Perfektion und Effizienz in Modulbauweise ... - Bosch Industrial

bosch.industrial.com

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise ... - Bosch Industrial

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Kesselhauskomponenten


2 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Vorwort

Bosch Industriekessel bietet Ihnen Großwasserraumkesselanlagen

für alle Anwendungsgebiete.

Unsere Kessel werden nicht nur erfolgreich in

Industriebetrieben eingesetzt, sondern bringen

auch Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben,

Bürohäusern und Wohnanlagen viele Vorteile.

Heute sind wir Teil der weltweit agierenden Bosch-

Gruppe und Kompetenzzentrum von Bosch Thermotechnik

für Groß- und Industriekesselanlagen.

Bis Mitte 2012 wurden die Systeme unter dem

Inhalt

Werte

3 Kompetenz und Vertrauen

4 Umwelt und Effizienz

5 Modulare Qualität

Module für Dampfkessel

6 Wasserservicemodul WSM

8 Dampfspeichermodul SAM

9 Kondensatservicemodul CSM

Hochdruck-Kondensatanlage CHP

10 Ablasswasser-, Entspannungs- und

Kühlungsmodul BEM

10 Entspannungs- und Wärmerückgewinnungsmodul

EHM

10 Entspannungs-, Wärmerückgewinnungsund

Ablasswassermodul EHB

12 Brüdenkühler VC

12 Pumpenmodul PM

13 Speisewasserregelmodul RM

13 Dampfverteiler SD

14 Abgaswärmetauscher ECO Stand-Alone

15 Wasseranalysegerät WA

Markennamen LOOS verkauft und vertrieben, nun haben

wir unsere Stärken gebündelt und treten unter der Marke

Bosch auf.

Mit einem umfassenden Angebot an Kesselhauskomponenten

in Modulbauweise ermöglichen wir Ihnen, Ihre Kesselanlage

gezielt auszubauen und zusätzliche Energiesparpotenziale

zu erschließen. Die vorliegende Broschüre gibt Ihnen dazu

einen detaillierten Überblick. Vor allem aber verdeutlichen

die folgenden Seiten, worauf es uns besonders ankommt:

die perfekte Erfüllung Ihrer individuellen Wünsche.

Module für Heißwasserkessel

16 Vorlaufzwischenstück SP

16 Rücklaufzwischenstück RP

17 Rücklauftemperatur-Absicherung RTS

17 Abgaswärmetauscher ECO Stand-Alone

Module zur Kesselversorgung

18 Wasseraufbereitungsmodul WTM

19 Anlagenmanagementsystem SCO

20 Gasregelmodul GRM

20 Ölzirkulationsmodul OCM

20 Ölversorgungsmodul OSM

22 Öldruckregelungsmodul ORM

22 Öldvorwärmmodul OPM

Service

23 Für Sie machen wir auch beim

Service Dampf


Kompetenz und Vertrauen

Technischer Pioniergeist, der Maßstäbe setzt

Profitieren Sie von Erfahrung und Innovationskraft:

Seit unserer Gründung im Jahr 1865 haben wir

uns auf den industriellen Kesselbau spezialisiert

und uns so umfangreiches Spezial-Know-how

erworben. Dabei sind Innovationsstärke, Qualitätsbewusstsein

und Effizienz die Maßstäbe für

unser Produktprogramm und unsere Serviceleistungen.

Aufgrund dieser hohen Spezialisierung

sind wir inzwischen führend.

Zuverlässige Energie für die ganze Welt

Mehr als 100 000 gelieferte Kesselsysteme in über

140 Ländern sind ein deutlicher Beleg für die hohe

Qualität und die Zuverlässigkeit unserer Industriekessel.

Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne unsere

zahlreichen Referenzen. Sie finden unsere Anlagen

praktisch in jedem Industriezweig – unter anderem

auch in der Getränke-, Lebens mittel-, Bau-, Chemie-,

Textil- und Papierbranche. Global Player wie

Coca Cola, BASF, Siemens, Ytong, Heineken, Nestle

oder Esso vertrauen ebenso auf unsere innovativen

Dampf- und Heißwasserkesselanlagen wie

der lokale Produzent von nebenan.

Industriekessel mit Brief und Siegel

Modernste Produktionswerkstätten sichern unseren

Anlagen ein Qualitäts-Know-how, den offizielle

Prüf- und Qualitätssiegel fast sämtlicher Zulassungsbehörden

und Zertifizierungsinstitute der

Welt bestätigen.

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 3

Bosch Industriekessel ist weltweit renommierter Spezialist für Kesselsysteme aller Größen und

Leistungsklassen. Wir sorgen seit über 140 Jahren für Innovation im industriellen Kesselbau.

Durch Partnerschaft zur optimalen Lösung

Vertrauen und der offene Umgang der Partner sind

die wichtigsten Voraussetzungen für beiderseitigen

Erfolg. Als führender Hersteller von innovativer

Kesseltechnik haben wir uns frühzeitig für den

Vertrieb über Fachunternehmen entschieden. In

Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Spezialisten

erhalten Sie so für Ihren speziellen Bedarf die

optimale Lösung.


4 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Umwelt und Effizienz

Als verantwortungsvoller, innovativer Kesselhersteller setzen wir konsequent auf

Umweltschutz und Ressourcenschonung. Unsere nachhaltigen, effizienten Systeme

halten den CO2-Ausstoß gering und tragen zur Minderung des Klimawandels bei.

Höchste Effizienz

Als einer der ersten Hersteller haben wir Flammrohr-

Rauchrohrkessel aller Größen bereits ab Werk mit

integrierten Abgaswärmetauschern ausgestattet.

Die in den Abgasen enthaltene Wärme wird zurückgewonnen

und der Wirkungsgrad so um bis zu 7 % im

trockenen Betrieb und bis zu 15 % im Kondensationsbetrieb

erhöht. Mit unseren Kesselhauskomponenten

in Modultechnik können zusätzliche Energiepotenziale

genutzt werden. Unsere Hochdruck-Kondensatanlagen

halten rücklaufendes Kondensat auf Druck und

Temperatur, wodurch es dem Kesselkreislauf ohne

Energieverlust zurückgeführt werden kann. Prozessbedingte

Abwärme, die zum Beispiel im Brüdenkühler

oder Absalzwasser enthalten ist, kann durch geeignete

Lösungen wie unserem Brüdenkühler oder unserem

Entspannungs- und Wärmerückgewinnungsmodul

teilweise zurückgewonnen werden.

