Aufrufe
vor 4 Jahren

Prüfungsordnung Diplom Dolmetschen - Fachbereich Translations ...

Prüfungsordnung Diplom Dolmetschen - Fachbereich Translations ...

Ordnung für die

Ordnung für die Diplomprüfung Dolmetschen Seite 22 oder eines sonstigen ordnungswidrigen Verhaltens für nicht bestanden erklärt wurden, sind vom Freiversuch ausgeschlossen. (2) Eine im Freiversuch bestandene Prüfungsleistung kann einmal zur Notenverbesserung zum jeweils nächsten Prüfungstermin wiederholt werden. Wird eine Notenverbesserung nicht erreicht, bleibt die im ersten Prüfungsversuch erzielte Note gültig. 4. Abschnitt: Schlussbestimmungen § 31 Ungültigkeit der Diplom-Vorprüfung und der Diplomprüfung (1) Hat der Kandidat bei einer Prüfung getäuscht und wird diese Tatsache erst nach Aushändigung des Zeugnisses bekannt, so kann der Prüfungsausschuss nachträglich die Noten für diejenigen Prüfungsleistungen, bei deren Erbringung der Kandidat getäuscht hat, entsprechend berichtigen und die Prüfung ganz oder teilweise für nicht bestanden erklären. (2) Waren die Voraussetzungen für die Zulassung zu einer Prüfung nicht erfüllt, ohne dass der Kandidat hierüber täuschen wollte, und wird diese Tatsache erst nach Aushändigung des Zeugnisses bekannt, so wird dieser Mangel durch das Bestehen der Prüfung geheilt. Hat der Kandidat die Zulassung vorsätzlich zu Unrecht erwirkt, so entscheidet der Prüfungsausschuss. (3) Dem Kandidaten ist vor einer Entscheidung Gelegenheit zur Äußerung zu geben. (4) Das unrichtige Prüfungszeugnis ist einzuziehen und gegebenenfalls ein neues zu erteilen. Mit dem unrichtigen Prüfungszeugnis ist auch die Diplomurkunde einzuziehen, wenn die Prüfung aufgrund einer Täuschung für »nicht bestanden« (5,0) erklärt wurde. Eine Entscheidung nach Absatz 1 und Absatz 2 Satz 2 ist nach einer Frist von fünf Jahren ab dem Datum des Prüfungszeugnisses ausgeschlossen. § 32 Information über Teilergebnisse, Einsicht in die Prüfungsakten (1) Vor Abschluss des Prüfungsverfahrens sind dem Prüfungskandidaten auf Antrag Teilergebnisse der Prüfung mitzuteilen. (2) Nach Abschluss des Prüfungsverfahrens wird dem Kandidaten auf Antrag in angemessener Frist Einsicht in seine schriftlichen Prüfungsarbeiten, die darauf bezogenen Gutachten der Prüfer und in die Prüfungsprotokolle gewährt. (3) Der Antrag gemäß Absatz 2 ist binnen eines Jahres nach schriftlicher Mitteilung des Prüfungsergebnisses beim Vorsitzenden des Prüfungsausschusses zu stellen. § 60 der Verwaltungsgerichtsordnung gilt entsprechend. Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses bestimmt Ort und Zeit der Einsichtnahme.

Ordnung für die Diplomprüfung Dolmetschen Seite 23 § 33 In-Kraft-Treten, Übergangsregelung (1) Die vorliegende Ordnung tritt am Tage nach der Veröffentlichung im Staatsanzeiger für Rheinland-Pfalz in Kraft. (2) Mit dem In-Kraft-Treten dieser Ordnung tritt vorbehaltlich Absatz 3 die Ordnung für die Diplom-Prüfung der Übersetzer und Dolmetscher am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim vom 20. Mai 1977 (StAnz. S. 462), zuletzt geändert durch Ordnung vom 11. Mai 1998 (StAnz. S. 1142), außer Kraft. (3) Studierende am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Joannes Gutenberg-Universität Mainz, die beim In-Kraft-Treten dieser Ordnung bereits das erste Fachsemester abgeschlossen haben, können sich weiterhin nach der Diplom- Prüfungsordnung vom 20. Mai 1977 prüfen lassen. Eine diesbezügliche Entscheidung ist im Zusammenhang mit der nächsten Meldung zur Prüfung gegenüber dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses schriftlich zu erklären; sie kann nicht wieder rückgängig gemacht werden. Germersheim, den 22. Dezember 1999 Der Dekan des Fachbereichs 23 Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft Univ. Prof. Dr. Andreas F. K e l l e t a t 1 Frauen führen die in dieser Prüfungsordnung aufgeführten Funktionsbezeichnungen in weiblicher Form.

Kognitiver Aufwand beim Dolmetschen vom Blatt - Translation ...
Prüfungsordnungen - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung MA KD - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung für den "neuen" - Fachbereich Translations ...
Dolmetschen und Macht - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung BA SKT - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung MA SKT - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung Diplom - geostud. Das Portal für das Frankfurter ...
Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft ...
neugriechisch - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule ...
Verlaufsplan für den reformierten Master "Translation" - Fachbereich ...
Polnisch - Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Bachelorstudiengang Sprache, Kultur, Translation - Fachbereich ...
Einmal Schlafsaal und zurück… - Fachbereich Translations-, Sprach ...
Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule ...
Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule ...
Anrechnungsformular BA (zweisprachig) - Fachbereich Translations ...
Prüfungsordnung Diplom-Studiengang Online-Journalimus
Dolmetschen vor internationalen Strafgerichtshöfen - Fachbereich ...
Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule ...
Fächerübergreifendes Lehrangebot - Fachbereich Translations ...
Publikationsliste - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Translation als Kreolisierung - Fachbereich Translations-, Sprach ...
Fachbereich Physik Studiengang Diplom Physik Diplomarbeit Ein ...
Programm - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...
Prüfungsordnung für den Diplom-Studiengang Geowissenschaften ...
Diplom Pharma-Biotechnologie - Fachbereich Medizintechnik und ...
Studienschwerpunkte - Fachbereich Translations-, Sprach- und ...