Aufrufe
vor 4 Jahren

BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de

BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de

STÖRUNG BEHEBUNG Das

STÖRUNG BEHEBUNG Das Faxgerät erkennt nicht, dass Sie ein Dokument eingelegt haben. Die Meldung DOKUMENT BEREIT erscheint nicht in der Anzeige. Bei Beginn und während des Scannens erscheint die Meldung DOK ENTFERNEN und die Kontrolllampe "In Betrieb" leuchtet rot Fotokopien und zu anderen Geräten gesendete Faxnachrichten weisen gerade, schwarze oder weisse Streifen auf. Originale (zu sendende Dokumente) werden schlecht oder zu mehreren auf einmal eingezogen Faxe kommen bei Ihren Gegenstellen viel zu klein an; Fotokopien sind in der Höhe stark gestaucht. Ihnen fehlt ein Original Kopien und gesendete Faxe werden mit schlechtem Kontrast übertragen. Internet: Das Gerät kannE-Mails versenden, beim anschließenden Empfang verharrt es jedoch mehrere Dutzend Minuten lang im Status INTERNET-EMPFANG Andere Störungen • Kundendienst anrufen. • Nehmen Sie das Dokument heraus oder betätigen Sie die 6-12 Wartung und Pflege rote Stopptaste . • Prüfen Sie, ob das Dokument nicht zu dick ist (30 Blatt mit 80 g/m2). • Lockern Sie die Papierbögen, falls notwendig. • Schieben Sie die aneinander klebenden Blätter nach vorn. • Kontrollieren Sie, ob die beiden weißen Dokumenten-Fühlhebel (im Dokumenteneinzug) sich frei bewegen können. Entfernen Sie gegebenenfalls Papierreste • Gerät öffnen, Dokumenten-Abtasteinheit entriegeln und Scanzeile gründlich mit einem weichen, mit Alkohol getränkten Tuch reinigen. (Siehe Abschnitt Wartung).Nach dem Reinigen Bedienfeldklappe wieder schließen und Fotokopie anfertigen, um zu überprüfen, ob die Streifen verschwunden sind. (siehe Absatz Reinigen der Leseeinheit (Scanner), Seite 6/16) • Gerät öffnen, Dokumenten-Abtasteinheit entriegeln. • Reinigen Sie die die schwarze Gummiwalze oberhalb der grünen Abtastzeile und die radiergummiartige Separations-Wippe unter der verchromten Lasche im Tastaturdeckel. (siehe Absatz Reinigen der Leseeinheit (Scanner), Seite 6/16) • Gerät öffnen, Dokumenten-Abtasteinheit entriegeln • Kontrollieren Sie die ca 20 cm lange, 1 cm dicke Gummiwalze, die sich ganz unten auf der Innenseite des Tasturgehäuses befindet. Um diese Walze könnte sich ein sehr dünnes oder klebriges Dokument gewickelt haben. (siehe Absatz Reinigen der Leseeinheit (Scanner), Seite 6/16) • Gerät öffnen, Dokumenten-Abtasteinheit entriegeln. • Weisse Gummiwalze (siehe vorheriger Punkt) reinigen. Diese wird als Referenz-Weiss für den Abgleich der Abtastzeile benutzt. Bei Verschmutzung kann sich der Kontrast verstellen. • Da das Gerät mit einer automatischen Kontrastregelung ausgerüstet ist können Vorlagen auf dunklem Papier, preiswerte Tintenstrahltdrucker-Farben und kontrastarme Bleistiftzeichnungen unter Umständen nicht zufriedenstellend abgebildet werden. (siehe Absatz Reinigen der Leseeinheit (Scanner), Seite 6/16) In Ihrem E-Mail-Postfach beim Provider befindet sich als erste Nachricht eine sehr große E-Mail (z.B. eine fehlerhaft adressierte Datei, die gar nicht für Sie bestimmt ist).In diesem Fall kann es notwendig werden, • Ihr Postfach von einem PC aus oder • von der Hotline Ihres Providers löschen zu lassen.

Wartung und Pflege $//*(0(,1( 7,336 Um eine gute Funktion Ihres Faxgerätes auf Dauer zu erhalten, ist es ratsam, das Innere des Gerätes von Zeit zu Zeit zu reinigen. (z.B. Druckwerk von Papierstaub und frei fliegendem Toner, Papiertransport- und Einzugswalzen von Papierabrieb, Dokumentenabtastzeile von z.B. TipEx TM und Farbresten.) +LQZHLVH GLH 6LH EHDFKWHQ VROOWHQ • Bedrucken Sie keine Rückseiten von bereits bedruckten Seiten, dieses führt zu Ablagerungen in der Fixiereinheit. • Verwenden Sie kein sehr preiswertes, rauhes oder staubendes Papier. • Minderwertiges Papier kann die Lebensdauer der fotosensitive Trommel und der Fixierwalze erheblich reduzieren. • Versuchen Sie nicht, laserdruckeruntaugliche Folien und Klebeettiketten zu bedrucken • Stellen Sie keinen Aschenbecher in die Nähe des Gerätes. Durch Zigarettenrauch können sich langfristig Papiersensoren im Innern des Gerätes zusetzen. • Lassen Sie den Deckel nicht ohne Grund geöffnet. • Schützen Sie das Gerät vor direkter Sonneneinstrahlung. • Versuchen Sie nicht, die Maschine zu ölen. • Schlagen Sie den Deckel nicht fest zu, die Laseroptik könnte beschädigt werden. • Öffnen Sie den Deckel nicht während eines Druckvorgangs. • Versuchen Sie nicht, das Gerät zu demontieren. • Benutzen Sie immer die beiden seitlichen Knöpfe, wenn Sie den Deckel öffnen wollen. • Benutzen Sie kein Papier, das zu lange im Vorratsfach gelegen hat. Beachten Sie die Sicherheitshinweise am Ende der Anleitung (siehe Kapitel Sicherheit, Seite 7/ 1). 6-13 Sicherheit Wartung und Senden Einstellungen Schnelleinführu Inbetriebnahme Inhalt Pflege Empfangen ng

BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax MF 3620 SMS / 3620 SMS deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Webf@x MF-3750 deutsch - Fax-Anleitung.de
User-Manual Laserfax Utax530 / TA-930 - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 710/830 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Webf@x MFC-3830/3850 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserpro 341 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 308PA deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de
BDA Philips Laserfax 725/755 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Profifax 40 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 308 deutsch - Fax-Anleitung.de
MFL 251153604A_MF34 Sagem All.book - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA myV-65 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax CM300 DECT-Telefon deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 302x/304x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840S (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de