Aufrufe
vor 4 Jahren

BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de

BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de

4-2 Einstellungen

4-2 Einstellungen Deutschland (int. Vorwahl 0049) in Frankfurt am Main (Vorwahl 069) mit der Rufnummer 92032034. So stellen Sie sicher, dass auch Empfänger im Ausland Ihre Faxe zuordnen können. ,KUHQ 1DPHQ HLQJHEHQ Sie haben die Möglichkeit, Ihren Namen einzugeben, der dann in der ersten Zeile (Kennung) auf den von Ihnen gesendeten Faxnachrichten erscheint, sofern Sie das Gerät auf KOPFZEILE SENDEN eingestellt haben (siehe Absatz Technische Einstellungen, Seite 4/12) Namen eingeben: MENÜ : 23 - EINSTELLUNGEN / NAME/LOGO + Geben Sie Ihren Namen ein und bestätigen Sie mit der Taste . (Es sind Großbuchstaben, Ziffern, Leerzeichen, "+", "." und das "/" benutzbar.) $XIO|VXQJ HLQVWHOOHQ Sie können zwischen 4 Auflösungsstufen für Ihre zu sendenden Faxe wählen: Die Auswahl der Auflösung hängt von der Art des Dokumentes ab, das Sie senden möchten: • Modus Normal (ohne Symbol in der Anzeige) wird verwendet für Dokumente guter Druckqualität, ohne Zeichnungen oder kleine Details. Sie erreichen so die kürzeste Übertragungszeit. • Modus Fein (Symbol Fein in der Anzeige) wird für Dokumente mit Zeichnungen und kleiner Schrift verwendet. • Modus Super Fein (Symbol SFein in der Anzeige) wird für Dokumente verwendet, die Zeichnungen mit sehr dünnen Schriften oder besonders kleiner Schrift enthalten. Voraussetzung für Superfein-Übertragungen ist, dass das empfangende Gerät dieses Übertragungsverfahren verarbeiten kann. • Modus Foto (Symbol Foto in der Anzeige) wird für Dokumente mit Fotos verwendet. Text und Zeichnungen werden in dieser Auflösung nicht optimal übertragen. Auflösung einstellen: + Drücken Sie mehrmals die Taste AUFLÖSUNG, bis der Pfeil in der Anzeige über dem Symbol des gewünschten Modus erscheint.

Einstellungen %HWULHE DQ 7HOHIRQDQODJH ,6'1 Sie können Ihr Faxgerät sowohl an einer direkten Amtsleitung des öffentliches Telefonnetzes ("Hauptanschluss"), als auch an einer Nebenstellenanlage (z.B. ISDN oder in Firmen) betreiben. Sie müssen jedoch am Gerät den verwendeten Netztyp einstellen. Anschlussart einstellen: MENÜ : 261 - EINSTELLUNGEN / ANSCHLUSSART / ANSCHLUSSART + Wählen Sie das gewünschte Netz NEBENSTELLE oder HAUPTANSCHLUSS und bestätigen Sie mit OK. $PWVNHQQ]DKO $.= Diese Funktion erleichtert Ihnen das Wählen, wenn Ihr Faxgerät an einer Nebenstellenanlage (z.B. ISDN) angeschlossen ist. In solchen Anlagen ist es in der Regel notwendig; vor der eigentlichen Rufnummer z.B. eine "0" vorzuwählen, um eine Amtsleitung ("nach draussen") zu holen. Diesen Vorgang der Amtsholung nimmt Ihnen das Gerät ab, es wählt automatisch die Amtsnetzkennzahl vorweg. Sofern die Rufnummer kürzer ist als unter "Minimallänge" spezifiziert, wird die Amtskennzahl nicht davorgesetzt. So können Sie auch weiterhin Faxe an die kurzen Rufnummern innerhalb Ihres Hauses versenden. • Rufnummern innerhalb Ihrer Anlage (für die keine Amtskennzahl nötig ist) sind kurz, wenn Sie weniger Stellen als unter Minimallänge eingestellt haben. • Externe Rufnummern (außerhalb des Hauses), für die eine Amtsholung notwendig ist, müssen die unter Minimallänge angegebenen Anzahl an Stellen haben oder länger sein. Das Programmieren der Amtskennzahl erfolgt in zwei Schritten: • Legen Sie die Minimallänge fest. Wenn Sie in Ihrer Anlage 3-stellige Nebenstellen-Nummern haben, so tragen Sie als Minimallänge den Wert "04" ein. Das Gerät wählt in Zukunft bei 4 und mehr Stellen die Amtsholung automatisch vor der eingegebenen Faxnummer. • Legen Sie die Amtkennzahl fest, um ins öffentliche Telefonnetz zu gelangen. Bei vielen Anlagen handelt es sich um die "0". Achtung - Wenn Sie eine Amtskennzahl festlegen, darf bei den im Verzeichnis abgespeicherten Rufnummern nicht ebenfalls die Amtsholung mit abgespeichert sein. Das Gerät würde die Amtsholung doppelt wählen. 0LQLPDOOlQJH IHVWOHJHQ 4-3 MENÜ : 83 - SONDERFUNKT. / PRAEFIX + Wählen Sie den Menüpunkt LAENGE NUMMER und bestätigen Sie mit OK. + Ändern Sie die Länge der Grundeinstellung auf die Länge der externen Rufnummern Ihres Unternehmens. Bestätigen Sie mit OK. Die Minimallänge darf zwischen 1 und 30 liegen. $PWVNHQQ]DKO IHVWOHJHQ MENÜ : 83 - SONDERFUNKT. / PRAEFIX + Wählen Sie den Menüpunkt EING. VORWAHL und bestätigen Sie mit OK. + Geben Sie die Amtskennzahl (max. 5 Stellen) ein, die Sie vorwählen müssen; um ins öffentliche Netz zu gelangen und bestätigen Sie mit OK. Achtung - Eine Wahlpause (Warten auf Freiton) ist als "/" einzugeben. Sicherheit Wartung und Senden Einstellungen Schnelleinführung Inbetriebnahme Inhalt Pflege Empfangen

BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax MF 3620 SMS / 3620 SMS deutsch - Fax-Anleitung.de
User-Manual Laserfax Utax530 / TA-930 - Fax-Anleitung.de
BDA Webf@x MF-3750 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 710/830 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Webf@x MFC-3830/3850 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserpro 341 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 308PA deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de
BDA Philips Laserfax 725/755 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Profifax 40 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 308 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA myV-65 deutsch - Fax-Anleitung.de
MFL 251153604A_MF34 Sagem All.book - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax CM300 DECT-Telefon deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 302x/304x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840 (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de