Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06

Download - Fakultät 06

Eingeschlagener

Eingeschlagener Realisierungsweg 20 4 Eingeschlagener Realisierungsweg Zu Beginn der Arbeit wurde ein Konzept zur Lösung der geforderten Ziele erstellt. Hierbei wurde bei der Planung der Anordnung der LRIs im Teststand sowie deren Hal- terungen auf die ergonomische Bedienbarkeit großer Wert gelegt. Es ergaben sich für die Anforderungen im Einzelnen folgende Lösungsansätze. 4.1 Anordnung der LRIs und Breakoutboxen, Ergonomie Die Anordnung der Spannungsversorgung, der Breakoutboxen, der LRIs und der Luft- kühlung erfolgt wie im Folgenden beschrieben. Abbildung 2: Anordnung des Teststands Abbildung 2 zeigt die konzeptionelle Anordnung des Teststands. Um alle für den Be- trieb als Test- und Simulationssystem geforderten Komponenten unterzubringen, wer-

Eingeschlagener Realisierungsweg 21 den drei 19“-Racks mit 35 HE benötigt, welche aneinandergereiht werden. Mit ins- gesamt 8 Rollen versehen, davon vier mit Feststellmöglichkeit an der Vorderseite ange- bracht, ergibt sich ein transportabler Teststand. Die 19“-Racks werden im Folgenden in der Frontansicht von links nach rechts mit den Ziffern 1-3 bezeichnet. Wie in Abbildung 2 zu erkennen ist, werden im Rack Nr.1 von oben nach unten die Power Unit für die Spannungsversorgung in einem 19“-Gehäuse mit 3 HE, die Geräte- halterung für EWI und CDU mit 4 HE, die Breakoutbox der CDU mit 3 HE, die zu ei- ner Einheit verbundenen Breakoutboxen für DRL, DRF, DRA und EWI mit 3 HE, so- wie zwei Schubladen zur Ablage von Kabeln und Zusatzgeräten mit 11 HE bzw. 10 HE Platz finden. Das mittlere 19“-Rack Nr.2 wird die Halterungen mit Absorberboxfunktionalität für DRF, DRA und DRL mit je 11 HE aufnehmen. Außerdem wird ganz unten – in der Ab- bildung durch den Rahmen des Racks verdeckt – ein umgekehrter 19“-Gerätefachboden angebracht, um das Anschlusskabel des DRL ablegen zu können. Es wird gleichzeitig verhindert, dass unter der Halterung des DRL geführte Kabel beim Transport den Boden berühren. Die Montage des Gerätefachbodens benötigt etwa ½ HE. In dem rechten der drei 19“-Racks werden sich die Breakoutbox des RPA mit 6 HE, die Halterung des RPA und das Kontroll- und Fehleranzeigepanel (in der Abbildung be- zeichnet mit RPA CONTROL) nebeneinander mit 6 HE, die Halterungen für RIU und RPB mit 6 HE, die Breakoutbox des RPB mit 6 HE und die Breakoutbox der RIU mit 3 HE sowie die Halterung mit Absorberboxfunktionalität für das LBAA und die Luft- kühlungseinheit für RPA und RPB (bezeichnet mit AIRBOX) befinden. Letztere benö- tigen hintereinander angeordnet etwa 7,5 HE. Hierbei ist die ergonomische Anbringung der Halterungen für die großen, schweren Geräte RPA und RPB auf Brust- bzw. Hüfthöhe zu beachten, womit unnötige Hebevor- gänge vermieden werden. Das Kontroll- und Fehleranzeigepanel beinhaltet neben einem Schalter zum Einschalten des TDASS eine grüne LED zur Anzeige des Betriebsstatus und vier LEDs zur Anzeige von Fehlern, von denen vom TDASS im Flugzeug zwei in der Cockpittafel und zwei am Maintenance Panel im Rumpf des Flugzeug angesteuert werden. Zur einfachen Unter- scheidung der Einbauorte der Fehleranzeige-LEDs werden diese in zwei unterschiedli- chen Farben ausgeführt. Anzeigen im Cockpit werden durch gelbe LEDs signalisiert, Anzeigen am Maintenance Panel durch rote LEDs. Im Kontroll- und Fehleranzeigepa- nel werden außerdem ein Lautsprecher mit Verstärker und Potentiometer zur Lautstär- keregelung und der MIL-Bus-Stecker zum Laden der Software angebracht. Der Teststand wird an der linken Seite durch eine, im Lieferumfang der 19“-Racks ent- haltene, Seitenwand und auf den Rückseiten des linken und des mittleren Teils durch, ebenfalls im Lieferumfang enthaltene, gegengleich öffnende Türen verschlossen. Die

Das Programm zum Download - Fakultät für Elektrotechnik und ...
als Download - Fakultät Rehabilitationswissenschaften - TU Dortmund
Download Broschüre - Fakultät für Architektur - TUM
Hochschultage Istanbul 2009 Download Präsentation - Fakultät für ...
Download lag-report 06 (2004) - Landesarbeitsgemeinschaft ...
Artikel aus der Zeitschrift tuph 01/06 downloaden - Kilian-emmerling ...
Download 06 Jun - Lokale Zeitung Memmingen
Download Heft 06 / Juni 2011 - Tutzinger Nachrichten
Download PDF-Katalog, Kapitel Frontplatten, Steckbaugruppen ...
Download Ausgabe 06/2009 - Deutscher Verband für Fotografie
Download Focus Werbebarometer 06/2013 - Gewista
Kostenloser Download aus unserem Online-Archiv Ausgabe 06/2012
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download Flyer 01-06 (für DSL: 2,5 MB) - HZwei
Download Sport in bw Nr. 06/12 - Badischer Sportbund Nord ev
Download "LogicLine Systemlösungen für den Straßendienst" im PDF