Niedrigste Emissionen

Unsere Kesselsysteme sind für flüssige und gasförmige

Brennstoffe geeignet. Moderne Feuerungsanlagen

erfüllen die länderspezifischen Richtlinien über

die Vermeidung und Verminderung von Emissionen

problemlos. Durch den Einsatz von Bioölen oder

Biogasen kann eine vollständige CO2-Neutralität erreicht werden.

Unsere Kesselanlagen sind perfekt

auf Ihre Anforderungen

abgestimmt. Das schont nicht

nur die natürlichen Ressourcen,

sondern auch Ihre finanziellen.

Perfekt geregelt, weniger Verbrauch

Weitere Einsparungsmöglichkeiten ergeben sich durch

intelligente Regel- und Steuerungseinrichtungen. Die

Einbindung unseres innovativen Wasseranalysegeräts

schützt die Anlage nicht nur vor Schäden aufgrund

unzureichender Wasserparameter, sondern erzielt

zusätzliche Einsparungen beim Brennstoff- und Frischwasserverbrauch.

Brennergebläse senken die aufgenommene

elektrische Leistung im Teillastbereich enorm. Moderne

sauerstoff- oder kohlenmonoxidgeregelte Feuerungsanlagen

sorgen durch einen minimalen Luftüberschuss für

eine Verbrennung mit bestmöglichen Wirkungsgraden.

Investitionen, die sich rechnen

Mit unseren hocheffizienten Kesselsystemen und den

dazu passenden Kesselhauskomponenten können Energieverbrauch

und Emissionen wesentlich gesenkt werden.

Durch die Verminderung von Betriebskosten amortisiert

sich eine neue Anlage meist in kürzester Zeit. Sie sparen

Geld und schonen gleichzeitig die Umwelt. Denken Sie

bereits an eine Modernisierung oder Neuplanung Ihrer

Kesselanlage? Wir beraten Sie gerne!


Modulare Qualität

Perfekt aufeinander abgestimmt

Eine auf Ihre Erfordernisse zugeschnittene Kesselanlage

ist ein Grundstein, um die Wettbewerbsfähigkeit

Ihres Unternehmens nachhaltig zu sichern.

Wir bieten Ihnen dazu modulare und durchgängige

Lösungen über unser komplettes Kessel-Lieferprogramm.

Dimensionierung und Ausstattung der

Produkte erfolgen kundenspezifisch mit vielfältigen

Optionen und Variationsmöglichkeiten. Durch

die hohe Ausführungsqualität ist eine einfache,

beanstandungslose Abnahme gewährleistet.

Intelligent gesteuert

Alle Kesselanlagen können mit intuitiven Touchscreen-Steuerungen

ausgestattet werden. Die

schlüssige Bedienlogik mit integrierten Schutzfunktionen

garantiert einen vollautomatischen

Betrieb der Kesselanlagen. Leistungsfähige Bussystemtechnik

sorgt für die intelligente Vernetzung

der einzelnen Module und ermöglicht eine

einfache Einbindung übergeordneter Leitsysteme.

So sind etwa die Steuerungssysteme unserer

Anlagen für die Nutzung unseres kostengünstigen

Teleservices bereits vorbereitet.

Leistungsstark im Systemverbund

Häufig beinhaltet das ideale Energiekonzept neben

innovativer Kesselsystemtechnik noch weitere

wichtige Bausteine, wie Kraft-Wärme-Kopplung,

Wärmepumpen oder Solarthermie. Als Unternehmen

der Bosch-Gruppe haben wir Zugang zu

umfangreichen weiteren Thermotechnik-Systemlösungen.

Dies ermöglicht uns, unterschiedliche

Technologien miteinander zu kombinieren und für

Sie gewinnbringend umzusetzen.

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 5

Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zeichnen die Bosch Kesselsysteme in besonderem Maß aus.

Die hohe Qualität unserer Anlagen gewährleisten modernste Fertigungsmaschinen, strenge

Qualitätskontrollen sowie kontinuierliche Verbesserungen und Innovationen.


6 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Module für Dampfkessel

Unsere Module für Dampfkessel ermöglichen die Ausrüstung Ihrer Anlage nach Ihren

Anforderungen. Sie sorgen für maximale Betriebssicherheit sowie lange Lebensdauer

und hohe Effizienz unter den spezifischen Betriebsbedingungen.

Wasserservicemodul WSM

Das Wasserservicemodul versorgt Dampfkessel mit

entgastem und chemisch konditioniertem Speisewasser

und entsorgt das Absalz- und Ablasswasser.

Einleitung und Speicherung von Kondensat

und Zusatzwasser

Thermische Teilentgasung des Speisewassers

mit WSM-T

Thermische Vollentgasung des Speisewassers

mit WSM-V

Chemische Konditionierung des Speisewassers

Entspannung und Kühlung des Absalz- und

Ablasswassers

Kühlung der Wasserproben

SPS-Regelung und Anzeige für

– Wasserniveau im Behälter

– Speisewassertemperatur beim WSM-T

– Behälterdruck beim WSM-V

– Ablasswassertemperatur

Steuerung für Chemikaliendosierung

Trockenlaufschutz Speisepumpenmodul

Überlaufsicherung

Vorteile auf einen Blick:

Schnelle und einfache Planung, Montage und

Abnahme

Keine Anforderung für Zulaufhöhe, ebenerdige

Aufstellung

Mit wenigen Anschlüssen betriebsbereit

Einfache Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung

Konstruktion

Alle Komponenten werden in höchster Ausrüstungsqualität

zu einer multifunktionalen Montageeinheit hydraulisch

verrohrt, wärmeisoliert und elektrisch verdrahtet. Auf

aufwändige Gerüstkonstruktionen kann verzichtet werden:

Das kompakte Modul ist auf einer stabilen Tragvorrichtung

montiert und für eine ebenerdige Aufstellung ausgelegt.

