Aufrufe
vor 5 Jahren

Download - Fakultät 06

Download - Fakultät 06

Jürschick, Johannes –

Jürschick, Johannes – Chemotaxis in µ-Slides mit 3-dimensionalen Gelmatrizes Veränderung der z-Koordinate kann die Betrachtungsebene auf die Grenzfläche zwischen den Materialien eingestellt werden. Ein programmierbarer definierter Schritt von 20 µm in den Innenbereich des Kanals stellt, bei einer Gesamthöhe des Kanals von 70 µm, die Lage der Messebene im mittleren Kanalbereich sicher. Abbildung 19: Lage der konfokalen Schnittebene in einer Kammer der Chemotaxis 3D µ-Slide. Im Querschnitt des Kanals ist die Platzierung der Gelmatrix (braune Struktur) angedeutet. C100 steht stellvertretend für eine hohe Konzentration an Fluoreszenzfarbstoff, C0 für eine geringe. Die Konzentration der Fluoreszenz-Farbstoffe wurde nach Anhaltspunkten bestimmt wie im Vorexperiment unter 4.1.1. beschrieben. Die Grauwertdarstellung der Fluoreszenzintensität sollte möglichst wenige unter- beziehungsweise überbelichtete Pixel enthalten, um einen Informationsverlust zu vermeiden. Für FITC-Dextran wurde C100 auf 0.1mg/ml und C0 auf 0.01mg/ml festgelegt. Alexa 488 wurde unter C100 auf 1µM verdünnt und unter C0 entsprechend auf 0.1µM. Die Proben wurden mit kohärentem Licht von 488nm Wellenlänge aus einem Argon/2 Laser mit 25% Output einer Maximalleistung von 30mW und einem Tube Current von 4.9 A angeregt. Der Lichtquelle war ein Transmissionsfilter mit 50% Durchgang nachgestellt. Nach Anregung des Farbstoffes wurde das emittierte Licht durch einen Emissionsfilter auf 505nm Wellenlänge gefiltert und anschließend detektiert. Das Bildfeld wurde mit einer Pixelzeit von 6.4µs zeilenweise 2-fach abgetastet. Einem Gesamtprofil von 30 Bildern steht mit den Fahrzeiten des automatischen Tisches ein Zeitaufwand von etwa 4 Minuten entgegen. Wird der Wechsel des Slides und die nachfolgende Kalibrierung der Messposition beaufschlagt, ergibt sich eine Zeitauflösung von etwa 15 Minuten für parallele Messungen in mehreren Slides. 4. Ergebnisse 41

Jürschick, Johannes – Chemotaxis in µ-Slides mit 3-dimensionalen Gelmatrizes Ein Beispiel für die gewonnenen Rohdaten und einen von ImageJ daraus erstellten Plot des Intensitätsverlaufes ist in Abbildung 20 gezeigt. Abbildung 20: (A) Bilddaten einer LSM-Profilmessung bestehend aus 15*2 Einzelbildern und (B) zugehöriges Intensitätsprofil. Das Wellenmuster entsteht durch die Beugung des Lichts am Pinhole. Um das in Abbildung 20 erkennbare Wellenmuster auszugleichen wurde im Anschluss an die Messungen durch die Mittelwert-Funktion in ImageJ der durchschnittliche Grauwert der beiden in y-Richtung übereinanderliegenden Bildsegmente bestimmt, für jedes der 15 Segmente in x-Richtung tabellarisch aufgetragen und graphisch als Funktion von Grauwert und x-Position relativ zur Kanalmitte dargestellt. 4. Ergebnisse 42

Download Broschüre - Fakultät für Architektur - TUM
Das Programm zum Download - Fakultät für Elektrotechnik und ...
als Download - Fakultät Rehabilitationswissenschaften - TU Dortmund
Download lag-report 06 (2004) - Landesarbeitsgemeinschaft ...
Download Heft 06 / Juni 2011 - Tutzinger Nachrichten
Kostenloser Download aus unserem Online-Archiv Ausgabe 06/2012
Download Flyer 01-06 (für DSL: 2,5 MB) - HZwei
Download Sport in bw Nr. 06/12 - Badischer Sportbund Nord ev
Hochschultage Istanbul 2009 Download Präsentation - Fakultät für ...
Download Ausgabe 06/2009 - Deutscher Verband für Fotografie
Download Focus Werbebarometer 06/2013 - Gewista
Artikel aus der Zeitschrift tuph 01/06 downloaden - Kilian-emmerling ...
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download: 06 Fliesenprofile - Repac
Download (pdf - Celgene GmbH
Download 06 Jun - Lokale Zeitung Memmingen
Download Präsentation - uc4you.ch
Zum Download - Landesjugendring Berlin
Download - pro et con
Broschüre downloaden - Lynx