Bäume kontrollieren!

familiengartenverein.ch

Bäume kontrollieren!

Feuerhrahd:

Bäume kontrollieren!

Feuerbrand bedroht

Apfel-, Birnenund

Quittenbäume.

wer Befallsherde

frühzeitig erkennt,

kann mithelfen, die

Ausbreitung des

Feuerbrandes zu

verzögern.

Seit 1994 fielen in der Deutschschweiz

zehntausende Birnenund

Apfel-Hochstammbäume

dem Feuerbrand zum Opfer.

Um die landschaft sgestaltenden

Symptom: Einzelne abgedorrte, braunschwarze

Blütenbüschel. Die angrenzenden Blätter verfärben

sich oft braunschwarz. Die Krankheit

wandert in den Blättern vom Blattstiel her ins

Blatt hinein.

verwechslungsmöglichkeiten:

- Birnenblütenbrand bei den Birnen, wobei

der Befall nach der Blüte häufig stoppt.

- Monilia (Blüten- und Zweigdürre) ist schwer

unterscheidbar (Probe durch Kontrolleur).

besteht grosse Verschleppungsgefahr!

Der Feuerbranderreger (das

Bakterium Erwinia amylovora)

überwintert unter der Rinde

von befallenen Pflanzen. Die so

genannten


Symptom: Eingefallene Rindenpartien,

Canker genannt, sind im

Winter und Frühjahr zu erkennen.

verwechslungsmöglichkeiten: Die

Canker können verwechselt werden

mit:

-Frostplatten bei Birnen (häufig)

-Rindenbrand oder Obstbaumkrebs

bei Apfeln.

Feuerbrand-Meldestellen

AO:

AI:

AR:

BE:

BL:

EJ:

FR:

rt.

UL.

GR:

LU:

NW

OW:

UR:

SO:

SH:

)U:

SZ:

TG:

7G:

ZH:

Canker - Überwinterungs0rt

der Feuerbrandbakterien

- an einem

Birnbaum.

Befallener Ast

eines Birnbaumes

mit ledrigen Blättern,

welche häufig

auch im Winter

am Ast bleiben.

Befallener Birnen-

Hochstammbaum

Symptom: Verfärbte Aste oder Baumpartien. Schreitet die Krankheit

weiter fort, so sind mit der Zeit die Blätter an immer grösser werdenden

Astpartien braun-schwarzverfärbt. Befallene Blätter bleiben am

Baum hängen.

verurechslungsmöglichkeiten :

Während der Vegetationsperiode oder aus anderen Gründen

abgestorbene Aste (Blatter sind brüchig und fallen im Herbst ab).

- Verspäteter Tiiebabschluss. Ab August ist z.T. bei Birnbäumen

bereits eine rötliche Herbswerfärbung des Laubes erkennbar.

Dabei handelt es sich nicht um Feuerbrand, sondern um eine

Mvcoplasmose.

tel direkt beim Baum systema- sofort der zuständigen Stelle zu Pflanzen der Infektionsdruck

tisch nach Krankheitssymp- melden. Feuerbrand ist eine möglichst tief gehalten.

tomen abgesucht. Im |uni bis meldepflichtige Krankheit! Das Weiterfu h rende Informationen

Cemeindeverwaltungen

Juli sind Symptome an Blüten- Schneiden von Verdachtsproben finden Sie aufdem Internet un-

07't 788 95 76

oder Fruchtbüscheln und an muss ausgebildeten Feuerter w'nr,rr.feuerbrand.ch oder bei

071 353 67 64

Jungtrieben erkennbar. Ab Aubrandkontrolleuren der Ge- den kantonalen Zentral- oder

031 910 s3 36

gust können abgestorbene Aste meinde oder des Kantons über- Fachstellen für Pflanzenschutz

oder ... 51 53

und Baumpartien gesehen werlassen werden.

und Obstbau sowie in den Kan-

061 97621 28

oen.tonen

Aargau, Thurgau, St. Gal-

061 377 89 82

026 305 58 71 0der...66

Bei mehrjährigem Befall sind Kaum wirksame Mittel len und Zirich auf den Ge-

055 646 67 01

bereits ab Ende Mai Jungtrieb- gegen Feuerbrand meindeverwaltungen.

081307 4531

symptome sowie abgestorbene

041 9257484

Aste und Baumpartien sichtbar. Es stehen keine gut wirksamen lmpfe3sqm (2. Auflage 2003)

041 618 40 40

Solche Symptome können auch Bekämpfungsmittel zur Verfü-

041 666 63 84

dann auftreten, wenn der Baum gung. In der Schweiz sindAnti- Herausgeber: Bundesamtfür

04'l 871 05 66

im Vorjahr kaum Anzeichen biotika-Behandlungennichter- Landwirtschaft (BLWI

Gemeindeverwaltungenvon

Feuerbrand zeigte. laubt, Einzelne Tonerde- und Autoren: M. Bünter,0. popow,

0s26740520

Bakterienmittel haben eine be-

Strickhof, Lindau zH;

032627 0977

Verdächtige Bäume scheidene Wirksamkeit, sind

055 415 79 26

sofort melden!

bei Hochstämmen aber kaum

E' Holliger' J' vogelsanger'

cemeindeverwaltungen

einsetzbar. Aus diesem Grund B. Schoch, Eidg. Forschungs-

041 780 46 46

Verdächtige Pflanzenteile nicht wird mit regelmässigen Feuer- anstaltWädenswil (FAW.

Cemeindeverwaltungenberühren

(grosse Verschleppungsgefahr!).

Symptome sind

brandkontrollen und der Tilgung

(Rodung) von befallenen

Bilder: Feuerbrandlabgr (FAW).

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine