Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

4.2.6 Overprocessing Die

4.2.6 Overprocessing Die vorhergehende Definition der Überproduktion gibt eine gute Basis für weitere Untersuchungen von nicht wertschöpfenden Tätigkeiten innerhalb der Produktentwicklung. Das schließt unnötige Produkteigenschaften, unnötige Details und ungenaue Informationen, übermäßige Transaktionen, den Gebrauch von ungeeigneten Werkzeugen ein, um die Ergebnisse zu realisieren. Ein anderer Punkt ist in diesem Fall das Management von übermäßigen Genehmigungsverfahren, welche häufig den Datenfluss verlangsamen. Ein Beispiel für Overprocessing sind z.B. lange und unverständliche Berichte, die mit einfachen und wohl durchdachten Diagrammen oder Bildern effektiv illustriert werden können. Es ist also insgesamt wichtig, dass der Verfasser den Anwendungsbereich der weitere Nutzer kennt, und seine Texte auf dessen Niveau der Verständlichkeit formuliert und aufstellt. Überprozessing unterscheidet sich von der Überproduktion, da das Problem nicht die Realisierung der Dokumente betrifft, sondern deren Auswertung (Christelis, 2012). Die folgenden Beispiele sind Unterkategorien des Overprocessings: • Unnötige Details und Genauigkeit • Übermäßige Genehmigungsverfahren • Unnötiger Aufwand für die Informationserstellung, um ein gewünschtes Ergebnis zu erreichen 4.2.7 Fehler in Form von Rework Das Korrigieren der Information beschäftigt sich mit der Verschwendung. Dies schließt z.B. die Reparatur, das Überarbeiten der Information, das Ausrangieren von Informationen (und nachfolgend der ganze Ersatz) und die Inspektion der Informationsgenauigkeit. Beide, nachgearbeitet als auch ausrangierente Informationen haben dieselben Ursachen. Der allgemeinste Grund sind fehlerhafte Daten und Information, die sich aus schlechter Prüfung und Überprüfung ergeben können (Bauch, 2004, S.62). Die Entscheidung, wann und wie Informationen zu einem bestimmten Niveau nachgearbeitet oder ausrangiert werden müssen, hängt vom Ausmaß der Mängel ab (Oehmen, 2010). Die folgende Beispiele sind Unterkategorien der Fehler in Form von Rework: • Schlechte Prüfung und Überprüfung • Fehlerhafte Daten und Informationen 4.2.8 Kommunikationsprobleme von Informationen Die Kommunikation der Information ist sehr wichtig für die Zusammenarbeit in einem Prozess. Sie ermöglicht eine Transparenz des Prozesses, d.h. auch eine klarere Identifizierung der Rollen und der Verantwortlichkeiten. Jedoch ist eine wirksame und effiziente Kommunikation von der höchsten Bedeutung für erfolgreiche PD-Projekte. Die Verschwendung durch Kommunikationspannen erscheint durch ineffiziente Kommunikation. Um eine erfolgreiche Kommunikation zu führen sind oftmals mehr Mittel erforderlich (z.B Datenformat Konvertierung anstatt zu verwenden vereinigte IT Systeme). Eine ineffiziente Kommunikation erklärt sich ebenfalls durch unnötige Mitteilungen von Informationen (z.B. Diskussionen in großen Sitzungen, die nur einen Bruchteil der Mitarbeiter betrifft oder übermäßige Ausschüttung von E-Mails) (Oehmen, 2010). Die folgenden Beispiele sind Unterkategorien der Kommunikationsprobleme: • Unklare Verantwortlichkeiten und Rollenverteilung

Wissenschaftliche Bachelorarbeit 37 • Prozess-Barrieren • Kenntniss-Barrieren 4.2.9 Schlechte Informationsqualität Dieses waste umfasst alle Probleme von Informationsqualitäten (ungeeignetes Format, Ungenauigkeit, geringhaltige Sachlichkeit, Verständnisschwierigkeiten, usw.). 4.2.10 Mangelnde EDV-Werkzeuge / -Systeme Die Entwicklung von neuen Informationstechnologien und Werkzeugen hat neue Möglichkeiten in der Industrie während der letzten 15 Jahre geöffnet (wie z.B. umfassende Datenbanken). Allerdings erschufen sich auf der anderen Seite neue Probleme. Der Hauptgrund für jene Probleme liegt in der großen Vielfalt der vorhandenen EDV- Bestandteile innerhalb der Informationssysteme. Aus der Sicht von IT-Technologien besteht die Herausforderung (in der Produktentwicklung) die Ergebnisse des gesamten Systems in einem einheitlichen Datenmodell abzubilden. Diese Ergebnisse sollen mithilfe von aktuellen Softwaren brauchbar gemacht werden. Das wird durch neue Entwicklungen bezüglich Softwarewerkzeuge, Betriebssysteme und Hardware-Systeme erschwert. Außerdem, verlangt das Simultaneous Engineering eine Übereinstimmung zwischen der unterschiedlichen IT-Werkzeugen und der Disziplinen. Hierfür werden eine Koordination und Standardisierung des Datenaustausches benötigt. Die folgenden Beispiele sind Unterkategorien der mangelnden EDV-Werkzeuge / -Systeme: • Schlechte Vereinbarkeit • Schlechte Fähigkeit • Niedrige Kapazität (Verfügbarkeit)

Zum Download - Hochschule für Telekommunikation Leipzig
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Weitere Informationen (4 MB) - Fakultät Gestaltung - Hochschule ...
Messeheft - Download als PDF Datei - Hochschule Ansbach
Download Aufbaustudiengang KunstTherapie Flyer - Hochschule für ...
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download des aktuellen Forschungsberichts - Hochschule ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Hochschultage Istanbul 2009 Download Präsentation - Fakultät für ...
Download Flyer - Hochschule Aalen
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern
Download Studiengangsflyer Kunstwissenschaft - Hochschule für ...
pdf-Version zum Download - Alice Salomon Hochschule Berlin
pdf-Version zum Download - Alice Salomon Hochschule Berlin
Download - Alumni Hochschule Luzern