Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06

Download - Fakultät 06

Eingeschlagener

Eingeschlagener Realisierungsweg 22 rechte Seite und die Rückseite des rechten Teils müssen offen bleiben um die Erreich- barkeit von Kabelsteckverbindungen, welche für Ein- und Ausbau der LRIs und deren Betrieb unerlässlich sind, zu gewährleisten. Die Fronten des Teststands sind überwie- gend durch die Frontplatten der Power Unit, der Breakoutboxen, der Halterungen für DRF, DRA, DRL und LBAA sowie durch die Schubladen geschlossen. Öffnungen an der Front verbleiben lediglich im Bereich der Halterungen des RPA, des RPB und der RIU. Aufgrund der Montage der LRIs und der notwendigen Zugänglichkeit zu Steck- verbindungen ist eine Verkleidung durch Frontplatten mit Öffnungen hier nicht sinn- voll. 4.2 Spannungsversorgung Für die Spannungsversorgung der LRIs ist die Bereitstellung der Gleichspannung 28 VDC und der dreiphasigen Wechselspannung mit 115 VAC – 400 Hz notwendig. 4.2.1 Aufbau Power Unit Hierbei wird gefordert, dass der Anschluss des Teststands an das Versorgungsnetz nur über ein Kabel erfolgen soll, wobei aufgrund der Verfügbarkeit im Flugzeughangar und in den Laboren der Anschluss an das 115 VAC – 400 Hz-Netz vorzuziehen ist. Es wird somit ein Netzgerät zur Wandlung der 115 VAC auf 28 VDC in die Power Unit inte- griert. Tabelle 1: Leistungsaufnahme 28 VDC Gerät maximale Stromstärke [A] Spannung [V] Maximale Leistungsaufnahme [W] CDU 5 28 140 EWI 5 28 140 RPA 5 28 140 Lüfter 2 28 56 Summe 17 476 Die Wahl des Netzgerätes fiel nach Betrachtung mehrerer Netzgeräte unterschiedlicher Hersteller und Beurteilung vor allem hinsichtlich der Versorgungsspannung mit 115 VAC – 400 Hz auf ein Gerät der Firma TDK-Lambda mit der Typbezeichnung JWS600-28. Es handelt sich hierbei um ein Netzgerät mit variabler Eingangsspannung und einer Ausgangsspannung von 28 VDC bei einer maximalen Stromstärke von 23 A. Die Leistungsaufnahme der LRIs ist nicht genau bekannt. Aus Stromlaufplänen wurde

Eingeschlagener Realisierungsweg 23 lediglich ersichtlich, wie in Tabelle 1 dargestellt, dass für die drei mit 28 VDC versorg- ten Geräte jeweils eine 5 A-Sicherung vorgeschaltet ist. Wie in Kapitel 4.4 ausgeführt, wird der Lüfter für die Kühlung von RPA und RPB ebenfalls mit 28 VDC versorgt und besitzt eine maximale Stromaufnahme von 2 A. Die theoretische maximale Gesamtleis- tungsaufnahme der Geräte beträgt folglich 476 W. Das nächstkleinere Gerät dieser Serie hat mit einer Nennstromstärke von maximal 12 A eine zu geringe Leistung. Abbildung 3: Entwurf der Power Unit Abbildung 3 zeigt die Ansicht der Frontplatte der Power Unit in einem 19“-Gehäuse mit 3 HE. Von links nach rechts sind ein Sicherungsautomat mit 3 x 16 A, zwei Doppeltas- ter zur Ansteuerung der Schütze, je einer für 28 VDC und 115 VAC, einen Not-Aus- Schalter, ein digitales Voltmeter zur Überwachung der 28 VDC-Versorgung, einen ana- logen Betriebsstundenzähler und drei LEDs – jeweils eine LED pro Phase – zur Anzei- ge der geschalteten 115 VAC-Versorgungsspannung. Die Funktion ist anhand des Schaltplans in Abbildung 4 veranschaulicht. Die Einspei- sung der Versorgungsspannung des Teststands erfolgt über einen 5-poligen 115 VAC – 400 Hz-Stecker mit Nullleiter-, Schutzleiter- und drei Phasenkontakten und einer Zulei- tung von ca. 5 m Länge. Für die Phasen werden im Folgenden, an der Pinbelegung des Steckers orientiert, mit Phase A, Phase B und Phase C bezeichnet. Das Nullleiterpoten- tial ist für Ein- und Ausleitung, sowie für das Netzgerät und die LEDs zur Anzeige der Spannung identisch.

Das Programm zum Download - Fakultät für Elektrotechnik und ...
Download Broschüre - Fakultät für Architektur - TUM
als Download - Fakultät Rehabilitationswissenschaften - TU Dortmund
Hochschultage Istanbul 2009 Download Präsentation - Fakultät für ...
Download lag-report 06 (2004) - Landesarbeitsgemeinschaft ...
Download 06 Jun - Lokale Zeitung Memmingen
Download Heft 06 / Juni 2011 - Tutzinger Nachrichten
Download Ausgabe 06/2009 - Deutscher Verband für Fotografie
Download Focus Werbebarometer 06/2013 - Gewista
Kostenloser Download aus unserem Online-Archiv Ausgabe 06/2012
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download Flyer 01-06 (für DSL: 2,5 MB) - HZwei
Download Sport in bw Nr. 06/12 - Badischer Sportbund Nord ev
Artikel aus der Zeitschrift tuph 01/06 downloaden - Kilian-emmerling ...
Download TRI-STAND Montageanleitung - Tritec