getränkeauswahl

in Ihrer Minibar.

Foto: Håvard Jensen

Fitnessraum mit Ausblick Entspannung an Deck

Grosszügige Fenster im Panorama-Salon

Foto: Nina Helland

Foto: Thomas Haltner

LEBEN AN BORD 73

Foto: Michael Marczok


MS FRAM

74

MS FRAM

MS Fram wurde 2007 gebaut

MS Fram steht in der Tradition der ursprünglichen Fram. Es ist das jüngste Schiff der Hurtigruten

Flotte und dank modernster Technologie hervorragend für Expeditionsreisen in die Polarregionen

geeignet. „Fram“ bedeutet „vorwärts“, was gewisse Erwartungen an die Reise weckt.

Unter den 128 kom fortablen Kabinen gibt

es einige Suiten, die die Namen norwegischer

Polarforscher tragen. Von den

geräumigen Aussendecks aus haben Sie

Werft: Fincantieri (Italien)

Baujahr: 2007

BRZ: 11.647

Passagiere: 318

Kabinen: 128

Länge: 114 m

Breite: 20,2 m

Eisklasse: 1A/1B

Geschwindigkeit: 13 Knoten

Foto: Grégory Gérault

Zugang zum vordersten Bereich des Schiffs,

um von dort aus Tiere zu beobachten.

Besonders stolz sind wir auf die an Bord

gezeigten Kunstwerke. Hier leisten Künstler

aus der Arktis ihren Beitrag zu einem

modernen Meisterwerk. Vom „Tender-

Deck“ aus bringen unsere Polarcirkel-

Boote Sie sicher an Land.

MG Suite Grand-Suite mit Balkon, Doppelbett, Du / WC, TV, Minibar Deck 5, 6

M Suite Suite, Doppelbett, Sitzgruppe, Du / WC, TV, Minibar Deck 5, 6

F

Superior-

Aussenkabine

U Aussenkabine

N Aussenkabine

FJ

Superior-

Innenkabine

I Innenkabine

Doppelbett, Sitzgruppe, Du / WC, TV, Minibar Deck 3, 5

2-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du / WC, TV, Kühlschrank

(Kabine 526 mit Etagenbetten)

2-/3- bzw. 4-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du / WC, TV,

Bullauge Ø ca. 70 cm, Kühlschrank (Kabine 352 mit Etagenbetten)

Doppelbett, Sitzgruppe, Du / WC, TV, Minibar, z. T. mit

eingeschränkter Sicht (Kabine 503 mit 2 Betten)

2-/3- bzw. 4-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du / WC, TV,

Kühlschrank

Die Kabinen 342 und 346 haben eine rollstuhlgerechte Ausstattung.

Änderungen vorbehalten.

Kabine der Kategorie MG Kabine der Kategorie M2 Kabine der Kategorie N2

Foto: Tommy Simonsen

Deck 5, 6

Deck 3

Deck 5

Deck 3, 5, 6

Foto: Tommy Simonsen

Foto: Grégory Gérault


M2-649

M2-653

MG-657

MG-659

MG-638

M2-636

M2-634

I4-635

I4-633

I4-631

U2-632

U2-630

U2-628

M2-626

M2-624

M2-622

U2-620

U2-618

U2-616

U2-614

U2-612

U2-610

U2-608

U2-606

U2-604

M2-629

M2-627

M2-625

U2-623

U2-621

U2-619

U2-617

U2-615

U2-611

U2-609

U2-607

U2-603

I4-605

I2-640

I4-602

I2-613

U2-643

I4-637

I4-647

I4-645

I2-651

I2-655

U2-641

U2-639

LIFT

LIFT

BALKONE

LIFT

LIFT

BALKON

RESTAURANT IMAQ

ARKADE

WC WC

NUNAMI-

LOBBY

BUFFET

SHOP

BISTRO

KONF.-

RAUM

COLIN

ARCHER

REZEPTION/

INFO

VORTRAGSRAUM

FRAMHEIM

VOTRAGSRAUM

POLHØGDA

INTERNET-

CAFÉ

M2-539

MG-541

MG-543

I4-537

MG-532

M2-535

U2-533

U2-531

U2-529

U2-527

M2-530

M2-528

U2-526

U2-524

U2-522

U2-520

I4-525

I4-523

I4-521

I4-519

I4-517

F2-515

F2-513

F2-511

F2-509

F2-507

F2-505

FJ-503

F2-501

F2-518

F2-516

F2-514

F2-512

F2-510

F2-508

FJ-506

FJ-504

F2-502

PROMENADENDECK

PROMENADENDECK

LIFT

LIFT

BALKONE

AUSSICHTSDECK

LIFT

LIFT

KRANKEN-

STATION

AUTODECK

TENDER-

LOBBY

WHIRLPOOL

DUSCHE

FITNESS-

RAUM WC

WC

WHIRLPOOL

PANORAMA-SALON

QILAK

SONNENDECK

SONNENDECK

LIFT

LIFT

BAR

N2-341

N2-339

N2-337

N2-335

N2-333

N2-331

N2-346

N2-344

N2-342

I2-340

N2-338

I4-324

I4-320

I4-316

I4-312

I4-308

N2-336

N2-334

N2-332

N2-330

N2-328

N2-326

N2-322

N2-318

N2-314

N2-310

N2-306

N2-329

N2-327

N2-325

N2-323

N2-321

N2-319

N2-317

N2-315

N2-313

N2-311

N2-309

N2-307

N4-304

N4-305

N4-302 N4-303

N2-301

N2-348

F2-350

N2-352

N2-354

LIFT

LIFT

EMPFANGS-

HALLE

GANGWAY

DUSCHE

AUSSICHTSDECK

SAUNA

SAUNA

UMKLEIDE

WÄSCHEREI

DECKSPLAN

DECK 2

DECK 1

DECK 4

DECK 3

DECK 5

DECK 6

DECK 7

DECK 8

Deck 5

Deck 4

Deck 3

Deck 2

Deck 6

Deck 7

Deck 8

SCHIFF 75


PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Wilhelmina Bay ist eine 24 km breite Bucht zwischen der Reclus-Halbinsel und Cape Anna an der Westküste des Grahamlands