Alle Funktionen werden mit einer speicherprogrammierbaren

Steuerung SPS mit Touchpanel rechnergestützt und

selbsttätig geregelt.

Ausstattung

Das Modul besteht aus dem dampfbeheizten Speisewasserbehälter,

der Chemikaliendosieranlage, dem Abschlammund

Entspannungsbehälter, einem Wasserprobenkühler und

den dazugehörigen Armaturen sowie dem Steuerschrank.

Optional stehen die zusätzlichen Komponenten wie z. B.

eine Wärmerückgewinnungseinrichtung für Laugen, eine

zweite Chemikaliendosierung oder Speisepumpenmodule

zur Verfügung. Beim WSM-V ist ein Sprüh- oder Rieselentgaser

auf dem Speisewasserbehälter aufgesetzt.

Komplette Gewährleistungseinheit

Gesicherte Ersatzteilversorgung

Einfacher Transport und Standortwechsel

Hohe Entgasungswirkung mit WSM-T

Höchste Entgasungswirkung mit WSM-V

Reduzierter Chemikalienverbrauch mit WSM-V


Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 7

Wasserservicemodul WSM-V zur Vollentgasung

für alle Dampfkessel mit Leistungen von 2 000

bis ca. 100 000 kg/h

Wasserservicemodul WSM-T zur Teilentgasung

für alle Dampfkessel mit Leistungen

bis 8 000 kg/h


8 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Dampfspeichermodul SAM

Das Modul dient der Speicherung eines definierten

Energieinhaltes, der bei Druckabsenkung als Entspannungsdampf

zur Verfügung steht. Einsatzbereich ist die

Deckung von Spitzenlasten, z. B. bei kurzzeitiger Überschreitung

der Kapazität eines Dampferzeugers. Die

Nachverdampfungswärme ist umso größer, je größer der

Wasserinhalt des Speichers ist.

Der Dampfspeicher ist zu 50 % mit Wasser gefüllt und

wird mit Dampf auf den Ladedruck aufgeheizt. Durch

Öffnen verbraucherseitiger Absperreinrichtungen wird

der Speicher entladen. Es wird dem Speicher immer

genau die gleiche Dampfmenge zugeführt, die vorher

entnommen wurde. Damit ist es im Regelfall nicht erforderlich,

dem Dampfspeicher während des Betriebs

zusätzliches Speisewasser zuzuführen. Um einen steigenden

Wasserstand zu verhindern ist ein Schwimmerkondensatableiter

vorgesehen.

Konstruktion

Der Dampfspeicher besteht aus einem liegenden zylindrischen

Behälter mit eingebautem Dampfdüsenrohr.

Ausstattung

Das Modul ist wärmeisoliert und wird funktionsfertig

mit montierter Ausrüstung geliefert. Ausgestattet ist

das Modul mit einer Entlüftungs-, Ablassabsperr-,

Füll absperr-, Dampfeintritts- und -entnahmearmatur,

einer Überlauf- und Überdrucksicherung, einer direkten

Temperaturanzeige sowie einer Wasserstandsanzeigeeinrichtung.

Vorteile auf einen Blick:

Ausgleich von kurzzeitigen Leistungsspitzen

Reduzierung von Wassermitriss und seinen

negativen Folgen

Reduzierung der Schalthäufigkeit der Dampferzeuger

Reduzierung von Energieverbrauch und

Verschleiß

Dampfspeichermodul SAM


Kondensatservicemodul CSM

Hochdruck-Kondensatanlage CHP

In das Kondensatservicemodul wird Kondensat von

Dampfverbrauchern eingeleitet, gesammelt und zwischengespeichert.

Eine Kondensatpumpe fördert das

Kondensat bei entsprechendem Wasserbedarf niveauabhängig

zurück in die Speisewasserentgasungsanlage.

Drucklose Kondensatservicemodule werden üblicherweise

in Nähe der Verbraucher aufgestellt.

Bei der Hochdruck-Kondensatanlage wird das Kondensat

auf Druck und Temperatur gehalten, damit Entspannungsdampfverluste

vermieden, beziehungsweise stark reduziert

werden. Bei Bedarf wird das Kondensat über die

Kondensatpumpe direkt dem Dampfkessel zugeführt.

Eine erneute Entgasung des Hochdruck-Kondensats ist

nicht notwendig. Hochdruck-Kondensatanlagen sollten

immer dann eingesetzt werden, wenn aufgrund der

Kondensatparameter die Einleitung in den Speisewasserbehälter

oder drucklosen Kondensatservicemodulen mit

großen Entspannungsdampfverlusten einhergehen würde.

Konstruktion

Alle Komponenten werden in höchster Ausrüstungsqualität

zu einer multifunktionalen Montageeinheit hydraulisch

verrohrt, wärmeisoliert und elektrisch verdrahtet.

Das drucklose Kondensatservicemodul ist auf einer

Das drucklose Kondensatservicemodul sammelt

die Kondensatströme und führt sie über

die Entgasungsanlage zurück in den Wasser-,

Dampfkreislauf.

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 9

stabilen Tragvorrichtung montiert und für eine ebenerdige

Aufstellung ausgelegt. Die Hochdruck-Kondensatanlage

ist für den offenen Einbau vorbereitet und benötigt eine

Zulaufhöhe von mindestens 1,5 Meter. Alle Funktionen

werden mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung

rechnergestützt und selbsttätig geregelt.

Ausstattung

Die Anlage besteht aus den Komponenten Kondensatbehälter,

Kondensatpumpenmodul, Steuerschrank und

Ausrüstungsteilen. Die Anlage ist ab Werk fertig verrohrt

und wärmeisoliert.

Vorteile auf einen Blick:

Verminderung des Energie- und Wasserverbrauchs

durch Reduzierung von Zusatzwassermengen

Minimierung von Entspannungsdampfverlusten,

Absalz- und Abschlämmmengen, weniger

Chemikalienverbrauch und vermindertes

Korrosionspotenzial im Dampf-Kondensatsystem

beim Einsatz von Hochdruck-Kondensatanlagen

Die Brennstoffmenge, der Zusatzwasserbedarf und

der Einsatz von chemischen Dosiermitteln zur Wasseraufbereitung

werden durch eine Hochdruck-Kondensatanlage

drastisch reduziert.


10 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Ablasswasser-, Entspannungs- und

Kühlungsmodul BEM

Das Ablasswasser-, Entspannungs- und Kühlungsmodul

dient zur Aufnahme aller temperaturführenden Ablasswässer

einer Dampfkesselanlage. Diese Ablasswässer

werden im Modul gesammelt, entspannt und auf die

zulässige, eingestellte Kanaleinleittemperatur abgekühlt.

Das Modul ist für Mehrkesselanlagen mit max. 3 Dampfkesseln

konzipiert.

Konstruktion

Ein geschlossener, stehender Behälter auf einer Tragkonstruktion

montiert, mit verschiedenen Zu- und

Ablaufstutzen. Die untere Hälfte des Moduls ist während

des Betriebs mit Wasser gefüllt, die obere Hälfte ist

Entspannungs- und

Wärmerückgewinnungsmodul EHM

Das Modul gewinnt einen Großteil der enthaltenen Wärmemenge

aus temperaturführenden Wässern (Ablasswasser/Kondensat)

einer Kesselanlage zurück. Im Entspannungsbehälter

werden die unter Druck stehenden Wässer

entspannt. Der dabei entstehende Entspannungsdampf

unterstützt die Beheizung des Speisewasserbehälters.

Im nachgeschalteten Wärmetauscher wird das Zusatzwasser

der Kesselanlage vorgewärmt und das Absalzwasser/Kondensat

auf eine Temperatur von ca. 35 °C gekühlt.

Entspannungs-, Wärmerückgewinnungs- und

Ablasswassermodul EHB

Das Modul besteht aus der Kombination des Entspannungs-

und Wärmerückgewinnungsmoduls EHM mit dem

Ablasswasser-, Entspannungs- und Kühlungsmodul BEM.

Es dient somit der Rückgewinnung der enthaltenen

Wärmeenergie aus temperaturführenden Wässern

(Ablasswasser/Kondensat) und der Ableitung von

Abwasser unter Beachtung der zulässigen Kanaleinleittemperatur.

Entspannungsraum. Mit dem Temperaturmessumformer

im unteren Teil des Moduls wird die herrschende Mediumstemperatur

erfasst und in ein elektrisches Signal

umgewandelt. Über die Einspeisung von kaltem, härtefreiem

Zusatzwasser wird eine Mischkühlung erzielt und

die Abwässer beim Erreichen der erlaubten Kanaleinleittemperatur

sicher abgeleitet. Die Regelung der

Ablasstemperatur kann über die Steuerung des Wasserservicemoduls

erfolgen.

Ausstattung

Das Modul besteht aus einem stehenden Zylinder, beiderseits

mit Böden verschlossen und rundum mit Berührungsschutz

versehen. Es ist mit allen notwendigen Armaturen

ausgestattet, ab Werk fertig montiert und wärmeisoliert.

Konstruktion

Das Modul besteht aus einem Entspannungsbehälter,

einem integrierten Wärmetauscher für die Wärmrückgewinnung,

der Tragkonstruktion und der erforderlichen

Ausrüstung.

Ausstattung

Das Modul wird ab Werk mit allen notwendigen Armaturen

fertig montiert und wärmeisoliert angeboten.

Konstruktion

Das Modul besteht aus einem Entspannungsbehälter

und einem Ablasswasser- und Kühlbehälter. Für die

Wärmerückgewinnung ist ein Wärmetauscher mit den

dazugehörigen Armaturen integriert.

Ausstattung

Zwei übereinander angeordnete Zylinder mit beiderseits

verschlossenen Böden, eine Aufnahmestation, alle notwendigen

Armaturen, die Verrohrung untereinander und

eine Wärmeisolierung gehören zum Lieferumfang und

werden ab Werk fertig montiert angeboten.


Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 11

Vorteile auf einen Blick:

Schnelle und einfache Montage, mit wenigen

Anschlüssen sofort betriebsbereit

Exakte Einhaltung behördlicher Vorgaben dank

automatischer Betriebsweise

Vorteile auf einen Blick:

Schnelle und einfache Montage, mit wenigen

Anschlüssen sofort betriebsbereit

Steigerung des Wirkungsgrads der Anlage

Reduzierung der Brennstoff-, Kühlwasserund

Abwasserkosten

Vorteile auf einen Blick:

Schnelle und einfache Montage, mit wenigen

Anschlüssen sofort betriebsbereit

Exakte Einhaltung behördlicher Vorgaben dank

automatischer Betriebsweise

Steigerung des Wirkungsgrads der Anlage

Reduzierte Brennstoff-, Kühlwasser- und

Abwasserkosten


12 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Brüdenkühler VC

Bei thermischen Vollentgasungsanlagen fällt prinzipbedingt

Brüdendampf an. Ohne einen Brüdenkühler würde

Brüdendampf ungenutzt ins Freie abgeleitet. Im Brüdenkühler

dagegen kondensiert der Brüdendampf mittels

eines Wärmetauschers. Die anfallende Wärmeenergie

beim Abkühlen des Brüdendampfes wird zur Aufheizung

des Zusatzwassers genutzt.

Konstruktion

Plattenwärmetauscher mit Gewindeanschlüssen, mediumberührte

Teile aus Edelstahl.

Ausstattung

Das Modul besteht aus einem Wärmetauscher mit den

dazugehörigen Armaturen.

Vorteile auf einen Blick:

Wärmerückgewinnung und somit Wirkungsgradverbesserung

Nutzbare Energie für Zusatzerwärmung oder

zur Übertragung an separaten Wasserkreislauf

Pumpenmodul PM

Das Modul wird zur Förderung des Speisewassers vom

Speisewasserbehälter in den Großwasserraumkessel oder

zur Förderung des Kondensats vom Kondensatbehälter

in die Entgasungsanlage eingesetzt. Das Pumpenmodul

erhält optional einen Motor mit Frequenzumrichter zur

stufenlosen, bedarfsgerechten Wassermengenregelung.

Konstruktion

Die gelieferten Pumpen sind vertikale, mehrstufige

Hochdruckkreiselpumpen mit einem vollständig gekapselten,

lüftergekühlten Motor. Sie sind speziell für den

Einsatz bei Großwasserraumkesseln ausgelegt.

Ausstattung

Das Pumpenmodul wird auf einer Konsole mit Druckanzeiger,

Absperr-, Filter- und Rückschlagarmatur fertig

montiert ab Werk geliefert.

Vorteile auf einen Blick:

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert

Drehzahlgesteuerte Variante zur Steigerung der

Effizienz des Abgaswärmetauschers

Senkung der Leistungsaufnahme und Steigerung

des Bedienkomforts


Speisewasserregelmodul RM

Ist keine drehzahlgesteuerte Speisepumpe vorhanden,

empfiehlt sich für alle Kessel, die mit modulierenden

Brennern und Abgaswärmetauschern ausgerüstet

sind, alternativ eine Stetigregelung mit dem Speisewasserregelmodul

RM. Das Modul sorgt für längere

Durchströmungszeiten des Abgaswärmetauschers

und somit für eine optimale Wärmerückgewinnung

aus den Kesselabgasen. Gleichzeitig wird die Mindestmenge,

die für die Speisepumpenkühlung erforderlich

ist, über das Speisewasserregelmodul abgesichert.

Das vorgefertigte Modul wird an geeigneter Stelle in

die Speisewasserdruckleitung eingesetzt. Es wird als

Zuflussregelung geschaltet.

Ausstattung

Das Speisewasserregelmodul für stufenlose Regelung

besteht aus einem Speisewasserregelventil, einer Ablaufeinrichtung,

einer Schmutzfangeinrichtung und zwei

Absperrarmaturen sowie einer Umgehungseinrichtung.

Dampfverteiler SD

Im Verteiler wird der erzeugte Dampfmassenstrom auf

die Verbraucher aufgeteilt, Restfeuchte abgeschieden

und entwässert.

Konstruktion

Ein Sammelrohr mit einer auftragsbezogenen Anzahl von

Rohrabgängen wird mit Flanschanschlüssen und allen

notwendigen Armaturen zu einer Moduleinheit fertig

montiert.

Ausstattung

Die Verteiler werden mit Druckanzeiger, Absperr-, Rückschlag-

und Kondensatableitarmaturen gemäß Lieferumfang

ausgestattet und wärmeisoliert ausgeliefert.

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 13

Vorteile auf einen Blick:

Effizienzsteigerung der Abgaswärmetauscher

Reduzierung der Pumpenschaltungen

Konstantes Kesselwasserniveau

Sichere Mindestdurchflussmenge zur Kühlung

der Speisepumpe

Vorteile auf einen Blick:

Verringerung von Netzverlusten durch zentrale

Verteilung bei Anlagen mit komplexen Verbraucherstrukturen

Einsparungen dank zentraler Bedienung und

Wartung


14 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Abgaswärmetauscher ECO Stand-Alone

Der Abgaswärmetauscher dient zur Energieeinsparung

durch Senkung der Abgastemperatur mittels Erwärmung

des Netzrücklaufwassers.

Abgasströme enthalten ein erhebliches Wärmepotenzial

auf hohem Temperaturniveau. Economisermodule mit

ihren hocheffizienten Nachschaltheizflächen nutzen dieses

Wärmepotenzial und erhöhen so den Kesselwirkungsgrad

neuer oder bestehender Dampfkesselanlagen wesentlich.

Der dem Kessel nachgeschaltete Abgaswärmetauscher

wird für den „trockenen“ Betrieb zur Speisewasseraufheizung

eingesetzt. Um die Brennwerttechnik zu nutzen,

kann in einem weiteren nachgeschalteten Abgaswärmetauschermodul

die Abgaskondensation erfolgen und

Zusatzwasser aufgeheizt werden. Der nachträgliche

Einbau in vorhandene Einflammrohr-Dampfkesselanlagen

wird durch diese Module äußerst einfach bewerkstelligt.

Konstruktion

Im unteren Teil werden die Rauchgase gesammelt und

durchströmen im oberen Teil den integrierten Wärmetauscher

zur Wärmerückgewinnung.

Ausstattung

Das Modul ist auf einem stabilen Grundrahmen montiert

und hat für den Transport auf der Rückseite Schienen.

Stellantrieb, Verrohrung der Anschlüsse, Abgasregelund

Ablassabsperrarmaturen sind fertig montiert und

gehören ebenso wie eine Wärmeisolierung zum Lieferumfang

ab Werk.

Vorteile auf einen Blick:

Erhöhung des Kesselwirkungsgrads

Reduzierung des Brennstoffverbrauchs

Einfache Nachrüstung bestehender Anlagen


Wasseranalysegerät WA

Ein reibungsloser Kesselbetrieb ist von einer guten

Wasserqualität abhängig. Das Wasseranalysegerät

übernimmt die kontinuierliche Messung und Überwachung

von:

pH-Wert im Speisewasser

O2-Gehalt im Speisewasser

Resthärte im Zusatzwasser

pH-Wert im Kesselwasser

Alle Daten werden mittels Bussystem an das Anlagenmanagementsystem

SCO übertragen. Gemeinsam mit der

Kesselwasserleitfähigkeit und den Leitfähigkeiten der

Kondensatströme liegen somit alle relevanten Wasserparameter

im SCO vor. Bedarfsgerechte Regel- und Steuerungsaufgaben

können vollautomatisch ausgeführt

werden. Beim Überschreiten festgelegter Grenzwerte

erfolgt eine Übertragung aller Parameter in den Störmeldespeicher

des SCO. Auch eine kontinuierliche Protokollierung

der Daten ist möglich. Diese können entweder

per Profibus an eine übergeordnete Leitstelle übertragen

oder via definierter Schnittstelle direkt an einem

lokalen Drucker ausgegeben werden.

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 15

Konstruktion

Das Wasseranalysegerät besteht aus einem Analytikteil

und einem Elektronikteil, die in zwei werkseitig miteinnder

verbundenen Wandgehäusen untergebracht sind.

