Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

4.1.2 Veränderung der

4.1.2 Veränderung der Osmolaritäten zur Ergebnisverbesserung Eine Veränderung der Osmolaritäten interner und externer Lösungen kann laut A. Dubin einen verstärkenden Effekt auf die Aktivierung der mPiezo1-Kanäle hervorrufen. Wichtig dabei ist, für eine Osmolarität zu sorgen, die außerhalb der Zelle kleiner ist als innerhalb. So wurde die interne Standardlösung zusätzlich mit 100mM NMDG versetzt, um eine im Vergleich niedrigere Osmolarität der externen Lösung zu erhalten. Leider gestaltete sich ein Wechsel der internen Lösung während eines laufenden Protokolls schwierig. Deshalb wurde zusätzlich zur internen eine externe Standardlösung mit 100mM NMDG versetzt. Deren Osmolarität konnte nach Erreichen der Whole-cell-Konfiguration wiederum durch einen mehrstufigen Austauschprozess weniger hypertoner externen Lösungen gesenkt werden. Dadurch wird die Zelle bis zum Beginn der Messung keinen großen osmotischen Schwankungen ausgesetzt. Die Reihenfolge der Austauschvorgänge, deren Osmolarität und Bedeutung sind Tabelle 4.1 zu entnehmen. Lösung Osmolarität in mOsm intern (+100mM NMDG) 460 Bedeutung für den osmotischen Effekt verantwortlich extern 295 für physiologische Bedingungen extern (+100mM NMDG) 442 z.B. extern (+50mM NMDG) 369 intern und extern osmotisch ähnliche Bedingungen (direkt nach Whole-cell-Konfiguration) Erhöhung des Osmolaritätunterschiedes... Tabelle 4.1: Verschiedene Austauschvorgänge von Lösungen, um die Öffnung der mPiezo1-Ionenkanäle zu stimulieren. 38

4.1.3 Protokolländerungen zur Ergebnisverbesserung Der Rundown, eine Art Desensibilisierung der Piezo-Kanäle, der von Coste und Sachs beschrieben wird, tritt bei zu großen und zu lang anhaltenden Druckunterschieden, die über der Membran angelegt werden, auf. Anschließend befinden sich die Kanäle in einem permanent inaktiven Zustand und sind für die jeweiligen Ionensorten kaum noch leitend. Um diesem Rundown vorzubeugen, wurden verschiedene Änderungen am Druckprotokoll, das die mechanischen Stimuli vorgibt und vor allem an den zum Sealen der Zellen benutzten Protokollen vorgenommen. Folgend werden mehrere Bedingungen aufgezeigt, die in den entsprechenden Protokollen umgesetzt wurden. Wurde im Cell-attached mode gemessen, musste bis zum Erreichen des gewünschten Seal-Widerstandes ein Druck von

Fakultät Architektur - Hochschule Regensburg
Fakultät I / Einsatz- und Führungswissenschaften - Hochschule für ...
Flyer - Fakultät II - Hochschule Hannover
Fakultät Soziale Arbeit - Hochschule Landshut
Wir sind da.by, denn – Tourism matters! - Hochschule München
Jahresprogramm 2013 - Hochschule München
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download - Kompetenzzentrum Frau und Auto - Hochschule ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Flyer - Hochschule Aalen
Industrienahes Photonik-Studium - Hochschule München
Tourismus Management Passport - Hochschule München
Präsentation der Info-Veranstaltung - Fakultät IV - Hochschule ...
Download des aktuellen Forschungsberichts - Hochschule ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download - Alumni Hochschule Luzern