Aufrufe
vor 4 Jahren

BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de

BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de

EMPFANGSART FAX:

EMPFANGSART FAX: Drücken Sie die Menütaste, 2, 5, 1 und 2, um diese Empfangsart direkt zu wählen. Ihr Gerät empfängt Fernkopien automatisch. Diese Betriebsart wird am häufigsten gewählt. EMPFANGSART FAX/TELEFON: Drücken Sie die Menütaste, 2, 5, 1 und 3, um diese Empfangsart direkt zu wählen (Symbole Tel. und Fax markiert). An Ihr Faxgerät muß ein Telefon angeschlossen sein (siehe Kapitel INBETRIEBNAHME, Abschnitt Anschlüsse). Ihr Gerät sortiert die Anrufe automatisch. Geben Sie in dieser Betriebsart 2 Rufsignale ein, wenn Sie viele Fernkopien empfangen und 5, wenn Sie wenige empfangen. Wenn ein Anruf eingeht, schaltet sich Ihr Gerät nach der eingestellten Anzahl an Rufsignalen automatisch an die Leitung. Ihr Kommunikationspartner wird durch ein akustisches Zeichen (Pieptöne) zum Warten aufgefordert. - Handelt es sich um ein Fax, schaltet Ihr Gerät auf Faxempfang um. - Handelt es sich um einen Telefonanruf, informiert das Gerät Sie durch ein Klingelzeichen. Nehmen Sie das Gespräch nicht innerhalb von 30 Sekunden entgegen, schaltet das Gerät auf Faxempfang um. Nehmen Sie den Hörer des angeschlossenen Telefons ab und drücken Sie die Lautsprechertaste des Faxgeräts, um den Anruf entgegenzunehmen. - Wenn das Telefon klingelt, Sie den Telefonhörer abnehmen und feststellen, daß es sich um ein Fax handelt, Starttaste drücken und Hörer auflegen. EMPFANGSART FAX/ANRUFBEANTWORTER: Drücken Sie die Menütaste, 2, 5, 1 und 4, um diese Empfangsart direkt zu wählen (die Symbole Fax und AB sind markiert). Sie können Ihren Anrufbeantworter an Ihr Faxgerät anschließen (siehe Kapitel INBETRIEBNAHME, Abschnitt Anschlüsse), so daß dieser Telefonanrufe und das Faxgerät Fernkopien entgegennimmt. Der Anrufbeantworter muß ständig eingeschaltet sein und auf automatisch stehen. Wenn ein Anruf eingeht, schaltet sich der Anrufbeantworter automatisch an die Leitung und das Faxgerät verfolgt die Verbindung mit: - Handelt es sich um ein Fax, schaltet das Gerät auf Faxempfang um. - Handelt es sich um einen Telefonanruf, zeichnet der Anrufbeantworter die Nachricht auf. PAPIERSPAREN Sie können beim Ausdrucken von Fernkopien Papier sparen, indem jeweils zwei Seiten einer (im Laufe einer Verbindung) eingegangenen Fernkopie auf ein Blatt Papier gedruckt werden. Um Ihr Faxgerät auf Papiersparen einzustellen, Menütaste, 2, 5, 2 und 1 drücken (MIT). Um diese Einstellung rückgängig zu machen, Menütaste, 2, 5, 2 und 2 drücken (OHNE). EMPFANG OHNE PAPIER Wenn Sie Ihr Faxgerät auf EMPFANG OHNE PAPIER einstellen, speichert es die eingegangenen Fernkopien, wenn der Drucker nicht betriebsbereit ist. Bei der Einstellung EMPFANG MIT PAPIER nimmt es keine Anrufe entgegen, wenn der Drucker nicht betriebsbereit ist. Um Ihr Faxgerät auf EMPFANG OHNE PAPIER einzustellen, Menütaste, 2, 5, 3 und 1 drücken. Um Ihr Faxgerät auf EMPFANG MIT PAPIER einzustellen, Menütaste, 2, 5, 3 und 2 drücken. ANZAHL DER AUSGEDRUCKTEN EXEMPLARE Sie können mehrere Exemplare (1 bis 99) der empfangenen Dokumente ausdrucken. Menütaste, 2, 5 und 4 drücken, um die gewünschte Anzahl einzustellen. Geben Sie die gewünschte Anzahl ein und bestätigen Sie mit OK. 4. ANSCHLUSSART ANSCHLUSSART EINSTELLEN Der Telefonanschluß Ihres Faxgeräts kann entweder an das öffentliche Netz oder an eine TK-Anlage (PABX, in Firmen) angeschlossen sein. 20