Ausstattung

Der Analytikteil beinhaltet die Messmodule:

TH-Control zur Messung der Resthärte im Zusatzwasser

nach einer Enthärtungsanlage

pH-Control zur Messung des pH-Wertes im Kesselinhaltswasser

von max. 3 Kesseln und im Kesselspeisewasser

O2-Control zur Messung des O2-Gehaltes im Kesselspeisewasser

Im unteren Bereich die Probenvorbereitung mit Durchflusskühlern

für Speise- und Kesselwasser sowie

Steuerarmaturen zur Schaltung und Verteilung der

einzelnen Medien

Der Elektronikteil beinhaltet:

Spannungsversorgung

Elektronik der Messmodule

Kommunikationsprozessoren für den Datenaustausch

zwischen WA und SCO

Vorteile auf einen Blick:

Reduzierter Dosiermitteleinsatz aufgrund

exakter kontinuierlicher Messung und

Regelung

Erhöhung der Betriebssicherheit durch

analytisch korrekte Messergebnisse

Zeiteinsparung durch automatische Messung

Schnelle Reaktionsmöglichkeit bei Abweichungen

durch sofortige Signalisierung

Reduzierung von Schäden auf Grund unzureichender

Wasserparameter

Reduzierung von Absalz- und Abschlammverlusten

durch bedarfsgerechte Dosierung

Reduzierung von Zusatzwasser, Dosiermittel

und Aufheizdampf durch geringere Absalzund

Abschlammverluste


16 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Module für Heißwasserkessel

Unsere Module für Heißwasserkessel erleichtern Ihnen Montage und den sicheren Betrieb Ihrer

Anlage. Sie sind ab Werk einbaufertig vormontiert und auch zur Nachrüstung optimal geeignet.

Vorlaufzwischenstück SP

Ein Flanschzwischenstück inklusive sicherheitstechnischer

Ausrüstung für geschlossene Anlagen.

Konstruktion

Ein Rohr mit Flanschanschlüssen für die Vorlaufleitung

mit Aufnahmen der sicherheitstechnischen Ausrüstung.

Ausstattung

Das Vorlaufzwischenstück ist mit angebauten Niveaubegrenzer,

Maximal-Druckbegrenzer, Druckanzeiger,

Manostatrohr mit Absperrventil, Absperrarmaturen

(Entleerung, Prüffunktion) und Absperrventil mit Prüfanschluss

ausgestattet.

Vorteile auf einen Blick:

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert

Exakte Einhaltung behördlicher Vorgaben

Rücklaufzwischenstück RP

Flanschzwischenstück für den Einbau am Rücklaufstutzen.

Konstruktion

Ein T-Rohr mit verschiedenen Flanschanschlüssen und

einem Anschluss für die Temperaturüberwachung.

Ausstattung

An diesem Rücklaufzwischenstück ist ein Flanschanschluss

für die Ausdehnungsleitung sowie ein Anschluss

für Thermometer oder Temperaturfühler bereits vorgesehen.

Vorteile auf einen Blick:

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert


Rücklauftemperatur-Absicherung RTS

Die Rücklauftemperaturabsicherung eines Heißwassererzeugers

kann über eine Rücklauftemperatur-Hochhaltung

oder über eine Rücklauftemperatur-Anhebung

realisiert werden.

Konstruktion

Alle Zubehöreinzelteile wie Vorlaufzwischenstück mit

sicherheitstechnischer Ausrüstung, Rücklaufzwischenstück,

Vor- und Rücklaufarmaturen, Umwälzpumpe

und Motor-Dreiwege-Ventil sind zum einbaufertigen

Modul RTS vorgefertigt.

Ausstattung

Die Rücklauftemperatur-Hochhaltung besteht aus:

Kesselkreispumpe

Dreiwege-Regelarmatur

Rücklauftemperaturregelung

Absperrklappen Vorlauf/Rücklauf

Die Rücklauftemperatur-Anhebung besteht aus:

Beimischpumpe

Absperrklappe, saugseitig

Absperrklappe, druckseitig

Rückschlagklappe, druckseitig

Motorabsperrklappe Kessel Rücklauf

Absperrklappe Kessel Vorlauf

Vorteile auf einen Blick:

Kurze Montagezeit von wenigen Stunden

Problemlose Einhaltung der Betriebsbedignungen

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 17

Abgaswärmetauscher ECO Stand-Alone

Zur weiteren Reduzierung der Abgastemperatur werden

für Heißwasserkessel verschiedene Abgaswärmetauscher

angeboten. Die Nachrüstvarianten Stand-Alone gibt es

ohne Bypass für Heizkessel mit Gasfeuerung sowie mit

Bypass und Abgasumschaltklappe für Heißwasserkessel

mit Öl-/Gas-Dualfeuerungen.

Um die Brennwerttechnik zu nutzen, kann in einem

weiteren nachgeschalteten Abgaswärmetauschermodul

aus Edelstahl die Abgaskondensation erfolgen.

Konstruktion

Wärmetauscher in geschweißter Ausführung zur Aufstellung

hinter dem Kessel mit Anschlussstutzen für Wassereintritt,

Wasseraustritt und Entwässerung inkl. abgasseitiger

Revisionsöffnungen. Bei Variante mit Bypass werden

die heißen Rauchgase durch Regelklappen gelenkt.

Ausstattung

Das Modul ist fertig montiert. Hebeösen, Füße bzw.Transportschienen

und eine Abgasregelarmatur gehören ebenso

wie eine Wärmeisolierung zum Lieferumfang ab Werk.

Vorteile auf einen Blick:

Nutzungsgradverbesserung

Brennstoffeinsparung

Einfache Nachrüstung bestehender Anlagen


18 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Module zur Kesselversorgung

Sie können den Betrieb von Heißwasser- und Dampfkesseln mit unseren montagefertigen Modulen zur

Kesselversorgung nach Ihren Erfordernissen einrichten. Unsere Technik bietet Ihnen dabei die Möglichkeit,

Ihr Anlagenmanagementsystem zu optimieren sowie die Anlage vor störenden Betriebseinflüssen

zu schützen.

Wasseraufbereitungsmodul WTM

Zur Vermeidung von Kesselstein ist der Betrieb von

Kesselanlagen nur mit härtefreiem Speisewasser zulässig.

In den Richtlinien zur Wasserbeschaffenheit wird die

zulässige Gesamthärte für verschiedene Kesselbauarten

und Betriebsweisen begrenzt. Zur Wasserenthärtung

wird Rohwasser gefiltert und im Ionenaustauschverfahren

Zusatzwasser erzeugt. Die Härtebildner Calcium- und

Magnesiumionen werden gegen Natriumionen ausgetauscht.

Vollautomatische Ausführungen ersparen Bedienung,

schließen Fehlbedienungen aus, ermöglichen einen

Dauerbetrieb und sorgen bei gleichbleibender Rohwasserhärte

für eine erhöhte Ausnutzung der Kapazität.

Konstruktion

Auf einer Trägerkonstruktion sind alle Elemente

der Enthärtungsanlage übersichtlich und funktional

angeordnet fertig montiert. Das WTM ist für alle

Kesselgrößen geeignet.

Ausstattung

Das WTM besteht aus der Wasserenthärtungsanlage

und einem Salzlösebehälter. Ein Ablasswasseranschluss,

ein Probeentnahmehahn, ein Druckanzeiger

sowie Regel-, Absperr- und Filterarmaturen komplettieren

das Modul.

Vorteile auf einen Blick:

Ständig härtefreies Speisewasser zur Vorbeugung

einer Verkalkung der Kesselheizflächen

Gute Wärmeübertragung, hohe Wirtschaftlichkeit

und lange Lebensdauer des Kessels

Hohe Betriebssicherheit

Verzicht auf externe Härteüberwachung bei

qualitätsgesteuerter Ausführung – z. B. für

verbesserte Ausnutzung der Kapazität und

beaufsichtigungsfreien Betrieb auch bei

schwankender Rohwasserhärte


Teleservice Prozessleitsystem

Kesselsteuerung

BCO BCO

UL-S

UNIVERSAL Dampfkessel

Anlagenmanagementsystem SCO

Das SCO führt Steuerungen von Dampfkesseln

und/oder Heißwasserkesseln sowie einzelne

Modulsteuerungen zu einem übergreifenden

Managementsystem zusammen und eröffnet eine

Vielzahl neuer Möglichkeiten. Die Kommunikation

zwischen den einzelnen Kesselsteuerungen BCO,

möglichen weiteren Steuerungen und der SCO

findet über ein leistungsfähiges Bussystem statt.

Aufwändige Verdrahtungsarbeiten und Signaltrennungen

sind somit überflüssig. Die Anbindung an

übergeordnete Visualisierungs- und Leitsysteme

kann über eine Profibus-DP-Schnittstelle erfolgen.

Konstruktion

Speicherprogrammierbare, leistungsfähige Steuerung

mit einem Bedienbildschirm als TFT-Farbdisplay

mit berührungssensitiver Oberfläche.

WA

Wasseranalysegerät

Anlagenmanagementsystem

SCO

WTM

Wasseraufbereitungsmodul

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 19

WSM

Wasserservicemodul

CSM

Kondensat-

servicemodul

Ausstattung

Folgesteuerung von Mehrkesselanlagen

Integration von Wasseranalysen

Integration von Entgasungsanlagen

Integration von Kondensatanlagen

Einbinden von Fremdstoffüberwachungen

Einbinden von Ölversorgungseinrichtungen

Verschiedenste Druck- und Temperaturregelungen usw.

Rücklauftemperatur-Hochhaltung (nur Heißwasser)

Witterungsgeführte Kesselregelung (nur Heißwasser)

Vorteile auf einen Blick:

Einfache Anbindung an übergeordnete Visualisierungs-

und Leitsysteme

Integrierte Überwachungs- und Schutzfunktionen

gegen Fehlbedienung

Umfangreiche Speicherung von Betriebsparametern

und Betriebsmeldungen

Vorbereitung für Teleservice: Über ein optionales

Modem kann auf die Betriebsparameter

und Betriebsmeldungen zugegriffen werden

Intuitive Bedienung durch Verwendung grafischer

Symbole und Darstellung auf modernen

Touchscreen Displays


20 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Gasregelmodul GRM

Das Modul regelt den konstanten Gasdruck vor dem

Brenner – unabhängig von der Höhe des Eingangsdruckes

und der Gasdurchflussmenge. Sichert gegen

unzulässigen Überdruck und unzulässigen Gasdurchsatz.

Konstruktion

Auf einer Trägerkonstruktion werden alle dem Lieferumfang

zugeordneten Elemente in der erforderlichen

Reihenfolge angeordnet und fertig montiert geliefert.

Ölzirkulationsmodul OCM

Das Ölzirkulationsmodul bereitet flüssige Brennstoffe

auf und erfasst den Mengendurchsatz. Als anschlussfertiges

Entnahmemodul je Brenner zum einfachen Einbau

in Ringleitungen mit einem Vordruck von min. 1,5 bar.

Das Zweikammer-Ölvorlagegefäß ist für Leicht- und

Schweröldruckzerstäuberbrenner mit Rücklaufdüsensystem

ausgelegt.

Ölversorgungsmodul OSM

Das Ölversorgungsmodul wird für die Förderung und

Filterung fossiler Brennstoffe in Ringleitungen zur Versorgung

eines oder mehrerer Brenner eingesetzt.

Konstruktion

Es ist als Einzel- oder Doppelstation mit allen Armaturen

in einer Ölauffangwanne für den einfachen Einbau in die

Ringleitung vormontiert.

Ausstattung

Das Gasregelmodul GRM beinhaltet alle Armaturen wie

Filter, Kugelhahn, Absperrarmatur usw., die zur gasseitigen

Brennstoffversorgung des Brenners notwendig sind.

Konstruktion

Das Ölzirkulationsmodul ist zu einer kompakten Einheit

auf einer Trägerplatte fertig montiert zusammengefasst

und wird mit einer Abdeckhaube verkleidet ausgeliefert.

