Aufrufe
vor 4 Jahren

BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de

BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de

22 Parameter

22 Parameter Einstellungen Verfahren Erklärung ÜBERSEEMODUS MIT MENU296 1 OHNE MENU296 2 ANZEIGE VERBIND GESCHW MENU297 1 SEITENNUMM MENU297 2 STANDBY MODUS OHNE NACH MENU 298 1 5 MINUTEN NACH MENU 298 2 15 MINUTEN MENU 298 NACH 3 30 MINUTEN MENU 298 4 LOKALE KOPFZEILE MIT MENU2910 1 OHNE MENU2910 2 EMPFANGSGESCHW. 14400 MENU2911 1 9600 MENU2911 2 4800 MENU2911 3 KLINGELANZAHL 2 bis 9 MENU2912 FEHLERKORREKTUR MIT MENU2920 1 OHNE MENU2920 2 DRUCK GLAETTEN MIT MENU2930 1 OHNE MENU2930 2 SPEICHERER- OHNE MENU2940 WEITER. +(x) S. INTERNET GUELTIG 6:01 bis MENU2970 21:59 Uhr INTERNET AKTIV Alle MENU2971 1 Wochentage Montage MENU2971 2 bis Freitag Bei Fernverbindungen über Satelliten kann das Echo die Übertragung erschweren. Es wird entweder die Nummer der gerade übertragenen Seite oder die Verbindungsgeschwindigkeit angezeigt. Wird dieser Parameter gewählt, erhalten alle von Ihrem Gerät empfangenen Dokumente eine Kopfzeile mit dem Namen und der Faxnummer der Gegenstelle (wenn verfügbar) sowie Tagesdatum und Seitenzahl. Sie können zwischen verschiedenen Empfangsgeschwindigkeiten wählen. Bei einwandfreier Verbindung (echofrei) beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit i. allg. 14400 Bit/Sekunde. Bei bestimmten Übertragungen kann es jedoch nötig sein, die Empfangsgeschwindigkeit zu reduzieren. Anzahl der Rufsignale, nach der sich Ihr Gerät an die Leitung schaltet. Zum Korrigieren von Fehlern aufgrund einer schlechten Telefonverbindung. Dieser Parameter wird bei gestörter Verbindung verwendet. Die Übertragungszeit kann sich hierdurch jedoch verlängern. Wird OHNE gewählt, verbessert sich in bestimmten Fällen das Layout der empfangenen Dokumente. Abfragen, ob eine Speichererweiterung installiert ist und über welche Kapazität (Anzahl Seiten) diese verfügt. Bei regelmäßiger Herstellung einer Verbindung zum Internet (Menü 9412) können Sie hier den Zeitraum so ändern, daß z.B. während der Nacht keine Verbindung hergestellt wird. Zum Auswählen, ob der automatische Verbindungsaufbau an allen Tagen der Woche oder nur von Montag bis Freitag stattfinden soll (so daß an den Wochenenden keine Verbindung hergestellt wird).

Parameter Einstellungen Verfahren Erklärung DATENGESCHWINDIGK 14400 MENU2972 1 12000 MENU2972 2 9600 MENU2972 3 7200 MENU2972 4 4800 MENU2972 5 2400 MENU2972 6 1200 MENU2972 7 600 MENU2972 8 E-MAIL ERWEITERN MIT MENU2973 1 OHNE MENU2973 2 MBX LOESCHEN MIT MENU2974 1 (INTERNET-MAILBOX beim Provider) OHNE MENU2974 2 TEXT ATTACHMENT MIT MENU2975 OK 1 OHNE MENU2975 OK 2 Sie können auf Ihrem Faxgerät zwischen mehreren Höchstübertragungsgeschwindigkeiten für die Verbindung mit dem Internet auswählen. Bei einer störungsfreien Verbindung (echofrei) werden die Daten normalerweise mit einer Geschwindigkeit von 14400 Bit/Sekunde übertragen. Bei bestimmten Verbindungen mit dem Internet kann es jedoch nötig sein, die Geschwindigkeit zu reduzieren (schlechte Verbindungsqualität oder Konfiguration des Providers). Wenn dieser Parameter aktiv ist, ermöglicht er das automatische Speichern der Internetadresse (wenn vorhanden) eines Teilnehmers mit Faxnummer im Verzeichnis (siehe Kapitel FAX SENDEN, Abschnitt Wählen über das Rufnummern- Verzeichnis). MIT MBX Löschen: Wenn Ihr Faxgerät eine E- MAIL mit angehängter Datei erhält, die es nicht bearbeiten kann, löscht es die Nachricht aus der MBX des Providers. Dann druckt es eine Meldung, daß es die Datei nicht lesen kann und übermittelt diese an den Absender. Wenn Sie OHNE Löschen wählen und Ihr Faxgerät eine E-MAIL mit Datei erhält, löscht es die Nachricht nicht aus der MBX. Es druckt eine Meldung aus und fordert Sie auf, die E-MAIL über Ihren Computer abzurufen. Dieser Parameter ist nur für Computerbesitzer sinnvoll. Ihr Provider stellt Ihnen nur einen begrenzten Speicherplatz zur Verfügung, und wenn Sie Ihre MBX nicht regelmäßig leeren, können Sie bald keine neuen Nachrichten mehr empfangen. Behandlung oder nicht Drucken der Textanlagen zu den erhaltenen Internetdokumenten. 23

BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 710/830 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax MF 3620 SMS / 3620 SMS deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Philips Laserfax 725/755 deutsch - Fax-Anleitung.de
SAGEM FAX NAVIGATOR INTERNET 900V Serie - Fax-Anleitung.de
User-Manual Laserfax Utax530 / TA-930 - Fax-Anleitung.de
SAGEM FAX NAVIGATOR INTERNET 900er Serie - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840S (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de
BDA 12-320 bis 22-330 - Fax-Anleitung.de
BDA DCP 40-300 isdn - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840 (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de
BDA Webf@x MF-3750 deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung Fernkopierer - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Profifax 40 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 307PA english/französisch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM Laserfax 3316 - Fax-Anleitung.de