KONTAKTINFORMATIONEN FÜR DAS SCHIFF

Alle Kabinen sind mit einem Telefon ausgestattet. Um

vom Schiff aus Anrufe zu tätigen, kann an der Rezeption

eine Telefonkarte erworben werden. Es gibt ein Internet-

Café an Bord, für das Sie ein Guthabenkonto erwerben

können. Ein kostenpfl ichtiger WLAN-Zugang ist nur auf

Deck 4 im Rezeptionsbereich verfügbar. In den Kabinen

ist keine Verbindung möglich. Bitte beachten Sie, dass

es sich um eine 512-MB-Verbindung handelt und dass

je nach Schiffsposition Internet und Telefonie zeitweise

nicht verfügbar sein können. Wir bitten unsere Passagiere

höfl ich, bei der Internet-Nutzung auf Live-Streaming-

Medien, z. B. Videotelefonate via Skype oder YouTube,

zu verzichten.

Telefon: +47 85 00 11 00

E-Mail: fram@hurtigruten.com

ALKOHOLVORSCHRIFT

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass an Bord nur

Alkohol konsumiert werden darf, der auch an Bord im

Restaurant oder an der Bar gekauft worden ist. Alkohol,

der im Bordshop oder an Land gekauft wurde, wird

eingelagert und am letzten Tag Ihrer Reise wieder ausgehändigt.

Nach norwegischem Gesetz ist es nur Personen

über 18 Jahre erlaubt, Bier und Wein zu kaufen. Spirituosen

dürfen nur an Personen über 20 Jahre verkauft werden.

BEHINDERTENGERECHTE KABINEN

MS Fram ist rollstuhlgerecht ausgestattet. Schwerbehinderte

oder Menschen, die auf spezielle Hilfe angewiesen sind,

dürfen nur in Begleitung reisen. Bitte beachten Sie, dass

Rollstuhlfahrer die Gangway zum Betreten bzw. Verlassen

des Schiffs benutzen müssen. In Häfen, in denen mobile

Gangways eingesetzt werden, sowie bei Polarcirkel-Boot-Anlandungen

können Rollstühle nicht mitgenommen werden.

BORDFOTOGRAF

Unser Bordfotograf auf MS Fram lädt Sie zu Fotografi e-

Workshops und praktischen Übungen an Deck ein, damit

Sie die bestmöglichen Fotos und Videos von Ihrer Reise

machen können.

CRUISE-CARD

Bei Ankunft an Bord erhalten Sie gemäss ISPS-Bestimmungen

Ihre persönliche Cruise-Card. Alle Gäste müssen diese

Karte in allen Zielhäfen und bei Anlandungen mit sich

führen. Diese Karte dient als Kontrollsystem an der Gangway,

damit wir jederzeit wissen, welche unserer Gäste sich

wann an Bord oder an Land befi nden. Sie ist gleichzeitig

auch die Schlüsselkarte für Ihre Kabine und muss als

Zahlungskarte an Bord aktiviert werden. Die Karte ist das

einzige Zahlungsmittel für die an Bord befi ndlichen Einrichtungen.

Zur Aktivierung des Cruise-Card-Kontos werden

Visa, American Express, Diners und MasterCard an Bord

akzeptiert. Eine Aktivierung mit Maestro-Card ist nicht

möglich. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung Ihrer

Kreditkarte für das Schiffskonto die Abbuchung von Ihrem

Konto in Norwegischen Kronen (NOK) erfolgt. Generell

müssen Kreditkarten noch mindestens drei Monate gültig

sein. Der Wechselkurs entspricht dabei dem von Ihrem

Kreditkartenunternehmen bestätigten Kurs. Am Abend vor

Ende der Seereise erfolgen die Abrechnung und der

Ausgleich Ihres Bordkontos. Der Beleg darüber wird in

Ihre Kabine gebracht. Es besteht keine Möglichkeit, an

Bord Bargeld abzuheben oder Geld zu tauschen.

EINREISEBESTIMMUNGEN

Jeder Gast ist verantwortlich dafür, dass er für die Dauer

der Reise die geltenden Reisepass- und Visa-Vorschriften

erfüllt. Der Reisepass ist das einzig gültige Ausweispapier

für alle Reisen mit MS Fram. Die Identitätskarte ist

nicht ausreichend. Der Reisepass muss mindestens noch

6 Monate nach Ende der Reise gültig sein. Bei Einschiffung

an Bord wird der Reisepass vom Schiffspersonal

einbehalten, um die Einreise- und Zollformalitäten zu

erledigen. Die Reisepässe verbleiben über die gesamte

Reise hinweg in Verwahrung und werden am Ende der

Fahrt wieder ausgehändigt. Bitte bringen Sie eine Kopie

Ihres Reisepasses mit. Bitte beachten Sie, dass jeder

76 PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Reiseteilnehmer selbst für die Beschaffung aller Reisedokumente

verantwortlich ist. Kosten, die durch nicht

ausreichende Reisedokumente entstehen, müssen vom

Reisenden getragen werden.

Zur Einreise nach Russland benötigen Schweizer Bürger

einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass

sowie ein Visum. Wenn Sie ausschliesslich an den

fakultativen Landausfl ügen in St. Petersburg teilnehmen

und das Schiff nicht individuell verlassen, organisiert die

Reederei ein Gruppenvisum an Bord. Sollten Sie einen individuellen

Bummel durch St. Petersburg planen, müssen

Sie ein individuelles Visum vor Reisebeginn beantragen.

ELEKTRIZITÄT

Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad mit 220-V-/

50-Hz-Steckdose. In den Suiten gibt es ausserdem eine

110-V-Steckdose für Rasierapparate. Die Steckdosen sind

kompatibel mit dem Eurostecker (2-polig).