Ausstattung

Das Modul beinhaltet ein Zweikammer-Vorlagegefäß,

eine Filterarmatur, den Ölmengenanzeiger, eine Absperrarmatur,

eine Überdruckabsicherungsarmatur, eine

Entlüftungsabsperrarmatur sowie zwei Entleerungsstopfen.

Bei Schwerölbetrieb zusätzlich eine Beheizung für

Filter und Behälter.

Ausstattung

Doppelstationen ermöglichen eine Filterreinigung

ohne Betriebsunterbrechung und bieten 100 % Reserve.

Das Schwerölfördermodul ist mit Elektro- oder Kombinationsheizung

für Dampf oder Warmwasser ausgestattet.


Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 21

Vorteile auf einen Blick:

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert

Exakte Einhaltung behördlicher Vorgaben

Steigerung der Betriebssicherheit

Vorteile auf einen Blick:

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert

Sichere Erfassung des Öldurchsatzes

Vorteile auf einen Blick:

Für alle Bosch Kesselsysteme mit Ölfeuerung

und Ringleitungsversorgung einsetzbar

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert


22 | Perfektion und Effizienz in Modulbauweise

Öldruckregelungsmodul ORM

Druckreguliereinrichtung zur Konstanthaltung des

Druckes in der Ölringleitung.

Konstruktion

Das Öldruckregelungsmodul besteht aus einem Regler

inklusive Anschlussteile wie Manometer, Manometer -

ventil und einer Umgehungsarmatur.

Vorteile auf einen Blick:

Für schnelle Montage einbaufertig vormontiert

Steigerung der Betriebssicherheit

Ölvorwärmmodul OPM

Mit dem Ölvorwärmmodul wird pumpfähiges

Schweröl auf Zerstäubertemperatur des jeweiligen

Brenners vorgewärmt.

Konstruktion

Ein zylindrischer Wärmetauscher wird mit Armaturen

zu einer kompakten Einheit montiert zusammengefasst

und auf einer stabilen Trägerkonstruktion ausgeliefert.

Ausstattung

Der Wärmetauscher mit ausziehbarem Rohrbündel ist

wahlweise mit Dampf- oder Dampf-/Elektrobeheizung

ausgestattet. Das Modul wird inklusive der Beheizungs

regelung, der Wärmeisolierung und aller Armaturen

anschlussfertig vormontiert.

Vorteile auf einen Blick:

Für alle Bosch Kesselsysteme mit Ölfeuerung

und Ringleitungsversorgung einsetzbar

Steigerung der Betriebssicherheit


Für Sie machen wir auch

beim Service Dampf

Sie sind im Notfall auf schnelle und zuverlässige Hilfe

angewiesen, weil Ausfälle hohe Kosten verursachen? Sie

wünschen sich Unterstützung bei der Modernisierung

Ihrer bestehenden Anlage? Mit Bosch Industriekessel und

unserem erstklassigen Service sind Sie immer auf der

sicheren Seite.

Immer für Sie da: erstklassiger Service

Unser Kundendienst steht Ihnen rund um die Uhr

an jedem Tag des Jahres zur Verfügung. Durch ein

engmaschiges Netz an Servicegebieten stellen wir

kürzeste Reaktionszeiten sicher.

Neben Wartungen, Entstörungen und Reparaturen

bieten wir Ihnen außerdem Unterstützung bei der

regelmäßigen Überprüfung Ihrer Anlage. Sie wissen

nicht, ob Ihre Anlage noch auf dem neuesten

Stand der Technik ist und effizient arbeitet? Auch

hier unterstützen wir Sie gerne, analysieren Ihre

Anlage und modernisieren sie bei Bedarf.

Während der normalen Arbeitszeiten wenden Sie

sich direkt an Ihren zuständigen Kundendiensttechniker,

die Kontaktdaten finden Sie auf dem

Schaltschrank Ihrer Kesselanlage. Wir legen Wert

auf eine persönliche Betreuung und zudem spart

der direkte Weg wertvolle Zeit.

Kunden aus dem Ausland wenden sich bitte an

unsere 24-h Service-Hotline. Das gleiche gilt, wenn

eine Störung außerhalb der normalen Arbeitszeiten

auftritt. Bei Anruf über einen Festnetzanschluss

werden Sie je nach Land/Gebiet direkt mit dem

für Sie zuständigen Kundenberater verbunden. In

einer kompetenten telefonischen Beratung wird Ihr

Problem lokalisiert bzw. der Einsatz eines Kundendiensttechnikers

koordiniert.

Perfektion und Effizienz in Modulbauweise | 23

Service-Hotline Deutschland/International:

+49 180 5667468*

Service-Hotline Österreich:

+43 810 810300**

Zuverlässige Ersatzteilversorgung

Ersatzteile sind auch nach vielen Jahren sofort

ab Lager lieferbar. Auch außerhalb der Geschäftszeiten

und an Sonn- und Feiertagen ist unsere

Ersatzteil-Hotline besetzt.

Ersatzteil-Hotline Deutschland/International:

+49 180 5010540*

Ersatzteil-Hotline Österreich:

+43 6462 2527-320

Weitere Informationen finden Sie in unserem

Prospekt Serviceleistungen und unter

www.bosch-industrial.com.

* 0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz

** max. 0,10 Euro/Min. aus dem österreichischen Festnetz

Kosten für Anrufe aus den Mobilfunknetzen und

internationale Verbindungen können abweichen


Produktionsstätten:

Werk 1 Gunzenhausen

Bosch Industriekessel GmbH

Nürnberger Straße 73

91710 Gunzenhausen

Deutschland

Werk 2 Schlungenhof

Bosch Industriekessel GmbH

Ansbacher Straße 44

91710 Gunzenhausen

Deutschland

Werk 3 Bischofshofen

Bosch Industriekessel Austria GmbH

Haldenweg 7

5500 Bischofshofen

Österreich

www.bosch-industrial.com

© Bosch Industriekessel GmbH |

Abbildungen nur beispielhaft |

Änderungen vorbehalten | 04/2013 |

TT/SLI_de_P-Komponenten_02

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine