Folder.

donau.com

Folder.

www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com

2013


VERANSTALTUNGEN 2013

21.04.2013 Saisoneröffnungsfest „Andampfen“

Die of zielle Eröffnungsfeier zur diesjährigen Museumssaison

19. u. 20.05.2013: E-Lok-Treffen

Ausstellung der E-Loks mit Spezialführungen durch eine der

umfangreichsten E-Loksammlungen Österreichs.

02.06.2013 „Strasse trifft auf Schiene“

Die Oldtimer kommen! Erwartet werden 15-20 Nutzfahrzeuge und luxuriöse

Limousinen aus den Jahren 1930-1960.

08.06.2013 Axel Zwingenberger live!

Konzert von Axel Zwingenberger mit Präsentation seines eigenen

Bühnenwagens. Beginn 19:30

27. u. 28.07.2013: Diesellok-Treffen

Ausstellung der Dieselloks mit Spezialführungen durch eine der

umfangreichsten Dieselloksammlungen Österreichs.

24.08.2013: Sommernachtsfest

Sommernachtsfest im Heizhaus Strasshof mit Liveband!

01.09.2013: Kinderfest „Hits für Kids“ mit Betty Bernstein

Spezielle Attraktionen für unsere jüngsten Besucher.

Kinder haben freien Eintritt

07.09.2013: Dämmerschoppen

Ab 16.30 Uhr veranstaltet der Musikverein Strasshof im „Heizhaus“ ein

Konzert bei freiem Eintritt

05.10.2013: Lange Nacht der Museen

Sie haben die Möglichkeit unsere Einrichtungen in der Nacht zu besuchen.

06.10.2013: 100 Jahre „629.01“

Geburtstagsfest der berühmten Südbahntenderlok

26. u. 27.10.2013: Saisonende „Abdampfen“

Traditionelles Verabschieden unserer Loks in die Winterpause

Schulaktionstage 2013

24., 25. u. 26.06.: Spezialprogramm für Schulklassen

Führerstandsmitfahren, Führung, Modellbahnbetrieb

Anmeldung erforderlich.


ABENTEUER EISENBAHN

Das lebendige Museum

In der Nähe von Wien gibt es einen Platz, wo

die österreichischen Veteranen der Schiene zu

Hause sind: Das Eisenbahnmuseum Strasshof

„Das Heizhaus“ wurde im Bereich der früheren

Zugförderungsstelle, die bis 1978 in Betrieb war,

durch den „1. österreichischen Straßenbahn-

und Eisenbahnklub“ (1. öSEK) eingerichtet und

1984 eröffnet. Besucher haben die Möglichkeit

eine Vielzahl an Lokomotiven und Waggons

im originalen Ambiente und in historischer

Atmosphäre zu erleben.

NEU 2013:

Öffnungszeiten:

Geöffnet vom 1. April bis 27. Oktober

Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr,

Gruppen gegen Voranmeldung.

Besichtigungstage:

An Besichtigungstagen ist das Museum und das Freigelände,

mit den zahlreichen Fahrzeugexponaten für sie geöffnet.

Gartenbahn, Modellbahn, Modelltrucks und

Buffet+ Souvenirwaggon sind an diesen Tagen

nicht in Betrieb!

Spiel-Modellbahn

An jedem Öffnungstag steht den Kindern

die Spiel-Modellbahn zur Verfügung.

Eintrittspreise: Erwachsener Kind (3-15J) Familie (2+2)

normaler Eintritt: Di.-Sa. € 7,00 (€ 6,20*) € 3,50 (€ 3,00*) € 17,50 (15,40*)

Betriebstag: So. u. Feiertag € 8,00 (€ 7,20*) € 4,00 (€ 3,50*) € 20,00 (18,40*)

Dampfbetriebstage: € 9,50 (€ 8,70*) € 4,50 (€ 4,00*) € 23,50 (21,40*)

*) Ermäßigter Eintritt für: Senioren, Gruppen, NÖ-Familienpass, ÖBB Bedienstete,

ICOM-Mitglieder, 1.FC Märklin, Trix-Pro Club,

Weinviertler Bonuscard

- 1mal pro Saison freier Eintritt mit der Niederösterreich-Card

- Betreuer von behinderten Personen haben freien Eintritt

- Mitglieder des 1.öSEK haben freien Eintritt

• Betty Bernstein Rätselralley

• Brot & Weinverkostung im ehemaligen Salonwagen des

Österreichischen Bundespräsidenten


DAMPFBETRIEBSTAGE 2013

An den Dampfbetriebstagen

07.04., 21.04.,12.05., 02.06., 23.06., 07.07.,

04.08., 01.09., 22.09., 06.10., 26.10. und

27.10.2012

werden die Damp okomotiven wieder zum Leben

erweckt. Es ist mindestens eine Damp okomotive

unter Dampf.

pro Fahrt/Person Damp ok € 4,00

Echt gratis!

Echt lecker...!

Bei Konsumation eines Kaffees oder Tees erhalten Sie ein Stück Torte gratis!

Gutschein auf der Eintrittskarte des Eisenbahnmuseums!

Die Modelltrucks fahren ferngesteuert auf

dem dafür errichteten Straßennetz.

Strasshof, Hauptstraße 207 | Tel: 02287/53 12 | Gänserndorf, Bahnstaße 68 | Deutsch-Wagram, Hauptstaße 12 | www.geier.at


FAHRBETRIEBSTAGE an jedem Sonn- und Feiertag

• Führerstandsmitfahrten auf Dieselloks

• Museumsführungen

• Fahrbetrieb auf der Gartenbahn

• Fahrbetrieb auf den Modellbahnanlagen

• Fahrbetrieb auf der LGB-Gartenmodellbahn

• Buffet- und Souvenirwagen sind geöffnet.

Gartenbahn

Die jüngsten und junggebliebenen Besucher

machen an Fahrbetriebstagen eine Rundfahrt auf

der Gartenbahn

pro Fahrt/Person ab € 1,00

Entdecken sie die LGB-Modellbahnanlage

Auf der gesonderten Spielanlage können

Kinder die Züge selbst steuern.

Die HO-Modellbahn

begeistert Jung und Alt.

Führerstandsmitfahrten

An jedem Sonn- und Feiertag kann man am

Führerstand einer Diesellok oder Damp ok

(Dampfbetriebstage) mitfahren.

pro Fahrt/Person Diesellok € 3,00

Betty Bernstein

macht Fahrt für Kinder

Führungen

Bekommen Sie einen Überblick über die Geschichte

der Eisenbahn, die Fahrzeugsammlung und

Fortschritte bei den Restaurierungsarbeiten.

Die große N-Modellbahnanlage be ndet sich in

einem Waggon am Bahnsteig.


GRUPPENANGEBOT / WAS ES NOCH GIBT

Im Eisenbahnmuseum Strasshof sind Gruppen immer willkommen. Ob Sie mit Bus oder der Bahn

kommen, wir halten für Sie ein besonderes Erlebnis bereit. Ein autobusgerechter Parkplatz ist

vorhanden. Wir haben für Sie folgende Programme zusammengestellt:

Programm: „Das Heizhaus“

Eintritt ins Eisenbahnmuseum inklusive Führung (ca. 1,5 Stunden)

Preise /Person: Erwachsener Jugendlicher (16-19J) Kind (3-15J)

normaler Eintritt: € 6,20 € 4,50 € 3,00

Betriebstag: € 7,20 € 5,00 € 3,50

Dampfbetriebstage: € 8,70 € 6,50 € 4,00

Zusatzprogramm a: Zugfahrt durch das Gelände gezogen von einer Diesellok

Pauschalpreis bis Erwachsene Jugendliche (16-19J) Kinder (3-15J)

zu 60 Personen: € 110.00 € 90,00 € 60,00

Zusatzprogramm b: Fahrt auf der Gartenbahn

Pauschalpreis: für ca. 30 Kinder: € 60,00

Zusatzprogramm c: Jause in unserem Buffetwaggon

Würstel und Getränk oder Kaffee und Kuchen pro Person: € 5,00

Zusatzprogramm d: Fahrbetrieb auf der LGB, H0 oder N-Spur Anlage

Pauschalpreis : für eine halbe Stunde: € 20,00

Wir bitten Sie rechtzeitig, mindestens 4 Wochen im Voraus, zu bestellen! Aus betrieblichen

Gründen ist die Durchführung der Zusatzprogramme nur von Dienstag bis Samstag möglich.

Informieren Sie sich über die Vielzahl unserer Zusatzangebote für Gruppen. Wir beraten Sie gerne.

Was es noch gibt:

Events

Von privaten Feiern bis zum Betriebsausfl ug oder

Clubbing. Events in ungewöhnlichem Rahmen.

Erleben Sie Dampfatmosphäre bei Ihrer Feier.

Geburtstagsfeiern

Kinder erleben mit Ihren Freunden ein

unvergessliches Geburtstagsfest mit Eisenbahntorte,

Kinderführung, Jause und Gartenbahnfahrt.

Pauschalpreis pro Kind € 15,00

Filmarbeiten

Suchen Sie eisenbahnbezogene Schauplätze für

Filmarbeiten?

Wir bieten nostalgisches Ambiente, Gleisanlagen,

Fahrzeuge und Gebäude auf 140.000 m².


Helfen Sie mit, Eisenbahngeschichte zu erhalten!

Der Museumsbetreiber, der 1. österr. Straßenbahn- und Eisenbahnklub (1.öSEK) ist ein

gemeinnütziger Verein, dessen Ziel der Aufbau und Betrieb des Heizhauses ist. Das Museum

beherbergt einen großen Teil der staatlichen Sammlung. Der Hauptzweck des Vereins liegt in der

Restaurierung und betriebsbereiten Erhaltung von historisch wertvollen Schienenfahrzeugen. Da

die Erhaltung des Museums und der Fahrzeuge sehr kostenintensiv ist und wir die Finanzierung

aus Museumseintrittsgeldern, Mitgliedsbeiträgen und Erträgen von Nostalgiefahrten bestreiten

müssen, laden wir Sie zur Teilnahme an Ausbau und Erhaltung unseres Museums ein.

