Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Abbildung 14: Das

Abbildung 14: Das magische Dreieck (Ernst, 2003) Simultaneous Engineering hat Auswirkungen auf diese drei Faktoren und kann die Beziehung zw. ihnen verbessern: die Entwicklungszeit verkürzen, gleichzeitig die Kosten senken und die Qualität des Produktes erhöhen. Die vermeintlichen Zusammenhänge des Magischen Dreiecks sollen dabei also aufgehoben werden. 2.2.5.2 Problemen/ Risiken Simultaneous Engineering bietet nicht nur Vorteile, sondern bringt auch Nachteile und Risiken mit sich. Die drei wichtigsten Herausforderungen sind: • Qualifikation: Sowohl an die Teamleiter als auch an die Mitarbeiter werden hohe Qualifikationsansprüche gestellt. Teamleiter müssen einen hohen Koordinationsaufwand bewältigen, während von den Mitarbeitern eine hohe Teamfähigkeit verlangt wird. "Fehlen diese Fähigkeiten, so droht ein Nebeneinander ohne Integrationseffekte" (Ernst, 2003). • Menschliche Herausforderungen: "Durch das hohe Engagement des S.E-Teams können andere Mitarbeiter des Unternehmens ein Gefühl der "Zweitklassigkeit" entwickeln, dies führt dann wiederum zu Rivalitäten. So ist es möglich, dass das S.E-Team von anderen Stellen im Unternehmen nicht die volle Unterstützung erhält" (Ernst, 2003). • Unsicherheit der Informationen: Der dritte Punkt ist für diese Studie sehr relevant. Obwohl die Parallelisierung einen direkten Zeitgewinn, durch einen rechtzeitigen Beginn der Entwicklungsprozesse bringt, ist diese nicht ohne Nachteile. Die Durchführung von zwei parallel laufenden Tätigkeiten zwingt Entwickler dazu, noch nicht finale Informationen auszutauschen. Wenn es keine Parallelität gibt, können Informationen in Ihrer Endform ausgetauscht werden. Wenn eine Abhängigkeit fehlt, gibt es kein Bedürfnis, Information auszutauschen. Diese nicht optimale Information ist die direkte Folge der Wechselwirkung zwischen Disziplin, Parallelität und Abhängigkeit (Terwiesch, 2002).

Wissenschaftliche Bachelorarbeit 27 Je früher ein downstream Prozess (siehe Abb. 15) beginnt, desto höher wird die Gefahr von zukünftigen Änderungen, besonders wenn das Ergebnis von upstream Aktivitäten (siehe Abb. 15) schwierig oder unmöglich vorauszusagen sind. In diesem Fall riskiert die Parallelisierung der Disziplinen zusätzliche technische Anstrengungen in der Form von Rework. Diese kann bis zu 50 % der Engineeringskapazität verbrauchen. (Clark und Fujimoto 1991, Soderberg, 1989). Abbildung 15: Informationsaustausch up-/ downstream (Thomson, 2010)

Weitere Informationen (4 MB) - Fakultät Gestaltung - Hochschule ...
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Zum Download - Hochschule für Telekommunikation Leipzig
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Messeheft - Download als PDF Datei - Hochschule Ansbach
Download Studiengangsflyer Kunstwissenschaft - Hochschule für ...
Download Aufbaustudiengang KunstTherapie Flyer - Hochschule für ...
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
pdf-Download - und Umweltmanagement - Hochschule Pforzheim
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Download - Alumni Hochschule Luzern
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download des aktuellen Forschungsberichts - Hochschule ...
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern
Programm als Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
download - Beuth Hochschule für Technik Berlin
pdf-Version zum Download - Alice Salomon Hochschule Berlin
pdf-Version zum Download - Alice Salomon Hochschule Berlin