GEPÄCKKONTROLLE

MS Fram richtet sich nach den ISPS-Bestimmungen

(International Ship and Port Facility Security Code),

die eine Kontrolle aller Gepäckstücke mittels Scanner

vorschreiben. Wir möchten unsere Gäste bitten, dies bei

den Reisevorbereitungen zu berücksichtigen. Die ISPS-

Bestimmungen sehen auch eine Kontrolle des Handgepäcks

in allen Häfen auf der jeweiligen Reiseroute vor.

GUMMISTIEFEL

Gegen eine geringe Gebühr haben Sie die Möglichkeit,

an Bord qualitativ hochwertige Gummistiefel für Anlandungen

und Wanderungen auszuleihen. Diese Stiefel

werden für Sie auf unserem Tender-Deck eingelagert.

Selbstverständlich können Sie auch Ihre eigenen Gummistiefel

benutzen, die für Sie während der gesamten Reise

auf dem Tender-Deck eingelagert werden und auschliesslich

für Anlandungen verwendbar sind.

HANDYS

Handys funktionieren in einigen Küstenorten, abhängig

vom Vertrag Ihres Mobilfunkanbieters. Sie können Ihr

GSM-Handy jederzeit an Bord des Schiffes benutzen. Bitte

fragen Sie Ihren Anbieter, ob und zu welchen Kosten Sie

Ihr Handy auf dem MCP-Satellitensystem an Bord nutzen

können.

IMPFUNGEN

Fragen Sie Ihren Arzt nach den notwendigen Impfungen

für Ihre Reise.

KINDER

Hurtigruten akzeptiert keine Kinder unter fünf Jahren auf

Reisen in die Antarktis. Auf allen anderen Routen mit

MS Fram gibt es keine Altersbeschränkungen. Aus Sicherheitsgründen

entscheidet der Kapitän bei jeder Anlandung,

ob Kinder unter 12 Jahren mitgenommen werden.

MEDIZINISCHER FRAGEBOGEN

Gemäss Hurtigruten und IAATO-Richtlinien müssen Gäste

auf Antarktis-Reisen und Überführungsfahrten einen

medizinischen Fragebogen ausfüllen und von einem Arzt

bestätigen lassen, dass Sie aus gesundheitlicher Sicht an

der Reise teilnehmen können. Den medizinischen Fragebogen

erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung. Sie müssen

ihn ausgefüllt und persönlich dem Arzt an Bord übergeben.

Die Einschiffung kann verweigert werden, wenn der

medizinische Fragebogen nicht vorliegt.

MEDIZINISCHE VERSORGUNG

An Bord befi nden sich zu jeder Zeit ein englischsprachiger

Arzt und eine Krankenschwester zur Versorgung kleinerer

Notfälle. Tritt ein ernster Notfall ein, wird das nächstgelegene

Krankenhaus verständigt. Medizinische Beratungen und

Medikamente werden berechnet. Gäste, die Medikamente

benötigen, müssen eine ausreichende Menge mitführen,

die auch unvorhergesehene Verspätungen abdeckt.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Medikamente klar ausgezeichnet,

mit Handlungsanweisungen versehen, im Handgepäck

aufzubewahren. Wenn Sie lebensnotwendige Medikamente

einnehmen, informieren Sie bitte den Schiffsarzt.

Krankheiten an Bord können eine Quarantäne notwendig

machen. In diesem Fall müssen die Anweisungen des

Arztes und des Kapitäns befolgt werden. Für alle Gäste

ist eine Reisekrankenversicherung obligatorisch.

RAUCHEN

Rauchen ist an Bord nur in ausgewiesenen Aussenbereichen

erlaubt. Bitte rauchen Sie nicht in Ihrer Kabine und

benutzen Sie nur die vorgesehenen Aschenbecher. Es

ist strengstens verboten, Zigarettenstummel über Bord

zu werfen. Für das untersagte Rauchen auf der Kabine

werden Kosten in Höhe von 1'500 NOK erhoben, um

den zusätzlichen Aufwand für die Wiederherstellung des

Nichtraucher-Standards zu kompensieren.

RESTAURANT-SERVICES

An Bord erwartet Sie ein Frühstücks- und Mittagsbuffet.

Das Abendessen wechselt zwischen Buffet, Menü und Barbecue.

Die Art des Dinners wird täglich angekündigt. Der

Oberkellner wird die Tische nach Ihrer Ankunft anweisen.

Informationen über Ihre Tischnummer und Essenszeiten

fi nden Sie nach Ihrer Ankunft in der Kabine. Wenn Sie

Vegetarier oder Diabetiker sind oder spezielle Diäten

benötigen, informieren Sie bitte frühzeitig Ihr Reisebüro

und sprechen Sie mit dem Oberkellner. Die Köche werden

ihr Bestes tun, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Bier, Wein

und Softdrinks können Sie zum Mittag- und Abendessen

im Restaurant kaufen.

SICHERHEIT AN BORD

MS Fram entspricht allen Sicherheitsbestimmungen und

ist für Fahrten im Eismeer klassifi ziert. Bei Ankunft werden

alle Passagiere mit den Sicherheitsabläufen an Bord vertraut

gemacht. Einen Rettungsplan fi nden Sie in Ihrer

Kabine. Wir weisen Sie darauf hin, sich mit dem Rettungsplan

vertraut zu machen. Für die Polarcirkel-Boote gelten

besondere Sicherheitsvorschriften. Bitte befolgen Sie die

Anweisungen des Expeditionsleiters und der Mannschaft.

Alle Passagiere erhalten bei Ankunft spezielle Rettungswesten

für Anlandungen. Diese verbleiben während der

gesamten Reise bei Ihnen. Bringen Sie diese zu jeder

Anlandung mit. Sie erhalten ausserdem eine verpfl ichtende

Einweisung über die Sicherheitsmassnahmen.

