Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

5 Ergebnisse Abbildung

5 Ergebnisse Abbildung 5.7: Resultate des Vergleichs von MapCALC Berechnung und TPS Export eines IMRT Feldes. Der γ−Index beträgt 99,7%. Durchgeführt wurde der Vergleich für 6 MV mit einem MLC Varian Millenium 120 am Radio-Onkologiezentrum in Biel, Schweiz. 40

6 Diskussion Die in den voran gegangenen Kapiteln erläuterten Vergleichsmethoden und deren Ergebnis- se bezüglich der Qualitätsicherung bei intensitätsmodulierten Bestrahlungsplänen bedürfen einer näheren Betrachtung. Dabei sollen die Vor- und Nachteile in das Licht gerückt werden, um daraus eine schlüssige Bewertung vorzunehmen. Im Laufe der Verwendung des Linearbeschleunigers hat die Intensität bei den 6 MV leicht gedriftet. Bemerkt wurde dies durch die regelmäßige Kontrollen mit dem Daily QA von Sun Nuclear. Da die Messgeräte nun aber auf den Startwert kalibriert waren, maß man folg- lich eine andere Absolutdosis, als geplant wurde. In diesem Fall war es geringer, was zu einer Gesamtabweichung von lediglich 0,3 führte. Deshalb kann man diese Erscheinung vernachlässigen. MapCHECK 2 und der PDIP 6 MV Rechenkern erschienen erst nach der Neujustage, wodurch dieses Phänomen bei denen nicht auftrat. 6.1 Homogenität, Reproduzierbarkeit und Linearität Die Arraykalibrierung, die die Homogenität der Ionisationskammer- und Diodenarrays be- stimmt, hängt von der Genauigkeit der Ausführung des Kalibriervorganges, sowie auf lange Zeit gesehen, von möglichen Drifts, ändernden Umwelteinflüssen oder gar von kleinen Be- schädigungen der Geräte ab. Die möglichen Abweichungen liegen bei den Ionisationskam- mern untereinander mit 1% deutlich geringer als bei den Dioden mit 3%. Diese 3% treten jedoch nicht sprunghaft bei zwei nebeneinander liegenden Dioden auf, sondern bilden eher die Differenz über das gesamte Array. Dazu kommt, dass bei den Diodenarrays mit ihrer grö- ßeren Anzahl an Detektoren logischerweise auch die Anzahl der möglichen Abweichungen steigt. Neben der geringeren Abweichung ist ein weiterer Punkt, dass bei dem PTW Se- ven29 Ionisationskammerarray ebenso wie bei allen Ionisationskammern die Kalibrierung mit 60 Co nach einem von dem Physikalisch Technischen Bundesamt definierten Verfahren durchgeführt und welches alle zwei Jahre wiederholt wird. Bei den Diodenarrays, sei es nun das EPID oder das MapCHECK, wird die Kalibrierung vor Ort am Linearbeschleuniger nach einer vorgegebenen Prozedur durchgeführt. Die Neukalibrierung soll auf Anraten der Hersteller jedes Jahr geschehen. Während nun die Kalibrierung des PTW genauer und ver- lässlicher ist, kann man im Gegensatz dazu die Kalibrierung der Diodenarrays einfacher und öfter durchführen. 41

Alumni-Magazin 06/ 2013 - Hochschule Wismar
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download - Kompetenzzentrum Frau und Auto - Hochschule ...
download - Beuth Hochschule für Technik Berlin
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download Flyer - Hochschule Aalen
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Als PDF downloaden - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Als PDF downloaden - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Unsere Broschüre zum Download - MIKOMI - Hochschule Mittweida
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
pdf-Version zum Download - Alice Salomon Hochschule Berlin
Download als PDF (2,9 MB) - Ohm-Hochschule Nürnberg
Messeheft - Download als PDF Datei - Hochschule Ansbach
pdf-Version zum Download - Alice Salomon Hochschule Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
Download Studiengangsflyer Kunstwissenschaft - Hochschule für ...