Aufrufe
vor 4 Jahren

BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de

BDA Laserfax 845i österreich - Fax-Anleitung.de

Mindestlänge der Rufnummern ändern: Menütaste, 8, 3 und 1 drücken. Sie können die Standardlänge durch einen Wert zwischen 1 und 30 ersetzen. Mit der Starttaste speichern. 3. DOKUMENT ZUM SENDEABRUF BEREITSTELLEN So bereiten Sie den Abruf eines Dokuments aus Ihrem Faxgerät durch andere Teilnehmer vor: Legen Sie das Dokument in den Vorlageneinzug Ihres Geräts ein. Menütaste, 3 und 3 drücken. Sendeabrufart programmieren: Cursor mit Hilfe der Navigatortasten auswählen. und auf TYP setzen und mit den Navigatortasten und - EINFACH: Das Dokument kann nur einmal abgerufen werden. - MEHRFACH: Das Dokument kann unendlich oft abgerufen werden. Setzen Sie den Cursor mit den Navigatortasten und auf AUS und wählen Sie mit den Tasten und . Wenn Sie SPEICHER wählen, wird das Dokument in den Speicher Ihres Faxgeräts eingelesen.Wenn Sie EINZUG wählen, wird das Dokument im Einzug bereitgestellt. In diesem Fall kann es sich nur um einen EINFACHEN Abruf handeln. Drücken Sie OK, um das Dokument bereitzustellen. 4. BEREITGESTELLTES DOKUMENT ABRUFEN Zum Empfang bereitgestelltes Dokument von einer Gegenstelle abrufen: Menütaste, 3 und 2 drücken. Kommunikationspartner für den Abruf eingeben: Faxnummer oder Namen (falls im Rufnummernverzeichnis gespeichert) des Kommunikationspartners eingeben und eine der folgenden Tasten drücken: - Starttaste: sofort abrufen - Rundsende-Taste: Dokumente aus den Faxgeräten mehrerer Kommunikationspartner abrufen. - OK: Abrufzeitpunkt ändern 5. VERWALTUNG DER MAILBOXEN IHRES FAXGERÄTS Mit Hilfe der Mailboxen (MBX) können Dokumente geschützt übermittelt werden. Ihr Faxgerät verfügt über 32 Mailboxen (MBX 00 bis 31). Jede MBX ist durch einen MBX-Code geschützt. Jede verwendete MBX verfügt über einen Kurznamen. In der “öffentlichen” MBX 00 werden alle Nachrichten des Faxspeichers aufgezeichnet (wenn diese Funktion aktiv ist). Ihr Mailbox-Code entspricht dem des Faxspeichers. Die MBX 01 bis 31 sind “private” Mailboxen. Zum Speichern von Dokumenten ist der MBX-Code nicht notwendig. Ein in einer MBX gespeichertes Dokument kommt zu den eventuell bereits vorhandenen hinzu. Zum Abfragen einer MBX ist der Code erforderlich (einschließlich für MBX 00). Sie können die MBX von Ihrem Faxgerät oder von einem kompatiblen Gerät aus abfragen und Dokumente in ihnen hinterlegen. Ebenso kann ein kompatibles Faxgerät Dokumente in den MBX Ihres Geräts hinterlegen und die MBX abfragen. Um auf das MBX-Verwaltungsmenü zuzugreifen, drücken Sie die Menütaste und 7. Die entsprechende MBX wird für jede Menüfunktion (außer F75 GRUPPE AUSDRUCK.) aus der MBX-Liste gewählt. Die ersten drei Elemente dieser Liste werden angezeigt. Sie können die Liste mit den Navigatortasten und durchblättern oder direkt die gewünschte MBX-Nummer eingeben. Ein Sternchen “*” am Zeilenende bedeutet, daß sich Fernkopien in der betreffenden MBX befinden. MAILBOX EINRICHTEN Menütaste, 7 und 1 drücken. Wählen Sie in der Liste der Mailboxen eine freie MBX, und drücken Sie OK. Sie können auch die Eigenschaften einer vorhandenen MBX ändern. Wenn diese über einen Code verfügt, müssen Sie ihn eingeben. 30

MBX-Code eingeben: Menütaste, 7 und 1 drücken, MBX mit Hilfe der Navigatortasten und aus der MBX-Liste wählen oder direkt MBX-Nummer eingeben (0 bis 31). OK und dann 1 drücken. Es wird immer 0000 angezeigt. Gewünschten MBX-Code eingeben (nicht 0000) und mit OK bestätigen. Kurznamen einer MBX eingeben: Menütaste, 7 und 1 drücken, MBX mit Hilfe der Navigatortasten und aus der MBX-Liste wählen oder direkt MBX-Nummer eingeben (0 bis 31). OK und dann 2 drücken. Kurznamen eingeben und mit OK bestätigen. Drücken Sie die Korrekturtaste, um eine andere MBX einzurichten oder die Stopptaste, um dieses Menü zu verlassen. DOKUMENT IN EINER MAILBOX HINTERLEGEN Legen Sie das zu hinterlegende Dokument mit der ersten Seite zuunterst in den Vorlageneinzug des Faxgeräts ein. Menütaste, 7 und 2 drücken, MBX mit Hilfe der Navigatortasten und aus der MBX-Liste wählen oder direkt MBX-Nummer eingeben (0 bis 31). OK drücken. Das Dokument im Einzug wird in der MBX gespeichert und den eventuell bereits vorhandenen Dokumenten hinzugefügt. MBX AUSDRUCKEN Die betroffene MBX muß Dokumente enthalten (durch ein Sternchen “*” in der MBX-Liste angezeigt). Menütaste, 7 und 3 drücken. Die MBX, deren Inhalt ausgedruckt werden soll, mit Hilfe der Navigatortasten und aus der MBX-Liste wählen oder direkt MBX-Nummer eingeben (0 bis 31). OK drücken. Wenn die MBX durch einen Code geschützt ist, werden Sie aufgefordert, diesen einzugeben und zu bestätigen. Dann werden alle Dokumente der MBX ausgedruckt. Eine MBX, deren Inhalt ausgedruckt wurde, ist leer. MBX LÖSCHEN Die betreffende MBX muß eingerichtet sein und darf keine Nachrichten enthalten. Menütaste, 7 und 4 drücken, MBX mit Hilfe der Navigatortasten und aus der MBX-Liste wählen oder direkt MBX-Nummer eingeben (0 bis 31). OK drücken. Ist die MBX durch einen Code geschützt, müssen sie dessen vier Ziffern eingeben und bestätigen. Dann wird die MBX gelöscht. Sie erscheint mit dem Vermerk (frei) in der Mailboxliste. AUSDRUCKEN DER MAILBOXLISTE Um die Mailboxliste auszudrucken, drücken Sie die Menütaste, 7 und 5. 6. GESCHÜTZTE ÜBERTRAGUNG IN DIE MAILBOX EINES KOMMUNIKATIONSPARTNERS Um ein vertrauliches Dokument zu übertragen, muß das Faxgerät der Gegenstelle über die Mailboxfunktionen verfügen und kompatibel sein. Das Dokument wird in der Mailbox des Empfängers gespeichert, die über einen MBX-Code zugänglich ist. Legen Sie das zu sendende Dokument mit der ersten Seite zuunterst in den Vorlageneinzug des Faxgeräts ein. Drücken Sie die Menütaste, 3 und 4. Das Menü zum Senden an eine MBX wird angezeigt. Es ähnelt stark demjenigen für eine normale Faxübertragung, enthält jedoch eine zusätzliche Zeile für die Nummer der Mailbox, in die Sie Ihr Fax übertragen wollen. Folgende Informationen werden verlangt: - Faxnummer(n) des/der Empfänger(s) - Mailboxnummer des Empfängers (00 bis 31) - Sendezeitpunkt - Sendeart: Speicher oder Einzug - Seitenzahl des zu übertragenden Dokuments Nur die ersten beiden Angaben sind unbedingt erforderlich. 31

BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 845i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 710/830 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax 750i deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Laserfax MF 3620 SMS / 3620 SMS deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Philips Laserfax 725/755 deutsch - Fax-Anleitung.de
SAGEM FAX NAVIGATOR INTERNET 900V Serie - Fax-Anleitung.de
User-Manual Laserfax Utax530 / TA-930 - Fax-Anleitung.de
SAGEM FAX NAVIGATOR INTERNET 900er Serie - Fax-Anleitung.de
BDA 12-320 bis 22-330 - Fax-Anleitung.de
BDA DCP 40-300 isdn - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 840 (Funktionstaste rechts) - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Profifax 40 deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung Fernkopierer - Fax-Anleitung.de
BDA Laserpro 341 deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM Laserfax 3316 - Fax-Anleitung.de
BDA MW 302x/304x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 307PA english/französisch - Fax-Anleitung.de