Aufrufe
vor 4 Jahren

BDA WP21-32 - Fax-Anleitung.de

BDA WP21-32 - Fax-Anleitung.de

HQQHQOHUQHQ HANDGERÄT

HQQHQOHUQHQ HANDGERÄT AN DER BASIS ANMELDEN 9RU GHU %HQ«W]XQJ PXVV GDV +DQGJHUºW DQ GHU %DVLVVWDWLRQ DQJHPHOGHW VHLQ 'DV PLW GHU %DVLVVWDWLRQ DXVJHOLHIHUWH +DQGJHUºW LVW LP 5HJHOIDOO EHUHLWV DQJHPHOGHW XQG GDV 'LVSOD\ ]HLJW GLH 1XPPHU GHV +DQGJHUºWHV DQ ]XP %HLVSLHO :HQQ GLHV QLFKW GHU )DOO LVW PHOGHQ 6LH GDV +DQGJHUºW ZLH IROJW DQ 6 ANGEMELDET BASIS 1 - 1 - Schalten Sie das Handgerät ein indem Sie die (LQVFKDOW 7DVWH (grüne Taste) lange drücken. Drücken Sie den Pfeiltasten 9RUZºUWV 5«FNZºUWV, um %$6,6 anzuzeigen. Bestätigen Sie mit 2. $10(/'(1 erscheint. Bestätigen Sie mit 2. $8720 erscheint. Bestätigen Sie mit 2. Das Netzsymbol wird blinkend angezeigt und 4 kleine Rechtecke erscheinen auf dem Display. Halten Sie die Taste Rückwärts an der Basisstation lange gedrückt. Die Taste :LHGHUJDEH blinkt rot. Auf dem Display wird nacheinander $1*(0(/'(7 und angezeigt, d.h. dem Handgerät wurde die Nummer 1 zugeordnet. Das Symbol für die Netzanzeige leuchtet konstant. Das Handgerät ist jetzt betriebsbereit für Verbindungen im Festnetz. Rufnummernübermittlung (ankommende Rufe) :HQQ 6LH GDV /HLVWXQJVPHUNPDO 5XIQXPPHUQ«EHUPLWWOXQJ EHDXIWUDJW KDEHQ N¡QQHQ 6LH DXI GHP 'LVSOD\ GLH 5XIQXPPHU GHV $QUXIHUV RGHU VHLQHQ 1DPHQ IDOOV HU LP 7HOHIRQEXFK EHUHLWV JHVSHLFKHUW LVW VHKHQ DXhHU LQ GHQ EHLGHQ $XVQDKPHIºOOHQ f :HQQ GHU $QUXIHU GLH ÁEHUPLWWOXQJ VHLQHU 5XIQXPPHU JHVSHUUW KDW ]HLJW GDV 'LVSOD\ f :HQQ GLH 5XIQXPPHU GHV $QUXIHUV YRP1HW]QLFKWHUPLWWHOWZHUGHQNRQQWH ]HLJW GDV 'LVSOD\ oooo 'LH 5XIQXPPHUQ GHU OHW]WHQ $QUXIHU ZHUGHQ DXWRPDWLVFK JHVSHLFKHUW )«U GHQ 5«FNUXI HLQHU GLHVHU 1XPPHUQ +DOWHQ 6LH GLH (LQVFKDOW 7DVWH JU«QH 7DVWH ODQJH JHGU«FNW 'U«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 5«FNZºUWV %$6,6 HUVFKHLQW DXI GHP 'LVSOD\ %HVWºWLJHQ 6LH PLW 2N 'LH 5XIQXPPHU GHV OHW]WHQ $QUXIHUV HUVFKHLQW DXI GHP 'LVSOD\ 0LW GHQ 3IHLOWDVWHQ 9RUZºUWV RGHU 5«FNZºUWV N¡QQHQ 6LH GLH UHVWOLFKHQ 5XIQXPPHUQ DQ]HLJHQ :HQQ GLH JHZ«QVFKWH 5XIQXPPHU DQJH]HLJW LVW GU«FNHQ 6LH GLH (LQVFKDOW 7DVWH JU«QH 7DVWH I«U GHQ 9HUELQGXQJVDXIEDX 1. kann bei Ihrem Netzbetreiber beauftragt werden

