Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

1 EINLEITUNG 1.1

1 EINLEITUNG 1.1 Problemstellung Die aktuelle herrschende Konkurrenz zwingt Unternehmen, sich von den Anderen abzuheben. Nach dem magischen Dreieck sind Qualität, Kosten und Zeit, die drei wesentlichen Elemente aus der Sicht der Kunden. Termintreue spielt dabei eine Hauptrolle in der Kundenzufriedenheit. Wenn ein Unternehmen die Fähigkeit gewinnt, die Erwartungen der Kunden im gewünschten Zeitraum zu erfüllen, erlangt dieses einen großen Vorsprung. Die Dauer des Produktentwicklungsprozesses hat eine sehr große Wirkung auf die Termintreue. Aus diesem Grund hat sich seit mehreren Jahren die Methode von Simultaneous Engineering entwickelt. Sie besteht darin, die unterschiedlichen Entwicklungsabteilungen innerhalb eines Produktentwicklungsprozesses zu parallelisieren, um die Entwicklungszeiten zu verkürzen. Diese Methode hat allerdings Nachteile mit sich gebracht. Mit der Anwendung von Simultaneous Engineering, steigt die Anzahl der Schnittstellen und des interdisziplinarischen Kommunikationsbedarfes. Deshalb ist ein Informationsmanagementprozess nötig. Viele Informationen müssen zwischen den Disziplinen des Prozesses ausgetauscht werden. Auf der anderen Seite, verursacht dieser Probleme, wie z.B. Iterationen, die Zeit kosten und Risiken ins Leben rufen können. In der Luftfahrtentwicklung, haben die Entwicklungsphasen verhältnismäßig lange Produktlebenszyklen (30+ Jahren). Aus diesem Grund ist es wichtig, besonders in der Luftfahrtentwicklung, auf die Informationsaustauschproblematik zu achten. 1.2 Zielsetzung Die Prozessoptimierung ist eine bedeutende Herausforderung um den Erfolg eines Unternehmens zu garantieren. Für eine effiziente Entwicklung hat sich die Lean Philosophie von Toyota (Womack and Jones, 1996, p.15) nicht nur im Manufacturing, sondern auch in der Produktentwicklung durchgesetzt. Hierbei wird nicht mehr von Materialen, sondern auch von Informationen gesprochen. Obwohl es Unterschiede zwischen Lean Manufacturing und Lean Engineering gibt, haben beide Ansätze eine ähnliche Vorgehensweise und Ziele. Die wertschöpfenden Prozesse und Tätigkeiten werden identifiziert und als Value (Wert) benannt. Die Probleme hingegen werden als Waste (Verschwendung) identifiziert und sollten vermindert oder am besten beseitigt werden. Luftfahrzeugprodukte sind komplexe Systeme, die eine adäquate Struktur und Organisation in der Produktentwicklung brauchen. Aus diesem Grund hat sich das Vorgehen des Systems Engineering entwickelt. Diese Kombination zwischen Lean Engineering und Systems Engineering zum Lean System Engineering ist ein aktuelles Thema in der Wissenschaft und Praxis. Die Zielsetzung dieser Bachelorarbeit ist die Erstellung eines Konzeptes zur Verminderung der Probleme beim Informationsaustausch zwischen zwei parallel arbeitende Disziplinen: Systems Engineering (SE) und Mechanikal-/ Elektronikal Engineering (M-/ E-Eng.). Dieses Ziel kann wie folgt zusammengefasst werden: Analyse von Problemen beim Informationsaustausch zwischen SE und M-/ E-Eng. zum Zwecke einer Prozessverbesserung in der verteilten parallelen Entwicklung mit Bezug auf Lean Engineering Methoden im Rahmen von Informationsaustausch in komplexen Flugzeugentwicklungsprozessen.

Wissenschaftliche Bachelorarbeit 9 1.3 Vorstellung der Firma „Die European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) ist Europas größter Luft- und Raumfahrt- sowie zweitgrößter Rüstungskonzern. Mit einem Umsatz von 45,75 Milliarden Euro (Stand: 2010) ist EADS nach Boeing auch das zweitgrößte Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt. Cassidian ist ein weltweit führender Anbieter von globalen Sicherheitslösungen und -systemen und bietet Lead Systems-Integrationen sowie mehrwertorientierte Produkte und Dienstleistungen für Zivil- und Militärkunden auf der ganzen Welt. EADS ist in vier Geschäftsbereiche verteilt: Airbus, Eurocopter, Cassidian und Astrium“. (Wikipedia-Q1) (Siehe Bild Abbildung 1) Abbildung 1: Geschäftsbereich von EADS „Cassidian tritt für die Sicherheit auf der Welt ein, wie z.B. Sicherheit bei Großveranstaltungen, Informationssicherheit, Sicherheit kritischer Infrastrukturen und Naturgüter sowie Grenzsicherheit. 2011 verstärkte das Unternehmen die Bemühungen zur Erhöhung seiner Präsenz auf außereuropäischen Märkten und arbeitete weiter an der Entwicklung von Produkten der nächsten Generation. Mittelfristig geht Cassidian davon aus, dass sich mehr als 50 % der gesamten Geschäftstätigkeit außerhalb der traditionellen Stammländer abspielen wird. Langfristig möchte das Unternehmen den Anteil der Sicherheitslösungen am Umsatz auf 50 % im Vergleich zu 22 % im Jahr 2010 steigern“. (Homepage) „In ihrer Ausrichtung zählt die Business Unit Cassidian Air Systems (früher: Military Air Systems, Geschäftsbereich Militärflugzeuge), die Anteile am Eurofighter- Programm ebenso dazu wie das Angebot von Verteidigungselektronik und Sicherheits- Kommunikationssystemen für zivile und militärische Anwendungsbereiche. Der Geschäftsbereich Dienstleistungen (Business Unit Services) bedient die Nachfrage nach ausgelagerten Dienstleistungsaufgaben für Militär- und Sicherheitsbereiche. Cassidian erwirtschaftete 2011 mit 20.923 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,803 Milliarden Euro (Ebit- Marge 5,7 %)“. (Quelle: Handelsblatt vom 31. Mai 2012) ( Wikipedia-Q1).

Weitere Informationen (4 MB) - Fakultät Gestaltung - Hochschule ...
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Flyer - Hochschule Aalen
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Studiengangsflyer Kunstwissenschaft - Hochschule für ...
Zum Download (PDF) - Hochschule Magdeburg-Stendal
Zum Download - Hochschule für Telekommunikation Leipzig
pdf-Download - und Umweltmanagement - Hochschule Pforzheim
download - Beuth Hochschule für Technik Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
HIS:Magazin 3|2013 Download - Hochschul-Informations-System ...
Download als PDF - Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Programm als Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download (PDF-Dokument) - Hochschule Karlsruhe – Technik und ...
Download Wir - Ausgabe 1/2013 - SRH Hochschule Heidelberg
Download Broschüre Winter School 2014 - Zürcher Hochschule der ...
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin