Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

B Danksagung Ich möchte

B Danksagung Ich möchte mich sehr für die Unterstützung aller bedanken, damit ich diese Arbeit verfassen konnte. Heraushebend sind alle Korrekturleser zu erwähnen, die selbst unter Zeitdruck in der „letzten Stunde“ ihre Dienste leisteten. Als erstes möchte ich Prof. Dr. med. habil. Dr. rer. nat. Peter Kneschaurek danken, der mir die Möglichkeit gab, ein sehr interessantes Thema der Strahlentherapie am Klinikum rechts der Isar der TU München zu bearbeiten. Über diese Arbeit hinaus wurde mir weiter die Möglichkeit gegeben, einige Ergebnisse auf dem 11. Weltkongress für medizinische Physik und biomedizinische Technik vorzustellen. Ein ganz besonderer Dank geht an Dr. rer. nat. Martin Mißlbeck. Als mein direkter Betreu- er führte er mich in die Strahlentherapie ein und unterstützte mich bei vielen Problemen. Ich danke ihm für die stetige Bereitschaft sich meiner Fragen zu stellen und für die zahlreichen Denkanstöße zu Lösungen, für die man selbst zu dem Zeitpunkt blockiert war. Weiterhin danke ich auch dem Medizinphysikerteam der Strahlentherapie des MRI für die Unterstützung bei der Arbeit. Dazu gehört Dipl. Phys. Sabine Schill, Dr. rer. nat. Vesna Jacob, Dipl. Phys. Severin Kampfer, Dipl. Phys. Benjamin Terjung, Dipl. Phys. Ralf Wehr- mann und Dipl. Phys. Christine Hugo. Ebenfalls danke ich dem medizinischen Team der Radioonkologie für die freundliche Zu- sammenarbeit, besonders aber den MTRAs am Varianbeschleuniger (Clinac 1), die mit viel Verständnis und Geduld mich in meiner Arbeit unterstützten und zu denen ich gute Freund- schaften aufbaute. Technische Unterstützung gab es von Salih Arican und Dipl. Ing. Hans Ozimek der Firma Sun Nuclear Corp.. Auch danke ich dem Prof. Dr. rer. nat. Christoph Gerz, der sich als mein Betreuer von Seiten der Hochschule München bereit erklärt hatte, und engagiert diese Aufgabe übernahm. Mit seiner konstruktiven Kritik gab er viele Denkanstöße und Korrekturtipps. Ein weitere großer Dank geht an meine Eltern, Dr. med. Lothar Berndt (CA Radiologie) und Dr. med. Sibylle Berndt (FÄ HNO), sowie an meine Schwester Cornelia Schunack (AÄ Neurologie, künftig Dr. med.), die mir das Studium ermöglichten und auf deren stetige Un- terstützung ich immer bauen kann. Zudem lehrten sie mir die Liebe zu den Menschen und legten mir damit den Sinn der Medizin dar, dass den Weg zur Medizinphysik erklärt. Last but not least möchte ich allen meinen Freunden danken. Besonders namentlich er- 54

B Danksagung wähne ich meine Kommilitonen Martin Trowbridge und Tobias Domke (beide künftig Dipl. Ing.), die mir zum einen zeigten, dass es besser ist ferne Ziele anzustreben, auch wenn die Wege schwierig erscheinen, und zum anderen mich auf diesen Wegen begleitend unterstüt- zen. 55

Alumni-Magazin 06/ 2013 - Hochschule Wismar
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download - Kompetenzzentrum Frau und Auto - Hochschule ...
Download Studiengangsflyer Kunstwissenschaft - Hochschule für ...
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download des aktuellen Forschungsberichts - Hochschule ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Hochschultage Istanbul 2009 Download Präsentation - Fakultät für ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Flyer - Hochschule Aalen
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Programm als Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Als PDF downloaden - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Zum Download (PDF) - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin