Aufrufe
vor 5 Jahren

6FKQXUORV 7HOHIRQ 0RGHOO :3 606 ... - Fax-Anleitung.de

6FKQXUORV 7HOHIRQ 0RGHOO :3 606 ... - Fax-Anleitung.de

(LQVWHOOXQJHQ Drücken

(LQVWHOOXQJHQ Drücken Sie die Pfeiltaste 1DFK XQWHQ, bis 73 Einstellung Basis 1 2 1 2 1 2 3 4 1 2 36 Datum/Zeit Anschluss Datum/zeit Anschluss Netzart Wahlverf. Dauer R Amtskennzi Akz Länge Nr. Akz: ________ (LQVWHOOXQJ %DVLV angezeigt wird. Bestätigen Sie mit 2. 'DWXP =HLW wird angezeigt. Verschieben Sie den Cursor mit Hilfe der Pfeiltasten auf den Eintrag $QVFKOXVV. Bestätigen Sie mit 2. 1HW]DUW wird angezeigt. Verschieben Sie den Cursor mit Hilfe der Pfeiltasten auf den Eintrag $PWVNHQQ]L Bestätigen Sie mit 2. $N] wird angezeigt. Bestätigen Sie mit 2. Geben Sie die Amtskennziffer ein (z.B. 0). Bestätigen Sie mit 2. Halten Sie de Taste /¡VFKHQ gedrückt, um das Menü zu verlassen. Minimale Rufnummernlänge +LHUEHL KDQGHOW HV VLFK XP GLH $Q]DKO =LIIHUQ GLH HLQH 5XIQXPPHU PLQGHVWHQVHQWKDOWHQPXVVGDPLWGLH $PWVNHQQ]LIIHUDXWRPDWLVFKHUJºQ]W ZLUG Wählen Sie mit den Pfeiltasten das 7 Mobilfunktionen Menü 0RELOIXQNWLRQHQ. Bestätigen Sie mit 2. 73 Einstellung Basis Drücken Sie die Pfeiltaste 1DFK XQWHQ, bis (LQVWHOOXQJ %DVLV angezeigt wird. Bestätigen Sie mit 2. Dauer der R-Taste (Flash) :ºKOHQ 6LH PLW GHQ 3IHLOWDVWHQ GDV 0HQ« 0RELOIXQNWLRQHQ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV (LQVWHOOXQJ %DVLV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV GDV 0HQ« $QVFKOXVV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV GDV 0HQ« 'DXHU 5 DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 :ºKOHQ 6LH PLW GHQ 3IHLOWDVWHQ HLQHQ GHU IROJHQGHQ :HUWH DXV XU] /DQJ %HVWºWLJHQ 6LH ,KUH $XVZDKO PLW 2 XQG GU«FNHQ 6LH GDQQ YLHU 0DO GLH 7DVWH /¡VFKHQ MENÜ 7: Mobilfunktionen 73 Einstellung Basis 7 Mobilfunktionen 73 Einstellung Basis Anschluss Netzart Wahlverf. Dauer R Amtskennzi Akz Länge nge Nr.

(LQVWHOOXQJHQ 1 2 1 2 1 2 3 4 1 2 1 2 06 Datum/zeit Anschluss Datum/zeit Anschluss Netzart Wahlverf. Dauer R Amtskennzi Akz Länge Nr. Akz Länge Nr Länge : 'DWXP =HLW wird angezeigt. Verschieben Sie den Cursor mit Hilfe der Pfeiltasten auf den Eintrag $QVFKOXVV Bestätigen Sie mit 2. 1HW]DUW wird angezeigt. Verschieben Sie den Cursor mit Hilfe der Pfeiltasten auf den Eintrag $PWVNHQQ]L. Bestätigen Sie mit 2. $N] wird angezeigt. Verschieben Sie den Cursor mit Hilfe der Pfeiltasten auf den Eintrag /ºQJH 1U . Bestätigen Sie mit 2. Geben Sie die minimale Rufnummernlänge ein (z.B 8). Bestätigen Sie mit 2. Haltten Sie die Taste /¡VFKHQ gedrückt, um das Menü zu verlassen. Amtskennziffer aktivieren Wählen Sie mit den Pfeiltasten das 7 Mobilfunktionen 73 Einstellung Basis Menü 0RELOIXQNWLRQHQ. Bestätigen Sie mit 2. Drücken Sie die Pfeiltaste 1DFK XQWHQ, bis (LQVWHOOXQJ %DVLV angezeigt wird. Bestätigen Sie mit 2. Zeitkonto 6R OHJHQ 6LH GLH *HVDPWJHVSUºFKVGDXHU LQ 0LQXWHQ IHVW QDFK GHU EHL DNWLYLHUWHU )XQNWLRQ =HLWNRQWR NHLQH $QUXIH PHKU P¡JOLFK VLQG :ºKOHQ 6LH PLW GHQ 3IHLOWDVWHQ GDV 0HQ« 0RELOIXQNWLRQHQ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV (LQVWHOOXQJ %DVLV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV GDV 0HQ« $QVFKOXVV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV GDV 0HQ« =HLWOLPLW DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV ×QGHUQ DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 *HEHQ 6LH GHQ &RGH GHU %DVLVVWDWLRQ HLQ VWDQGDUGPºhLJ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'DXHU ZLUG DQJH]HLJW %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 *HEHQ 6LH GDV JHZ«QVFKWH =HLWJXWKDEHQ LQ 0LQXWHQ HLQ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 XQG GU«FNHQ 6LH GDQQ VHFKV 0DO /¡VFKHQ Zeitkonto aktivieren :ºKOHQ 6LH PLW GHQ 3IHLOWDVWHQ GDV 0HQ« 0RELOIXQNWLRQHQ DQ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV (LQVWHOOXQJ %DVLV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV GDV 0HQ« $QVFKOXVV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV GDV 0HQ« =HLWOLPLW DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV ×QGHUQ DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 *HEHQ 6LH GHQ &RGH GHU %DVLVVWDWLRQ HLQ VWDQGDUGPºhLJ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 1DFK XQWHQ ELV 6WDWXV DQJH]HLJW ZLUG %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2 'U«FNHQ 6LH GLH 7DVWH XP GDV =HLWNRQWR ]X DNWLYLHUHQ (LQ +ºNFKHQ ZLUG DQJH]HLJW %HVWºWLJHQ 6LH ,KUH $XVZDKO PLW 2 XQG GU«FNHQ 6LH GDQQ VHFKV 0DO GLH 7DVWH /¡VFKHQ 37

BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
6FKQXUORV 7HOHIRQ 0RGHOO :3 606 ... - Fax-Anleitung.de
6FKQXUORVWHOHIRQ XQG '(&7 ... - Fax-Anleitung.de
BDA 12-320 bis 22-330 - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung Fernkopierer - Fax-Anleitung.de
T-Fax 307PA Das Normalpapierfax mit ... - Fax-Anleitung.de
SAGEM PHONEFAX 320 / 325 - Fax-Anleitung.de
Philips HFC141/171 D Manual - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
Einstellung der Faxweiche bei den Faxgeräten ... - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung - leicht gemacht I ALLES ... - Fax-Anleitung.de
Faxweiche Phonefax - Fax-Anleitung.de
T-Fax 307P Das Normalpapierfax mit ... - Fax-Anleitung.de