Aufrufe
vor 5 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Erreicht wurde die

Erreicht wurde die Herstellung einer chloridfreien Lösung durch das Ersetzen von 70mM NaCl und 2mM CaCl2 durch 70mM NaHO3 und 2mM CaMSA. 4mM KCl und 1mM MgCl2 waren für die Versuche von keiner großen Bedeutung und wurden der Einfachheit halber weggelassen. Hauptproblem bei der Durchführung des Versuchs war ein totaler Verlust des Seal- Widerstandes. Nur wenige Sekunden nachdem die hypotone externe chloridhaltige Lösung durch die chloridfreie Lösung ersetzt wurde, verlor die gefangene Zelle Kontakt zum Chiploch. Mit einer Anlegerate der Spannungsimpulse von 0,2Hz konnte den ersten Stromrampen nach einem Austausch also nicht ausreichend vertraut werden, da ein zu schnell größer werdender Leak-Strom das Messergebnis verfälschte. Daraufhin wurde die Anlegerate der Spannungsimpulse von 0,2Hz auf 1Hz erhöht. Zusätzlich zu einem schnellen Austausch der chloridhaltigen Lösung konnten jetzt zumindest die ersten Stromrampen reproduzierbare Ergebnisse liefern. Eine weitere Schwierigkeit, auf die bei diesem Versuch zu achten war, lag in der Art der verwendeten Elektrode. Gewöhnlich werden Silber-Chlorid-Elektroden 2. Art für die Messungen am Port-a-Patch verwendet. Diese funktionieren aber nur, falls die an die Elektroden angrenzende Lösung freie Chloridionen enthält. Um dennoch erfolgreiche Messungen mit chloridfreien Lösung durchführen zu können, bedient man sich eines einfachen, aber eleganten Tricks: Jene Elektrode, die in der chloridfreien Lösung arbeiten soll, wird mit einem gelartigen Mantel aus Agar überzogen, der freie Chloridionen enthält. Das Ende des Gels wird nun - wie in Abbildung 4.14 zu sehen - in die externe Lösung getaucht. So ist man in der Lage auch in chloridfreien, externen Lösungen gute Messergebnisse zu erzielen. Durch regelmäßige Erneuerung externer Lösung wird eine zu große Ausschüttung von Chloridionen durch das Agargel vermieden. Vor allem bei chloridfreier Lösung würde ein Auslassen des Waschvorgangs die Messung stark verfälschen. 52

Abbildung 4.14: Eine in Agar platzierte Elektrode. So können Ströme in chloridfreien Lösungen mit Silber-Chlorid-Elektroden gemessen werden. Die Verringerung des Stroms bei +100mV lag bei diesem Experiment bei nur 29±12% (n = 4), wie in Abbildung 4.15 zu sehen ist. Abbildung 4.15: Vergleich der Stromantwort auf eine Spannungsrampe von chloridhaltiger und chloridfreier, externer Lösung. 53

Flyer - Fakultät II - Hochschule Hannover
Fakultät I / Einsatz- und Führungswissenschaften - Hochschule für ...
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Fakultät Architektur - Hochschule Regensburg
Download Flyer - Hochschule Aalen
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download - Kompetenzzentrum Frau und Auto - Hochschule ...
Präsentation der Info-Veranstaltung - Fakultät IV - Hochschule ...
40 Jahre Fakultät Versorgungstechnik - Ostfalia Hochschule für ...
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Zum Download (PDF) - Hochschule Magdeburg-Stendal
Industrienahes Photonik-Studium - Hochschule München
Download Broschüre - Fakultät für Architektur - TUM
Fakultät Soziale Arbeit - Hochschule Landshut
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Weitere Informationen (4 MB) - Fakultät Gestaltung - Hochschule ...
Flyer der Fakultät für Geomatik - Hochschule Karlsruhe – Technik ...
HIS:Magazin 3|2013 Download - Hochschul-Informations-System ...
Download als PDF - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
download - Beuth Hochschule für Technik Berlin