Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06

Download - Fakultät 06

Eingeschlagener

Eingeschlagener Realisierungsweg 36 ren. Für diesen Betrieb ist, wie in Kapitel 2.4.2.5.2 erwähnt, ein Mindestabstand einzu- halten. Hieraus ergibt sich eine vergrößerte Tiefe der Gerätehalterung. Für die Montage des LRI werden wie oben die Originalbohrungen zur Montage am Fluggerät genutzt. Zeichnung mit Stückliste zur Gerätehalterung für den DRL siehe Anhang C7. 4.3.5.3 Gerätehalterungen DRF und DRA Die Gerätehalterungen der beiden Antennen DRF und DRA müssen ebenfalls Absor- berboxfunktionalität aufweisen und zu Simulationszwecken sollen in der Rückwand später Sendeantennen montiert werden können. Die Besonderheit der beiden bauglei- chen LRIs besteht darin, dass im Testbetrieb eine differenzierbare Anstrahlung von der rechten oder linken Seite möglich sein soll. Abbildung 18: Funktionsprinzip DRF / DRA mit zwei Sendeantennen Um dies zu realisieren können werden, wie in Abbildung 18 dargestellt, zwei Sendean- tennen verwendet, wobei zur Differenzierung das Signal zwischen den beiden Antennen umgeschaltet werden muss. Eine Umschaltung ist nicht wünschenswert, da hierzu zu- sätzlich ein Hochfrequenz-Relais verwendet werden muss, oder zwei getrennte Signal- quellen verwendet werden müssen. Ebenso werden die Dimensionen der Absorberbox so groß, dass diese die Breite eines 19“-Racks bei Weitem übersteigt. Es wurde daher eine Halterung mit nur einer Sendeantenne entworfen, bei der eine Veränderung des Anstrahlwinkels des LRIs um ±45° aber dennoch möglich ist. Wird nur eine Sendeantenne verwendet, kann diese vor der Antenne geschwenkt wer- den. Hierdurch bleiben die Dimensionen der Absorberbox jedoch gleich. Es wurde Da- her eine Halterung entwickelt, bei der die Antenne um ±45° geschwenkt wird.

Eingeschlagener Realisierungsweg 37 Abbildung 19: Funktionsprinzip Schwenkung von DRF / DRA mit einer Sendeantenne Abbildung 19 zeigt das Prinzip der Schwenkung der Antenne um ±45° um den Schnittpunkt M der Anten- nenachsen mit einer starr montier- ten Sendeantenne. Dazu wird ein Montagerahmen verwendet, wel- cher der Originalaufnahme des LRI am Flugzeug nachempfunden ist. Die Befestigung erfolgt über vier der vorhandenen sechs Haltepunkte mittels Linsenkopfschrauben M5x30 mm mit Innensechskant. Um die Schrauben verliersicher zu gestalten, werden diese mit Siche- rungsringen 5 mm nach DIN 6799 versehen und können nach dem Lösen in die Bohrung mit einem Durchmesser von 12 mm zurückge- zogen werden, um die Antenne ein- zusetzen oder zu entnehmen. Da diese Bohrungen nicht von der In- nenseite des Rahmens gebohrt wer- den können, werden sie von der Abbildung 20: Montagerahmen DRF / DRA Außenseite ausgeführt. Weil die dadurch entstandenen Bohrungen einen zu großen

Das Programm zum Download - Fakultät für Elektrotechnik und ...
Download Broschüre - Fakultät für Architektur - TUM
als Download - Fakultät Rehabilitationswissenschaften - TU Dortmund
Hochschultage Istanbul 2009 Download Präsentation - Fakultät für ...
Download lag-report 06 (2004) - Landesarbeitsgemeinschaft ...
Download Focus Werbebarometer 06/2013 - Gewista
Download Ausgabe 06/2009 - Deutscher Verband für Fotografie
Download Heft 06 / Juni 2011 - Tutzinger Nachrichten
Download 06 Jun - Lokale Zeitung Memmingen
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Kostenloser Download aus unserem Online-Archiv Ausgabe 06/2012
Artikel aus der Zeitschrift tuph 01/06 downloaden - Kilian-emmerling ...
Download Flyer 01-06 (für DSL: 2,5 MB) - HZwei
Download Sport in bw Nr. 06/12 - Badischer Sportbund Nord ev
Download PDF-Katalog, Kapitel Frontplatten, Steckbaugruppen ...
Download "LogicLine Systemlösungen für den Straßendienst" im PDF
m:con visions Ausgabe 06 (Download als PDF)
PDF der Bühnenanweisung als Download