Aufrufe
vor 4 Jahren

Eignung einer Messung der Herzratenvariabilität zur Validierung ...

Eignung einer Messung der Herzratenvariabilität zur Validierung ...

Ramona S. Curteanu

Ramona S. Curteanu Hochschule München der Stichproben und der Standardfehler der Differenz des Stichprobenmittelwertes gebildet. Der T-Wert t (Gleichung 4.7) zeigt das Verhältnis dieser Werte zueinander. t = nm x − y n + m s (4.7) Der T-Test ist ein Hypothesentest, hierbei ist H0: „Es gibt keinen Unterschied zwischen den beiden Grundgesamtheiten aus denen die Stichprobe gezogen wurde“. Mit Hilfe des T-Test wird angezeigt, mit welcher Irrtumswahrscheinlichkeit die Nullhypothese (H0) verworfen werden kann. Wie die folgende Tabelle 4.1 zeigt, kann die Nullhypothese richtig oder falsch sein bzw. man kann H0 ablehnen oder nicht. 5 unbekannte reale Verhältnisse Entscheidung H0 ablehnen H0 nicht ablehnen H0 richtig Fehler 1. Art richtige Entscheidung H0 falsch richtige Entscheidung Fehler 2. Art Tabelle 4.1: Exkurs - Allgemeine Darstellung für Hypothesentest Obwohl der T-Test auf den ersten Blick maßgeschneidert für diese Art der Auswertung erscheint, muss an dieser Stelle vorerst diskutiert werden, ob er auch für die vorliegende Stichprobe anwendbar ist. Da die Anwendung des T-Test eine Normalverteilung der Stichprobe voraussetzt, wird an dieser Stelle ein Test auf Normalverteilung durchgeführt. Um die Frage nach der Normalverteilung der vorliegenden Daten zu beantworten, gibt es im Prinzip zwei Möglichkeiten: 1. Die Anwendung von graphischen Hilfsmittel, wie Histogramm und Box-Plot, 2. ein Hypothesentest; z.B Kolmogorow-Smirnov-Test oder Shapiro-Wilk-Test. Für diese Studie werden beide Möglichkeiten in Betracht gezogen. Mit den graphischen Hilfsmitteln kann man visuell abschätzen, ob die Stichprobe normalverteilt ist oder nicht. Es handelt sich hierbei um ein notwendiges, aber nicht hinreichendes Kriterium. 5 Vgl. Kühnel & Krebs (2010). 28 4.5. Datenauswertung

Ramona S. Curteanu Hochschule München Der Hypothesentest ermöglicht hingegen, eine exakte Aussage über die Normalverteilung zu treffen. Dabei ist eine Besonderheit zu beachten, dass man H0 nicht verwerfen möchte. H0 lautet daher hier: „Die Stichprobe ist normalverteilt“. Daher ist bei diesem Test wünschenswert, dass der Fehler 1. Art größer ist als der Wert 0,05. Dann kann man davon ausgehen, dass eine Normalverteilung vorliegt. Somit wäre die Anwendung des T-Test auf die vorliegenden Daten möglich. In Abbildung 4.3 werden alle Schritte zur Auswahl eines geeigneten Testverfahrens darge- stellt. 6 Abbildung 4.3: Flowchart zum Auswahlverfahren eines geeigneten Tests auf Normalverteilung - Eigene Darstellung Nun kommt die eigentliche Auswertung der Gesundheitsstudie. In diesem Teil der Arbeit wird genau überprüft, ob die achtwöchige Gesundheitsintervention zu einer Verbesserung der Gesundheitsindikatoren Herzrate HR (Abschnitt 3.1), Herzratenvariabilität RMSSD (Abschnitt 3.2) und kardio-vaskulärem Leistungsparameter P (Abschnitt 3.3) geführt hat. 6 Die nicht-parametrischen Tests werden im Rahmen dieser Arbeit nicht erläutert, da sich die Auswertung aus zeitlichen Gründen nur für normalverteilte Stichproben durchführen lässt. 4.5. Datenauswertung 29

Validierung der Kontrastmittelechokardiographie bei der Messung ...
Gerät zur Messung der Herzratenvariabilität und dessen ... - Patente
Herzratenvariabilität HRV Messung & Biofeedback Herzkohärenz ...
Herzratenvariabilität HRV Messung und Herzkohärenz Biofeedback
Entwicklung und Validierung einer elektrochemischen Methode zur ...
Modellierung und Validierung der Krafterzeugung mit Stick-Slip ...
11 JSF - UI-Komponenten, Validierung - Hochschule RheinMain
Handbuch gesundheitliche Eignung - Bundesministerium für ...
Validierung prädiktiver und funktionaler Methoden zur Lokalisierung ...
Datenacquisition, Sensitivität, Validierung - Karl-Franzens ...
Dosimetrie kleiner Felder und Validierung des ... - Wcenter.de
Eignung und Anwendbarkeit von Viralem ... - Werbeagentur 4c Media
MESSUNG VON TEAMWIRKSAMKEIT - Dr. Petra Buchwald
Die Messung des Herzzeitvolumens als Maß für die globale ...
Messung des „endtidalen“ CO2 an der Herz-Lungen-Maschine
OTS-Z Optik Test Station für Zylinderlinsen zur Messung ... - OEG