%HGLHQXQJ DIE ERSTEN TELEFONGESPRÄCHE ,KU 7HOHIRQ LVW MHW]W EHWULHEVEHUHLW XQG 6LH N¡QQHQ GDV HUVWH *HVSUºFK I«KUHQ Anrufen Geben Sie die gewünschte Rufnummer ein. Bei einem Eingabefehler können Sie wie folgt korrigieren: Positionieren Sie den Cursor mit der Taste /¡VFKHQ & auf die falsche Ziffer, geben Sie dann die richtige Ziffer ein. Drücken Sie die (LQVFKDOW Taste (grüne Taste), um den Wählvorgang zu starten. Drücken Sie am Ende des Gespräches die %HHQGHQ-Taste (rote Taste), um aufzulegen. 6LH N¡QQHQ GLH (LQVFKDOW 7DVWH DXFK YRU GHU 5XIQXPPHUQHLQJDEH GU«FNHQ Wahlwiederholung Halten Sie die (LQVFKDOW-Taste (grüne Taste) lange gedrückt, die zuletzt gewählte Rufnummer erscheint auf dem Display. Mit den Pfeiltasten 9RUZºUWV 5«FNZºUWV zeigen Sie die zuletzt gewählten Rufnummern oder ankommende Rufe an. Mit der Taste 2 können Sie temporär das Datum und die Uhrzeit der jeweiligen Rufnummernwahl anzeigen (zum Einstellen von Datum und Uhrzeit, siehe Seite 13). Drücken Sie die (LQVFKDOW-Taste (grüne Taste), um den Wählvorgang zu starten. Anruf annehmen Das Telefon klingelt. Die Symbole (;7 und $XI /HLWXQJ blinken auf dem Display. EXT Drücken Sie die (LQVFKDOW-Taste (grüne Taste), um abzuheben. Drücken Sie am Ende des Gespräches die %HHQGHQ-Taste (rote Taste), um aufzulegen. :ºKUHQG HLQHV *HVSUºFKHV können Sie folgende Einstellungen vornehmen: Lauthören aktivieren =XP $NWLYLHUHQ GHU )XQNWLRQ /DXWK¡UHQ DXI GHP +DQGJHUºW GU«FNHQ 6LH GLH (LQVFKDOW 7DVWH JU«QH 7DVWH 'DV/DXWVSUHFKHU 6\PEROZLUGEOLQNHQG DQJH]HLJW 7DVWH QRFKPDOV GU«FNHQ XP GDV /DXWK¡UHQ ]X EHHQGHQ Stummschaltung aktivieren 'U«FNHQ 6LH GLH 7DVWH /¡VFKHQ XP GLH 6WXPPVFKDOWXQJ ]X DNWLYLHUHQ ,KU *HVSUºFKVSDUWQHU K¡UW 6LH QLFKW PHKU 'DV 6\PERO ZLUG DQJH]HLJW =XP 'HDNWLYLHUHQ 7DVWH HUQHXW GU«FNHQ Hörerlautstärke einstellen :ºKUHQG HLQHV *HVSUºFKHV N¡QQHQ 6LH GLH +¡UHUODXWVWºUNH YHUPLQGHUQ LQGHP 6LHGLH3IHLOWDVWH9RUZºUWV GU«FNHQ 8P GLH /DXWVWºUNH ]X HUK¡KHQ GU«FNHQ 6LH GLH 3IHLOWDVWH 5«FNZºUWV 'LH NOHLQHQ 5HFKWHFNH ]HLJHQ GLH HLQJHVWHOOWH /DXWVWºUNH DQ Ladezustand des Akkus prüfen $P $NNX 6\PERO N¡QQHQ 6LH MHGHU]HLW GHQ DNWXHOOHQ /DGH]XVWDQG GHV $NNXV HUNHQQHQ 'DV +DQGJHUºW LQIRUPLHUW 6LH GXUFK %HHSW¡QH ZºKUHQG HLQHV *HVSUºFKHV XQG GXUFK GDV 6\PERO ‰$NNX OHHU| GDVV GHU $NNX DXIJHODGHQ ZHUGHQ PXVV 7

BDA My3078 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 91x-92x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 930/939 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x9 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA MW 9x6 WAP deutsch - Fax-Anleitung.de
Bedienungsanleitung SAGEM MY X-6 GSM ... - Fax-Anleitung.de
Easy CA 32 plus 1 - Bedienungsanleitungen
BDA 12-320 bis 22-330 - Fax-Anleitung.de
6FKQXUORVWHOHIRQ XQG '(&7 ... - Fax-Anleitung.de
BDA MC 300x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 870 - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Telfax 890N - Fax-Anleitung.de
6FKQXUORV 7HOHIRQ 0RGHOO :3 606 ... - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 307PA english/französisch - Fax-Anleitung.de
BDA MC 95x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA DCP 40-300 isdn - Fax-Anleitung.de
T-Fax 307PA Das Normalpapierfax mit ... - Fax-Anleitung.de
BDA Siemens Profifax 40 deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Mistral 10-200 und 20-200 - Fax-Anleitung.de
BDA DCP 400 USB-Adapter - Fax-Anleitung.de
BDA MW 302x/304x deutsch - Fax-Anleitung.de
BDA Telekom T-Fax 308PA deutsch - Fax-Anleitung.de
SAGEM PHONEFAX 320 / 325 - Fax-Anleitung.de