Menütaste, 2, 6, 1 und 1 drücken, um Ihr Gerät auf Nebenstelle einzustellen (NEBENSTELLE). Menütaste, 2, 6, 1 und 2 drücken, um Ihr Gerät auf Hauptanschluß einzustellen (HAUPTANSCHLUSS). WAHLVERFAHREN EINSTELLEN Im Telefonamt, von dem Ihr Anschluß abhängig ist, ist entweder das Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV) oder das Impulswahlverfahren (IWV) gültig. Das gültige Wahlverfahren können Sie feststellen, indem Sie MFV wählen und einen Kommunikationspartner anrufen. Kommt keine Verbindung zustande, müssen Sie auf IWV umschalten. Um MFV einzustellen, Menütaste, 2, 6, 2 und 1 drücken. Um IWV einzustellen, Menütaste, 2, 6, 2 und 2 drücken. 5. FAXSPEICHER FAXSPEICHER AKTIVIEREN Ihr Gerät kann so eingestellt werden, daß die empfangenen Fernkopien und Emails nicht ausgedruckt, sondern gespeichert werden und so vertraulich bleiben. Drücken Sie die Menütaste, 4, 2 und 1, um den Faxspeicher zu aktivieren. Die Faxspeicher-Anzeige bleibt markiert (wenn Fernkopien eingetroffen sind, blinkt sie). Drücken Sie die Menütaste, 4, 2 und 2, um den Faxspeicher zu deaktivieren. Die Faxspeicher-Anzeige erlischt. Anmerkung: Für diese Empfangsart ist kein externer Anrufbeantworter notwendig. Sie darf nicht mit der Betriebsart FAX/ ANRUFBEANTWORTER verwechselt werden. FAXSPEICHER-CODE Dank eines vierstelligen Codes bleiben die im Faxspeicher empfangenen Fernkopien vertraulich. Dieser Code wird zum Ausdrucken der gespeicherten Fernkopien und zum Deaktivieren des Faxspeichers benötigt. Menütaste, 4 und 3 drücken, Code eingeben und OK drücken. 6. EINSTELLUNGEN DER TECHNISCHEN PARAMETER Durch die Einstellungen der technischen Parameter können Sie das Faxgerät genau Ihren Bedürfnissen anpassen. Um die technischen Parameter einzustellen, Menütaste, 2 und 9 drücken, Parameter (zweistellige Zahl) und dessen Einstellung (im allgemeinen einstellige Zahl) wählen. Parameter Einstellungen Verfahren Erklärung AUFLOESUNG STD MENU291 1 Standardeinstellung der Auflösung für zu sendende FEIN MENU291 2 Dokumente SFEIN MENU291 3 FOTO MENU291 4 KOPFZEILE SENDEN MIT MENU292 1 OHNE MENU292 2 SENDEGESCHW. 14400 MENU293 1 12000 MENU293 2 9600 MENU293 3 7200 MENU293 4 4800 MENU293 5 2400 MENU293 6 ECHOSCHUTZ MIT MENU294 1 OHNE MENU294 2 Wenn diese Einstellung aktiv ist, werden Ihr Name/ Logo, Ihre Kennung sowie Datum und Seitenzahl beim Empfänger am oberen Blattrand ausgedruckt. Sie können verschiedene Sendegeschwindigkeiten wählen. Bei einwandfreier Verbindung (echofrei) beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit i. allg. 14400 Bit/Sekunde. Bei bestimmten Übertragungen kann es jedoch nötig sein, die Sendegeschwindigkeit zu reduzieren. Zur Unterdrückung von Echos in der Leitung, die z.B. bei Überseeübertragungen auftreten können. 21

BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 710/830 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax MF 3620 SMS / 3620 SMS deutsch - Fax-Anleitung.de
User-Manual Laserfax Utax530 / TA-930 - Fax-Anleitung.de
BDA Philips Laserfax 725/755 deutsch - Fax-Anleitung.de
SAGEM FAX NAVIGATOR INTERNET 900V Serie - Fax-Anleitung.de
SAGEM FAX NAVIGATOR INTERNET 900er Serie - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840S (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 307PA english/französisch - Fax-Anleitung.de
BDA 12-320 bis 22-330 - Fax-Anleitung.de
BDA DCP 40-300 isdn - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Profifax 40 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserpro 341 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840 (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de
BDA Webf@x MF-3750 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 302x/304x deutsch - Fax-Anleitung.de