SPRACHE

Die Bordsprache ist Englisch. Ansagen, Vorträge und

Informationsblätter erfolgen auch in deutscher Sprache.

SPEZIELLE WÜNSCHE

Bitte informieren Sie uns bei Buchung über besondere

Wünsche (z. B. Diabetiker-Essen). Wir werden unser Bestes

tun, allen Anfragen nachzukommen.

TRINKGELDER

Hurtigruten weiss, dass viele Gäste den Service des

Personals an Bord honorieren möchten. Als Richtlinie

empfehlen wir 80 NOK (ca. CHF 14.–) pro Gast pro Tag

als durchschnittliche Gratifi kation. Bitte nutzen Sie dazu

das Formular auf Ihrer Kabine und geben Sie es 2 Tage

vor Reiseende beim Purser ab. Der Betrag wird dann Ihrer

Cruise Card belastet.

WÄSCHE

Der Wäsche-Service auf MS Fram steht Ihnen zu günstigen

Preisen zur Verfügung. Chemische Reinigung ist

nicht möglich.

WETTERBEDINGUNGEN

Witterung, Eis sowie organisatorische Gründe bestimmen

Programm und Reiseverlauf. Die geplante Route

und daraus folgende Anlandungen können sich ändern.

Hurtigruten behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf

aufgrund wechselnder Wetterbedingungen und unvorhersehbarer

Einfl üsse zu ändern.

Die praktischen Informationen in diesem Katalog verstehen

sich vorbehaltlich Änderungen.

Foto: Nina Helland


1893 AMBASSADOR

Die vorteilhafte Hurtigruten Mitgliedschaft

Das 1893 Ambassador Programm bietet seinen Mitgliedern exklusive Vorteile

Hurtigruten freut sich, Ihnen das 1893 Ambassador Programm vorstellen zu dürfen, und möchte

Sie einladen, Mitglied zu werden, um die Vielfalt unserer einzigartigen Reiseziele mit besonderen

Extras kennenzulernen.

MITGLIEDER-VORTEILE:

Als 1893 Ambassador Mitglied erhalten Sie exklusiv zusätzliche

Services, Sonderrabatte und Vergünstigungen.*

Zu den Vorteilen gehören: 5 % 1893 Ambassador Wiederholer-Bonus

auf Ihre nächste Hurtigruten Norwegen-Postschiffreise

mit mindestens drei aufeinanderfolgenden Nächten,

5 % 1893 Ambassador Wiederholer-Bonus auf Ihre nächste

Expeditions-Seereise, 5 % Rabatt auf ausgewählte Landausfl üge

während der norwegischen Postschiffreise, 3 Tage kostenlose

Fahrradausleihe pro Hurtigruten Postschiff-Rundreise und ein

viermal im Jahr erscheinendes kostenloses Mitgliederjournal mit

Hintergrund informationen und unterhaltsamen Insider-Tipps.

* Vorausgesetzt, Sie haben bereits drei aufeinanderfolgende Nächte auf einem

Hurtigruten Schiff verbracht, anwendbar auf Katalogpreise, Frühbucher-Preise

und Gruppenpreise bei Buchungen im Voraus.

ENTDECKEN SIE DIE WELT VON HURTIGRUTEN

Hurtigruten Seereisen schaffen Erinnerungen fürs Leben, ganz

gleich, wann und wohin Sie mit uns reisen. Mit uns können

Sie Orte besuchen, die für die meisten Menschen unerreichbar

bleiben, und neue Kulturen, Landschaften und Traditionen

erleben. Eine Hurtigruten Reise ist die beste Art und Weise,

die norwegische Küste, Grönland, Spitzbergen, die Antarktis

oder Europa zu geniessen.

Um Mitglied zu werden, registrieren Sie sich online unter

www.hurtigruten.ch/1893

1893 AMBASSADOR 77

Foto: Gian-Rico Willy


78

ALLGEMEINE REISEBEDINGUNGEN

1. Allgemeines

1.1 Nachfolgende Bedingungen basieren auf

dem Pauschalreisegesetz und regeln die Rechtsbeziehung

zwischen Ihnen und Glur Reisen AG

für Reisen mit Hurtigruten und anderen damit

verbundenen Leistungen.

1.2 Falls Sie weitere Reiseteilnehmer anmelden,

so haben Sie für deren Vertragspflichten (insbesondere

die Bezahlung des Reisepreises) wie für

Ihre eigenen Verpflichtungen einzustehen. Die

vertraglichen Vereinbarungen und allgemeinen

Reisebedingungen gelten für alle Reiseteilnehmer.

1.3 Sie finden keine Anwendung für vermittelte

«Nur-Flug-», «Nur-Bahn-» und «Nur-Fährenbillette»;

hiefür gelten die allg. Vertrags- & Transportbedingungen

der verantwortlichen Transportgesellschaften.

1.4 Der Vertrag zwischen Ihnen und Glur wird mit

der vorbehaltlosen Annahme der schriftlichen,

telefonischen oder persönlichen Anmeldung bei

der von Ihnen gewählten Buchungsstelle für beide

Seiten rechtsgültig.

1.5 Sonderwünsche sind nur Vertragsinhalt,

wenn sie von Glur akzeptiert und vorbehaltlos

bestätigt wurden.

2.Einreise-/Visa-/Gesundheitsvorschriften

2.1 Aus Sicherheitsgründen müssen alle Passagiere

bei Betreten des Schiffes einen gültigen

Reisepass vorlegen, selbst wenn dies – z. B. wegen

des Schengen-Abkommens – für die Einreise

in das entsprechende Land nicht nötig wäre.

Der Reisepass muss mindestens noch 6 Monate

nach Ende der Reise gültig sein.

2.2 Zur Einreise nach Russland benötigen Schweizer

Bürger einen mindestens noch sechs Monate

gültigen Reisepass sowie ein Visum. Wenn Sie

ausschliesslich an den fakultativen Landausflügen

in St. Petersburg teilnehmen und das Schiff

nicht individuell verlassen, organisiert die Reederei

ein Gruppenvisum an Bord. Sollten Sie einen

individuellen Bummel durch St. Petersburg planen,

müssen Sie ein individuelles Visum rechtzeitig

vor Reisebeginn beantragen.

2.3 Für die Ausstellung/Verlängerung der Pässe

und das Einholen von Visas (spätestens vier Wochen

vor Abreise) sind Sie selbst verantwortlich.

Ist ein Reisedokument nicht oder zu spät erhältlich

und müssen Sie die Reise absagen, gelten

die Annullationsbestimmungen.

2.4 Die Reisenden sind selber für die Einhaltung

der Einreise-, Gesundheits- und Devisenvorschriften

verantwortlich. Überprüfen Sie vor Abreise,

ob Sie alle notwendigen Dokumente auf

sich tragen.

3. Zahlungsbedingungen

Die Katalogpreise sind gültig bei Barzahlung

oder Einzahlung auf unser Postcheck- resp.

Bankkonto. Glur akzeptiert Kreditkartenzahlung

mittels Visa oder Mastercard gegen einen Zuschlag

von 2 % auf die Gesamtkosten.

3.1 Bei vorbehaltloser Annahme Ihrer Buchung

ist eine Anzahlung von 30 % der Gesamtreisekosten

resp. mind. Gegenwert der Flugtickets

zu leisten.

3.2 Der Restbetrag ist spätestens 4 Wochen vor

Abreise fällig.

3.3 Erfolgt die Anzahlung/Restzahlung nicht

fristgerecht, kann Glur die Reiseleistungen verweigern

und Annullationskosten gemäss Ziffer 5.

geltend machen.

3.4 Buchen Sie weniger als 28 Tage vor Abreise,

so ist der Gesamtbetrag anlässlich der Buchung

zu bezahlen.

3.5 Die Reiseunterlagen werden Ihnen ca.

10 Tage vor Abreise, nach Eingang Ihrer Restzahlung,

zugestellt oder zur Abholung bereitgehalten.

4. Reservationsgebühren

Auftragspauschale: CHF 50.– pro Auftrag.

Zusätzlich zur Auftragspauschale:

4.1 Express-Aufträge (1–10 Arbeitstage vor Abreise):

CHF 60.– pro Auftrag (inkl. Porto).

4.2 Visaeinholung: CHF 50.– pro Auftrag zusätzlich

zu den Konsulargebühren.

4.3 Nachfolgende Gebühren werden zusätzlich

zur Auftragspauschale berechnet, sofern die

Leistungen nicht im Arrangement inbegriffen

sind:

Flugticket Europa CHF 50.– pro Ticket, Flugticket

Übersee CHF 100.– pro Ticket, Bahnbillet

CHF 10.– pro Ticket, Reservationsgebühren für

individuell zusammengestellte Reisen: CHF 10.–

pro Reservation.

Ihre Buchungsstelle ist berechtigt, zusätzliche

Auftragspauschalen und/oder Bearbeitungsgebühren

zu verlangen.

5. Änderungen oder Annullation

5.1 Änderungen oder Annullation der gebuchten

Reise müssen Sie Ihrer Buchungsstelle persönlich

oder durch eingeschriebenen Brief mitteilen.

Bereits erhaltene Reisedokumente sind

gleichzeitig zurückzugeben.

5.2 Aufgrund der strengen Tarifbestimmungen

der Linienfluggesellschaften können für Umbuchungen,

Namensänderungen und Annullationen,

falls diese in der gebuchten Tarifklasse

überhaupt möglich sind, relativ hohe Gebühren

belastet werden, welche Ihnen zusätzlich zu unseren

Bearbeitungsgebühren von CHF 50.– pro

Dossier in Rechnung gestellt werden.

5.3 Bei Änderung Ihrer Reise ab 10 Arbeitstagen

nach Rechnungsdatum und für Annullationen

wird nebst den unten aufgeführten Prozentsätzen

eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– pro

Person, max. CHF 200.– pro Auftrag berechnet

zuzüglich allfälliger Telefon-/Telefaxspesen.

5.4 Bei Umbuchungen der Hurtigruten-Seereise

bis 40 Tage vor Abreise, sofern noch keine Flugtickets

ausgestellt wurden, verlangt die Reederei

CHF 75.– pro Person. Bei Umbuchung ab 39

Tagen vor Abreise und bei Annullation werden

zusätzlich zu den obgenannten Bearbeitungsgebühren

folgende Prozentsätze des gesamten

Reisebetrages erhoben (Tage = Arbeitstage):

bis 50 Tage vor Reiseantritt 10 %

49 – 27 Tage vor Reiseantritt 40 %

26 – 20 Tage vor Reiseantritt 60 %

19 – 7 Tage vor Reiseantritt 90 %

6 – 0 Tage vor Reiseantritt 100 %

5.5 Umbuchungen auf Sonderangeboten sind

leider nicht möglich.

5.6 Bitte beachten Sie, dass Eintrittskarten für

kulturelle oder sportliche Anlässe sowie Reisedokumente

wie Flug-, Bahn- oder Fährentickets

nach Ausstellung und unabhängig vom Abreisetermin

in den meisten Fällen nicht mehr umgebucht

oder annulliert werden können und somit

100 % Spesen anfallen.

Vor allem Flugtickets müssen oft innerhalb von

3 Tagen nach Reservation ausgestellt werden

(s. Hinweis in der Auftragsbestätigung).

6. Reiseversicherung

6.1 Der Abschluss einer Annullierungskosten-

Versicherung inkl. vorzeitige Rück reise ist obligatorisch.

Sie deckt die entstehenden Annullationskosten

u.a. bei schwerer Krankheit, Unfall

oder Tod des Versicherten oder seiner Familienangehörigen.

Beachten Sie die ausführlichen

Angaben auf dem Versicherungsausweis.

