Termine 2013 - Bezirk Niederbayern

bezirk.niederbayern.de

Termine 2013 - Bezirk Niederbayern

Samstag, 28. September 2013, 15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Unser Angebot für Kinder – wir singen und tanzen lustige

Lieder aus der Region. Kinder ab vier Jahren sind herzlich

willkommen – Eltern, Großeltern und Freunde sind ebenso

gerne gesehen.

Leitung: Veronika Keglmaier

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Gasthaus Zum Kraxnwirt, Etzstr. 41a, 84030 Ergolding

Niederbayern gilt als vielfältige Tanzlandschaft. Eindrucksvoll

sind die zahlreichen Figurentänze, schwungvoll der Deutsche

Dreher, rhythmisch reizvoll die Zwiefachen. Auch Anfänger

sind herzlich eingeladen, sich bei einem Schnupperabend dem

einen oder anderen Tanz in kleinen Schritten zu nähern. Gute

Laune ist dabei garantiert!

Leitung: Veronika Keglmaier

Musik: Georg Reindl, Akkordeon

Donnerstag, 14. November 2013, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Das Tier wird im Volkslied gern und gut besungen – sei es die

störrische Goaß, der Giggerl, der nicht krähen mag, oder eine

tragische Liebesgeschichte von Frosch und Fröschin. Wir lernen

eine tierische Auswahl kennen, jeder kann – auch ohne Vorkenntnisse

– mitsingen!

Leitung: Veronika Keglmaier

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18.30 Uhr – 21.00 Uhr

Feierlich, aber nicht zum Einschlummern: Wir stimmen uns

auf das Weihnachtsfest ein. Von der barocken Hirtenpastorale

bis zur modernen Stubenmusik ist für jeden Geschmack etwas

dabei. Nicht nur Saiteninstrumente sind herzlich willkommen!

Leitung: Dr. Philipp Ortmeier

Wie klingt eigentlich niederbayerisch? Auf Musik aus der eigenen

Region angesprochen, müssten wohl viele passen. Das Volkskulturarchiv

des Bezirks Niederbayern, das dem Kulturreferat angeschlossen

ist, widmet sich der Dokumentation von Regionalkultur

und birgt dabei auch einen umfangreichen Bestand an regionalem

Notenmaterial aus den letzten beiden Jahrhunderten.

Diese Musik möchten wir mit den Angeboten von Spiel mit! dem

praktischen Gebrauch zuführen und das Interesse an der musikalischen

Überlieferung Niederbayerns wecken. Sie eignet sich

bestens zum selber Musizieren und bietet vielfältige Interpretationsmöglichkeiten

für die Lebenswelt von heute. So bleibt

Volksmusik lebendig und gebrauchsfähig.

Unser Angebot richtet sich an alle Instrumentalisten, an routinierte

wie unerfahrene, an auswendig- wie blattspielende. Ebenso

haben wir den Singfreudigen etwas zu bieten. Unser Ziel ist

lebhaftes und lustvolles Musizieren. Daher veranstalten wir keine

Vorführungen, sondern laden zur aktiven Teilnahme ein. Wem es

Freude macht, die eigene Region musikalisch zu entdecken, dem

sagen wir: Spiel mit!

Veranstalter: Bezirk Niederbayern, Kulturreferat

Veranstaltungsort (wenn nicht anders angegeben):

Bezirk Niederbayern, Kulturreferat

Gestütstraße 5a (Gestütvilla), 84028 Landshut

Telefon: 0871 808-1963

E-Mail: veronika.keglmaier@bezirk-niederbayern.de

Idee und Konzept: Veronika Keglmaier

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

VERANSTALTUNGEN 2013

Musizieren

im Volkskulturarchiv

des Bezirks Niederbayern

BEZIRK NIEDERBAYERN

Kulturreferat


Donnerstag, 17. Januar 2013, 18.30 – 21.00 Uhr

Das Volkskulturarchiv des Bezirks Niederbayern birgt einen

schier unerschöpfl ichen Bestand an Tanzmusiknoten aus unserer

Region. Wir lernen die schönsten Melodien aus überlieferten

Handschriften kennen und ergründen, was einem Stück den

richtigen Schwung verleiht. Galopp, Polka, Walzer, Dreher und

alles, was uns noch in die Finger und Beine fährt, wird ausprobiert!

Alle Instrumente sind willkommen.

Leitung: Veronika Keglmaier

Samstag, 2. Februar 2013, 15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Unser Angebot für Kinder - wir singen und tanzen lustige und ein

bisschen verrückte Lieder aus der Region. Kinder ab vier Jahren

sind herzlich willkommen – Eltern, Großeltern und Freunde sind

ebenso gerne gesehen. Maskierung erwünscht: Pippi Langstrumpf

tanzt mit Biene Maja und der Cowboy mit dem Indianer.

Leitung: Veronika Keglmaier

Donnerstag, 28. Februar 2013, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Wie begleite ich nach Gehör? Mit einer kleinen Einführung ins

Begleiten schaff t es ein jeder, ganz ohne Noten zu einer Melodie

zu spielen. Wir suchen passende Akkorde und Rhythmen und

sehen schnell: Auf die Begleiter kommt es an, sie verleihen einem

Stück den richtigen Schwung!

Leitung: Veronika Keglmaier (Saiteninstrumente)

Roland Pongratz (Blechinstrumente)

Donnerstag, 14. März 2013, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Besondere gesangliche Vortragsstücke stehen auf dem Programm:

das vierzeilige Schnaderhüpfl und das Couplet, welches

eine ganze Geschichte erzählt. Der Abend gibt Einblick in die typischen

Merkmale und die spezifi sche Vortragsweise dieser Liedformen.

Viele davon werden vorgetragen, einige werden gemeinsam

gesungen. Alle Singfreudigen sind willkommen!

Leitung: Walter Adam

Donnerstag, 18. April 2013, 18.30 Uhr – 21.00 Uhr

Ein Geburtstagswalzer, ein festlicher Marsch zur Ehrung, ein

beschwingtes Stück als Gruß an liebe Freunde – über musikalische

Geschenke freut sich ein jeder, und wer ein Musikstück im

geistigen Gepäck hat, steht nie mit leeren Händen da.

Wir spielen Stücke, die gute Laune machen und gerne weiterverschenkt

werden dürfen! Alle Instrumentalisten sind

willkommen.

Leitung: Veronika Keglmaier

Donnerstag, 16. Mai 2013, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Abends am Bett unserer Kinder ein Schlafl ied anzustimmen schaff t

Vertrautheit und hat für Singende wie Besungene eine tröstliche

und beruhigende Wirkung. Wir laden Schwangere, Eltern, Omas,

Opas, Patentanten und Babysitter dazu ein, Schlaf- und Wiegenlieder

kennen, singen und lieben zu lernen. Nur keine Müdigkeit

vortäuschen – alle Singfreudigen sind willkommen!

Leitung: Veronika Keglmaier

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18.30 Uhr – 21.00 Uhr

Einen ungeheuren Reiz haben sie und eine unglaubliche

Lust am Musizieren lösen sie aus, die Zwiefachen aus unserer

Region. Wir spielen sie, die verzwickten und die einfachen, die

bekannten und die kaum gehörten, mit und ohne Noten. Alle

Instrumentalisten sind willkommen!

Leitung: Veronika Keglmaier

Sonntag, 28. Juli 2013, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Prantlgarten 1, Wiese vor dem Skulpturenmuseum im Hofberg

Auf einer großen grünen Wiese picknicken, sich von guter

Musik mitreißen lassen, musizieren, tanzen, ratschen und Leute

treff en – das alles vor idyllischer Kulisse und inmitten des Stadtzentrums!

Wer Lust hat, bringt sein Instrument mit und gesellt

sich zu den Musikanten, die für die musikalische Umrahmung

sorgen. Ein Blitz-Volkstanzkurs gibt Einblick in überlieferte

Tänze aus der Region. Bitte Verpfl egung, Picknickdecke und

Sonnenschirm mitbringen, gute Laune ist garantiert!

In Zusammenarbeit mit dem Skulpturenmuseum im Hofberg

Donnerstag, 19. September 2013, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Was tun, wenn man mit Musikanten mitspielen möchte, jedoch

kein Instrument beherrscht? Zwei Löff el hat ein jeder – wir

geben eine Anleitung zum Löff el schlagen bzw. Klöpfeln. Wer

diese rhythmische Untermalung schon einmal gehört hat, weiß,

wie reizvoll und bisweilen virtuos das Löff el schlagen klingt.

Doch die Technik will gelernt sein – wir versuchen uns einen en

Abend lang gemeinsam darin.

Bitte zwei Suppenlöff el aus Blech h mitbringen!

n!

Leitung: Albert Büchl

Musik: Georg Reindl,

Steirische Harmonikaa

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine