Aufrufe
vor 4 Jahren

Wichtige Hinweise: - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen ...

Wichtige Hinweise: - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen ...

11 Folgende Punkte

11 Folgende Punkte müssen bei jeder Röntgenuntersuchung nach § 28 RöV aufgezeichnet werden: Datum der Untersuchung Name des Patienten Letzte Röntgenuntersuchung im heute zu untersuchenden Bereich Schwangerschaft: ja / nein / möglich Untersuchte Körperregion Rechtfertigende Indikation Strahlenexposition - Zahnfilm (Belichtungszeit oder z.B. Schalterstellung) - OPTG: kV und mA - FRS: kV, mA und Zeit (s) Befund 12 Auszüge aus der Röntgenverordnung § 2 Begriffsbestimmungen 10. Indikation, rechtfertigende: Entscheidung eines Arztes oder Zahnarztes mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz, dass und in welcher Weise Röntgenstrahlung am Menschen in der Heilkunde oder Zahnheilkunde angewendet wird. 12. Person, helfende: Person, die außerhalb ihrer beruflichen Tätigkeit freiwillig oder mit Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters Personen unterstützt oder betreut, an denen in Ausübung der Heilkunde oder der Zahnheilkunde oder im Rahmen der medizinischen Forschung Röntgenstrahlung angewendet wird. 13. Referenzwerte, diagnostische: Dosiswerte für typische Untersuchungen mit Röntgenstrahlung, bezogen auf Standardphantome oder auf Patientengruppen mit Standardmaßen, mit für die 30

jeweilige Untersuchungsart geeigneten Röntgeneinrichtungen und Untersuchungsverfahren. 15. Röntgenpass: Von der untersuchten Person freiwillig geführtes Dokument, das Angaben über den Zeitpunkt einer Röntgenuntersuchung, die untersuchte Körperregion, die Art der Untersuchung und den unter-suchenden Arzt enthält. § 2c Vermeidung unnötiger Strahlenexposition und Dosisreduzierung (1) Wer eine Tätigkeit nach dieser Verordnung plant, ausübt oder ausüben lässt, ist verpflichtet, jede unnötige Strahlenexposition von Mensch und Umwelt zu vermeiden. (2) Wer eine Tätigkeit nach dieser Verordnung plant, ausübt oder ausüben lässt, ist verpflichtet, jede Strahlenexposition von Mensch und Umwelt unter Beachtung des Standes der Technik und unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles auch unterhalb der Grenzwerte so gering wie möglich zu halten. § 16 Qualitätssicherung bei Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung von Menschen (1) Als eine Grundlage für die Qualitätssicherung bei der Durchführung von Röntgenuntersuchungen in der Heilkunde oder Zahnheilkunde erstellt und veröffentlicht das Bundesamt für Strahlenschutz diagnostische Referenzwerte. Die veröffentlichten diagnostischen Referenzwerte sind bei der Untersuchung von Menschen zu Grunde zu legen. (2) Es ist dafür zu sorgen, dass bei Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung von Menschen vor der Inbetriebnahme eine Abnahmeprüfung durch den Hersteller oder Lieferanten durchgeführt wird, durch die festgestellt wird, dass die erforderliche Bildqualität mit möglichst geringer Strahlenexposition erreicht wird. Nach jeder Änderung der Einrichtung oder ihres Betriebes, welche die Bildqualität oder die Höhe der Strahlenexposition nachteilig beeinflussen kann, ist dafür zu sorgen, dass eine Abnahmeprüfung durch den Hersteller oder Lieferanten durchgeführt wird, die sich auf die Änderung und deren Auswirkungen beschränkt. Sofern die Prüfung nach Satz 2 durch den Hersteller oder Lieferanten nicht mehr möglich ist, ist dafür zu sorgen, dass sie durch ein Unternehmen nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 durchgeführt wird. 31

August 2013 - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Fissurenversiegelung - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen ...
Merkblatt - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Update-Seminare - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen ...
Merkblatt - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Merkblatt - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Merkblatt - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Anmeldung - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
2011 - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Curriculum Parodontologie - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Curriculum Implantologie - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Die GOZ 2012 - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Die GOZ 2012 - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Curriculum AltersZahnMedizin - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Curriculum Parodontologie - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Curriculum Endodontie - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Die GOZ 2012 - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Die GOZ 2012 - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
ZFA/ZAH-Fortbildung - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen ...
Adobe PDF document - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen ...
reiche PZR - Fortbildungsakademie Zahnmedizin Hessen GmbH
Curriculum AltersZahnMedizin - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Adobe Acrobat Document - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Adobe Acrobat Document - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Curriculum Endodontie - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
CK Curric Kinde culum r - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Adobe Acrobat Document - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Adobe Acrobat Document - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...
Adobe Acrobat Document - Fortbildungsakademie Zahnmedizin ...