6.2 Aufgrund der Vorschriften für Flug reisen

empfehlen wir Ihnen unbedingt, eine Reisegepäck-Versicherung

abzuschliessen. Bitte kontrollieren

Sie auch, ob Sie über eine ausreichende

Deckung bei Unfall und Krankheit im Ausland

verfügen.

7. Ersatzreisender

7.1 Wenn Sie Ihre Reise absagen müssen, können

Sie unter folgenden Voraussetzungen eine Ersatz-

person die Reise antreten lassen:

7.1.2 Die Ersatzperson übernimmt das Reisearrangement

zu den gleichen Bedingungen wie sie

mit Ihnen vereinbart wurden.

7.1.3 Es stehen keine gesetzliche Bestimmungen,

behördlichen Anordnungen oder Tarifvorschriften

der Teilnahme der Ersatzperson entgegen.

7.1.4 Die Ersatzperson erfüllt die besonderen

Reiseerfordernisse (Pass, Visa, Impfvorschriften).

7.1.5 Die Ersatzperson übernimmt alle mit der

Umbuchung anfallenden Mehrkosten (Um-

buchungsgebühren oder Preisaufschläge der

Leistungsträger).

7.1.6 Sie haften uns oder Ihrer Buchungsstelle

zusammen mit der Ersatzperson persönlich und

solidarisch für die Zahlung des vereinbarten

Preises für das Reisearrangement und alle durch

die Umbuchung auf die Ersatzperson entstehenden

Mehrkosten.

7.1.7 Für die Umbuchung belasten wir eine Umbuchungsgebühr

von CHF 100.– pro Person,

welche mit der Anmeldung der Umbuchung zu

bezahlen ist. Diese Gebühr ist zusätzlich zu allfällig

durch die Umbuchung entstehenden Mehrkosten

zu bezahlen.

7.2 Falls eine Ersatzperson unter den oben

genannten Voraussetzungen die Reise antritt,

werden Ihnen jedoch keine Annullierungskosten

gemäss Ziffer 5 ff. in Rechnung gestellt.

7.3 Der Eintritt einer Ersatzperson ist unter Vorbehalt

der organisatorischen Möglichkeiten bis

spätestens 2 Arbeitstage vor Reisebeginn zulässig.

7.4 Benennen Sie den Ersatzreisenden zu spät

oder kann er aufgrund der Reiseerfordernisse,

behördlicher Anordnungen usw. nicht teilnehmen,

so gilt Ihre Reiseabsage als Annullation

(Ziffern 5 ff.).

8. Änderungen

8.1 Glur behält sich ausdrücklich das Recht vor,

Prospektangaben, Leistungsbeschreibungen

und Preise vor Ihrer Buchung zu ändern. Ihre

Buchungsstelle orientiert Sie darüber vor Vertragsabschluss.

8.2 In Ausnahmefällen kann der vereinbarte Preis

nach Vertragsabschluss erhöht werden, z.B. infolge

nachträglicher Erhöhung von Beförderungskosten

(inkl. Treibstoffzuschläge), neu ein-

geführter oder erhöhter staatlicher Abgaben/

Gebühren (Flughafentaxen, Landegebühren usw.),

Wechselkursänderungen oder staatlich verfügter

Preiserhöhungen (Mehrwertsteuer usw.).

Solche Erhöhungen können entsprechend an

Sie weitergegeben werden. Glur wird Preiserhöhungen

bis spätestens 22 Tage vor Reisebeginn

vornehmen.

8.3 Glur behält sich in Ihrem Interesse das Recht

vor, das Reiseprogramm oder einzelne Leistungen

(z.B. Unterkunft, Transportart/-mittel,

Fluggesellschaften/-zeiten etc.) zu ändern, wenn

unvorhersehbare oder nicht abwendbare Umstände

es erfordern. Glur bemüht sich, gleichwertige

Ersatzleistungen anzubieten und orientiert

Sie raschmöglichst über solche Änderungen

und Auswirkungen auf den Preis.

8.4 Führen Programm- oder Leistungsänderungen

zu einer erheblichen Änderung eines

wesentlichen Vertragspunktes oder beträgt die

Preiserhöhung mehr als 10 %, so haben Sie folgende

Rechte:

8.4.1 Annahme der Vertragsänderung.

8.4.2 Innert 5 Tagen nach Erhalt der Mitteilung

schriftlicher Rücktritt vom Vertrag. Sie erhalten

den bereits bezahlten Reisepreis unverzüglich

rückerstattet.


8.4.3 Innert 5 Tagen nach Erhalt der Mitteilung

schriftliche Bestätigung über Ihre Teilnahme an

der vorgeschlagenen gleichwertigen Ersatzreise.

Glur ist bemüht, eine solche wenn immer möglich

anzubieten.

Lassen Sie Ihrer Buchungsstelle keine Mitteilung

gem. Ziffern 8.4.2/3 zukommen, so

stimmen Sie der Preiserhöhung, der Programmänderung

oder Änderung einzelner

vereinbarter Leistungen zu (die 5-Tage-Frist

ist eingehalten, wenn Sie Ihre Mitteilung am

5. Tag der Post als A-Sendung übergeben).

8.5 Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung

des Vertrages sind in jedem Fall ausgeschlossen.

9. Reiseabsagen

9.1 Glur kann die Reise absagen, wenn Sie durch

Handlungen/Unterlassungen dazu berechtigten

Anlass geben. Der bereits bezahlte Reisepreis

wird rückerstattet; weitergehende Ansprüche

sind ausgeschlossen. Vorbehalten bleiben Annullationskosten

gem. Ziffer 5.2 ff. und weitere

Schadenersatzforderungen.

9.2 Für gewisse Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl

(s. Reiseausschreibung). Wird diese

nicht erreicht, so kann Glur die Reise bis spätestens

3 Wochen vor dem festgelegten Reisebeginn

absagen. Ihre Rechte richten sich nach

Ziffer 8.4 ff.; weitergehende Forderungen sind

ausgeschlossen. 9.3 Ereignisse höherer Gewalt

(z.B. Naturkatastrophen, Epidemien, Unruhen

etc.), behördliche Massnahmen oder Streiks können

Glur veranlassen, die Reise abzusagen. Glur

orientiert Sie raschmöglichst und ist bemüht,

eine gleichwertige Ersatzreise anzubieten. Nehmen

Sie daran teil, wird der bereits bezahlte Reisepreis

angerechnet; eine allfällige Preisdifferenz

wird rückerstattet. Nehmen Sie daran nicht

teil, wird der bezahlte Reisepreis unverzüglich

rückerstattet. Weitergehen de Forderungen sind

ausgeschlossen. Zum formellen Vorgehen siehe

Ziffer 8.4 ff.

9.4 Glur ist berechtigt, die Reise aus anderen

Gründen abzusagen. Sollte dieser Fall eintreten,

werden Sie raschmöglichst informiert. Ihre Rechte

richten sich nach Ziffer 8.4 ff.

10. Programmänderung während der Reise

10.1 Sollte während der Reise eine erhebliche

Programmänderung vorgenommen werden, ver-

gütet Glur eine allfällige Differenz zwischen vereinbartem

Reisepreis und effektiv erbrachter

Dienstleistung.

10.2 Wird ein erheblicher Teil der vereinbarten

Reise nicht erbracht oder lehnen Sie aus wichtigen

Gründen Programmänderungen, welche

zur Vermeidung des Ausfalls von erheblichen

Reiseteilen vorgesehen sind, ab, wird Ihnen die

Glur-Reiseleitung oder der Leistungsträger bei

der Organisation der Rückreise behilflich sein.

Glur vergütet Ihnen den Unterschied zwischen

dem bezahlten Reisepreis und jenem der bereits

erbrachten Dienstleistungen. Weitergehende

IMPRESSUM

GESTALTUNG

LOS&CO, Oslo; Albert Bauer Companies GmbH & Co. KG, Hamburg

Schadenersatzforderungen richten sich nach

Ziffer 13.

11. Vorzeitige Rückkehr

11.1 Sollten Sie aus irgendeinem Grund die Reise

vorzeitig abbrechen, so kann Ihnen Glur den

Preis für das Reisearrangement nicht zurückerstatten.

Allfällige nicht bezogene Leistungen

werden Ihnen jedoch nach Möglichkeit zurückerstattet,

sofern und soweit uns diese von den

Leistungsträgern nicht belastet werden.

11.2 Wir sind berechtigt, eine nach dem uns

dabei entstehenden Aufwand bemessene Bearbeitungsgebühr

(min. CHF 100.– pro Person) in

Abzug zu bringen.

11.3 In dringenden Fällen (z.B. eigene Erkrankung/Unfall,

schwere Erkrankung oder Tod einer

nahestehenden Person) wird die Glur-Reise-

leitung oder der Leistungsträger soweit wie

möglich bei der Organisation der vorzeitigen

Rückkehr behilflich sein.

12. Reklamationen

12.1 Entspricht die Reise nicht der Beschreibung

im Glur-Prospekt resp. der Auftragsbestätigung

oder ist sie mit einem erheblichen Mangel behaftet,

so sind Sie berechtigt und verpflichtet,

beim Glur-Reiseleiter, dem Leistungsträger (Hotel,

Schiff etc.) oder bei Glur direkt unverzüglich

und unentgeltlich Abhilfe zu verlangen.

12.2 Sollte Abhilfe nicht möglich oder ungenügend

sein, so lassen Sie sich die gerügten Mängel/den

Schaden und die nicht erfolgte Abhilfe

vom Leistungsträger schriftlich bestätigen. Dies

ist eine notwendige Voraussetzung für die spätere

Geltendmachung Ihrer Ersatzansprüche.

12.3 Wird innert 48 Stunden keine Lösung offeriert

und handelt es sich um einen erheblichen

Mangel, sind Sie berechtigt, selbst für Abhilfe zu

sorgen. Die Ihnen entstehenden Kosten werden

im Rahmen der ursprünglich vereinbarten Reise

(Hotelkategorie, Transportmittel usw.) und gegen

Beleg von Glur ersetzt, vorausgesetzt Sie

haben den Mangel beanstandet und eine schriftliche

Bestätigung (Ziffer 12.1/2) verlangt (zur

Höhe dieses Schadenersatzes siehe Ziffer 13).

12.4 Sofern Sie Mängel, Rückvergütungs-/Schadenersatzforderungen

gegenüber Glur geltend

machen wollen, müssen Sie Ihre Beanstandung

innert 30 Tagen nach der Rückkehr Glur schriftlich

mit Beilage der Bestätigung des Leistungsträgers

und allfälliger Beweismittel unterbreiten.

12.5 Jegliche Schadenersatzforderungen gegenüber

Glur verjähren innert einem Jahr. Die

Verjährungsfrist beginnt an dem auf das Ende

der gebuchten Reise folgenden Tag.

13. Haftung

13.1 Glur vergütet den Wert vereinbarter, aber

nicht resp. schlecht erbrachter Leistungen oder

Ihres Mehraufwandes, so weit es der Glur-Reiseleitung/dem

Leistungsträger nicht möglich war,

an Ort und Stelle eine gleichwertige Ersatzleistung

zu erbringen und auch kein eigenes Ver-

LITHOGRAFIE

Albert Bauer Companies GmbH & Co. KG, Hamburg

schulden Ihrerseits vorliegt. Unsere Haftung ist

jedoch auf insgesamt den zweifachen Reisepreis

beschränkt und umfasst nur den unmittelbaren

Schaden.

13.2 Glur haftet nicht, falls infolge Flugverspätungen

oder Streiks Programmänderungen

erfolgen müssen. Ebenso haften wir nicht für

Änderungen, die auf höhere Gewalt, behördliche

Anordnungen oder Verspätungen von

Dritten, für die wir nicht einzustehen haben,

zurückzuführen sind.

13.3 Glur haftet nicht für Schäden oder Verluste,

welche Sie im Zusammenhang mit der Benützung

von Transportunternehmen (Flug, Bahn,

Schiff, Bus,) erleiden.

In solchen Fällen sind Ihre Entschädigungsansprüche

der Höhe nach auf die Summe beschränkt,

die sich aus den anwendbaren internationalen

Abkommen oder nationalen Gesetze

ergeben.

13.4 Für Personenschäden, Tod, Körperverletzungen

und Erkrankung während der Reise übernimmt

Glur die Haftung, sofern diese durch Glur

oder seine Leistungsträger schuldhaft verursacht

wurden. Vorbehalten bleiben internationale

Abkommen (Ziffer 13.3).

13.5 Bei Sach- und Vermögensschäden, haftet

Glur, sofern die Glur-Reiseleitung oder den

beauftragten Leistungsträger ein Verschulden

trifft; die Haftung von Glur ist auf maximal den

zweifachen Reisepreis beschränkt, vorbehalten

bleiben tiefere Haftungslimiten internationaler

Abkommen.

13.6 Ausserhalb des vereinbarten Reiseprogramms

können während der Reise lokale Veranstaltungen

oder Ausflüge gebucht werden.

Diese können mit Risiken verbunden sein (z.B.

geforderte körperliche Konstitution). Es liegt in

Ihrer eigenen Verantwortung, ob Sie an solchen

Veranstaltungen/Ausflügen teilnehmen. Glur

kann deshalb dafür auch keine Haftung übernehmen.

14. Sicherstellung

Glur ist Teilnehmer am Garantiefonds (www.

garantiefonds.ch) der Schweizer Reisebranche

und garantiert Ihnen die Sicherstellung Ihrer im

Zusammenhang mit Ihrer Buchung einbezahlten

Beträge.

15. Ombudsman

Vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung

sollten Sie an den unabhängigen Ombudsman für

das Reisegewerbe gelangen. Dieser ist bestrebt,

eine faire und ausgewogene Einigung zu erzielen:

Ombudsman der Schweizer Reisebranche

Postfach, 8038 Zürich

16. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und

Glur Reisen AG ist schweizerisches Recht anwendbar.

Für Klagen gegen Glur wird der ausschliessliche

Gerichtsstand Basel vereinbart.

DRUCK

RieckDruck GmbH, Hamburg

BILDQUELLENVERZEICHNIS FÜR DEN UMSCHLAG:

Titel: Marsel van Oosten. Rückseite, grosses Foto: Trym Ivar Bergsmo. Kleine Bilder von links: Jelena Pavova – Privat-Foto, Knut Jenssen und Werner Hölscher – Privat-

Foto.

„SCHON GEWUSST?“-FOTOS:

Seite 9: Trym Ivar Bergsmo. Seite 11: Peter Rejcek/Wikimedia. Seite 14: Camille Seaman. Seite 15: Hilde Fålun Strøm. Seite 16: Shutterstock. Seite 17: Sandra Walser.

Seite 26: Linda Drake. Seite 27: Shutterstock. Seite 34: Liam Quinn/Wikimedia. Seite 35: Camille Seaman. Seite 50: Shutterstock. Seite 51: Shutterstock. Seite 71: Shutterstock.

AGB 79


DIE WELT VON

HURTIGRUTEN

2013

Die schönste Seereise der Welt

NORWEGEN

Hurtigruten – die beste Art, Norwegens Fjorde zu entdecken

Besuchen Sie Fischerdörfchen auf den Lofoten Erlebnis Nordlicht Abenteuer Hundeschlittenfahrt

Gewaltige Wasserfälle, ursprüngliche Fjorde, urzeitliche Wälder und majestätische Gletscher: Auf

Ihrer Hurtigruten Reise entdecken Sie die natürliche, unberührte Schönheit der norwegischen Küste.

Geniessen Sie die frische, klare Luft und atemberaubende Aussichten. Auf Ihrer Reiseroute liegen

bis zu 34 Häfen, in denen teilweise nur wenige Hundert Menschen leben, und Orte, die nur selten

von Touristen besucht werden. Seit 1893 sind wir in diesen Gewässern zu Hause. Mit unserem Ausfl

ugsprogramm lernen Sie die Vielfalt der Landschaften, ihre Geschichte und Kultur besser kennen.

Kommen Sie mit auf die Lofoten, nach Tromsø, zum Nordkap und noch weiter. Erleben Sie, was einige

die „schönste Seereise der Welt“ nennen. Machen Sie die Reise Ihres Lebens mit Hurtigruten.


DIE WELT VON

HURTIGRUTEN

2013

Die schönste Seereise der Welt

NORWEGEN

Hurtigruten – die beste Art, Norwegens Fjorde zu entdecken

Besuchen Sie Fischerdörfchen auf den Lofoten Erlebnis Nordlicht Abenteuer Hundeschlittenfahrt

Gewaltige Wasserfälle, ursprüngliche Fjorde, urzeitliche Wälder und majestätische Gletscher: Auf

Ihrer Hurtigruten Reise entdecken Sie die natürliche, unberührte Schönheit der norwegischen Küste.

Geniessen Sie die frische, klare Luft und atemberaubende Aussichten. Auf Ihrer Reiseroute liegen

bis zu 34 Häfen, in denen teilweise nur wenige Hundert Menschen leben, und Orte, die nur selten

von Touristen besucht werden. Seit 1893 sind wir in diesen Gewässern zu Hause. Mit unserem Ausfl

ugsprogramm lernen Sie die Vielfalt der Landschaften, ihre Geschichte und Kultur besser kennen.

Kommen Sie mit auf die Lofoten, nach Tromsø, zum Nordkap und noch weiter. Erleben Sie, was einige

die „schönste Seereise der Welt“ nennen. Machen Sie die Reise Ihres Lebens mit Hurtigruten.

Ihr Reisebüro:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine