Aufrufe
vor 5 Jahren

Tierarzneimittel im landwirtschaftlichen Betrieb - Favv

Tierarzneimittel im landwirtschaftlichen Betrieb - Favv

Tierarzneimittel im landwirtschaftlichen Betrieb — 8 2. Die Wahl der Tierarztes Jeder Verantwortliche (Halter) von Schweinen und Rindern muss einen Vertrag mit einem zugelassenen Tierarzt abgeschlossen ha- ben, der in seinem Betrieb die epidemiologische Überwachung garantiert (=der Betriebstierarzt). Das bedeutet, dass er im Falle eines Krankheitsverdachts, den er melden muss, (wie z.B. Schweinepest, Maul- und Klauenseu- che,...) diesen Tierarzt zu Rate ziehen sollte. Jeder Verantwortliche (Halter) von Geflügel muss einen Vertrag mit einem zugelassenen Tierarzt abgeschlossen haben, der in seinem Betrieb die Kontrolle der gesundheitlichen Einstufung (=der Betriebstierarzt) garantiert. Jeder Verantwortliche von Tieren jeglicher Art (zur Nahrungsmit- telerzeugung genutztes Tier), der über einen Arzneimittelvorrat verfügen möchte, muss einen Vertrag zur tierärztliche Betreu- ung mit einem zugelassenen Tierarzt abschließen. Die Wahl der tierärztlichen Betreuung geschieht freiwillig. Der ausgewählte Tierarzt ist der Betreuungstierarzt. ACHTUNG ! In den Betrieben für die ein Betriebstierarzt Pflicht ist ( um die epidemiologische Überwachung oder für Geflügel zu garantie- ren) und in denen es eine tierärztliche Betreuung gibt, kann nur der Betriebstierarzt zum Betreuungstierarzt ernannt werden. In diesen Fällen ist der Betriebstierarzt der Betreuungstierarzt. Im Falle eines Krankheitsverdachts, den er melden muss, muss der Verantwortliche immer seinen Betriebstierarzt zu Rate zie- hen.

In allen anderen Krankheitsfällen, Problemen oder Eingriffen, kann der Verantwortliche zu jeder Zeit egal welchen Tierarzt zu Rate ziehen, um eine Behandlung oder einen Eingriff bei seinen Tieren vorzunehmen, selbst wenn ein Vertrag für eine tierärztliche Betreuung existiert. Nur der Betreuungstierarzt kann Arzneimittel, die für mehr als 5 Tage Behandlung ausreichen, verschreiben oder abgeben. Zusammenfassung der Bestimmungen in untenstehender Tabelle: Die epidemiologische Überwachung und gesundheitliche Einstufung von Geflügel Tierärztliche Betreuung ist Pflicht für: ist keine Pflicht Rinder Schweine Geflügel Der Tierarzt wird durch den Namen des Betriebstierarztes bestimmt Für jede Tierart, die sich im Betrieb befindet, existiert ein separater Vertrag Die Bestimmung eines Ersatz Betriebstierarztes pro Tierart ist Pflicht sie ist möglich für alle landwirtschaftlichen Tiere (zur Nahrungsmittelerzeugung genutztes Tier ) Der Tierarzt wird durch den Namen des Betreuungstierarztes bestimmt Für jede Tierart, die sich im Betrieb befindet, existiert ein separater Vertrag Bei der Wahl eines Tierarztes für Rinder, Schweine, Geflügel: denselben Tierarzt wie für die epidemiologische Überwachung bestimmen Die Bestimmung eines Ersatz Betreuungstierarztes ist keine Pflicht Tierarzneimittel im landwirtschaftlichen Betrieb

Flyer Landwirtschaftliche Betriebe - Mühl-Christ-Dragesser-Wendt ...
Neue Risiken im landwirtschaftlichen Betrieb richtig einschätzen ...
Gute Landwirtschaftliche Praxis für die Nahrungsmittelsicherheit - Favv
1 Zulassungsbedingungen für Betriebe zur Herstellung zum ... - Favv
Behandlungsjournal und Inventarliste für Tierarzneimittel
Relevante Versicherungsfragen für landwirtschaftliche Betriebe mit ...
Klauenbäder – Einsatz im landwirtschaftlichen Betrieb
DPA 2216 Arzneimittel und Betreuung [2216] v2 - Favv
Merkblatt für den ordnungsgemäßen Betrieb einer ... - Niedersachsen
Ein Beitrag zum Risikomanagement landwirtschaftlicher Betriebe?
Überspannungsschutz für landwirtschaftliche Betriebe (VdS 2017)
Beiblatt Beschreibung für landwirtschaftliche Betriebe
Gewerbliche / Landwirtschaftliche Betriebe, Pferdepensionen ...
Brandschutz im landwirtschaftlichen Betrieb - VdS
C473 Größenstruktur der landwirtschaftlichen Betriebe 2010
Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung und Viehbestand in ...
Landwirtschaftliche Betriebe der Rechtsform Einzelunternehmen ...
Ereignisfaltblatt für landwirtschaftliche Betriebe - Eichenhof
Maßnahme 5.11. Investitionen in landwirtschaftlichen Betrieben
Landwirtschaftliche Betriebe mit Direktvermarktung - Kreis Bergstraße
und Pachtverhältnisse in den landwirtschaftlichen Betrieben
M121 Modernisierung landwirtschaftlicher Betriebe
landwirtschaftlichen Betrieben und Intensivtierhaltung
Biogas-Pilotanlagen auf landwirtschaftlichen Betrieben in Bayern
Die landwirtschaftlichen Betriebe in den Ostkantonen und ... - DGStat
Beurteilung der Effizienz von landwirtschaftlichen Betrieben bei ...
Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe Förderung ...
Landwirtschaftliche Betriebe, die eine Hofbesichtigung anbieten
Privilegierung landwirtschaftlicher Betriebe - Bayerischer Landtag