Mitgliedschaft beim 1.öSEK

- Freier Eintritt an allen Öffnungstagen

(außer Sonderveranstaltungen)

- Ermäßigte Fahrpreise bei unseren Nostalgiefahrten

- Erhalt der Klubnachrichten

- Klubabende in Wien

- Wenn Sie die Arbeit des 1.öSEK aktiv unterstützen

wollen, können Sie auch selbst einmal Hand anlegen.

- 10% Ermäßigung auf allen Fahrten der ÖBB-Erlebnisbahn

• Vollmitgliedschaft € 40,00 pro Jahr

• Jugend € 8,00 pro Jahr

• Förderer € 120,00 pro Jahr

• Mitglied auf Lebenszeit € 1000,00 einmalig

Geldspenden

werden für Restaurierungen an Fahrzeugen, Gebäuden und Gelände verwendet. In der

Hallenmitte befi ndet sich eine Spendenlaterne. Spenden können auch auf unser Erste

Bank-Konto Nr. 290138445304 BLZ: 20111 überwiesen werden.

Sachspenden

helfen uns, die Sammlung zu vervollständigen. Wir suchen für unser Archiv Fotos, Bücher,

Fahrkarten etc.

Leihgaben

Sollten Sie vielleicht selbst ein Eisenbahnfahrzeug besitzen, würden wir uns freuen, dieses

in unserer Sammlung beherbergen zu können.

Sponsoring

Geldspenden von Firmen sind uns jederzeit herzlich willkommen. Als Gegenleistung

können wir Werbefl ächen und Inserate anbieten.

Werbe ächen, Inserate

Werbetafeln können im Museumsgelände angebracht werden. Für Inserate stehen unsere

Klubzeitung, der Museumsführer sowie diverse Drucksorten zur Verfügung.

Patenschaft

Mit einer Patenschaft für ein Fahrzeug ermöglichen Sie Restaurierungsarbeiten, um dieses

Fahrzeug wieder voll in Betrieb nehmen zu können. Damit ist gewährleistet, dass dieses

Exponat in Verbindung mit ihrem Namen langfristig erhalten bleibt.

Wir würden uns freuen, Sie für diese kulturell und historisch wertvolle Aufgabe zu

gewinnen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Büro.

Ihr Erster österreichischer Straßenbahn- und Eisenbahnklub


INFORMATIONEN

Besucherordnung

• Kindern unter 14 Jahren ist der Museumsbesuch aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung

Erwachsender gestattet, diese haften für ihre Kinder.

• Im Eisenbahnmuseum fi ndet auch Fahrbetrieb statt, Eisenbahnfahrzeuge (auch jene der

Gartenbahn) haben Vorrang gegenüber sämtlichen anderen Verkehrsteilnehmern. Vor dem

Queren von Geleisen überzeugen sie sich, ob dies auch gefahrlos möglich ist. Beachten sie

bitte, dass Schienenfahrzeuge wesentlich längere Bremswege als Straßenfahrzeuge haben.

• Das Hantieren (Umstellen) an Weichen ist nicht gestattet.

• Das Übersteigen von Absperrungen ist verboten.

• Helfen Sie mit das Museum sauber zu halten und benützen Sie die zahlreich aufgestellten

Abfallbehälter.

• Den Weisungen des Museumspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

• Das Museumspersonal ist berechtigt, Besucher, welche sich nicht an die Besuchsordnung

halten, des Museums zu verweisen.

• Eintrittskarten sind aufzubewahren und auf Verlangen vorzuweisen.

• Hunde sind mit Beißkorb an der Leine zu führen.

• Die Hausordnung gilt auch für Besucher (Aushang im Kassenbereich).

Mit der Schnellbahn S1

bis zur Haltestelle Silberwald

dann 12 Min. Fußweg

Wien

A22

Entlang dem Eurovelo 9 Radweg

Mit dem Rad Eurovelo 9

bis Pillichsdorf dann Radweg

Dampfross und Drahtesel

(beschildert)

Eurovelo 9

A5

S1

B8

S1

Deutsch -

Wagram

Silberwald

Strasshof

Mit dem Auto

über die B 8

Richtung Gänserndorf

in Strasshof

den Hinweisschildern

folgen

A4 - Flughafen

A2 - Graz

Tipps und Infos:

Eisenbahnmuseum Strasshof,

Sillerstraße 123 2231 Strasshof

Tel.: +43 2287 / 30 27-11

Fax: +43 2287 / 30 27-4

offi ce@eisenbahnmuseum-heizhaus.com

www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine