Aufrufe
vor 4 Jahren

Oktober 2011 - FAZ-Institut

Oktober 2011 - FAZ-Institut

M E D I E N Neu:

M E D I E N Neu: Handelsblatt Karriere Dem Handelsblatt ist am 28. Oktober erstmals das Magazin Handelsblatt Karriere beigelegt worden. Wie häufig das Heft künftig erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Jede Ausgabe soll sich mit einer ausgewählten Branche, ihrer Entwicklung, den Verdienstmöglichkeiten und den Karrierechancen beschäftigen. Zur Zielgruppe zählen laut Verlag vor allem junge Fach- und Führungskräfte sowie die, die es noch werden wollen. Die Startauflage beträgt 200.000 Exemplare. Der Titel soll zusätzlich an einigen Wirtschaftsfakultäten verteilt werden. Bild am Sonntag mit Rätselheft Am 6. November erscheint Bild am Sonntag in einer Teilauflage der Zeitung mit Rätselheft. Diese Ausgabe kostet 2,90 Euro. Das Rätselheft wird am 7. November auch als Einzelheft unter dem Titel Bild am Sonntag Spezial Rätsel für 1,40 Euro in den Handel kommen. Panini bietet Pferdezeitschrift für Mädchen Die Panini Verlags GmbH hat Ende Oktober die Pferdezeitschrift Mein Pferd Amika auf den Markt gebracht. Das Heft, das nach der gleichnamigen Fernsehserie benannt wurde, richtet sich an 8- bis 14-jährige Mädchen. Inhaltlich beschäftigt es sich mit Reiterhöfen, Pferdepflege und Themen wie Freundschaft, Mode und Liebe. Das Magazin erscheint zweimonatlich mit einer Startauflage von 100.000 Exemplaren und kostet 3,50 Euro. Neu: Wintersport aktuell Ende Oktober ist das Magazin Wintersport aktuell an den Start gegangen. Das vom gleichnamigen Verlag herausgegebene Heft soll Vorberichte, Reportagen und Analysen zu den wichtigen Weltcup-Wettkämpfen, Meisterschaften und anderen Veranstaltungen aus der Wintersportszene liefern. Der Titel kostet in Deutschland 3,90 Euro. Er erscheint außerdem in Österreich, Italien und der Schweiz. Bauer testet Sonderheft von das neue Bauer testet seit Ende Oktober ein zunächst einmaliges Sonderheft von das neue mit dem Titel Meine Stars & Hits. Inhaltlich befasst sich der Ableger mit Neuigkeiten und Geschichten aus dem Leben von Schlagerstars. Das Heft kostet 2,50 Euro, und die Auflage beträgt 100.000 Exemplare. Compliance „einfach richtig“ vermitteln Erfolgreiche Compliance-Kommunikation bei der METRO GROUP Faszinierende Themen im Übermaß Gespräch mit Dr. Christian Lawrence, Leiter Group Communication von Munich Re The undying pursuit of perfection Daimler in China: Yan Wang about cultural integration and mutual growth „ Rubber Days“ als Innovationsbeschleuniger LANXESS schafft eine internationale Zukunftsplattform für die Reifenindustrie In einer Sekunde um die Welt Globales Unternehmensportrait zum 125-jährigen Bestehen von Bosch September 2011 Jahresabonnement 60,– Euro manager kommunikations Das Forum der Entscheider! 2

M E D I E N Condé Nast bringt Myself nach Italien In Italien startet im November erstmals eine italienische Ausgabe von Myself (Condé Nast). Valeria Corbetta ist die Chefredakteurin von Myself Italia. Corbetta war zuvor Chefredakteurin der italienischen Ausgabe von Glamour. Klambt und Gruner + Jahr planen neue Magazine Die Mediengruppe Klambt und Gruner + Jahr planen neue Frauenzeitschriften für das kommende Jahr. Klambt-Verleger Lars Rose, 42, und der Verlagsgeschäftsführer von Gruner +Jahr, Volker Breid, 49, bestätigten dies in einem Interview mit Horizont. Man arbeite bereits an einer deutschen Lizenzausgabe der italienischen Modezeitschrift Flair (Mondadori) sowie einem zweimonatlichen Titel im gehobenen Frauensegment. Bauer: Beilage selbst ist die Frau Den aktuellen Ausgaben des Heimwerkermagazins selbst ist der Mann sowie der Wohnidee (beide Bauer) liegt die Sonderbeilage selbst ist die Frau bei. Entwickelt wurde das Heft von Redakteurinnen. Zur Zielgruppe zählen Frauen mit Interesse für das Heimwerken, Renovieren und Selbermachen. Luxus-Supplement für Cicero Der Dezemberausgabe der Zeitschrift Cicero (Ringier) liegt erstmals das Supplement Cicero’s Choice bei. Verlagsangaben zufolge dreht sich die Beilage um zeitgemäßen Luxus, Tradition, Handwerkskunst, Savoir Vivre und Individualität. Realisiert wird das Supplement unter der Leitung von Alexander Marguir, 42, stellvertretender Chefredakteur von Cicero. Die Ausgabe erscheint am 24. November. Egmont Ehapa testet Monster High Der Egmont Ehapa Verlag testet seit Ende Oktober das Magazin Monster High. Es richtet sich an Mädchen und bietet unter anderem Geschichten und Rätsel rund ums Thema Monster. Monster High ist eine Marke von Mattel. Die vorerst einmalige Ausgabe hat eine Auflage von 80.000 Exemplaren und kostet 3,50 Euro. Bei Erfolg soll der Titel ab Frühjahr 2012 regelmäßig erscheinen. Zukunft! Informieren. Verstehen. Gestalten. 3

Die Zukunft der Industrie in Deutschland - FAZ-Institut
Programm 4. Deutscher Marken-Summit - FAZ-Institut
ZKM INFO Oktober 2011
Arbeit und Bildung M ob ilitä t, S ta d t u n d R aum ... - FAZ-Institut
Ausgabe vom Oktober 2011 - Zum alten Eisen
Oktober 2011 - Kurt Viebranz Verlag
24. Oktober 2011 - Institut für Soziologie - Johannes Gutenberg ...
ProgrammHigHligHts oktoBer 2011 - Planet
Oktober 2011 - Gemeinde Vettweiss
Veranstaltungsprogramm August bis Oktober 2011